Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Amiga_Turri
 Sonstiges




Retro-Podcasts

Hier findet man eine Übersicht über die aktuellen Retro-Podcasts.

Grafik Spieleveteranen
Begin: April 2009

Aktuelle Folge: #105: Blade Runner

Moderation:
Heinrich Lenhardt und Jörg Langer und immer wieder ein Stargast
Grafik Stay Forever
Beginn: August 2011

Aktuelle Folge: Railroad Tycoon (Folge 70)

Moderation:
Christian Schmidt und Gunnar Lott
User-Kommentare: (241)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
13.11.2017, 11:33 spatenpauli (691 
docster schrieb am 13.11.2017, 11:03:
Habe mal einen Blick auf das Forum von Stay Forever geworfen - ist schon verblüffend, welche Art von Diskussion / Disput sich ebenda rund um "No One Lives Forever" entspinnt.

Hast Du mal einen Link?
13.11.2017, 11:29 SarahKreuz (7985 
docster schrieb am 13.11.2017, 11:03:
Habe mal einen Blick auf das Forum von Stay Forever geworfen - ist schon verblüffend, welche Art von Diskussion / Disput sich ebenda rund um "No One Lives Forever" entspinnt.


Im Forum ebenfalls? Hab nur die paar Kommentare unter dem Podcast gelesen, bezüglich "Social Justice Warrior".

Wir schicken einfach Britney dahin. Die räumt dort auf.
Kommentar wurde am 13.11.2017, 11:29 von SarahKreuz editiert.
13.11.2017, 11:03 docster (3227 
Habe mal einen Blick auf das Forum von Stay Forever geworfen - ist schon verblüffend, welche Art von Diskussion / Disput sich ebenda rund um "No One Lives Forever" entspinnt.
12.11.2017, 19:07 Oh Dae-su (284 
Mit "NOLF" hätte ich beim Stay-Forever-Podcast nicht gerechnet, sondern eher mit (dem viel besseren) "Half-Life."
12.11.2017, 18:14 docster (3227 
"No One Lives Forever" blieb mir als durchweg gelungener Titel in guter Erinnerung, die dem Spiel zugewidmete Stay Forever - Folge bewegt sich auf dem gewohnt hervorragenden Niveau.

Nun bin ich offensichtlich endgültig im Retrodasein angekommen, denn mein erster Gedanke zum aktuellen Podcast war: "Was, so ein neues Game?"
12.11.2017, 17:17 SarahKreuz (7985 
advfreak schrieb am 12.11.2017, 10:19:
@sarah

Du könntest auch gerne mitmachen, du wärst dann quasi unsere Petra Maueröder Fröhlich des Podcasts.

Ich komm gerne mal vorbei, um über das dann hoffentlich fertige Kultboy-RPG zu quatschen. Würde sich in einem Podcast, der den Namen Kultboy trägt, ja doch irgendwie anbieten. Aber für n festes Engagement fehlt mir echt die Zeit.

Bringt doch erstmal eine Folge raus. Auch wenn's nur eine Demoversion (a.k.a. Pilotfolge) ist.
12.11.2017, 10:41 docster (3227 
Der "Retrozirkel" war zwar schon irgendwie sympathisch, aber letztlich zu konfus.


Um mich einmal selbst zu zitieren.

Was aber auch bedeutet, daß man hier durchaus noch zu Verbesserungen gelangen könnte, um angenehmere Qualität für die Zuhörerschaft zu realisieren.

Für selbsternannte Veteranen ein wohl eher unrealistisches Unterfangen.
12.11.2017, 10:23 Sir_Brennus (269 
Jochen schrieb am 11.11.2017, 16:19:
Obwohl Beast, docster, Berghutzen, Zwergmonster und Sarah Kreuz hier schon den Retrozirkel erwähnten, ist dieser Retro-Podcast bisher kaum verlinkt worden. Das liegt auch daran, dass die Podcaster Lucie, Niels und Martin mit ihrer lockeren (manchmal leicht konfusen) Plauderrunde gerne mehrmonatige Pausen einlegen.Retrozirkel-Podcast Folge 77: Zak McKracken and the Alien Mindbenders


Wow, einfach nur wow! Das ist wirklich... schlecht.
12.11.2017, 10:19 advfreak (391 
Ich hab echt schon Angst wie die Kommentare sein werden wenn erst unser kultboy Podcast an den Start geht...

@sarah

Du könntest auch gerne mitmachen, du wärst dann quasi unsere Petra Maueröder Fröhlich des Podcasts.
Kommentar wurde am 12.11.2017, 10:21 von advfreak editiert.
12.11.2017, 01:21 SarahKreuz (7985 
Pat schrieb am 11.11.2017, 17:24:
Ich hatte zunächst mal Probleme, die beiden Männer zu unterscheiden. Der eine redet recht unmotiviert, scheint dafür aber etwas besser vorbereitet zu sein, der andere ist zwar hörbar, wirkt aber nicht besonders versiert.
Die Dame ist irgendwo dazwischen.

