Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vc20
 Sonstiges




Retro-Veranstaltungen

Hier werden künftige Retro-Veranstaltungen vorgestellt um so eine Übersicht zu bekommen wo was stattfindet.

DatumWWWLandOrtBeschreibung
22.04.2018 Julius-Hetterich-Saal, Grünstadter Straße 2, 67067 Ludwigshafen RetroBörse für Videospiele und Konsolen der 70er, 80er und 90er Jahre
28.04.2018 München, Hachinga Halle Retrobörse
05.05.2018 Schwaben, SFH Ingersheim, Crailsheim Retrobörse
26.05.2018 Ruhrgebiet, Zentrum Altenberg Oberhausen Retrobörse
30.06.2018 Rhein/Main, Bürgerhaus Marxheim Hofheim/Taunus Retrobörse
08.09.2018 Ruhrgebiet, Falkenheim Bochum Retrobörse
06.10.2018 Hamburg, Hamburg-Haus Eimsbüttel Retrobörse
User-Kommentare: (227)Seiten: «  10 11 12 13 [14] 15 16   »
09.05.2012, 19:57 kultboy [Admin] (10776 
Leider nein!
09.05.2012, 16:14 viddi (601 
Bin auch dabei!
09.05.2012, 15:01 docster (3253 
09.05.2012, 14:56 Riemann80 (432 
Icke.
09.05.2012, 14:44 docster (3253 
Und, wer ist Samstag in Oberhausen mit von der Partie?

Bezüglich Rahmenprogramm und Präsentation gibt man sich ja wirklich alle Mühe.

Meinen Besuch verbinde ich mit der Hoffnung auf Spiele - Schnäppchen für die Amiga - Sammlung...

...kann ja eigentlich auch nur steigerungsfähig sein, nachdem ich die letzte Bochumer Börse mit sage und schreibe einer Diskette verließ.
16.04.2012, 21:26 kultboy [Admin] (10776 
Ist jemand am 20.05 in Wien beim Commodore-Meeting? Werde eventuell nach der Arbeit einen Sprung vorbeischauen...
22.03.2012, 21:06 ebbo (608 
12.05.2012-i´ll be back.
05.03.2012, 20:32 docster (3253 
Danke für die Erfahrungsberichte.

Bleibt zu hoffen, daß die für September terminierte Börse in Holland keine Verwässerung erfährt, denn dort erlebte ich ein wahres Schnäppchenparadies, wobei die von mir originär gesuchten Amiga Games faktisch nicht vertreten waren.

Dafür entschädigte die hohe Zahl PC - Offerten ungemein, Konsolen - auch die eher seltenen bis exotischen Varianten - waren ohnehin in reicher Zahl vertreten.

In Bochum hatte ich den Eindruck einer weitesgehenen Anhebung des Preisniveaus, blicke gespannt der Oberhausener Veranstaltung entgegen.
05.03.2012, 20:08 dead (947 
Das war diesmal wirklich nichts. Die großen Stände kannst du sowieso vergessen, das sind alles Mondpreise. Außerdem wie immer zuviel DVD-Schrott.
05.03.2012, 14:36 yanyan (94 
Ich war dort, da es aber meine erste Retro Börse war kann ich schlecht Vergleiche zu anderen Veranstaltungen angeben.
Die Spiele allgemein haben auch nur gefühlte 20% eingenommen der Rest waren DVD/Blu-Rays und davon waren auch noch einige nicht Retrosachen dabei. Für jemanden der sich eher für Retro Computer als Konsolen interresiert wäre es aber denke ich mal nichts gewesen aus diesen Bereich waren das einzige was ich gesehen habe ein C64, nen kleiner Stapel loser Amiga Disketten und eine Datasette sowie Falcon für den ST in ein Karton der halb unterm Tisch versteckt war. Preislich waren die grösseren Stände auch meistens deutlich über Ebay niveau bei den kleineren war es doch schon teilweise deutlich besser.
05.03.2012, 00:47 docster (3253 
War denn vielleicht jemand in Hamburg vor Ort und sieht sich zu einem kurzen Fazit in der Lage?

