Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: aykzrd
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

RETURN
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 50 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.67

Erstausgabe: Nr.1 (10/2009)
Letzte Ausgabe: -
Verlag: SIGN SET
Sprache: Deutsch
Webseite: RETURN
Anmerkung: Die RETURN erscheint vierteljährlich und kostet 7,50€.
Tests/Vorschauen:
Personen die mitgearbeitet haben:
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Lieblingsmagazin der Mitglieder: (43)
Dein Lieblingsmagazin?

Es sind 31 Hefte online!

Ausgaben
Nr. 1
Nr. 2
Nr. 3
Nr. 4
Nr. 5
Nr. 6
Nr. 7
Nr. 8
Nr. 9
Nr. 10
Nr. 11
Nr. 12
Nr. 13
Nr. 14
Nr. 15
Nr. 16
Nr. 17
Nr. 18
Nr. 19
Nr. 20
Nr. 21
Nr. 22
Nr. 23
Nr. 24
Nr. 25
Nr. 26
Nr. 27
Nr. 28
Nr. 29
Nr. 30
Nr. 31


User-Kommentare: (405)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
01.09.2017, 11:59 advfreak (391 


I würd mich scheiden lassen!
01.09.2017, 08:39 Berghutzen (3163 
Colasoft schrieb am 01.09.2017, 05:55:
Neues Heft: DAYTONA USA Poster + Arcade-Artikel!!


Und meine Frau hat das Poster direkt in den Müll geschmissen.
01.09.2017, 05:55 Colasoft (191 
Neues Heft: DAYTONA USA Poster + Arcade-Artikel!!
29.08.2017, 16:32 Jochen (624 
Von der RETURN gibt es bei YouTube einen Video-Rückblick auf die GamesCom 2017, darin die (kurze) Präsentation des Commodore C64 MK2 Motherboard-Prototyp.

Bei Facebook gibt es außerdem vier Alben mit Fotos aus der Retro-Halle und dem Return-Messestand von Tag 1, Tag 2, Tag 3 und Tag 4.
Kommentar wurde am 29.08.2017, 16:55 von Jochen editiert.
22.08.2017, 19:42 v3to (774 
Nachdem sie lange angekündigt waren, werden auf der Gamescom dieses Jahr auf dem RETURN-Stand die neuen C64C-Gehäuse von Individual Computers live vorgestellt. Bislang gab es News dazu hauptsächlich auf Facebook und im Forum64 (die FB-News ist allerdings ohne Anmeldung einsichtig, daher habe ich die einfach mal verlinkt).

https://www.facebook.com/RETURN.Magazin/posts/1399478756809979
30.05.2017, 19:26 lone-tiger (326 
Ich muss ein dickes Dankeschön loswerden.
Mein Vorkasse-Abo ist abgelaufen, aber mir wurde dennoch die aktuelle Ausgabe zugeschickt.
Ihr wusstet wohl, dass ich wieder verlängern werde?
(Ich muss unbedingt meine eMail-Adresse bei euch aktualisieren.)
29.05.2017, 22:24 viddi (594 
Ich war auch zu voreilig bezgl. des Papiers.

Nach längerer Lektüre muss ich sagen, dass es mir lackiert doch sehr gut gefällt.
Kommentar wurde am 29.05.2017, 22:26 von viddi editiert.
29.05.2017, 18:39 lone-tiger (326 
SarahKreuz schrieb am 24.05.2017, 08:43:
Ahh, ich verstehe. Nein, das war sicher nicht meine Intention. Aber ich kapiere plötzlich, dass man das falsch verstehen konnte. Nix für ungut. :(


Also mich hat euer Gespräch unterhalten.
Aber ich hatte es auch zuerst missverstanden.

Mir ist nichts aufgefallen am Papier.
Seit ein paar Ausgaben kommt das Magazin sogar tatsächlich an. Habt ihr mit der Post geredet?
24.05.2017, 08:43 SarahKreuz (7986 
Colasoft schrieb am 24.05.2017, 05:29:
SarahKreuz schrieb am 23.05.2017, 16:22:
Ich les' die Return ja nicht. Aber in Sachen Papierqualität hat kein Magazin in letzter Zeit so abgebaut wie die "Metal Hammer". Die fühlt sich mittlerweile wie einlagiges, raues Klopapier an (untertrieben!) und wirkt billiger als viele Groschen-Illustrierte. Ja, das Papier im Innenteil wirkt sogar billiger, als man es von herkömmlichen Groschenromanen (John Sinclair z.B.) gewohnt ist. Und das bei gleichbleibendem Preis!


Ich kenn' die Sarah ja nicht. Aber in Sachen Forenkommentare hat kein Mädel in letzter Zeit so abgebaut wie die "Moni". Die sieht mittlerweile wie einlagiges, raues Klopapier aus (untertrieben!) und wirkt billiger als viele Kirmes-Flittchen. Ja, ihr Gespräch in der Mittagspause wirkt sogar billiger, als man es von herkömmlichen TV-Serien (Rosamunde Pilcher z.B.) gewohnt ist. Und das bei gleichbleibendem Preis!


Ahh, ich verstehe. Nein, das war sicher nicht meine Intention. Aber ich kapiere plötzlich, dass man das falsch verstehen konnte. Nix für ungut. :(
24.05.2017, 05:44 Commodus (4790 
Gottseidank ist bei mir bis jetzt jede Ausgabe in einwandfreiem Zustand zugestellt worden.

Das mit der Papierumstellung ist mir noch gar nicht aufgefallen. Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich mich für das Papier mit dem intensiveren Chemiegeruch entscheiden. Das hat so den "Neu-Touch".

Die RETURN ist konkurrenzlos was Neuvorstellungen von Games und Stuff für alte Computer angeht. Mir fehlen nur noch 4 Ausgaben. 1,2,4 und 5. Die werde ich mir von meiner Frau als Nachdruck wünschen.

Frage: Kann man sich die C64-Magdiskette noch woanders als auf der Hauptseite der RETURN laden, da die neueste Ausgabe mit Magazindiskette immer erst einige Tage später online geht?
24.05.2017, 05:29 Colasoft (191 
SarahKreuz schrieb am 23.05.2017, 16:22:
Ich les' die Return ja nicht. Aber in Sachen Papierqualität hat kein Magazin in letzter Zeit so abgebaut wie die "Metal Hammer". Die fühlt sich mittlerweile wie einlagiges, raues Klopapier an (untertrieben!) und wirkt billiger als viele Groschen-Illustrierte. Ja, das Papier im Innenteil wirkt sogar billiger, als man es von herkömmlichen Groschenromanen (John Sinclair z.B.) gewohnt ist. Und das bei gleichbleibendem Preis!


Ich kenn' die Sarah ja nicht. Aber in Sachen Forenkommentare hat kein Mädel in letzter Zeit so abgebaut wie die "Moni". Die sieht mittlerweile wie einlagiges, raues Klopapier aus (untertrieben!) und wirkt billiger als viele Kirmes-Flittchen. Ja, ihr Gespräch in der Mittagspause wirkt sogar billiger, als man es von herkömmlichen TV-Serien (Rosamunde Pilcher z.B.) gewohnt ist. Und das bei gleichbleibendem Preis!
23.05.2017, 21:43 Retro-Nerd (9940 
Ja, es ist für manche Postbosten leider zu schwer ein Heft fehlerfrei zuzustellen. Bekomme auch immer das große Zittern, wenn meine kompetente Postfrau mal wieder im Urlaub ist.
Kommentar wurde am 23.05.2017, 21:43 von Retro-Nerd editiert.
23.05.2017, 20:33 ebbo (604 
Ausgabe 29 ist heute eingetrudelt, total lädiert wie schon die Ausgabe vorher. Da es die Return mittlerweile am Kiosk gibt, werde ich wohl das Abo einstellen. Die neue Postfrau zuckte nur mit dem Schultern als ich sie darauf ansprach
Davon abgesehen ist die neue Return wieder absolut lesenswert
23.05.2017, 19:49 SarahKreuz (7986 
sign-set schrieb am 23.05.2017, 18:32:
SarahKreuz schrieb am 23.05.2017, 16:22:
Ich les' die Return ja nicht. Aber in Sachen Papierqualität hat kein Magazin in letzter Zeit so abgebaut wie die "Metal Hammer". Die fühlt sich mittlerweile wie einlagiges, raues Klopapier an (untertrieben!) und wirkt billiger als viele Groschen-Illustrierte. Ja, das Papier im Innenteil wirkt sogar billiger, als man es von herkömmlichen Groschenromanen (John Sinclair z.B.) gewohnt ist. Und das bei gleichbleibendem Preis!

Abgesehen davon, dass das hier nicht hingehört (hier geht es um die top Qualität der RETURN, nicht um die schlechte Quali irgendwelcher anderen Magazine) bitte ich Dich nun doch, einmal den Weg an den Zeitschriftenhandel zu suchen und die RETURN erst einmal in die Hand zu nehmen. Es mutet etwas eigenartig an, dass Du seit vielen Ausgaben über die RETURN sprichst, obwohl Du sie nach eigenen Angaben noch nie in Händen gehalten hast.

Huh? Ich spreche seit vielen Ausgaben über die Return? Also...ja, stimmt; schon eigenartig, diese Aussage. Ich texte eine Menge über andere Magazine - sobald ich diese mal durch habe. Aber über Inhalt, Aufmachung (respektive Papierqualitàt) kann ich einfach nichts über die Return schreiben. Obwohl ich sie natürlich im Bahnhofsbuchhandel mal in der Hand hatte. Und dort fühlte sich das Magazin schon wertig an.

Das mit der Metal Hammer fiel mir nur ein, weil Viddi das Thema "nachlassende Papierqualität" ansprach. Da gibt es im Magazin-Sektor eben wirklich krasse Beispiele. Hat natürlich nichts mit der Return zu tun.
23.05.2017, 18:47 viddi (594 
Ja! Die Return lohnt sich total.
Schau echt mal rein, Sarah.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!