Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

Power Play
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 157 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.54

Erstausgabe: 1/87 bzw. 3/90
Letzte Ausgabe: 4/2000
Verlag: Markt & Technik Verlag, Magna Media Verlag, WEKA Verlag, Future Verlag GmbH
Sprache: Deutsch
Anmerkung: Die Power Play war ein deutsches Computer- und Videospiele-Magazin. Die ersten sechs Ausgaben erschienen von November 1987 bis Juli 1988 als Sonderhefte der Zeitschrift "Happy Computer". Die nächsten Power Plays erschienen als Beilagen der Happy Computer-Ausgaben 10/1988 bis 2/1990. Die erste Power Play, die als eigenständiges Magazin erschien, war Ausgabe 3/1990.
Tests/Vorschauen:
Personen die mitgearbeitet haben:
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Lieblingsmagazin der Mitglieder: (135)
Dein Lieblingsmagazin?
-007-, 2Ri@5, 90sgamer, advfreak, Amiga2000B, Andy, ApB1, Apock, arctangent, asc, Ashura, Atari7800, avmmerlin, Bitmap Brother, Boromir, Bren McGuire, Brooklyn, Bundavica, buttermaker, case, cassidy, Castro-IP, charly, Chiller, ColdWarrior, Commodus, Corsair, Coxi, Curbuser.at, Danger Mouse, Darkpunk, DasZwergmonster, deedee, Der_Totenkopf, desh79, Dragondancer, DRAX, DSavant, Duke, DukeGozer, Eierfratz, ekky, Endymion, fl_cody, fm4dj, forenuser, Frank ciezki, freqnasty, gamersince1984, Gruffmuck, Hallfiry, Herr MightandMatschig, hesse24, hippo99, hohiro, Hudshsoft, hunter3000, jeff, Jochen, Jojo, joker07a, Jumpman, Kasi497, Kingslayer, kmonster, Knispel, Konkalit, kultboy, lemmy07, Long John Silver, LordRudi, Luzifer, Majordomus, Maniac EDGE, Marco, McCluskey, melkov, merlwein, Michael K., MikeFieger, Mindshadow, minimi, mishra, MoK, moldaa, moselspinner, MrMetapher, Nimmermehr, Nom Nom, Norman, numbernine, Oh Dae-su, Omigosh, Pascal Parvex, pfurzel, Playfellow64, Poldi #40, PomTom, PrinzPommes, prof_delta, PSYcHoDeLiC, PumpkinStrikes, ramses29, Ranarion, Retro-Nerd, Richard, riq, Rocket Queen, Rockford, Rolemaster, sascha2104, Sauerkrautpoet, Schelle78, schrottvogel, schuster39, ShadowAngelKoD, Shodan, SilvaSurf, Sir_Brennus, SOScherf, spatenpauli, Step-O-Mat, Takeshi, Thyrfing, Traeumer76, Trantor, Twinworld, Uwe A., veryunknown, VirtualBoy, Westfal, winger, Wurstdakopp, Wuuf The Bika, yob

Es sind 171 Hefte online!

Alle Cover online!

Jahrgang 1987
1/87
2/87
Jahrgang 1988
3/88
4/88
5/88
6/88
10/88
11/88
12/88
Jahrgang 1989
1/89
2/89
3/89
4/89
5/89
6/89
7/89
8/89
9/89
10/89
11/89
12/89
Jahrgang 1990
1/90
2/90
3/90
4/90
5/90
6/90
7/90
8/90
9/90
10/90
11/90
12/90
Jahrgang 1991
1/91
2/91
3/91
4/91
5/91
6/91
7/91
8/91
9/91
10/91
11/91
12/91
Jahrgang 1992
1/92
2/92
3/92
4/92
5/92
6/92
7/92
8/92
9/92
10/92
11/92
12/92
Jahrgang 1993
1/93
2/93
3/93
4/93
5/93
6/93
7/93
8/93
9/93
10/93
11/93
12/93
Jahrgang 1994
1/94
2/94
3/94
4/94
5/94
6/94
7/94
8/94
9/94
10/94
11/94
12/94
Jahrgang 1995
1/95
2/95
3/95
4/95
5/95
6/95
7/95
8/95
9/95
10/95
11/95
12/95
Jahrgang 1996
1/96
2/96
3/96
4/96
5/96
6/96
7/96
8/96
9/96
10/96
11/96
12/96
Jahrgang 1997
1/97
2/97
3/97
4/97
5/97
6/97
7/97
8/97
9/97
10/97
11/97
12/97
Jahrgang 1998
1/98
2/98
3/98
4/98
5/98
6/98
7/98
8/98
9/98
10/98
11/98
12/98
Jahrgang 1999
1/99
2/99
3/99
4/99
5/99
6/99
7/99
8/99
9/99
10/99
11/99
12/99
Jahrgang 2000
1/2000
2/2000
3/2000
4/2000
Sonderhefte
1/89
2/90
1/91 TT
3/91
PC 91
1/92
2/92 TT
3/92
4/92
5/93
6/93
1/94
7/94
8/94
9/94
1/95
10/95
11/95
Katalog
13/95 SP
12/96
1/97 SP
1/98
2/98
3/98
4/98


