Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Retro-Artikel

zurück Gehe zu:


Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System


Hersteller:
Nintendo

Veröffentlichung:
29.09.2017

Kaufen:
Amazon

Inhalt:
Die Mini-16-Bit-Konsole mit 21 fest installierten Spielen

Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System ist die Miniaturausgabe von Nintendos zweiter TV-Spielkonsole, die 1992 Europa eroberte. Das Super Nintendo Entertainment System, Nachfolger vom legendären Nintendo Entertainment System, bescherte seinen Fans einige der größten 16-Bit Videospielhits aller Zeiten.

Dazu gehören Klassiker wie Super Mario World, The Legend of Zelda: A Link to the Past, Super Metroid und F-ZERO. Auf der neuen Mini-Konsole sind 21 dieser Hits fest installiert.

Wer das Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System per beiliegendem HDMI-Kabel mit seinem HD-Fernseher verbindet, kann gleich loslegen. Zu den 21 installierten Spielen gehört auch eines, das nie erschienen ist – das intergalaktische Weltraum-Abenteuer Star Fox 2. Es ist die Fortsetzung des ursprünglichen Star Fox-Titels, der in Europa unter dem Namen Starwing in den Handel kam. Das Sequel ist noch während der Super Nintendo-Ära entwickelt, dann aber nicht mehr auf den Markt gebracht worden, weder in Europa noch anderswo.

Zum Lieferumfang des Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System gehören ein HDMI-Kabel und ein USB-Ladekabel sowie zwei Super NES Classic Controller mit Kabelanschluss, damit sich die Käufer gleich in packende Mehrspieler-Action stürzen können. Denn etliche der installierten Spiele sind Multiplayer-Titel, etwa Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting, Super Mario Kart, Super Probotector: Alien Rebels und Secret of Mana.

Folgende Titel sind auf der Konsole installiert:
Contra III The Alien Wars, Donkey Kong Country, EarthBound, Final Fantasy III, F-ZERO, Kirby Super Star, Kirby’s Dream Course, The Legend of Zelda: A Link to the Past, Mega Man X, Secret of Mana, Star Fox, Star Fox 2, Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting, Super Castlevania IV, Super Ghouls ’n Ghosts, Super Mario Kart, Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars, Super Mario World, Super Metroid, Super Punch-Out!!, Yoshi’s Island

Geschrieben von Kultboy
   Bild: JPG | Abmessung: 400x350 | Grösse: 44 Kbyte | Hits: 2026
Scan von Amazon.de
User-Kommentare: (68)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
18.10.2017, 07:52 DaBBa (1033 
Naja, so eine Schnittstelle und ein Online-Portal hätten wieder zusätzlichen Aufwand bedeutet:
* Netzwerk-Hardware im Gerät
* eine Internet-Plattform
* evtl. zeitlich begrenzte Lizenzen für Spiele
usw.
Nintendo möchte die Produkt-Pflege offenbar nicht jahrelang an der Backe haben, sondern die Retro-Produkte je einmal mit "Fire & Forget" auf den Markt werfen.

Britney schrieb am 17.10.2017, 10:30:
Diesen illegalen Jailbreaker-Schund prangere ich an, ein Konzern könnte seine Profite nicht maximieren!

Weil Nintendo und seine Lizenzgeber die ganzen anderen Spiele fürs SNES-Mini nicht verkaufen, ärgert man de facto weniger Nintendo & Co.. Am ehesten ärgert man noch Händler, die alte SNES-Spiele bei Ebay etc. verkaufen. :>
17.10.2017, 10:46 StephanK (1599 
Ich habe es noch nicht ausprobiert, bin aber ehrlich gesagt auch nicht abgeneigt. Verstehen tue ich Nintendo da nicht..es wäre doch sicherlich kein großer Aufwand gewesen das ganze online auf nen Marktplatz zu verlinken und weitere Klassiker gegen Bares anzubieten. Sicher sind die 21 Spiele eine gute Auswahl, aber da gabs ja noch viel mehr Klassiker und Interesse daran sicherlich auch..Stichwort eierlegende Wollmichsau.

Und Nintendo hat sich da ja jetzt auch nicht sonderlich Mühe gegeben, dass zu unterbinden...


Davon ab, ich bin mit meinem SNES-Mini recht zufrieden. Die Spieleauswahl ist gut, die Joypads in Orndung. Etwas stören tut mich die Kabellänge der Joypads, die immer noch zu kurz sind. In heutigen Zeiten sind die TVs nun mal etwas größer, da muss (und möchte) man nicht unbedingt mit der Nase vor sitzen.

Für 99 EUR war es jetzt kein Fehlkauf, gerade in Hinblick auf die vielleicht nicht gerade legalen Möglichkeiten Mehr hätte ich aber auch nicht dafür gezahlt. Im Endeffekt ist es ein schönes kleines Gerät, wirklich viel habe ich es aber auch noch nicht genutzt.
17.10.2017, 10:30 Britney (321 
Diesen illegalen Jailbreaker-Schund prangere ich an, ein Konzern könnte seine Profite nicht maximieren!
17.10.2017, 08:27 McCluskey (314 
Hier mal ein Erfahrungsbericht von jemand, der sich sonst mit ganz anderen Dingen (hauptsächlich Filmen) beschäftigt:

Einmal Gehacktes, bitte: SNES Classic Mini aufgebohrt
17.10.2017, 07:29 Pat (3038 
Zumindest soll ja der Vorgänger-im-Geiste, das Analogue Nt mini, ja sowas wie die Referenz in Sachen Ersatz-NES sein. Da erwarte ich schon Großes von der SNES-Inkarnation.

