Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Übersicht der letzten Kommentare

Es wurden bisher 179961 Kommentare geschrieben!

Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »

 Gothic
  19.10.2017, 20:45 (polka)
Ich warte lieber bis es fertiggepatcht ist. Die Spielbalance gerade am Anfang scheint ja auch nicht zu stimmen. Aber ein Sci-Fi "Gothic" hat schon was.


Mich persönlich schreckt der Mix aus Sci-Fi und Fantasy eher etwas ab, werds mir vielleicht später in nem Sale zulegen.
 Wetten Dass..?
  19.10.2017, 18:07 (DaBBa)
Nr.1 schrieb am 19.10.2017, 14:48:
Das das Spiel zu WETTEN DAS so mies ist, liegt nach meiner Meinung auch daran, dass es verdammt schwer zu versoften ist.
Wie soll man Wetten nachspielen?

*ack* Bei Quiz-Spielen, wozu im Prinzip auch Glücksrad gehört, hat man ein festes Regelwerk, welches sich gut als Computerspiel umsetzen lässt.

Bei "Wetten dass" kann man irgendwelche Mini-Games bauen - und hat dann trotzdem am Ende bestenfalls ein Spiel, welches "Irgendwas Games" von Epyx in schwächer abkupfert. Oder "Mario Party" von Nintendo. ;)

1996 kam noch ein weiteres Wetten-dass-Spiel für Windows, das etwas liebevoller gestaltet war - aber faktisch eben immer noch eine belanglose Minigame-Parade. 2006 hat man sogar versucht, das Ding als DVD-Player-Spiel umzusetzen - und Ihr werdet es nicht glauben: Es war Mist. :rolleyes:[/zitat]
 Mega Man X
  19.10.2017, 16:22 (Flat Eric)
Das würde mich auch interessieren... Und um was für ein Gamepad hat es sich dabei gehandelt? ?(
 Joystick: Super Famicom JB King Super Joystick
  19.10.2017, 15:44 (Nr.1)
Abgesehen von dem Button-Overkill, wirkt das Board tatsächlich recht gemütlich. Wie ist denn die Handhabung generell?
 Gothic
  19.10.2017, 15:22 (Retro-Nerd)
Ich warte lieber bis es fertiggepatcht ist. Die Spielbalance gerade am Anfang scheint ja auch nicht zu stimmen. Aber ein Sci-Fi "Gothic" hat schon was.
 Cover: micro 3/84
  19.10.2017, 15:20 (Nr.1)
Rockford schrieb am 11.02.2010, 20:45:
Es kennt auch heute keine Sau mehr Typenrad-Drucker. ;)


Und das, obwohl die Dinger mitunter enorm schnell sind. Sie sind teils noch lauter als Nadeldrucker, hauen aber (wenn sie hochwertig sind) beeindruckend schnell die Seiten aus.
 Gothic
  19.10.2017, 15:20 (Pat)
Naja, wie gesagt: So technisch hinkt das Spiel schon dem Zeitgeschehen hinterher. Im Vergleich zu Witcher 3 verliert das Spiel - aber fairerweise muss man das über die meisten Open-World-RPGs sagen.

Das Kampfsystem ist okay. Mehr nicht. Es ist nicht so flüssig wie bei Witcher 3 aber wenn man sich ein bisschen daran gewöhnt hat, funktioniert es eigentlich ganz gut.
Man hat da auch versucht, mit Combos und so zu arbeiten. Das haben aber, wie gesagt, andere schon besser gemacht. Ist aber auch weit weg von einer Katastrophe.
Ich komme eigentlich sehr gut zurecht.

Ja, Elex ist (soweit ich das feststellen kann, hab erst ein paar Stunden gespielt) wirklich nett geworden.
 Gothic
  19.10.2017, 15:07 (Retro-Nerd)
Echt? Habe fast überall gelesen, das das Kampfsystem immer noch total mies ist. Ist Elex wirklich brauchbar? Ich meine, The Witcher 3 hat da einen hohen Standard gesetzt.
 Cover: Wetten Dass..?
  19.10.2017, 15:06 (Nr.1)
PaulBearer schrieb am 01.08.2015, 10:14:
Das ist der Joker, als Frau verkleidet! 8)

Und wer ist der Moderator? Andy Borg?


Ich dachte sofort an den Michael, Teil des Volksmusik-Terrorduos "Marianne und Michael". :D

Die gesamte Zeichnung ist einfach nur lächerlich. Immerhin ist sie seriös, was dem etwas gelacktem Konzept der Show nah kommt. Ansonsten ist die Umsetzung wieder mal recht unbeholfen und beliebig. Es könnte eigentlich auch eine beliebige andere Sendung der 80er darstellen.

