Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Masterle
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker SH 4/93




Scan von S-Made


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (21)Seiten: [1] 2   »
19.04.2018, 21:55 Jochen (1054 
Ich weiß gar nicht, was Bernd Zimmermann für Probleme mit dem Parser hatte. Bei sarien.net - Instant Adventure Gaming kann man Space Quest I als Browser Game spielen - und sich in jeder Szene auch die Eingabemöglichkeiten anzeigen lassen. Da gibt es keine große Auswahl, aber meistens ist durchaus naheliegend. Ich kann Pat nur zustimmen: Spiel und Parser sind für 1986 völlig okay.

Ach ja - auf der Sarien-Website kann man etliche Sierra-Spiele auch im Multiplayer-Modus zocken. Wer will, der kann dort Space Quest, Kings Quest oder Police Quest mal mit anderen Kulboy-Mitgliedern spielen...
Kommentar wurde am 08.07.2018, 17:43 von Jochen editiert.
19.04.2018, 20:48 schrottvogel (290 
Yes, I can English also so good today because of the Sierra parser
19.04.2018, 11:18 Pat (3689 
Ui, also der Test der ASM ist ja wirklich sehr schlecht. Er hat das offenbar wirklich nicht lange gespielt.
Sieht man schon an den Screenshots, die den Startbildschirm und den nebenan (inklusive Tod) zeigen.
Er hat außerdem wohl nicht begriffen, dass es sich bei Space Quest um ein Humorspiel handelt; Eine Persiflage auf Science Fiction.

Ich finde, man merkt Space Quest schon an, dass das ein Sekundärprojekt war. Ein "na, dann macht halt mal" sozusagen.
Aber es war nicht schlecht.

Ja, man ist (gefühlt) noch mehr gestorben als in King's Quest aber das war stets ein Highlight. Zumal das Spiel (zumindest in der DOS-Version) ziemlich flott war und auch Laden und Speichern kaum eine Sekunde dauerte.

Der Parser ist sicher nicht der flexibelste - dann wiederum: Es ist 1986! - aber ich hatte eigentlich keine Probleme damit. Und damals hatte ich noch nicht einmal Schulenglisch. Mit einem Wörterbuch bewaffnet kam ich auch ohne Komplettlösung sehr weit.
Ich würde sogar sagen, dass die Sierra-Spiele der Hauptgrund für mein frühes Englisch war - und der Tatsache, dass ich heute so gut Englisch kann.

Ich persönlich mag die Original-EGA-Version ein kleines bisschen lieber als das VGA-Remake. Irgendwie hat für mich die pixelige AGI-Grafik einfach einen gewissen Charme.
19.04.2018, 11:07 polka (94 
Die Parserversion habe ich sogar durchgespielt, mir hats gefallen, ich kann den ASM-Test auch nicht nachvollziehen
19.04.2018, 00:08 schrottvogel (290 
Ach überigens, der Amiga Joker-Test scheint sich eher auf das Remake zu beziehen, für das es hier dankenswerterweise einen eigenen Eintrag gibt... Kann das mal jemand mit gottähnlichen Fähigkeiten (sprich, Zugriff auf die Datenbank) ändern?
07.09.2016, 12:08 bluntman3000 (84 
Die Space Quest Collection UND die Police Quest Collection UND Phantasmagoria 1 + 2 (alles Steam-Keys) gibt’s noch für 6 Tage ab $1 drüben im Humble Bundle: www.humblebundle.com/sierra-bundle
05.09.2015, 07:03 Trantor (314 
Haha, der Test von Bernd Zimmermann ist wirklich sensationell! Wie lange hat der gute Mann das Spiel gespielt, bevor er von Grafik, Ladezeiten und Parser genervt aufgegeben hat? 5 Minuten?

Umso lustiger angesichts der Tatsache, dass die ASM später praktisch jedes Sierra-Adventure in den Himmel gelobt hat...

Also ich kam damals selbst als Schüler mit dem Parser gut zurecht und hatte viel Spaß mit SQ1. Vergebe mal gute 7 Punkte dafür.
Kommentar wurde am 05.09.2015, 07:04 von Trantor editiert.
05.09.2015, 01:28 schrottvogel (290 
Haha, mit der ASM-Rezension hat sich der gute Bernd Zimmermann ja ganz schön ins Abseits katapultiert. Wiewohl man zugeben muss, dass er die Schwächen der frühen Sierra-Adventures (Blockgrafik, primitiver Parser) schon gut umreißt. Hätte er etwas länger durchgehalten, hätte er sich auch "ständiges grundloses Sterben" gefunden. Aber dann gleich 1/10 Punkte zu geben? Naja, frühe ASM halt.

