Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Mario77
 Sonstiges




Kult-Musik

Worin liegt das Geheimnis, dass gute wie schlechte Spiele öfter hervorgekramt werden? Was macht ein mittelmäßiges Spiel doch noch spielenswert? Welche Faszination geht von ihnen aus?

Das Geheimnis liegt im Bereich der Sounduntermalung/Musik.

Wenige Töne können uns helfen, den gesamten Spielablauf eines uralten Klassikers ins Gedächtnis hervorzurufen. Erinnerungen an die gute alte Zeit kommen wieder. Und diese Erinnerungen sollen hier geweckt werden.

Der Bereich soll allen Musikliebhabern von Spielesoundtracks eine Hilfe sein, ihre alten Schätze in Musikform wiederzufinden. Auf zahlreichen CDs wurden Klassiker eingespielt, neu arrangiert und veröffentlicht. Dabei hält nicht immer der Titel einer CD das, was er verspricht. Ein kurzes Fazit gibt dann Aufschluss, ob die CD etwas taugt oder nicht.

Desweiteren gibt es CDs von Komponisten, die zwar kein Computerspiel aufgreifen, aber das Thema Computer indirekt aufgreifen. Auch solche CDs sollen hier kurz vorgestellt werden.


a Tribute to Chris Hülsbeck
A Tribute to Jeroen Tel
A Tribute to Jochen Hippel
A Tribute to Rob Hubbard
Allister Brimble - Sounds of Digital
Allister Brimble – Bang! Tick...Tick...
Allister Brimble – The Amiga Works
Allister Brimble – The Team 17 Works
Amiga Sound Edition
Amiga – The Theme of Amiga (Back for the Future)
Bio Hazard Orchestra Album
Bjorn Lynne - Worms:2 Soundtrack
Blue Byte – The Song Collection
Burntime
Chris Hülsbeck - Chris Hülsbeck In the Mix
Chris Hülsbeck Giana Sisters 2001
Chris Hülsbeck – Bridge from the Past to the Future
Command and Conquer - Alarmstufe Rot!
Das schwarze Auge by Rudolf Stember
Das schwarze Auge – Sternenschweif featuring Guy Henkel und Horst Weidle
Dr. Vector - Made In Italy (The Best Of Guillermo Blanco)
Elite - Mostly Harmless
Hülsbeck Nr. 1 - Shades
Hülsbeck Nr. 2 - Apidya
Hülsbeck Nr. 3 – To be on top
Hülsbeck Nr. 4 - Turrican
Hülsbeck Nr. 5 - Rainbows
Hülsbeck Nr. 6 - Soundfactory
Hülsbeck Nr. 7 – Tunnel B1 Soundtrack
Hülsbeck Nr. 8 – Extreme Assault
Hülsbeck Nr. 9 – Nine
Immortal I
Immortal II
Immortal III
Immortal IV
Jochen Hippel – Give it a try
Lemmings SFX
Matthias Steinwachs - Zeppelin Soundtrack
Mortal Kombat
Mortal Kombat – The Album
Mr.Tom & hot Show presents Warcraft - The German Mixes
Opus Retro Live
Patrick Nevian - Amiga meets Piano
Patrick Nevian - Amiga meets Piano Vol.2
Power Game Hits
Psygnotic Soundtrax Vol.1
Reyn Ouwehand's Nexus
SHMUP Mix III
Sound of Games Vol.1
Street Fighter 2 – The World Warrior
Symphonic Shades
Tekken
Tim Wright – Strix Memoria
Whale’s Voyage


User-Kommentare: (347)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »
05.11.2015, 22:55 DasZwergmonster (3166 
Da frag ich mich doch, wie "Press Play on Tape" so mit den Rechten umgehen. Die spielen Monkey Island doch auch auf jedem Ihrer Auftritte bei den Parties.

