Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Legend of Zelda, The - A Link to the Past


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 10 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.60

Seiten: 1 [2] 

von death-wish | System: Super Nintendo

Seiten: 1 [2] 

User-Kommentare: (12)Seiten: [1] 
11.04.2014, 13:13 TheMessenger (1647 
Schriftzug ist 1A - wunderbar erkennbares Logo! Aber der Rest? Au weia... Allein das Augenkrebs erzeugende Rot ist eine Zumutung!
11.04.2014, 10:58 Wuuf The Bika (1113 
Ob das jetzt ein wirklich gutes Cover ist, bleibt eher in Frage zu stellen,
aber der Zelda-Schriftzug ist wirklich legendär, gefällt mir sehr gut!
Edit: Genau genommen ist das als Cover eher hässlich, mit dem roten Rahmen, dem Mario-Patch und dem ganzen anderen Klimbim
Kommentar wurde am 11.04.2014, 10:59 von Wuuf The Bika editiert.
11.11.2013, 00:49 Shoryuken (785 
Hab jetzt aus Trotz das original schwarz/goldene Cover bewertet, das ist wirklich hübsch.

Das hier ist es nicht.
14.09.2013, 15:31 drym (3458 
Bren McGuire schrieb am 14.09.2013, 11:55:
Dass hier nur das Logo verwendet wurde, dagegen ist ja grundsätzlich nichts einzuwenden (und es schaut ja auch gut aus), den Hintergrund im besten "Papierspender-Falthandtuch-grau" (oder ist es eher braun?) hätte man allerdings wirklich edler gestalten können - mit einer Landkarte von Hyrule im Stil der ersten beiden "Might and Magic"-Teile zum Beispiel...

Das braun ist - bevor der Scanner sein Unheil anrichtet - gold. Und der rote Rand war ursprünglich mal schwarz (ohne Mario). So stand es in meinem Regal (bis ich es beim Umzug verlor) und ich fand es immer recht ansprechend. Schlicht, edel, gut.

Scanner-Kackbraun mit rotem Mariorand ist aber in der Tat irgendwie gar nichts...
14.09.2013, 13:36 Doc Sockenschuss (875 
Schon sehr billig mit dem Rot und Mario am Rand ... ich hatte damals auch die Erstveröffentlichung.

Zum Vergleich das japanische Cover (2. Bild von oben, klicken für größere Version) im Hochformat. Fand ich eh besser, dass bei den japanischen Super Famicon-Spielen öfter auch mal die gesamte Fläche verwendet wurde - bei diesem Beispiel leider nicht. Aber bei den PAL-Spielen gab es anscheinend immer diesen schwarze (bzw. roten) Rand unten und rechts ...
Kommentar wurde am 14.09.2013, 13:39 von Doc Sockenschuss editiert.
14.09.2013, 11:55 Bren McGuire (4805 
Ganz ehrlich, das Titelbild wird dem Spiel nicht mal ansatzweise gerecht. Dass hier nur das Logo verwendet wurde, dagegen ist ja grundsätzlich nichts einzuwenden (und es schaut ja auch gut aus), den Hintergrund im besten "Papierspender-Falthandtuch-grau" (oder ist es eher braun?) hätte man allerdings wirklich edler gestalten können - mit einer Landkarte von Hyrule im Stil der ersten beiden "Might and Magic"-Teile zum Beispiel...
12.03.2013, 17:53 Mithran (151 
Und das letzte gute Zelda war es auch nicht.

Ocarina of Time ist eine echte Freude gewesen. Innovativ, sah gut aus und spielte sich grandios mit dem N64-Pad.

Majoras Mask war da schon ein deutlicher Abfall und danach bin ich der Serie irgendwie entwachsen...
08.03.2013, 11:19 Mithran (151 
Irgendwie hässlich mit der roten Packung!

Und auch die Rückseite ist schrecklich uninspiriert.

Aber das Spiel selbst ist natürlich unbestritten eines der Besten für das SNES!!
08.08.2012, 18:18 Atari7800 (2322 
Das beste und gleichzeitig letzte richtig gute Zelda! Wie teuer war die Classic Serie im Vergleich zu neuen Modulen?
08.08.2012, 10:25 Bren McGuire (4805 
Noch nicht mal auf dem "Zelda"-Cover hat man vor dem Klempner seine Ruhe!
08.08.2012, 00:19 Nestrak (769 
Das ist das Rerelease - du hast die Erstveröffentlichung.
08.08.2012, 00:05 drym (3458 
Ich hatte das glaube ich mit schwarzem Rand und ohne Mario-Kopf (mit Hut!).
Aber schön, dass es nun hier vertreten ist.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!