Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

Amiga Joker
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 137 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.52

Erstausgabe: 11/89
Letzte Ausgabe: 11/96
Verlag: Joker Verlag
Sprache: Deutsch
Anmerkung: Der Amiga Joker war die erste deutsche Amiga-Spiele-Zeitschrift.
Tests/Vorschauen:
Personen die mitgearbeitet haben:
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Lieblingsmagazin der Mitglieder: (107)
Dein Lieblingsmagazin?
A2000, abulato, Adept, Amiga2000B, AntiG, Atari7800, Azze, bambam576, Berghutzen, BigNaturals, Boromir, Boushh, Bren McGuire, bronstein, buzzybee, CaptainZombi, Castro-IP, Commodus, con-dominator, ConeC, Crusader, cybersprinter, DarioArgento, Darkpunk, DasZwergmonster, Dave1978, DaveTaylor, death-wish, Deathrider, docster, drhoemmal, drym, emojunge, Fennimore, Filtertüte, fl_cody, Freibeuter, fuzzi23, Fürstbischof von Gurk, Gast, Greg Bradley, guy.brush, Herr MightandMatschig, hohiro, Homeboy, hunter3000, indianas, jan.hondafn2, joker07a, Jumpman, Karaokeschorsch, KielerKai, KingNothing, kinzi, Konkalit, Kozel81, kultboy, lemmy07, Lichking, Luzifer, mad-E, MadDibby, Majordomus, Maltinho, Marcelo, MasterMoe, McBurn, McCluskey, meic1976, mishra, moldaa, MunichCowboy, Nom Nom, numbernine, Olynthius, Paranoid Android, Pat, Pearson, Peridor, phlowmaster, Pinselschwinger, Poldi #40, polka, Retro-Nerd, riq, Rolemaster, schuster39, scotch84, SID-Syndrom, Sir Quickly, Stalkingwolf, steez, Step-O-Mat, StephanK, SunnyBoy, Super Lars, Takeshi, Teddy9569, tequila-gold, TheMessenger, Todesreiter, Twinworld, Uwe A., viddi, Wuuf The Bika, xMOVIEMAKERx, [marcel]

Es sind 75 Hefte online!

Alle Cover online!

Jahrgang 1989
11/89
12/89
Jahrgang 1990
1/90
2/90
3/90
4/90
5/90
7/90x
9/90x
10/90
11/90
12/90
Jahrgang 1991
1/91
2/91
3/91
4/91
5/91
7/91x
9/91x
10/91
11/91
12/91
Jahrgang 1992
1/92
2/92
3/92
4/92
5/92
7/92x
9/92x
10/92
11/92
12/92
Jahrgang 1993
1/93
2/93
3/93
4/93
5/93
7/93x
9/93x
10/93
11/93
12/93
Jahrgang 1994
1/94
2/94
3/94
4/94
5/94
7/94x
9/94x
10/94
11/94
12/94
Jahrgang 1995
1/95
2/95
3/95
4/95
5/95
7/95x
9/95x
10/95
11/95
12/95
Jahrgang 1996
1/96
2/96
3/96
4/96
5/96
7/96x
9/96x
11/96x
Sonderhefte
1/90
2/91
3/92
4/93
5/94


User-Kommentare: (301)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
16.09.2017, 15:45 bambam576 (226 
Dann bestellt mal fleissig, in der Antwort zu meiner Anfrage wurde geschrieben, dass die Anfragen zur Interessenfeststellung dienen und somit die Auflagenhöhe beeinflussen...
Nur zur Kenntnis!
Ansonsten triffst Du den Nagel auf den Kopf, o werter und heiliger Fürstbischof!
16.09.2017, 10:01 Fürstbischof von Gurk (32 
Ich bestell mir auch so ein Heftchen. Um die vergangenen glorreichen Heimcomputer-Tage aufleben zu lassen, ist mir jedes Mittel recht - und sei es nur für einen Augenblick.
16.09.2017, 09:10 Darkpunk (2041 
buzzybee schrieb:

* Die Inhalte kommen zum größten Teil vom original Team. Superviele Ex-Joker (und besonders wichtig: Amiga-Fans!) sind beteiligt: Max Magenauer, Markus Ziegler, Paul Kautz, Manfred Huber, Reinhard Fischer, plus meine Wenigkeit. Dazu kommen zwei Gaststars. Sie alle waren mit großer Begeisterung dabei. Dafür ein großes Dankeschön von mir, auch nochmal öffentlich an dieser Stelle.

* Das Heft sieht so original aus, wie es nur sein kann – typisch 90er-Jahre. Mixer, Brork, The Unbelievable Amiga Joker – alles da. Übrigens auch einige der Fragen an die Redaktion, die hier im Form gestellt wurden.