User-Kommentare: (485)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
16.02.2014, 18:37 Bren McGuire (4805 
Aber als Heftbeilage kam das Magazin doch erst ab Ausgabe 10/88 daher. Von '87 bis Sommer '88 war es ein eigenständiges Heft...
16.02.2014, 18:35 Wurstdakopp (1293 
Weil es damals noch die Heftbeilage der Happy Computer war. Die eigenständige PP wurde erst mit der 3/90 herausgebracht, dementsprechend ist diese als erste markiert.
16.02.2014, 18:21 Bren McGuire (4805 
Warum ist die Ausgabe 1/87 eigentlich nicht als Erstausgabe markiert?
06.11.2013, 22:16 Hallfiry (829 
@Kulti:
Was machen wir eigentlich mit den Dingern?
http://i.imgur.com/McdAVko.jpg

A4 Pappkarte in Plastiktüte mit CD dabei. Heft war keins mit dran.
06.11.2013, 05:43 Twinworld (1891 
Hallfiry schrieb am 05.11.2013, 16:06:
So, Mädls. Hab die verbleibenden regulären Power Play Ausgaben bekommen. Scans kommen dann möglichst bald.

Dann fehlen bei den neuen Ausgaben nur noch die CDs von 3/2000 und 4/2000. Außerdem fehlen mir die CDs von 7-12/1994 und 1,4/1995 und die Grundig-Bonus-CD von 11/1995. Mir reichen die alle in digitaler Form. Wer also welche davon hat und der Kult-Community was Gutes tun will: mich kontaktieren.


Kanns kaum Erwarten
05.11.2013, 16:06 Hallfiry (829 
So, Mädls. Hab die verbleibenden regulären Power Play Ausgaben bekommen. Scans kommen dann möglichst bald.

Dann fehlen bei den neuen Ausgaben nur noch die CDs von 3/2000 und 4/2000. Außerdem fehlen mir die CDs von 7-12/1994 und 1,4/1995 und die Grundig-Bonus-CD von 11/1995. Mir reichen die alle in digitaler Form. Wer also welche davon hat und der Kult-Community was Gutes tun will: mich kontaktieren.
24.07.2013, 16:19 bronstein (1654 
Retro-Nerd schrieb am 21.07.2013, 13:46:
Twinworld schrieb am 21.07.2013, 10:50:
Das gab den Engländern auch mal die möglichkeit NUR 99,99% zu vergeben für den Fall das,das Spiel nicht so gut war.


Oder eben mal 109%, weil man was fand was noch besser war als 100%. Auch als Gag eher albern.


