Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: foellmy
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

HC Spiele-Sonderteil 1/88




Scan von asc


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (31)Seiten: [1] 2 3   »
14.07.2013, 07:41 LordRudi (625 
Ja, ich gestehe: Auch ich habe mich damals von der "SEUCKe" anstecken lassen!

Mein Highligt war eine Art Vertikal-Scrolling-Version von Armalyte mit um 45 Grad gedrehtem Uridium-Raumschiff.

War aber dazu gedacht, um Erfahrungen mir der C64-Farbpalette und Sprite-Animationen zu sammeln.
Kommentar wurde am 14.07.2013, 07:41 von LordRudi editiert.
18.04.2013, 21:41 bronstein (1315 
@Frank: "Fast Tracks" könnte man auch noch zählen. Mit Tokyo Race gibt es immerhin zumindest ein kommerzielles Spiel, das daraus entstanden ist.
04.12.2012, 12:07 Frank ciezki [Mod Videos] (2046 
Paar Jahre vorher gab es auf dem C64 auch schon den "Game Maker", der aber wohl zumindest rudimentäre Programmierkentnisse verlangte.
Außerdem hatt ich damals auch noch den "Graphic Adventure Creator" mit dem ich aber nie etwas brauchbares erzeugen konnte.
04.12.2012, 00:28 Retro-Nerd (7133 
Gerade mal Strike Team Delta durchgespielt. Ist ein netter Mercs/Rambo Klon mit einer modifizierten SEUCK Version erstellt. Bis auf ein paar Slowdowns recht gut spielbar, und längst nicht so linear wie die meisten SEUCK Spiele. Hätte man damals auch als 10 DM Budget Titel verkaufen können.
Kommentar wurde am 04.12.2012, 00:29 von Retro-Nerd editiert.
12.09.2012, 19:12 bronstein (1315 
Yeah, die SEUCK-Spiele sind zu einer echten Plage geworden - bis zum heutigen Tag, vgl. hier.
29.07.2012, 11:09 Sledgie (35 
Im C64-Wiki gibt es einen ausführlichen Artikel zu SEUCK.
Kommentar wurde am 29.07.2012, 11:12 von Sledgie editiert.
04.06.2011, 16:44 Hudshsoft (528 
Gundark schrieb am 28.04.2011, 12:24:
Nennt sich ein Fan des Kits eigentlich stilecht "SEUCKLING" ?

Gute Idee für einen Titel: "Seuckling's Revenge".
Kommentar wurde am 04.06.2011, 19:21 von Hudshsoft editiert.
28.05.2011, 18:24 Hudshsoft (528 
Fast perfekter Spiele-Baukasten . Fehlt nur noch ein Extrawaffen-Editor und ein eingebauter Soundmonitor . Werde demnächst wohl wieder mal ein Spiel damit zusammenbasteln . Gibt's dann auf YouTube zu bewundern!
28.04.2011, 12:42 Commodus (4309 
Gundark schrieb am 28.04.2011, 12:24:
Nennt sich ein Fan des Kits eigentlich stilecht "SEUCKLING" ?




Ich habe SEUCK-Games immer gemieden, da so viel Schrott dabei war. Besonders auf den ganzen PD-Disks war von jedem Hans Wurst ein Seuck-Spiel dabei, welches in der Mittagspause zusammengewurstet wurde.

War Air Ace auf dem Amiga ein SEUCK Game? Denn das war ganz amüsant!
28.04.2011, 12:24 Gundark (668 
Nennt sich ein Fan des Kits eigentlich stilecht "SEUCKLING" ?
28.04.2011, 10:29 tschabi (2495 
und heute nennt sich da ganze dann einfach little big planet
27.04.2011, 23:46 Retro-Nerd (7133 
Auf dem Cevi hatte Richard Bayliss in den letzten Jahren einige gute SEUCK Titel veröffentlicht. Ein großer Teil der SEUCK Spiele in Gamebase 64 (sind über 700) ist mies. Hat aber die Leute nicht davon abgehalten die Engine zu modifizieren. Gibt ja sogar eine Sidescrolling Variante.
20.01.2010, 00:41 Andy (563 
Würde mich wundern wenn man zu der Zeit eine Spitzen-Engine zu dem Preis bekommen hätte - die hätten die Programmierer dann besser zum Rauskloppen von Mittelmass-Spielen selbst verwendet. Hab den Test gelesen und war interessiert, allerdings bin ich schon mit dem "TaleSpin Adventure Creator" auf die Schnauze geflogen und war danach geheilt von "Wundersoftware".
Mir fällt beim Lesen Eurer Kommentare immer auf, das ich aus "SEUCK" ungewollt "SEUCH" mache...
Kommentar wurde am 20.01.2010, 00:41 von Andy editiert.
20.01.2010, 00:27 SarahKreuz (4128 
Ja, die SEUCK Spiele konnte man allesamt in die Tonne kloppen. Lag aber auch an dem nervigen scrolling, dass das Programm erzeugt hat. Flüssig ,wie die guten kommerziellen Spiele zu der Zeit, kam keines dieser Games daher.

So ist es kein wunder, dass ich mich von den zwei Dutzend Titeln, die mir durch PD-Disketten (und CD`s) über den Weg gelaufen sind, nicht an ein einziges erinern kann. War halt die ideale Plattform, um mit möglichst wenig aufwand uninspirierten Mist in die Amiga-Galaxis zu schießen. "Schuster, bleib bei deinen Leisten" konnte man da teilweise nur sagen.

edit; sogar ende der Neunziger erschienen noch immer wieder mal SEUCK Games, die man dann z.B. im Aminet oder auf den Amiga Future-CD`s "bewundern" konnte. Wollten halt alle berühmt werden, so der nächste Manfred Trenz
Kommentar wurde am 20.01.2010, 00:30 von SarahKreuz editiert.
19.01.2010, 23:42 einoeL (766 
ICH hatte das SEUCK in meinem Besitz!
Das war VOR DEM Amos Pro Basic.
Ich habe sogar ein Spiel an die ASM-Mikrowelle geschickt.
"Leider" war es nur eine "modifizierte" Variante des mitgelieferten Demo-Spiels.
KLAUS TRAFFORD hatte mich damals persönlich angerufen, und mir am TELEFON erklärt, daß das Spiel zwar "nicht schlecht" sei, aber es doch noch an "originellen Ideen" fehlen würde.
Ich war noch so jung, trotzdem habe ich mich schon damals geschähmt!
Diese Geschichte ist nicht erfunden.
Der Teufel soll mich holen, wenn das nicht wahr wäre.
Klaus Trafford im Himmel, schade das du nicht mehr lebst.
Du hast mir etwas bedeutet!
Dein Leben hat mein Leben geprägt!
Mach´s gut, lieber Klaus!
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!