Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: aykzrd
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Joker 1/97




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (189)Seiten: «  5 6 7 8 [9] 10 11 12 13   »
02.01.2009, 15:45 [marcel] (37 
Hallo,

wer möchte kann sich hier die Soundtracks in mp3-Format downloaden.

Gruß,

[marcel]
17.10.2008, 20:08 dead (947 
Gutes Spiel, wenn man sich an das oftmals schleichende Tempo gewöhnt (habs fürn Saturn)
Der zweite ist auch noch top, danach gibts nix mehr tolles (IMHO) Erst mit Legends gings wieder aufwärts, Anniversary ist auch ganz okay.
8 von mir.
12.04.2008, 17:37 Bren McGuire (4805 
Kam recht spät in den Genuss von Laras erstem Abenteuer (als günstige Platinum Neuauflage), da ich mir meine PS1 erst 1998 zulegte. Hatte das Spiel natürlich schon vorher auf den PC-Monitoren des ein oder anderen Kollegen in Aktion erleben können (schmacht).
Und dann endlich, war es soweit: 'Tomb Raider' bei mir zu Hause - boah! Fand dieses Spiel vom ersten Moment an geil! Allein schon die (für die damalige Zeit) einzigartige Bewegungsfreiheit! Und erst die Grafik - dass der Bildschirmaufbau teilweise ganz schön deutlich zu sehen war, hat mich damals nicht im Geringsten gestört. In jenen Tagen, für mich das perfekte Spiel schlechthin - und erst die musikalische Untermalung! Das Titel-Thema gehört für mich bis zum heutigen Tag zu einem der besten überhaupt und kann es locker mit der Melodie von 'Monkey Island', 'Turrican II' oder 'Final Fantasy' aufnehmen... Von mir eine klare 9, da ich den (doch recht umstrittenen) Nachfolger noch eine Spur besser und abwechslungsreicher fand... Gehört für mich persönlich zu den besten und einprägsamsten Spielen, die ich je gezockt habe...
...auch wenn der Ruf dieser Serie in den nachfolgenden Jahren aufgrund der teilweise wirklich katastrophalen Nachfolger sehr gelitten hat...
Kommentar wurde am 12.04.2008, 17:40 von Bren McGuire editiert.
24.03.2008, 18:55 108 Sterne (648 
Mir war immer zu wenig los in dem Spiel...ich bin durch riesige Höhlen gestapft und habe Ewigkeiten keine Gegner getroffen, und, viel schlimmer, nicht gesehen wo es weitergeht. Musik wird nur gespielt, wenn etwas passiert, so ist es mir schnell langweilig geworden.

Ich hatte im Action-Adventure-Bereich mehr Spaß an Resident Evil; weniger Wert auf Hüpfpassagen, mehr auf Rätsel.

Trotzdem unbestritten ein Kultspiel.
24.03.2008, 18:52 hubu (70 
Technisch und spielerisch zu seinerzeit absolut innovativ. Ein Klassiker !
28.12.2007, 12:08 Falk Sturmfels (235 
Der erste Teil hat eine ganz eigentümliche Atmosphäre. Ich erinnere mich noch gut daran, wie es war, hinter den beiden gigantischen Toren ganz zu Anfang das Höhlensystem zu erforschen, und mit Wölfen und Bären kämpfen zu müssen. Gut, ein T-Rex kam auch noch dazu ... aber vor allem ist es eine grandiose Stimmung, die dieses Spiel aufbieten kann. Daher ist es auch von mir mit der vollen Punktzahl bewertet.
29.10.2007, 15:23 DasZwergmonster (3161 
Gehört in meine Top 10 und bekommt somit 10 Punkte.


Recht so!
29.10.2007, 02:27 Spielenarr (209 
Für mich war Tomb Raider sowas wie Prince of Persia in 3D. Ich persönlich empfand das Spiel damals für die Playstation als sehr fortschrittlich in Sachen Grafik, Sound und Spielbarkeit. Und bin auch heute noch der Meinung das es nichts von seiner Faszination verloren hat. Die Gestaltung der einzelnen Welten war bis dato unübertrefflich, logisch und zu keiner Zeit gab es unfaire Stellen.

