Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hades
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


RETURN Nr. 22


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (43) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
-007- -
alke01 -
Amiga2000B -
ApB1 -
Atari7800 -
BeeJay -
Berghutzen Wie neu
bluntman3000 -
clauspsg -
Colasoft -
Darkpunk Wie neu
dee dee -
Dekay Wie neu
Dunken -
ebbo Wie neu
eddiecochran Wie neu
emojunge Wie neu
Evil -
fm4dj -
HOL2001 -
Hurrican -
Jedi04 -
joker07a -
kultboy Wie neu
LetsRock -
lone-tiger Wie neu
lordkhan Wie neu
lslarry00 Wie neu
Madir Wie neu
Marco -
MikeFieger Wie neu
nesneverdie.at Wie neu
Nr.1 Gut
Pat -
pokermaus Wie neu
Retro-Nerd Wie neu
Rockford -
SjL -
Stoned Wie neu
Teddy9569 -
tokra -
v3to -
wunderwuzzi Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 8 Gesamtwertung: 9.12 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 15 Gesamtwertung: 7.07 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x568 | Grösse: 90 Kbyte | Hits: 3818
Scan von joker07a

User-Kommentare: (43)Seiten: «  1 2 [3] 
17.08.2015, 16:30 Frank ciezki [Mod Videos] (2956 
Wenn man den Berichten Glauben schenken kann, sollte man den lieber unter den Teppich kehren.
17.08.2015, 15:59 Colasoft (211 
Ich dachte, dass Cover wäre eine Anspielung auf den 'Pixels'-Film
17.08.2015, 15:29 Frank ciezki [Mod Videos] (2956 
Kunst, die Elemente von Retro-Computing beinhaltet.
Manchmal gibt es, wie bei der Ausgabe mit den Gruselspielen, Bezüge zum Inhalt, manchmal nicht.Mir muss das Cover jetzt nicht zwingend immer etwas sagen.
17.08.2015, 14:27 Nr.1 (2663 
docster schrieb am 13.08.2015, 22:30:
Das Cover konnte im Vergleich zu den jüngsten Ausgaben ja nur verlieren, aber diese Variante ist nun wirklich nicht mein Ding.

Hingegen stimmen die Inhalte überaus neugierig. . .


Ich sagte das früher schon einmal. Ich finde die Coverbilder technisch gar nicht verkehrt, auch wenn es natürlich Schwankungen in der Qualität gibt. Das ist aber kein Problem, da man nach und nach immer besser wird, wenn man es mit Leidenschaft macht.

Ich habe aber das Problem, dass ich die Coverbilder der RETURN immer öfter nicht verstehe. Entweder waren es Bilder im direkten Bezug zu Spielen oder Genres. Oder es waren fantasievolle Geschichten, wie das "Steampunk-Cover" der Ausgabe 21.

Hier verstehe ich schlicht nicht mehr, was mir gesagt werden soll. Und so geht es mir leider immer öfter.
17.08.2015, 14:01 SarahKreuz (8328 
Commodus schrieb am 16.08.2015, 19:08:
Naja, wer den Systemkrieg heute noch bierernst sieht(...)


Ach, so was hatte man doch damals schon nicht ernst genommen. Bei uns gab's damals in der Schule einen kleinen Mega Drive VS Amiga-Krieg - von einem Atari ST war also erst gar keine Spur. Konnte man den überhaupt kaufen irgendwo?

Zwei aus der Klasse hatten eine der schwarzen Sega-Konsolen und behaupteten immer, sie sei ja um so vieles besser als dieser olle Amiga-Computer. Und umgekehrt. Das geschah immer frech-argumentierend (wie Noobs halt argumentieren: voll bessere Grafik, Alter - und hömma, der Sound erst! Boah! Außerdem sind Spiele voll umsonst auf dem Amiga!). Das Ganze ist niemals ins persönliche abgedriftet und geschah IMMER augenzwickernd. Beim GameBoy herrschte nachher totale Einigkeit. Aber wahrscheinlich auch nur, weil eh niemand da war, der sich ein Lynx oder (später) Game Gear geholt hätte. Sonst hätten wir da weitergemacht.

Zwischendurch lese ich auch immer diese kuriosen mimimi-Kommentare unter meinen VS-Videos. Und hier landen natürlich auch immer wieder mal einige dieser empörten Aufschreie, wie sensationell dämlich doch diese System-Kriege sein sollen. Ich finde, dass solche Kommentare viel mehr über denjenigen aussagen, als Spaß-Hass von den Leuten, die mit ner Portion Humor ein C64 VS CPC oder Amiga VS Atari ST zelebrieren - oder gar vom Zaun brechen. Zum lachen gehen aber zum Glück nur die wenigsten in den Keller. Oder wechseln gleich von einer Multiplattform-Seite wie Kultboy empört auf Systemspezifische Seiten.

Kultboy spiegelt nur den Absatz der Computer damals wieder. Und da sind die Speccy- und CPC-Fans nunmal krass in der Unterzahl. Deal with it.
Kommentar wurde am 17.08.2015, 14:06 von SarahKreuz editiert.
16.08.2015, 19:08 Commodus (4854 
Doc Sockenschuss schrieb am 16.08.2015, 12:12:
"30 Jahre Systemkrieg"
Finde ich eher lächerlich, das so als Feature noch aufs Cover zu bringen. Und Commodus, mich persönlich interessieren alle Retrocomputer. Klar, einige vielleicht weniger als andere, aber ein bei manchen Leuten vorherrschendes totales Desinteresse für "verfeindete" Geräte habe ich nie verstanden.