Press Play on Tape - The secret of Monkey Island @ ASM 2011
05.11.2015, 22:20 Deathrider (1449 
Weil mir Lucas Arts die Erlaubnis nicht erteilt, warum auch immer. Alles von Monkey Island ist unter ihrem Recht. Ich habe immerhin die Erlaubnis von einem der drei Komponisten erhalten, was mir leider aber nicht viel nützt. Und schonmal einen großen Dank an alle, die mir versucht haben zu helfen, habe dadurch viele Persönlichkeiten kennengelernt.

Das Konzert wird aber am 13. Februar stattfinden, notfalls spiele ich keine MI Sonate, sondern eine Mozartsonate zum Abschluss.
05.11.2015, 10:59 viddi (601 
Deathrider schrieb am 04.11.2015, 20:46:
Update. Ob das Konzert hinhaut weiß ich nicht, Erschreckenderweise geht mein halbes Programm nicht. Square Einx gibt mir nicht die Rechte, aber noch schlimmer. Ich darf Monkey Island nicht spielen.

Ich mache mir mal Gedanken, ob und in wie weit das Konzert noch stattfinden kann oder nicht und halte euch auf den Laufenden. Ich werde versuchen noch wie ein Verrüchter zu arrangieren und vielleicht kommt etwas dabei rum. Capcom fand die Idee gut - großartige Firma.

Und auch die anderen Komponisten finden die Idee großartig und unterstützen mich, dass ist immerhin positiv.


Oh! Hoffe, das haut noch alles hin. Aber warum darfst Du MI nicht spielen?!?!
04.11.2015, 20:46 Deathrider (1449 
Update. Ob das Konzert hinhaut weiß ich nicht, Erschreckenderweise geht mein halbes Programm nicht. Square Einx gibt mir nicht die Rechte, aber noch schlimmer. Ich darf Monkey Island nicht spielen.

Ich mache mir mal Gedanken, ob und in wie weit das Konzert noch stattfinden kann oder nicht und halte euch auf den Laufenden. Ich werde versuchen noch wie ein Verrüchter zu arrangieren und vielleicht kommt etwas dabei rum. Capcom fand die Idee gut - großartige Firma.

Und auch die anderen Komponisten finden die Idee großartig und unterstützen mich, dass ist immerhin positiv.
04.11.2015, 12:26 SarahKreuz (8170 
viddi schrieb am 03.11.2015, 21:44:
drym schrieb am 03.11.2015, 13:30:
Schreib doch mal eine. Findste die gut?


Habe noch nicht reingehört. Aber Piano-Musik ist auch nicht so mein Fall.


03.11.2015, 21:44 viddi (601 
drym schrieb am 03.11.2015, 13:30:
Schreib doch mal eine. Findste die gut?


Habe noch nicht reingehört. Aber Piano-Musik ist auch nicht so mein Fall.
03.11.2015, 16:26 drym (3502 
Anna, manchmal gibts aber auch so was hier:
This is the music of Infinite Space, an unreleased game project that was based on a major science fiction franchise! Chris Huelsbeck & Sound of Games are very happy to have gotten the blessing from the game producers to be able to release the soundtrack in this form. Even utilizing live orchestra by F.A.M.E.S. Macedonian Radio Symphonic Orchestra (known for many Film, TV and Game music recordings), the score is now a virtual journey into the unknown frontiers of the universe.

(Hülsbeck bei Bandcamp)
Kommentar wurde am 03.11.2015, 16:27 von drym editiert.
03.11.2015, 13:30 drym (3502 
Schreib doch mal eine. Findste die gut?
03.11.2015, 13:26 viddi (601 
Oh, noch gar keine Review von der "Chris Huelsbeck Piano Collection" online...
03.11.2015, 13:08 Anna L. (1411 
Ok, danke.
03.11.2015, 12:30 drym (3502 
(In der Regel: ) Nein.
Der Komponist unterschreibt einen Vertrag, in dem er sämtliche Verwertungsrechte für die am Projekt geschaffene Musik einräumt und überträgt. Der Kunde hat in der Regel nur die vertragliche Pflicht, das ausgehandelte Honorar zu zahlen. Ist dies geschehen liegen die Rechte an der Musik nicht mehr beim Komponisten, egal wie das Spiel schließlich geworden ist.