Gehört in meine Top 10 und bekommt somit 10 Punkte.
17.08.2007, 17:22 Darkpunk (2124 
Brooklyn schrieb: Auch wenn einige spätere Passagen doch ein etwas arg genaues Timing verlangen. (Ich bin nicht mehr 16, verdammich normal!)


ja man wird älter. bin auch schon über *zitter* 30 [peng]! was solls. dann knallt man eben einige male mehr auf die pixel-fresse, verzeihung: im falle von tomb raider auf die pixel-titten!
Kommentar wurde am 17.08.2007, 17:23 von Darkpunk editiert.
30.07.2007, 13:13 Gast
Ich habe Tomb Raider nie ausstehen können. Wie oft, viel Hype um (fast) nichts! Die ersten beiden Teile habe ich bei einem Freund teils gespielt, verstehe nicht was an dieser Serie so toll sein soll.
30.07.2007, 13:08 kmonster (368 
Ich denke mal, viele von denen, die hier schreiben und bewerten, kennen das Spiel nicht mal richtig und projizieren späteren Folgen und den Hype darum in dieses Spiel hinein.
Kommentar wurde am 30.07.2007, 13:10 von kmonster editiert.
29.07.2007, 21:05 Brooklyn (139 
Was sich ja auch deutlich ab Teil 3 abzeichnete (höhö, abzeichnete): Spiel wurde immer beschissener, aber hauptsache die Möpse sind noch runder und dicker geworden.


Wobei Tomb Raider Anniversary wieder mehr als ordentlich war. Zumindest imho. Auch wenn einige spätere Passagen doch ein etwas arg genaues Timing verlangen. (Ich bin nicht mehr 16, verdammich normal! ).



Würde eine Goldsimulation so bekannt werden, dann würden auch 80% der Leute (inkl. mir) dem Game nichts abgewinnen können, weil es einfach nicht ihr Interessengebiet ist und man das ganze nur gezockt hat, weil es halt jeder kennt


Naja, was kann ein Spiel für den Hype\Nichthype? Wird es dadurch schlechter oder besser, daß halt zufällig jeder Hansel bzw. niemand es kennt?
Kommentar wurde am 29.07.2007, 21:09 von Brooklyn editiert.
29.07.2007, 15:18 death-wish (1345 
mir gefällt das ganze Genre einfach nicht,deshalb hab ich auch dieses
Indiana Jones the infernal Machine noch nie ausprobiert
29.07.2007, 12:59 Boahd (269 
Das der Erfinder das Studio nach dem ersten Teil verlassen hat und das aus eigenem Willen sollte als Antwort reichen.
29.07.2007, 12:29 arctangent (327 
Frank ciezki schrieb am 29.07.2007, 11:12:
Auch der Erfinder von Lara hat sich damals von dem ganzen Brimborium distanziert,weil das nicht mehr das war,was er beabsichtigt hatte.


Naja naja... Das kann man im Nachhinein immer behaupten, aber hallo? Eine gertenschlanke, dickbrüstige Tussi, die Saltos und ballern kann.
Als Easter-Egg eine Tastenkombination, wo sie sich langsam und extra-"erotisch" eine Kante hochzieht.
Das ganze der Zielgruppe "männlicher Pubertierender" zum Fraß geworfen.
Da kann mir niemand erzählen, dass das kein Kalkül ist und dementsprechend bis hin zum Nackt-Patch seziert wird.
Wie weltfremd müsste man sein, ernsthaft zu behaupten, das nicht absehen zu können bzw. gar zu wollen? Lächerliche Heuchelei!

Ich find das Spiel nach wie vor super und finde auch, dass Lara mal was anderes ist, als immer nur der 08/15 Duke Nukem-Verschnitt (bzw. hier eher Indiana Jones) in solchen Spielen.
Aber zu behaupten, dass man mit dem Arsch und den Titten kein Brimborium lostreten wollte, ist einfach nur billig, velogen und armselig.
Was sich ja auch deutlich ab Teil 3 abzeichnete (höhö, abzeichnete): Spiel wurde immer beschissener, aber hauptsache die Möpse sind noch runder und dicker geworden.
Kommentar wurde am 29.07.2007, 12:32 von arctangent editiert.
Seiten: «  5 6 7 8 [9] 10 11 12 13   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!