Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: tiggerCambridge
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 7/91




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
11.06.2017, 00:17 Gunnar (2357 
Ein schöner Früh-90er-Flieger. Die Grafik war zweckmäßig und bot (wie schon "F-15 Strike Eagle II") mit dieser stylischen Horizont-Aufhellung, Bitmap-Explosionen und sinnigen Gimmicks dennoch genug Details, um die Spielwelt zu beleben. Das Fluggefühl war für diese Zeit genial, da sich die Flugzeuge kaum statisch verhalten (scheint so, als hätte mit dem sehr geschätzten Paul W. Grace hier tatsächlich mal ein Entwickler das Wort "Trägheit" gekannt), und obwohl sich das Spielgeschehen (mit Ausnahme von ganz wenigen Missionen) auf Luftkämpfe beschränken, haben die mitgelieferten Missionen trotzdem jede Menge Action und historisch verbriefte Abwechslung geboten (persönlicher Höhepunkt: Diese Mission, wo man als nordkoreanischer Überläufer seine MiG-15 in den Süden brigen soll). Dazu wurden auch die zeitlichen Unterschiede zwischen den Generationen der Flugzeuge gut abgebildet - und dass man in den Fliegern der Vietnam-Ära überhaupt erst mal das Radar anschalten muss, um die Sparrow-Raketen das Ziel anvisieren lassen zu können (was dann schon mal 10-15 Sekunden dauern konnte...), ist auch ein netter Gag - genau wie die in allen Spielen mit dieser Engine ("LHX Attack Chopper", "Su-25 Stormovik", "US Navy Fighters", "ATF") enthaltene Zoomfunktion. Diese Verwandtschaft der Engines war übrigens auch noch so eine nette Sache - dass man 1996 in "ATF" immer noch mit Tastaturbefehlen hantieren konnte, die man seit 1991 (okay, ich jetzt nicht, aber andere bestimmt...) im Blut hatte, ist schon außergewöhnlich.
22.05.2012, 11:47 Bren McGuire (4805 
Wäre das Game bei Psygnosis erschienen, hätte dem Programm wohl eine Fliegerjacke beigelegen...
30.08.2009, 00:41 DasZwergmonster (3180 
Steht sogar bei Legacy auf dem Boxscan der deutschen Version so drauf, auf der Box nur abgekürzt auf "Gen Chuck..."
29.08.2009, 19:17 kultboy [Admin] (10844 
Laut Legacy kann man das Spiel anscheinend mit und ohne General schreiben...
29.08.2009, 18:00 PaulBearer (886 
Wo kommt denn das "General" in der Spielebezeichnung her? Das habe ich noch nie gesehen, außer auf dieser Seite.

Das Spiel war nicht schlecht für damals - einige verschiedene Flugzeuge mit unterschiedlichen Cockpits und bunte VGA-Grafik. War auch mehr action- als simulationsorientiert, halt zum "Einsteigen und Losfliegen".
06.10.2006, 14:32 Greg Bradley (2570 
"Chuck Yeager's Air Combat" - was hat mich mein Kumpel emergency damals immer vollgeschwafelt, wie geil das doch ist, weil er es dauernd bei seinem Schwager auf dem PC zockte.

Versteht sich von selbst, dass ich es nie angerührt habe - PC halt.

Trotzdem, ein Name, der Erinnerungen weckt.
06.10.2006, 11:25 tschabi (2527 
ganz passabler flugi,viel besser als das flight training.
bob,swotl und red baron fand ich aber dennoch besser
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!