Fan vom Retrozirkel bin ich jetzt auch nicht. Da ist definitiv noch Luft nach oben. Aber immerhin: keine absurde Überlänge, kein Gebettel um Geld, und die vorgestellten Spiele werden vorher ausführlich gezockt, bevor man darüber spricht. Meistens sogar komplett durch. Alles Sachen, die so manche Podcasts nicht hinbekomnen.

Wo bleibt eigentlich der deutsche Handheld-Retro Podcast? Von... alten LCD-Spielchen bis zur PSP/ Nintendo DS. Da gibt's sooooo viele exklusive Spiele zu besprechen. Werdegänge und wirtschaftliche Statistiken zu analysieren und Leute/Entwickler zu interviewen.
Kommentar wurde am 12.11.2017, 01:26 von SarahKreuz editiert.
12.11.2017, 01:19 mhb75 (9 
Teile deine Meinung.Leider kommen diese Podcaster gerne etwas arrogant rüber.Und wenn Ihnen ein Spiel zu schwer ist, dann scheint es nur am Spiel zu liegen.


Pat schrieb am 11.11.2017, 17:24:
Hmmm... also ich habe jetzt mal fünf Minuten in die Folge reingehört, da ich ja selbst ein großer Zak-Fan bin. Aber... nun...

Also ich sage es mal so: Wenn das als wirklich hörbarer Podcast durchgeht, dann hat es der Kultboy-Podcast nicht schwer.

Kommentar wurde am 12.11.2017, 01:19 von mhb75 editiert.
11.11.2017, 20:14 Jochen (621 
Nach "Doom" (Folge 9.1 und 9.2) und "Duke Nukem" (Folge 55) haben sich Schmidt und Lott beim nächsten 3D-Shooter nicht "Unreal" oder "Quake" zugewendet, sondern einer Frau mit Roboter-Pudel in den Swinging Sixties...

Stay Forever Folge 71: No One Lives Forever

Commodus bewertete das Spiel mit 9 von 10 explodierenden Lippenstiften - auf der Kultboy-Seite zu The Operative: No One Lives Forever. Dort steht der NOLF-Test aus der PC Player, der im Podcast erwähnt wird.
Kommentar wurde am 12.11.2017, 00:12 von Jochen editiert.
11.11.2017, 17:36 Jochen (621 
Pat schrieb am 11.11.2017, 17:24: "(...) Also ich sage es mal so: Wenn das als wirklich hörbarer Podcast durchgeht, dann hat es der Kultboy-Podcast nicht schwer. (...)"

Hmmm ... sollte ich etwa diesen Hintergedanken gehabt haben?
Kommentar wurde am 11.11.2017, 17:51 von Jochen editiert.
11.11.2017, 17:24 Pat (3123 
Hmmm... also ich habe jetzt mal fünf Minuten in die Folge reingehört, da ich ja selbst ein großer Zak-Fan bin. Aber... nun...

Also ich sage es mal so: Wenn das als wirklich hörbarer Podcast durchgeht, dann hat es der Kultboy-Podcast nicht schwer.
Ich hatte zunächst mal Probleme, die beiden Männer zu unterscheiden. Der eine redet recht unmotiviert, scheint dafür aber etwas besser vorbereitet zu sein, der andere ist zwar hörbar, wirkt aber nicht besonders versiert.
Die Dame ist irgendwo dazwischen.

Dass dann zusätzlich noch dauernd Probleme mit der Lautstärke der einzelnen Sprecher herrscht (wieso eigentlich, haben die keine Headsets?), hilft auch nicht.

Ich fand Zak jetzt auch nicht so übertrieben schwer. Ich habe es damals ohne Komplettlösung durchgespielt - allerdings haben manchmal mein bester Freund und ich uns in der Schulpause beraten, was denn nun zu tun sei.
Gerade wenn man im Besitz der Zeitung war, wurde eigentlich vieles schon gespoilert. Zugegeben, ein paar Kleinigkeiten hat besagter Freund durch stupides herumprobieren geschafft.
11.11.2017, 16:19 Jochen (621 
Obwohl Beast, docster, Berghutzen, Zwergmonster und Sarah Kreuz hier schon den Retrozirkel erwähnten, ist dieser Retro-Podcast bisher kaum verlinkt worden. Das liegt auch daran, dass die Podcaster Lucie, Niels und Martin mit ihrer lockeren (manchmal leicht konfusen) Plauderrunde gerne mehrmonatige Pausen einlegen. Doch jetzt wurde von ihnen ein Spiel gespielt und besprochen, dass sogar mit unserem "kultboy.com Award" ausgezeichnet wurde:

Retrozirkel-Podcast Folge 77: Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Zwar haben wir keinen Test der besprochenen FM-Towns-Version als Scan, dafür aber zahlreiche weitere Zak-McKracken-Tests. In der deutschen Spielbox lag damals die nützliche Zeitung: "Das Nachtecho". Bei Tentakelvilla gibt es einen Nachtecho-Scan als PDF-Download (4 MB), sowie auch die englischsprachige Original-Version "The National Inquisitator" als PDF-Download (6 MB).
Kommentar wurde am 12.11.2017, 18:12 von Jochen editiert.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!