Hat nicht die PP genauso dem Starkiller-Spiel die Power-Wertung von -1 gegeben?
24.07.2013, 11:59 ColdWarrior (10 
Ich bin zur ASM gekommen als ich einen C 64 bekam (1989) und ein Freund mit seine alten Hefte schenkte. Ich kenne Hefte zurück bis 1987. Gleiches gilt für Power Play und Happy Computer.
Ich hatte die ASM schließlich abonniert. Leider gabe es bei mir regelmäßig Probleme, so dass Hefte an Abonnenten tage- und wochenweise verspätet geliefert wurden - sehr ärgerlich.
Ich habe lange beide Hefte parallel im Abo gelesen, mich dabei aber immer mehr über die ASM aufgeregt, die Bewertungen waren für mich wenige nachvollziehbar, bei den Redakteuren_innen gab es niemanden, der den eigenen Geschmack scheinbar teilte (wie bei mir Michael Hengst von der PP). Auf einer Amiga-Messe in Köln habe ich mich mal gegenüber Klaus Trafford besonders über Sandra Alter aufgeregt. Er hat meine Kritik nicht zurückgewiesen.
Schließlich habe ich die ASM abbestellt. Ich glaube es war kurz danach, als sie anfing mit "meistverkaufte" o.ä. auf dem Cover zu werben.
Besonders gut bei der Power Play fand ich immer die versuchte Trennung zwischen Test und Meinung, besonders die Bilder der Redakteure. Dadurch waren sie dem Leser vertrauter als bei anderen Heften.
Ironischerweise habe ich später die Power Play abbestellt, als die anfingen mit "meistverkaufte" o.ä. zu werben. PC Player war dann einfach besser. Die Power Play habe ich noch sporadisch gekauft und das Einstellen gar nicht mitbekommen, bis ich es dann in Wikipedia nachgelesen habe (fast zwei Jahre später). Bedauert habe ich es nicht mehr.
Heute bin ich bei der GameStar und Chip Power Play im Abo.
21.07.2013, 15:48 forenuser (2660 
Schrulligkeit kennt keine Grenzen...
21.07.2013, 13:56 Twinworld (1891 
Das hatte ich fast schon vergessen.
109% für ein Spiel gibt es nur auf der Insel.
21.07.2013, 13:46 Retro-Nerd (9802 
Twinworld schrieb am 21.07.2013, 10:50:
Das gab den Engländern auch mal die möglichkeit NUR 99,99% zu vergeben für den Fall das,das Spiel nicht so gut war.


Oder eben mal 109%, weil man was fand was noch besser war als 100%. Auch als Gag eher albern.
21.07.2013, 10:55 Teddy9569 (1549 
Stimmt, wie konnte ich das nur vergessen!
Hauptsache knallhart werten!
Kommentar wurde am 21.07.2013, 10:55 von Teddy9569 editiert.
21.07.2013, 10:50 Twinworld (1891 
Promille ist natürlich Blödsinn, vor allem, weil viele englische Hefte eh immer 100% vergaben

Das gab den Engländern auch mal die möglichkeit NUR 99,99% zu vergeben für den Fall das,das Spiel nicht so gut war.
21.07.2013, 10:40 Teddy9569 (1549 
Wenn das %-System wirklich ausgereizt wird, was natürlich Genauigkeit und Präferenztitel notwendig macht (Spiel a hat 75%, Spiel B ist von der Playabilitiy einen Hauch besser, ber schlechter als C mit 80%, also bekommt A 77%), macht es Sinn!
Ist aber schwer, bei der Menge an Titeln und eingedenk der Tatsache, dass Spiele der 1. Generation einer Konsole nicht so ausgereift sind, wie die der dritten etc.!
Promille ist natürlich Blödsinn, vor allem, weil viele englische Hefte eh immer 100% vergaben!
Kommentar wurde am 21.07.2013, 10:40 von Teddy9569 editiert.
20.07.2013, 17:07 bronstein (1654 
Ich finde auch, dass das ursprüngliche Wertungssystem der PP - in 5%-Schritten - das beste überhaupt war. Aber es ist halt so, in der Politik wie in der Wirtschaft, dass immer, wenn etwas Neues kommt, gleich alles umgekrempelt wird. Und so hat auch die PP mit jeder Reinkarnation ihre Wertungskästen modifiziert.

Ich persönlich finde 5-Sterne Wertungen (was 20%-Schritten entspricht) zu uninformativ. Auch bei Filmen, Büchern, Platten bevorzuge ich ein System mit 5%-Schritten. Da kann man einfach am meisten aussagen, ausgehend von den guten alten PP-Benchmarks: ab 80% "super", 60% - 75% "gut" usw.

Es ist aber auch so, dass die Einzelschritte Seriosität und Exaktheit vortäuschen, wo gar keine ist. Und es ist auch nicht so abwegig zu glauben, dass so mancher 13jährige ein "genaueres" Wertungssystem mit professionelleren Testern gleichsetzt. Den Vogel hat in dieser Hinsicht die - auch sehr seriös auftretende - englische ACE abgeschossen, die sogar ein Promille-System eingeführt hatte.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!