Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: jumpman910
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 2/88




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (18)Seiten: [1] 2   »
01.08.2013, 22:42 Phileasson (320 
War schon irgendwie okay. Allerdings habe ich Hogan's Alley lieber gespielt. War für mich als Jungspund thematisch doch interessanter.
Kommentar wurde am 01.08.2013, 22:42 von Phileasson editiert.
16.05.2012, 14:26 Riemann80 (300 
Meine Lightgunerfahrungen mit Emulator beschränken sich auf Kega Fusion, einem Emulator für 8- und 16-Bit-Systeme von Sega. Dort kann man als Controller Lightgun einstellen und ein Fadenkreuz anzeigen lassen, das man dann steuern kann. Ist natürlich nicht so spaßig wie die Spiele eigentlich gespielt werden, aber so sind sie zumindest im Emulator spielbar - es bot damals nicht jedes Spiel an, alternativ mit dem Joypad zu steuern.
16.05.2012, 09:58 drym (2537 
Interessehalber frage ich mich gerade, wie und ob man Lightgun-Spiele emulieren kann.
Wie funktioniert dann die Steuerung? Gibt es PC-Lightguns, die zu Emulatoren kompatibel sind?
Oder spielt man es dann mit der Maus? Hat da jemand Erfahrungen gemacht?
16.05.2012, 00:26 Riemann80 (300 
Eintönig und langweilig; allein für den nervtötenden Hund will ich's auf den Mond schießen.
04.03.2012, 19:15 Wuuf The Bika (534 
Also mehr als eine 5er-Wertung bringe ich hier nicht über’s Herz,
obwohl ich ja der Meinung bin, das Spiel hat in den Flop50 nichts verloren, da gab’s doch so viel schlechteres ...
Objektiv macht’s nur kurz Spaß, aber subjektiv hab ich es irgendwie als "charmant" abgespeichert
Gab’s das eigentlich auf dem C64? Ich bilde mir ein, das nicht vom NES zu kennen ...
Kommentar wurde am 04.03.2012, 19:16 von Wuuf The Bika editiert.
15.04.2011, 17:47 Atari7800 (2093 
Wir haben früher immer versucht den Hund zu treffen, aber gelang uns nicht, wahr wohl auch nicht möglich, war aber sonst ganz spassig für 10 Minuten!
12.08.2010, 12:47 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2468 
Mangels Abwechslung leider unterdurchschnittlich, der Jagdhund macht aber Freude!
13.03.2010, 16:33 Rocket Queen (144 
Für mehr als maximal 10 Minuten ist das in der Tat nichts. Es fehlt die Abwechslung und es ist zu einfach. Auf dem NES gibt es bessere Lightgun Spiele wie Freedom Force oder das gute alte Operation Wolf.
21.06.2007, 01:38 DasZwergmonster (2558 
Hab das Spiel auf meinem koreanischen Megadrive-Nachbau mit NES-Technik (!) samt Lightgun, bei der das Kabel so kurz ist, das man etwa 15 Zentimeter vorm Fernseher steht (!!) gespielt. Naja. Macht am Anfang Laune, aber wenn man nach 10 Minuten merkt, das da nix mehr neues kommt, wirds öde. Peng! Schnarch! Peng!
04.06.2007, 23:24 [PaffDaddy] (668 
passende wertung.
05.10.2006, 08:51 tschabi (2495 
damit ihnen der hund dann die gurgel durchbeissen kann
05.10.2006, 08:08 kultboy [Admin] (9645 
Lari-Fari schrieb am 04.10.2006, 23:21:
... aber Ziel des Spiels isses schließlich, die Viecher abzumurksen, oder?
Nein, sie werden "nur" betäubt.
04.10.2006, 23:21 Lari-Fari (1771 
Ein Spiel in der Art würde heute vermutlich nicht mehr bei Nintendo erscheinen. Schon kurios, dass das damals anscheinend nicht gegen N's Gewaltlosigkeits-Dogma verstoßen hat. Ich meine, klar, das sind Enten und keine Menschen, aber Ziel des Spiels isses schließlich, die Viecher abzumurksen, oder?
26.09.2006, 09:33 tschabi (2495 
und nicht zu vergeseen "gumshoe", das war auch echt gut.
duck hunt fand ich ganz spassig,auf dauer aber sehr monoton.
23.09.2006, 22:09 Quargelbrot (131 
@kultboy

Gab da noch "Wild Gunmen", war auch wesentlich witziger.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!