Naja, wer den Systemkrieg heute noch bierernst sieht, ist wohl in der Zeit stehengeblieben. Damals als pubertierende Zocker mit wenig Taschengeld war das eben so. ...nur unser System sollte supportet werden, da die meisten keine Kohle für mehr Systeme hatten.

Und genau um dieses Phänomen geht es in der Return. Augenzwinkernd, aber auch ausführlich geht es in der aktuellen Return um diese vorhandene Rivalität, die aber damals schon nicht so ernst ausgetragen wurde. ...man hat sich halt gern geärgert!

Ich finde das Anschneiden dieses Themas erfrischender, als den xten Streetfighter-Bericht-Aufguss.

Ich erinnere mich gern an diese Fehden. Natürlich interessiert mich der Atari und Berichte darüber nicht, weil mich nichts nostalgisches (außer das XE Gaming System) mit Ataris verbindet. Ich hatte nie einen...
Kommentar wurde am 16.08.2015, 19:09 von Commodus editiert.
16.08.2015, 16:52 v3to (911 
Was heißt eigentlich reißerisch? Jetzt mal ohne Quatsch, dass sich Anhänger bestimmter Systeme gegenseitig bekriegen, hat ja bis heute Tradition.

Kommt in einem C64-Chat die Grafik vom Speccy zur Sprache, dauert es nicht lang, bis sich jemand über die Palette das Maul zerreißt. Im umgekehrten Fall bekommt man die Gegenseite in der britischen Retrogamer zuweilen sogar schriftlich. Ich kann mich daran erinnern, wie ST-Coder über Amiga-Kollegen hergezogen haben, weil die ja nicht wüssten, wie man "richtig programmiert" und umgekehrt, dass sowas nur von Leuten kommen könnte, die sich fortschrittlicherer Hardware entziehen...

..und so weiter und so fort. In meinen Augen liegt das Thema auf der Hand und aufgrund der Präsenz taugt das schon zum Titel.
16.08.2015, 16:43 ebbo (608 
Solch einen reißerischen Spruch traut man leider sonst nur der Bildzeitung zu.
16.08.2015, 12:12 Doc Sockenschuss (928 
"30 Jahre Systemkrieg"
Finde ich eher lächerlich, das so als Feature noch aufs Cover zu bringen. Und Commodus, mich persönlich interessieren alle Retrocomputer. Klar, einige vielleicht weniger als andere, aber ein bei manchen Leuten vorherrschendes totales Desinteresse für "verfeindete" Geräte habe ich nie verstanden.

Dann doch lieber das x-te Feature über Turrican oder Street Fighter, wie ja auch gern bei der Retro Gamer, hm?
15.08.2015, 23:11 Commodus (4854 
Yeah! Die neue Ausgabe war heute im Briefkasten und sie kommt mir ziemlich fett vor!

Ich kann es einfach nicht beschreiben, aber man merkt der RETURN an, das sie einfach mit viel Herzblut gemacht ist. Aufmachung, Layout und Papierqualität wieder mal Premium.

Sehr schön der Bericht "Amiga vs. ATARI"! ...sogar mit psycholog. Hintergrund! Ich muss auch gleich zugeben, das mich die Ataribezogenen Themen null interessieren. ...Reste meiner Feindschaft zu Atari.

Ansonsten liest sich das neue Heft wie Butter. ...alles interessant!

Später mehr dazu...
13.08.2015, 23:51 viddi (602 
Super Ausgabe inkl. Mega-Test von "Tales of Gorluth"!
13.08.2015, 22:59 Nr.1 (2663 
Ich habe die Ausgabe heute erhalten (vom Postboten sogar persönlich abgegeben, ansonsten würgt der das Heft immer in den Kasten). Erst einmal ganz nett.

Das erste, was ich ansteuerte, war der Gameboy-Bericht und sofort fiel mir etwas auf. Endlich einmal wurde ein ECHTER Gameboy für die Gerätabbildungen verwendet!!! Keine statischen Renderbilder, wie sonst immer. Leider bleibt das auch in der aktuellen Ausgabe ein Einzelfall.

Der Gameboy-Bericht ansich ist gut geschrieben und bot mir sogar einige neue Erkenntnisse zu den gezeigten Spielen.

Die Geschichte von AmigaOS (Teil 1) erfreut mich ebenfalls. Den werde ich mir als nächstes durchlesen.

Diese groß aufgemachte VERSUS-Story macht mich persönlich nun gar nicht an und beim Überfliegen würde ich leider auch bestätigt. Durchlesen werde ich es natürlich trotzdem.

Das Jurassic-Park-Thema ist interessant und der schöne Bericht zum VintageComputerFestival auch. Ich mag Berichte zu solchen recht kleinen, fast familiären Veranstaltungen.

Absolut durchgefallen ist der gefühlte millionste Cinemaware-Bericht. Der fühlt sich leider auch ein bissel nach Marketing an. Hier hätte es eine einzelne Seite mit den aktuellen Plänen des Studios auch getan.
Kommentar wurde am 13.08.2015, 23:03 von Nr.1 editiert.
13.08.2015, 22:30 docster (3260 
Das Cover konnte im Vergleich zu den jüngsten Ausgaben ja nur verlieren, aber diese Variante ist nun wirklich nicht mein Ding.

Hingegen stimmen die Inhalte überaus neugierig. . .
Seiten: «  1 2 [3] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!