Haben wollen...JETZT!
16.09.2017, 07:32 Commodus (4772 
Ich hatte das ganze erst für einen Scherz gehalten, aber da es ja auch mal einen Relaunch der Power Play gab, war es doch wohl nicht so unwahrscheinlich.

Ja, muss ich haben. Wird es bei einer einzigen Ausgabe bleiben, oder kommt da mehr?
15.09.2017, 22:30 viddi (590 
Super, Richard!
Freue mich sehr auf das Heft.
15.09.2017, 17:23 buzzybee (9 
Wow, hier geht´s ja ganz schön ab seit einigen Wochen. War mit dem Amiga Joker und RESHOOT R beschäftigt, hatte leider keine Zeit mich hier um zu schauen.

* Erstmal kurz zu meiner Aufgabe beim AJ-Sonderheft-Projekt: Ich verantworte die Redaktion, aber nicht Marketing und Vertrieb. Anregungen und Ideen in der Hinsicht bitte gerne an Markus Tilmann, info@amiga32.de, mit dem ich das Projekt zusammen mache.

* Es gibt keinen Kioskverkauf, vorläufig ist nur Verkauf auf der Amiga32 und Bestellung via Email an info@amiga32.de geplant. Preis pro Heft: 5 Euro

* Warum das Projekt so klein bleibt, und es keinen Kioskverkauf gibt? Wer sich mit dem Zeitschriftmarkt befasst (ich produziere bis heute Zeitschriften) der weiß, wie schwierig das Umfeld ist. Ein Kioskverkauf ist schlichtweg nicht finanzierbar, da die Vorfinanzierung der Druckauflage und das notwendige Marketing viel zu viel Geld verschlingen. An so einem Comeback-Versuch sind schon andere große Namen in besseren Zeiten für Print gescheitert ... #chip #powerplay.

* Ein paar Sätze zu Mick Schnelle, weil das hier im Thread offenbar ein großes Thema ist: Zunächst ist Mick das Gegenteil von einem Amiga-Fan. Der AJ kam und kommt immer sehr gut ohne ihn aus. Ich hätte Mick trotzdem gerne dabei gehabt, weil ich ihn in den 90ern als Kollegen mochte und seine Arbeit respektierte. Mick hat mir seine Mitarbeit erst zugesichert und kam erst später, nach Projektstart mit Honorarforderungen ums Eck. Wir wurden uns nicht einig. Das ist schade, aber schon okay.

* Dass sich besagter Kollege danach mir gegenüber abfällig über das Projekt und die am Projekt Mitwirkenden geäußert hat – seine Sache. Dass er das außerdem öffentlich im Spieleveteranen-Podcast tut, ohne tatsächlich Einblick in das laufende Projekt zu haben, ohne Informationen bei mir anzufordern oder mich in den Podcast mit rein zu holen: Also das finde ich .. hmtja ... schon irgendwie schlechter Stil, oder? Auf jeden Fall journalistisch fragwürdig; ich hätt´s anders gemacht. Find´s aber vor allem menschlichen enttäuschend.

* Aber das ist auch wirklich die einzige Enttäuschung weit und breit. Denn: Das Heft ist so gut wie fertig und die Arbeit daran war bisher einfach nur großartig.

* Die Inhalte kommen zum größten Teil vom original Team. Superviele Ex-Joker (und besonders wichtig: Amiga-Fans!) sind beteiligt: Max Magenauer, Markus Ziegler, Paul Kautz, Manfred Huber, Reinhard Fischer, plus meine Wenigkeit. Dazu kommen zwei Gaststars. Sie alle waren mit großer Begeisterung dabei. Dafür ein großes Dankeschön von mir, auch nochmal öffentlich an dieser Stelle.

* Besonderes Kompliment an den Layouter, der übermenschliches geleistet hat. Wie er ohne vernünftige Vorlagen (die gibt es leider nicht mehr) so authentisch aussehende Seiten bauen konnte – wow.

* Das Heft sieht so original aus, wie es nur sein kann – typisch 90er-Jahre. Mixer, Brork, The Unbelievable Amiga Joker – alles da. Übrigens auch einige der Fragen an die Redaktion, die hier im Form gestellt wurden.