Alles davon abweichende muss ausgehandelt werden und ist äußerst selten.
Kommentar wurde am 03.11.2015, 12:31 von drym editiert.
03.11.2015, 12:15 Anna L. (1411 
Kann eigentlich ein Musiker seine Lieder für ein Spiel zurückziehen, wenn das Spiel viel mieser wird als gedacht? Zum Beispiel "Axel's Magic Hammer" mit dem Soundtrack von "Turrican 2". Dass dann Chris Hülsbeck gesagt hätte: "Nein, Leute. NEIN!"
11.10.2015, 23:27 Deathrider (1449 
Es gibt eine Fortsetzung der Computerspielkonzertreihe.

Im Februar 2016 werde ich nächstes Jahr ein Solo-Klavierkonzert geben, welches sich ausschließlich mit Computer/Videospielen befasst. Hauptaugenmerk sind Amiga und Playstationspiele, darunter Final Fantasy und als Höhepunkt eine Bearbeitung verschiedener Monkey Island Themen, welches ca. 25 Minuten lang ist.
Wie schon bei Turrican ist die Bearbeitung von Monkey Island spielorientiert, es gibt mehrere Sätze, sodass man ungefähr die Spielszenen herausinterpretieren kann.
An dem Abend gibt es neben meinen auch andere Arrangements und Originalscores zu hören. Vielen großartigen Komponisten erweise ich an diesem Tag die Ehre - auch wenns mir leider nicht gelingen wird, alle zu ehren.

Der Ort wird wiedermal die Siegburger Musikschule sein, das Datum wollte ich erfragen.
Da ich nächstes Jahr aus beruflichen und privaten Gründen erstmal kürzer treten werde, muss das Konzert im Februar stattfinden. Dafür eignen sich nur 2 Termine, der 13.Februar und der 20.Februar.

Mir persönlich ist der 13. lieber, aber sollten evtl. viele Interessierte sich finden, die nur am 20. könnten, dann wäre es eine Überlegung wert, es auch am 20. zu machen. Eine weitere Frage wäre, ob an einem dieser beiden Tage eine Retro-Börse stattfinden würde - möchte nämlich da nicht mit konkurrieren - was ich auch nicht könnte.

Freue mich über Beiträge und Fragen und vielleicht hat der ein oder andere diesmal Zeit zu kommen da ich ja schon weiter oben geschrieben habe, dass ich danach kürzer treten muss was eine Fortsetzung fürs erste unwahrscheinlich machen wird. Die letzten 12 Monate waren zum Teil wahnsinnig stressig, die nächsten 4 Monate bis zum Konzert werden nicht besser und diese Zeit wird mir danach fehlen.

Ich hätte gerne schon auf der Amiga-Messe mit euch darüber gesprochen, aber ein Krankheitsfall hat mich an diesem WE komplett lahmgelegt. Aber jetzt dürft ihr ruhig fragen.
05.10.2015, 14:59 SarahKreuz (8170 
Viddi ist wieder mal zu Gast in der aktuellen Boingsworld-Ausgabe: http://boingsworld.de/cast/BoingsWorldEpisode068.mp3
22.09.2015, 14:31 drym (3502 
Hüslbeck hat ein neues Album bei Bandcamp veröffentlicht!

Now available: The first volume of the SID Anthology series, the definitive collection of Original Sound Version recordings from my works for the Commodore C64. Painstakingly mixed and mastered to be enjoyed on modern stereo systems as well as headphones while still preserving the vibe of the original hardware!
„smile“-Emoticon

Thanks to Sid Spieler for original hardware and recording support and Caspar Van Cloose for the cover art!


Kann man hier hören und kaufen ($6.99):
BANDCAMP HÜLSBECK KLICK MICH UND FREU DICH HURRA

"First Volume" klingt ja v.a. so, als ob wir uns da noch auf was gefasst machen dürfen. Schöne Überraschung, ich steh einfach auf den SID-Sound.
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!