Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: aykzrd
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

PC Joker 4/96




Scan von Deathrider


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (10)Seiten: [1] 
27.10.2017, 21:26 Il bastardo (160 
Links-rechts-links-falsch-Tod, und das von Anfang bis Ende - an dem Dragon's Lair-Prinzip ist nun wahrlich nicht viel Fleisch dran: Das war 1983 in der Spielhalle schon dumm, und ist 13 Jahre später mit "Brain Dead 13" genauso hirntot. Offenbar war sich Readysoft dessen bewusst, da der Titel mit viel Selbstironie gewählt wurde.

Generell muss ich aber einräumen, dass unter diesem Gameplay-Vakuum ein riesiges Potpurri an Kreativität und makaberer Comedy schlummert, was das Game für mich trotzdem zu einer unterhaltsamen Erfahrung machte: Wenn der gejagte IT-Fachman zum Smoothie verarbeitet, ihm die Unterhose mitsamt Beckenknochen entrissen, oder er von einer fleischfressenden Hecke skelettiert wurde, tritt der Frust hinter dem Scheitern zeitweilig in den Hintergrund. Dazu ist der Content recht umfangreich, die Animation professionell, und die Steuerung nicht allzu zeitkritisch ausgelegt. Ich meine, mehr kann man aus der Dragon's Lair-Formel nicht herausholen.

Ich bin aber schon froh, dass ich das Spiel als Heftbeilage erworben habe - bei einem Vollpreis-Kauf wäre ich mir wohl auch etwas verhohnepiepelt vorgekommen.
17.08.2011, 10:33 Atari7800 (2332 
Weiß jetzt nicht welches Magazin es war, aber irgendwo stand als Überschrift zum Test des Spiels:

"Hirntod mit 13!"

01.09.2010, 08:05 lordkhan (5 
Das Spiel lag damals der PC Joker bei und ich habe es tatsächlich öfter versucht, in irgendeiner Form zu "spielen": Nach einer halben Stunde gab ich dann entnervt auf, weil es einfach nicht zu bedienen war und ich am liebsten die Tastatur in die Ecke gepfeffert hätte. Aber als Zeichentrick sah es ganz nett aus. ;-)
09.06.2007, 07:02 DasZwergmonster (3161 
Ich hab das auch noch irgendwo original rumliegen, habs damals im Abverkauf ganz billig erstanden, und hab dann auch versucht es zu spielen, bin aber nicht weit gekommen... hab dann den Cheat eingegeben, wo sich das Spiel quasi selbst löst... als "Film" ohne Interaktion wars sehr unterhaltsam.
08.06.2007, 23:48 monty mole (1108 
Ich glaub die Power Play hat damals auch die Gewalt zum Anstoss genommen. Leider habe ich die aber nicht mehr um nachzuschauen. :(
08.06.2007, 21:40 Lari-Fari (1842 
Ey, und schon Teil 13, Alter!

Gehört nicht wirklich hier hin, ist aber zu geil und außerdem echt passiert: Ein Bekannter von 'nem Freund von mir (so war's, glaube ich) ist Psychokillerfilm-Fan, und als er dann vor Jahren in der Videothek die Shakespeare-Verfilmung Henry V stehen sah, meinte er ganz überrascht "Ey... da gibt's schon fünf Teile?"

Das Spiel kenne ich überhaupt nicht. Noch nie gehört. Hat Don Bluth da auch was mit zu tun?
08.06.2007, 21:21 timm (209 
Der Titel ist auf jeden Fall gut. Brain Dead ->
08.06.2007, 11:10 [PaffDaddy] (793 
hm, ich habs für cd-i.
kann die wertung nicht ganz nachvollziehen.
SO schlecht fand ich`s nicht.
08.06.2007, 10:48 Andy (568 
Hab's von 'ner Spielemagazin-CD. Find ich deutlich besser als Dirk & Space Ace, wobei - natürlich - ähnlich. Die Geschichte ist ebenfalls relativ witzig.
08.06.2007, 10:06 Guts (170 
5 Minuten die Demo gezockt und für absoluten Schrott befunden.
Sah ganz nett aus und hatte auch was witziges, aber was die Steuerung und die Frustmomente betrifft ... total Müll. Ich kann mit solchen "Spielkonzepten" auch nichts anfangen.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!