* Ich bin stolz auf das, was wir bereits erreicht haben und bin gespannt, wie Euch das Ergebnis gefällt.
Kommentar wurde am 15.09.2017, 18:10 von buzzybee editiert.
15.09.2017, 16:02 Retro-Nerd (9791 
Sollen se machen. Mir egal. News brauche ich nicht. Heft bestellen und gut.
15.09.2017, 14:57 Jochen (535 
Hmmm ... Infos zur Amiga Joker 1/2017 gibt es bei Facebook unter Ausschluss der Öffentlichkeit und bei den Spieleveteranen in einer Patreon-Folge. Am Comeback-Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit könnte Löwenstein noch etwas arbeiten...
15.09.2017, 13:49 advfreak (386 
Im neuen Spieleveteranen-Podcast Nr. 103 wird nochmal bei Richard Löwenstein kritisch nachgefragt wie denn das ist mit der "eherenamtlichen" Mitarbeit am neuen Joker-Spezial, was Mick Schnelle ja in einer der letzten Podcasts bemängelt hatte. (Ab ca. Minute 10)

Zuerst etwas zaghaft von Heinrich, aber ein wenig später sehr kritisch von Jörg nochmal.

Viel Spaß!

Spieleveteranen

PS.: Im Moment ist die Folge nur im Feed erhältlich, es dürfte aber nicht mehr lange dauern bis sie auf der Page online ist.

EDIT:

PPS.: Leider habe ich erst jetzt bemerkt das es eine Patreon-Folge ist. So kommen nur Leute in den Genuss der Folge die zahlen. Sorry nochmal!!!
Kommentar wurde am 15.09.2017, 14:39 von advfreak editiert.
01.09.2017, 12:16 Jochen (535 
Bei den hier zuvor verlinkten Gamescom-Bildern (mit Joker-Poster) bekommt man nur noch "Das Bild existiert nicht" angezeigt. Hmmm ... offenbar hat man heute bei Amiga Future die URLs geändert. Dann nutzen wir halt einen Upload-Dienst. Hier (erneut) das Amiga Joker 1/2017 Cover, das als Poster auf der Gamescom zu sehen war. (Quelle: bluntman3000)

(Danke für mehrere Hinweise per eMail! Falls die Bilder noch unter anderen URLs bei Amiga Future zu finden sind, dann repariere ich die früheren Verlinkungen ... sobald ich etwas Zeit habe.)

Zur AJ-Neuauflage haben wir jtzt auch einen Thread im Kultboy-Forum: Amiga Joker Comeback. (Hinweis: Anmeldung ist im Forum zur Zeit nur über http://www.kultboy.com/smforum/index.php?action=login möglich.)
Kommentar wurde am 01.09.2017, 16:55 von Jochen editiert.
31.08.2017, 11:18 bluntman3000 (55 
@Commodus
Entweder direkt in Neuss (28.10.2017) oder per Mail an info@amiga32.de (Betreff: Amiga Joker) - in der Mail dann einfach die gewünschte Anzahl an Heften angeben.
30.08.2017, 22:29 Commodus (4772 
Das der Amiga Joker wiederkommt ist für mich die Sensation des Jahrzehnts!

Ich freu mich sehr, da es damals mein Lieblingsmagazin war!

Die Frage ist nur, wie kommt man ran?
30.08.2017, 20:29 bambam576 (226 
Ah, danke für die Info!
5 Euro klingt auf jeden Fall vernünftig!
30.08.2017, 20:12 Deathrider (1417 
Ich hab glaub ich schon 3 mal geschrieben das ich einen Arminga besitze.

Ich finde das Teil klasse - ist zwar nix weiter als ein Emulator, aber mit HDMI EIngang, Diskettenlaufwerk und einer SD Karte. Seit der letzten Update Version wird auch an einem A1200 Emu gewerkelt. Vorerst sind nur A500 Spiele spielbar. Mir macht das Zocken am großen TV Spaß.

Problem bleibt halt die fehlende Tastatur, die man halt anschließen müßte. Dafür bin ich aber zu faul. Spiele dort daher nur die guten alten Joystickspiele, und Sims und Adventure über Dos Box.
30.08.2017, 15:21 Jochen (535 
@Herr MightandMatschig: Danke für die Preis-Info! 5 Euro (+Versandkosten) für eine Amiga Joker 1/2017 - das ist okay.

So - ein Gamescom-Besucher hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass in der Retro-Halle auch bei Radio PARALAX ein (besser lesbares) Cover der Amiga Joker 1/2017 als Messeposter hing. (Auch dieses Foto stammt von Amiga Future, ist mir dort zuvor aber nicht aufgefallen. Sorry!) Die Antworten auf bisher unbeantwortete Fragen:

Der neue AJ-Slogan lautet "DAS COMPUTERMAGAZIN DER ALTEN GENERATION". Und statt der gelben KNOW-HOW-Ecke gibt es auf dem Cover rechts unten eine gelbe USER-CLUB-Ecke. Darin steht:

• DARUM LOHNT ES SICH DEN AMIGA ZU ENTSTAUBEN
• ARMIGA IM TEST

Mehr Infos zum Armiga-Projekt finden sich hier.
Kommentar wurde am 31.08.2017, 11:17 von Jochen editiert.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!