Von vergangenen Veranstaltungen hieß es ja, daß Retro - Artikel einen eher kleinen Raum einnahmen.
01.03.2012, 14:38 docster (3253 
Hier noch ergänzende Infos zur Retro - Börse in Deurne:

Adresse
Den Draai
Blasiusstraat 2
5754 AV, Deurne

Uhrzeit: 10 Uhr bis 16 Uhr

Der Eintritt wurde um einen Euro auf nun 3,- Euro angehoben, was aber zu verschmerzen sein dürfte.

Seit kurzem ist auch eine Internetpräsenz verfügbar:

http://www.dr-retro.com/beurs/
21.02.2012, 08:41 Gerry (516 
yanyan schrieb am 20.02.2012, 17:47:
Wie sind eigentlich so die Preise auf solchen Retrobörsen, kann man dort gut auf Schnäppchenjagd gehen?


Generell empfand ich das Preisniveau auf der Retrobörse in Bochum als relativ hoch. Für seltene Hard-/ Sofware, die sich noch in gepflegtem Zustand befindet, bin ich durchaus bereit, etwas mehr zu bezahlen. Manche Verkäufer haben jedoch Mondpreise verlangt oder allen Ernstes versucht, aus "Schrott" noch Gold zu machen. Dennoch gibt es auch einige günstige Verkäufer, sodass man durchaus auch ein paar Schnäppchen machen kann (die Atari-Sachen von einem Händler-Ehepaar aus Holland, die Zeitschriften vom Kultpower.de-Stand und des Veranstalters oder beispielsweise die Atari-Spiele des Nexgame.de-Standes sind beispielsweise sehr günstig).

Mein persönliches Fazit der Retrobörse Bochum fällt daher meist so aus: Viele interessante Sachen gesehen, nette Gespräche geführt und ein paar Kleinigkeiten (in meinem Fall häufig Zeitschriften und ggfs das ein oder andere Spiel) gekauft.

Wenn man die Retrobörse Bochum nicht mit der Erwartung besucht, Raritäten zu Flohmarktpreisen zu ergattern, dürfte sich der Besuch durchaus lohnen.
Kommentar wurde am 21.02.2012, 08:42 von Gerry editiert.
20.02.2012, 19:57 docster (3253 
Chancen auf Schnäppchen wurden nach meinem persönlichen Eindruck mit jeder Auflage der Bochumer Veranstaltung geringer, was aber den ein oder anderen guten Griff keinesfalls per se ausschließt.

Von Nachteil galt mir darüber hinaus das stetig abnehmende von Commodore - Artikeln ( im speziellen Games für den Amiga ).

Als wahre Fundgrube erwies sich die Börse in Deurne.

Einen positiven Einstand erfährt man gleich mit dem geringen Eintritt von 2,- Euro, die lockere Atmosphäre begünstigte das Stöbern in einem sehr weit gefächerten Angebot - selbst exotische Konsolen und gesuchte Seltenheiten fanden ihren Platz, wobei Konsolenkost gewohntermaßen das Gros einnahm.

Die Preise lagen mitunter enorm unter den üblichen deutschen Börsenpreisen oder einschlägigen ebay - Offerten, selbst bei einer längeren Anfahrt kann ich einen Besuch uneingeschränkt empfehlen.

Hier macht man in jedem Falle Schnäppchen, vielleicht tätigt man sogar den ein oder anderen Glücksgriff.

Nun möchte ich keinesfalls ein negativ anmutendes Licht auf die Börse in Bochum werfen, anläßlich vorangegangener Auflagen bot sich auch mir oftmals die Chance für günstige sammlungserweiternde Zukäufe.
20.02.2012, 17:47 yanyan (94 
Wie sind eigeltlich so die Preise auf solchen Retrobörsen, kann man dort gut auf Schnäppchenjagd gehen? Wollte dieses Jahr endlich mal zur Börse in Hamburg.
Seiten: «  10 11 12 13 [14] 15 16   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!