Wieso wurde SQ1 eigentlich nie im Happy Computer-Spieleteil getestet? Überhaupt gingen die frühen Sierra-Adventure scheint's voll an Lenhardt & Co. vorbei -- den einzigen Test, den ich kenne, ist der von der Atari-Umsetzung von King's Quest 1 im Spiele-Sonderteil 3/86. In der Powerplay wurden dann ja ab 1988/89 Sierra-Adventures grundsätzlich ausgiebig getestet, aber die ganzen süßen AGI-Games tauchen hier so gut wie gar nicht auf.
29.09.2014, 10:59 Roger7520 (19 
Space Quest 1 habe ich damals recht spät erst kennen gelernt (ich glaube nach Space Quest 3). Im Prinzip ein typisches Sierra Adventure aus jener Zeit, welches mich nicht so gefesselt hat wie die King's Quest oder Larry Reihe. Das Remake war da zumindest grafisch schon netter, aber insgesamt doch auch auf zurück haltendem Niveau. Ich vergebe durchschnittliche 6 Punkte.
02.09.2014, 18:18 Reverend_Durchknall (128 
Also, ich muss jetzt mal eine Lanze für die ST-Version brechen! Diese ist auf jeden Fall keinen Deut schlechter als die PC Version. Ich hab es damals auch nur von Diskette gespielt und von langen Ladezeiten meiner Meinung nach keine Spur. Grafik und Sound waren auch der PC-Version ebenbürtig. Sage das nicht gerne, aber hier hat die ASM anscheinend in geistiger Umnachtung bewertet!
04.05.2014, 23:59 Trantor (314 
Hm...ob die ASM wohl als Wiedergutmachung für diesen "Test" die Sierra-Adventures später allesamt über den grünen Klee gelobt hat? So danebenhauen muss man auch erst mal.

Natürlich kann man über die Vorzüge und Schwächen von SQ1 lebhaft diskutieren, aber eine 1...von der ASM...
04.05.2014, 21:27 nudge (875 
Hier wird ja noch die allererste AGI Version besprochen und wenn die Ladezeiten wirklich so schlimm waren Ich denke mal, es hat letztenendes mit dem Tester zu tun. Teil 2 war in der ASM 3/88 auf dem selben System ein ASM Hit. Ich kenne nur die DOS Versionen. Zugegeben, der erste Teil war schlechter als der zweite, vor allem in der AGI Version, aber gerade weil sie sich auch so ähneln, sehe ich sie bei weitem nicht so weit auseinander.
04.05.2014, 20:23 kultboy [Admin] (10848 
Ist Space Quest am Atari ST wirklich so schlecht? Ich war ganz erschrocken als ich das heute sah in der ASM.
08.04.2011, 11:06 lslarry00 (110 
Sicherlich gab es bei SQ wie in jedem Spiel von Sierra nervige und, wenn man bestimmte Dinge vorher vergessen hatte, auch unlösbare Sequenzen.
Aber dennoch hatte mich SQ damals sofort gepackt. Die Spielidee, die Story und das ganze Ambiente haben für mich jedenfalls gepasst. Roger Wilco zu begleiten hat mir immer Spaß gemacht.
@ death-wish: Den Spielautomaten fand ich allerdings auch furchtbar nervig.
02.03.2010, 10:44 docster (3271 
...und damit hat death-wish die "besonderen Eigenheiten" von Sierra - Games mehr als treffend beschrieben! ! !

Schon bei den ersten Textadventures kam ich schwer ins Grübeln, "Mask of the Sun" ließ mich an einigen Stellen verzweifeln, aber alte Sierra - Spiele hievten den Frustfaktor auf ein für kaum möglich gehaltenes Level.

"King´s Quest" mag ja auch nicht frei von derartigen Erfahrungen sein, spielt sich jedoch auch nach meiner Ansicht viel angenehmer und punktet darüber hinaus mit toller Story und einnehmender Atmosphäre.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!