Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: arminb
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 5/91




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
19.11.2015, 18:39 v3to (787 
Den Automaten habe ich geliebt und gehört für mich neben der Monsterworld Serie und einigen Experimenten von Capcom zu den gelungensten Arcades mit leichtem RPG-Einschlag.

Was man leider von den Versionen für Mega Drive und PC Engine nicht behaupten kann. Technisch machen beide nicht viel her, zumindest auf der PC Engine ist es zwar noch halbwegs gut spielbar aber von der Atmosphäre des Originals bleibt auch hier nichts mehr übrig.

Als Wertung für die Arcade-Version wäre mindestens eine 8 fällig, für die Heimversionen mit gutem Willen eine 5...
10.03.2014, 08:30 Pat (3150 
Cadash fand ich eigentlich ganz gut. Hatte es damals im Italienurlaub gespielt und es hat mich von Anfang an irgendwie fasziniert.

Jahre später habe ich die Erinnerung per MAME aufleben lassen und habe mich recht amüsiert.

Die Grafik wirkt etwas seltsam. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll. Steril? Tiefenlos? Aber insgesamt ganz nett.
Die Rollenspielelemente funktionieren ganz gut. Das Spiel ist sehr linear und auch sehr kurz - für ein Arcadespiel durchaus perfekte länge für ein Heimprodukt aber vielleicht doch etwas arg kurz: In gut einer Stunde (oder eineinhalb wenn man sich Zeit lässt) ist man durch.
09.03.2014, 15:47 Jokischgoi (32 
Was ist eigentlich mit TAITO auf dem Mega Drive los? Ich habe einen ganzen Haufen Spiele, aber fast alle sind irgendwie grottig (Cadash, Saint Sword, Rastan 2, Run Ark...)
28.06.2012, 13:41 Wuuf The Bika (1116 
Die MegaDrive und PCE-Versionen kenne ich noch nicht, aber die Automatenversion finde ich eigentlich sehr gelungen,
hat mir durchaus Spaß gemacht!
Ein paar Rätselchen hier, ein paar schöne Endgegner da ... kann man ruhig eine Runde lang spielen!

Ein Nachtrag: Hab’s jetzt durch, nach ca. 200 virtuellen Münzen
Hinterlässt bei mir einen ähnlichen Eindruck wie "Sword of Sodan", also irgendwie cool, unmöglich zu schaffen ... und irgendwie auch kein Evergreen
Kommentar wurde am 28.06.2012, 14:36 von Wuuf The Bika editiert.
27.03.2011, 22:11 Retro-Nerd (9993 
Eine technisch relativ öde Umsetzung der Spielhallenversion. In der Mega Drive Version sind auch nur 2 Charaktere wählbar, in der PC-Engine Fassung alle 4. Letztere spielt sich etwas besser, die Farbpalette ist mir da aber deutlich zu bunt.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!