Die NES-Variante hat dann auch jede Menge Komfortfunktionen und Einstellungsmöglichkeiten.

Ich habe allerdings selber keines. Ist mir einfach massivst zu teuer.
Ausserdem habe ich zwei echte NESes, wenn ich mal nicht am EMulator spielen will - und das gleiche gilt für das SNES.
17.10.2017, 01:04 Retro-Nerd (9801 
"Zero Lag"! Ja, klar. Selbst ein Orginal SNES am Röhren TV hat unvermeidbar etwas lag. Und hier am Flachmann natürlich noch mehr. Aber egal, hier gibt es den Ansatz im FPGA. Sowas ist immer einer Software Emulation vorzuziehen, sofern es anständig gemacht wird.
Kommentar wurde am 17.10.2017, 01:05 von Retro-Nerd editiert.
17.10.2017, 00:18 Frank ciezki [Mod Videos] (2921 
Hier gibt es für alle, die noch SNES-Module haben eine interessante, wenn auch nicht ganz billige Alternative.
Ein US-Hersteller kündigt eine Konsole an, die Originalmodule in High-Resolution auf den Bildschirm bringt.

http://www.analogue.co/pages/super-nt/
Kommentar wurde am 17.10.2017, 00:20 von Frank ciezki editiert.
06.10.2017, 20:17 SarahKreuz (7914 
https://youtu.be/YoqBl2Xr6I4
06.10.2017, 19:39 Retro-Nerd (9801 
Ich meinte keine Werbung, die auf Youtube geschaltet ist sondern echte Werbeclips. Und wenn man ehrlich ist sind viele dieser News Meldungen im Netz auch schon fast so aufgebaut wie Werbung.

Dieses Spots könnten (stark verkürzt) so im US, Japan oder UK TV gelaufen sein.

LINK


LINK2
Kommentar wurde am 06.10.2017, 19:41 von Retro-Nerd editiert.
06.10.2017, 19:28 Pat (3038 
Von Werbung bin ich dank Nicht-TV-schauen, Keine-Hefte-kaufen und AdBlock-Verwendung bisher auch verschont geblieben. Auch bei YouTube gibt es bei mir keine Werbeclips.

Allerdings habe ich so einige Retro-Channels auf YouTube abonniert und da ist echter Hype spürbar - vor allem bei den Amerikanern.
Aber ich höre auch von Arbeitskollegen, die sonst nichts mit Spielen und schon gar nicht mit Retro zu tun haben (wollen) davon.
Das ist schon sehr verdächtigt. Da hatte ich die ähnliche Vermutung wie Retro-Nerd, dass da irgendwo ziemlich Werbung gewesen sein muss.

So ein bisschen habe ich mitbekommen, dass auch Formate, die eher wenig mit so Zeug zu tun haben, davon berichteten. Muss also schon ein Hype da sein.
06.10.2017, 19:11 forenuser (2661 
Gunnar schrieb am 06.10.2017, 18:10:
(snip)Was treibt Nintendo denn so aktiv, außer seine Fanboys und den Online-Blätterwald jubeln zu lassen?


Das wüsste ich jetzt auch gerne.
Außer einige Artikeln auf Seiten wie Golem, Heise oder Maniac habe ich auch nichts mitbekommen...
06.10.2017, 19:08 Retro-Nerd (9801 
TV schaue ich auch kaum. Keine Ahnung, ob Werbung da direkt gelaufen ist (in Japan bestimmt). Aber auf Youtube gibt es einige Werbeclips. Manche direkt von Nintendo und manche von Vertriebspartnern (nehme ich an). Dazu kommt man fast nicht dran vorbei. Egal ob Bild, Stern, Lifestyle, sämtliche Computer- und Spielenews etc. Seiten.
06.10.2017, 18:10 Gunnar (1372 
Retro-Nerd schrieb am 06.10.2017, 16:08:
Die Kaufgründe dieser Emu-Kiste sind wohl wirklich vielfältig. Die massive Werbung zieht auf jeden Fall.

"Massive Werbung"? Ist mir gar nicht aufgefallen, aber ich da ich kaum Fernsehen schaue, keine aktuellen Spiele-Zeitschriften lese und Adblocker verwende, dürfte mir diese Werbung wohl auch entgehen. Deshalb brauche ich Erläuterungen: Was treibt Nintendo denn so aktiv, außer seine Fanboys und den Online-Blätterwald jubeln zu lassen?
06.10.2017, 16:25 Ede444 (256 
Nr.1 schrieb am 06.10.2017, 15:06:
Ede444 schrieb am 06.10.2017, 14:40:
Keineswegs - nur eine allgemeine Feststellung


Und wieder so eine schnippische Bemerkung, die Überlegenheit simuliert, aber eigentlich nur einem "Nänänänänä" (Nase mach) entspricht.

Ich denke, das reicht nun, oder?


Was ist denn daran schnippisch?
Weil du es so auslegst?
Noch einmal: Da war NIX dran schnippisch gemeint.
ich denke auch, das reicht nun.
06.10.2017, 16:08 Retro-Nerd (9801 
Der ist immer so, einfach ignorieren.

Die Kaufgründe dieser Emu-Kiste sind wohl wirklich vielfältig. Die massive Werbung zieht auf jeden Fall.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!