Und was zum Geier macht das gelbe Männchen da? Flätzt es locker herum, um die neben ihm sitzende übergroße Dragqueen zu beeindrucken? 8)
 Wetten Dass..?
  19.10.2017, 14:57 (advfreak)
Ich kann mich bis heute aber noch daran erinnern das die Kuh mit einem Geschenkkarton als Euter "Präsenta" und die mit einer Tafel Schokolade als Euter "Schokolina" geheißen hat. :))
 Wetten Dass..?
  19.10.2017, 14:48 (Nr.1)
Das das Spiel zu WETTEN DAS so mies ist, liegt nach meiner Meinung auch daran, dass es verdammt schwer zu versoften ist.

Wie soll man Wetten nachspielen? Nehmen wir beispielsweise eine Art Tetris, in dem man möglichst viele Personen in eine Telefonzelle packt. Das Problem ist aber die Motivation. Hat man beispielsweise 4 Minispiele, ist das schnell langweilig und man erkennt darüber hinaus keinen Sinn darin, wieso das nun Wetten sein sollen.

Das Showformat gibt einfach keine Basis für ein Spiel her.
 Gothic
  19.10.2017, 14:45 (Pat)
Vorgestern ist endlich das neue Meisterwerk von Barracuda Bits ...äh... Piranha Bytes erschienen: Elex!

Ich habe es gestern mal angespielt und muss sagen, es fühlt sich schon wie ein PB-Spiel (sprich: Gothic) an. Bis hin zur (fantastischen) Sprachausgabe, für die man wohl wieder die bewährten Sprecher eingeladen hat. ;) Macht aber nichts, funktioniert prächtig.

Grafisch sieht das Ganze auch wieder sehr stimmig aus - wenn es auch technisch vielleicht ein paar Jährchen zurückhinken mag. Nichtsdestotrotz wirklich nett gemacht.

Das Szenario gefällt mir, die drei Fraktionen sind wieder sehr unterschiedlich aber jede hat auf ihre Art Recht.

Soweit für jeden Fan von Gothic (oder auch Risen) eine echte Empfehlung.
 Arena 2000
  19.10.2017, 14:37 (Nr.1)
Dieses Spiel war so genannte Bookware von DataBecker. Ich habe es damals bei Karstadt liegen sehen, aber die verlangten 30 Mark waren mir für ein kleines Spiel auf PD-Niveau einfach zuviel.

Als der AMIGA dann abstieg, lagen die ganzen DataBecker-Artikel massenhaft im selben Karstadt auf dem Grabbeltisch. Da habe ich dann für 5 Mark zugeschlagen. Das muss ungefähr 95 gewesen sein.

Wirklich eingebrannt hat sich mir das Spiel aber nicht. Ich muss es mal wieder anspielen, um meine Erinnerungen aufzufrischen.
 Cover: Retro Gamer Nr. 98
  19.10.2017, 13:22 (forenuser)
So unterschiedlich sind die Geschmäcker.
 Cover: Retro Gamer Nr. 98
  19.10.2017, 07:55 (Pat)
Genau. Entweder oder. Wenn beides drauf ist, ist es zu viel.
 Magazin: Hacker
  18.10.2017, 20:06 (Fürstbischof von Gurk)
Du suchtest wohl nach den Wort "Herzblut". Und das besaßen damals viele sogenannte "Fanzines"
 Cover: Hacker 5/86
  18.10.2017, 20:06 (Fürstbischof von Gurk)
Du suchtest wohl nach den Wort "Herzblut". Und das besaßen damals viele sogenannte "Fanzines".
 Magazin: Hacker
  18.10.2017, 20:02 (Nr.1)
Natürlich sind die Cover zumeist jenseits von Gut und Böse. Aber sie sind authentisch und liebevoll gemacht. Man erhebt nicht mal ansatzweise den Anspruch, professionell zu sein und das macht die Gestaltung in meinen Augen schlichtweg sympathisch. :up:
 Gewinnspiel: Nur noch dieses Level!
  18.10.2017, 19:24 (Fürstbischof von Gurk)
*erwartungsvoll in den doch leeren Posteingang lug*

:*~(
 Cover: Retro Gamer Nr. 98
  18.10.2017, 16:29 (Retro-Nerd)
Geht doch nicht um das Gewusel. Ist wieder überfrachtet von Text und Bildern. Ansonsten würde das aufgerämt ganz nett aussehen.


Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »