Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: screwdriver
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

RETURN
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 54 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.72

Erstausgabe: Nr.1 (10/2009)
Letzte Ausgabe: -
Verlag: SIGN SET
Sprache: Deutsch
Webseite: RETURN
Anmerkung: Die RETURN erscheint vierteljährlich und kostet 7,50€.
Tests/Vorschauen:
Personen die mitgearbeitet haben:
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Lieblingsmagazin der Mitglieder: (47)
Dein Lieblingsmagazin?

Es sind 33 Hefte online!

Ausgaben
Nr. 1
Nr. 2
Nr. 3
Nr. 4
Nr. 5
Nr. 6
Nr. 7
Nr. 8
Nr. 9
Nr. 10
Nr. 11
Nr. 12
Nr. 13
Nr. 14
Nr. 15
Nr. 16
Nr. 17
Nr. 18
Nr. 19
Nr. 20
Nr. 21
Nr. 22
Nr. 23
Nr. 24
Nr. 25
Nr. 26
Nr. 27
Nr. 28
Nr. 29
Nr. 30
Nr. 31
Nr. 32
Nr. 33


User-Kommentare: (434)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
23.02.2018, 10:29 Darkpunk (2310 
[Nr.1 schrieb:]

Ich persönlich habe mein Abonnement nach einigen Jahren gekündigt, weil ich immer stärker merkte, dass ich viele Themen uninteressant bzw. zu schwach fand....

Als mir dann klar wurde, dass ich nur noch ein Drittel jeder Ausgabe lesenswert fand, zog ich die Notbremse...

Es werden leider oft Systeme oder Spiele besprochen, die mich absolut nicht interessieren.



Jetzt hat mir Nr.1 die ganze Arbeit abgenommen.

Ich brauche nie länger als etwa 20 bis maximal 30 Minuten zum durchlesen einer RETURN. Aus den oben genannten Gründen.
Kommentar wurde am 23.02.2018, 15:10 von Darkpunk editiert.
23.02.2018, 10:06 Nr.1 (2624 
Ich persönlich habe mein Abonnement nach einigen Jahren gekündigt, weil ich immer stärker merkte, dass ich viele Themen uninteressant bzw. zu schwach fand. Das ist nur meine persönliche Meinung, aber es kristallisierte sich nach und nach heraus.

Als mir dann klar wurde, dass ich nur noch ein Drittel jeder Ausgabe lesenswert fand, zog ich die Notbremse.

Beispiele:

Eine (kurze) Geschichte des AmigaOS (Völlig ausufernde Auswalzung. Dabei komme ich selbst aus der Amiga-Ecke. Ich glaube, die Serie lief von Ausgabe 22 bis 28.)

Neuerscheinungen für alte Systeme (Eigentlich interessant, aber leider zu oft zu breit ausgetreten in langen Texten. Zudem lesen sich die Artikel viel zu oft als pure Werbung.)

Spielemagazine der 80er und 90er (Wieder ein tolles Thema! Jedoch für meinen Geschmack viel zu kurz. Riesige Bilder ersetzen zu stark die Inhalte.)

Es werden leider oft Systeme oder Spiele besprochen, die mich absolut nicht interessieren. Das ist schlicht und ergreifend mein Pech.

All das ist natürlich nur meine persönliche Meinung! Der Prozeß meiner Entscheidung reifte über Monate.
22.02.2018, 16:10 sign-set (45 
Dann erklär uns doch, bitte, warum Du Dich langweilst und wegdöst, wenn wir uns über die neue Ausgabe der RETURN unterhalten?
Kommentar wurde am 22.02.2018, 16:11 von sign-set editiert.
22.02.2018, 16:09 Darkpunk (2310 
sign-set schrieb:

Ah. Auf Krawall gebürstet...Nur vermeide ich es, in Threads, die mich sichtlich nicht interessieren, schlechte Stimmung zu verbreiten.


1. Nein!
2. Bin nicht gänzlich uninteressiert. Besitze immerhin 12 Ausgaben der RETURN.

*aufmerksaminretrogamerlesen*
22.02.2018, 15:58 sign-set (45 
Ah. Auf Krawall gebürstet. Tut mir leid, wenn ich jetzt Dein Weltbild zerstöre, aber: Das weiß ich.
Nur vermeide ich es, in Threads, die mich sichtlich nicht interessieren, schlechte Stimmung zu verbreiten. Und feuchte Höschen bekommen RETURN-Leser eher mal nicht. Wusste nicht, dass das mit den nassen Hosen für Dich noch ein Thema ist. Deshalb blätterst Du nur in der RETRO Gamer, statt sie zu lesen?
Kommentar wurde am 22.02.2018, 16:09 von sign-set editiert.
22.02.2018, 11:37 Darkpunk (2310 
sign-set schrieb: Versteh ich nicht. Erklär.


Liest sich wie ein Befehl.

Sir,

ich hoffe, ich zerstöre jetzt nicht ihr Weltbild, aber nicht jeder bekommt ein feuchtes Höschen wenn er oder sie die RETURN in den Händen hält, sorry!

Wir sind nämlich alle verschieden, Sir! *inretrogamerblättern*
21.02.2018, 18:47 Commodus (4850 
Vielen Dank sign-set!
21.02.2018, 18:20 sign-set (45 
Könnt Ihr es irgendwie einrichten, das die Disk-Images zeitgleich mit dem Erscheinen der neuesten Ausgabe auf Eurer Seite zu finden sind?

Ja, SO sollte es auch sein
Nur hat der Webmaster von mir eine Mail bekommen, bei der die Images nicht anhingen. Und er konnte mich nicht erreichen, ich war im Lager, Abonnenten einpacken. Eben hat er die Images von mir bekommen und nu is aktuell.
21.02.2018, 17:11 Commodus (4850 
Yeah! Toll das es mit der RETURN immer weiter geht.

Ich habe erst vor kurzem meine Zeitschriften sortiert und freue mich das ich endlich die RETURN vollständig habe.

Frage:

Könnt Ihr es irgendwie einrichten, das die Disk-Images zeitgleich mit dem Erscheinen der neuesten Ausgabe auf Eurer Seite zu finden sind?
21.02.2018, 16:52 sign-set (45 
Hier fehlt ein sich langweilen-Smiley! Oder ein langsam wegdösen-Smiley!

Versteh ich nicht. Erklär.
Kommentar wurde am 21.02.2018, 17:06 von sign-set editiert.
21.02.2018, 11:42 Darkpunk (2310 
sign-set schrieb: RETURN Ausgabe 32 ist verfügbar


Hier fehlt ein sich langweilen-Smiley! Oder ein langsam wegdösen-Smiley! Ein langsam wegdösen und wieder aufschrecken-Smiley!
Kommentar wurde am 21.02.2018, 15:06 von Darkpunk editiert.
21.02.2018, 11:05 Retro-Nerd (10389 
Schönes Cover diesmal. Gefällt mir.
21.02.2018, 09:51 sign-set (45 
RETURN Ausgabe 32 ist verfügbar

Die 32. Ausgabe des RETURN-Magazins ist da und unser Cover deutet auf den großen Bericht über das Sega Mega Drive hin. In der C64-Welt hat sich einiges bewegt: Wir haben uns das 3D-RPG Argus angeschaut, haben REscuing Orc gespielt, uns den Echtzeitstrategen Planet X2 genau angesehen und die neue Hardware Tapecart unter die Lupe genommen. Passiend zu den Olympischen Winterspielen haben wir diverse Wintergames durchgezappt. Wie immer haben Jo Hesse und Stefan Höltgen ihre Kolumnen mit interessanten Themen gefüllt, Oliver Lindau stellt die beste Pixelart aus dem Bereich Märchen und Sagen vor und wir haben einen Blick in das Buch Bitmap Brothers: Universe geworfen.
Und nicht zuletzt schaut der FAO für uns auf den Arcadeautoaten Q*Bert und in unserem Crossover vergleichen wir die Spielhallen-Version und die Heimversionen von Centipede / Millipede.

https://www.return-magazin.de/kaufen/einzelheft-bestellung/
04.01.2018, 16:55 gamersince1984 (306 
Ich hoffe man trifftet nicht zu weit in den 32-Bit-Bereich ab, es erscheint zur Zeit soviel für 8/16-Bit das einen Test wert wäre.
06.12.2017, 13:09 acrid (1 
Vielen Dank, Colasoft (ich bin dieser Stefan Nowak). An dieser Stelle möchte ich aber auch erwähnen, dass wir glücklicherweise sehr gute Lektoren haben, die unsere Texte von unglücklichen Formulierungen befreien und flüssig lesbar machen.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!