Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Quacksalber
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 1/99



Seiten: [1] 2 3 


Scan von kultboy


Seiten: [1] 2 3 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (166)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
27.05.2017, 11:48 polka (15 
Ich habe Baldurs Gate jetzt schon mindestens zehnmsl durchgespielt inklusive Sword Coast, mir ist Durlag's Tower nie als zu schwer vorgekommen. Absolutes Topspiel! Habe ich damals blind gekauft.
26.05.2017, 19:05 robotron (1290 
Baldur's Gate könnte für die Nintendo Switch erscheinen ... http://enthusiast.gg/12002/beamdog-will-consider-bringing-baldurs-gate-to-switch
10.05.2017, 16:54 bambam576 (210 
GW, Majordomus!
Das Durchspielen ist definitiv eine geile Spieleerfahrung gewesen- wobei ich bei Durlags Turm auch viel mit Lösungshilfe gearbeitet habe...
10.05.2017, 13:21 Jochen (512 
@Majordomus: Hast Du die Version von Baldur's Gate gespielt, die seit 2013 bei gog.com erhältlich ist?
Kommentar wurde am 10.05.2017, 13:38 von Jochen editiert.
10.05.2017, 12:41 Majordomus (2171 
Nach einer ewig langen Abwesenheit möchte ich mich zurückmelden
Ich war zwar nicht bei kultboy.com aktiv, aber nicht untätig:
Denn ich habe es endlich vollbracht und Baldurs Gate inkl. der Legenden der Schwertküste durchgezockt

Ein wahnsinnig fesselndes Spiel, das Stunden, Tage, Nächte, Wochen und Monate frisst (seit Dezember 2016 habe ich daran gesessen).
Durlags Turm hat mich schier zur Verzweiflung gebracht, da hätte ich mir ein wenig mehr Fairness gewünscht und die Sucherei in Baldurs Tor artete auch in ziemliche Arbeit aus.
Aber was solls: So einem Epos verzeiht man die eine oder andere Schwäche.
Ich bin jetzt jedenfalls im Retro-Rollenspielfieber und werde mich gleich wieder in ein neues Retro-Abenteuer stürzen

Melde mich dann wieder in ein paar Monaten
22.03.2017, 12:51 Bren McGuire (4800 
Na ja, "Infinity" heißt ja zu deutsch "unendlich". In welchem Kontext man letztlich diese Unendlichkeit definierte, war einzig und allein dem Spieler überlassen.
Kommentar wurde am 22.03.2017, 12:52 von Bren McGuire editiert.
22.03.2017, 09:27 drym (3454 
esa schrieb am 06.03.2017, 11:22:
Der stärkste Gegner im Spiel ist die "Infinity" engine.

Haha :-D
Wegen der Wegfindung?
06.03.2017, 11:22 esa (237 
Der stärkste Gegner im Spiel ist die "Infinity" engine.
07.10.2016, 14:24 bambam576 (210 
Hm, dazu Fortsetzung zu sagen halte ich für eine gewagte These!
Ja, es spielt in den Forgetten Realms, aber es hat doch eine etwas andere Herangehensweise, zumindest meiner Meinung nach...
Wobei NWN auch ganz in Ordnung war.
07.10.2016, 13:51 Konkalit (199 
bambam576 schrieb am 07.10.2016, 12:49:
Das Spiel ist wirklich ein Klassiker!
Alles toll und gerade die Atmosphäre durch die Begleiter ist der Wahnsinn- verstehe auch nicht, warum diese Serie nach dem zweiten Teil nicht fortgesetzt wurde.


Naja, Neverwinter Nights ist doch quasi eine Fortsetzung. Spielt in dem selbem Universum und bot so einive, auch grafische Verbesserungen. Und Planescape Torment würde ich Baldurs Gate jederzeit vorziehen, auch wenn die teilweisen wirklich ellenlangen und zahllosen Dialoge Geduld erforderten.
07.10.2016, 13:23 bambam576 (210 
Stimmt habe ich ein bisschen vergessen!
Wobei mir persönlich Planescape überhaupt nicht zusagte und es bei Icewinde Dale zwar schön war, dass man seine Begleiter editieren konnte, dadurch aber eben kein Miteinander möglich war.
Und- es gab keinen Weltraumhamster!
07.10.2016, 13:06 Trantor (281 
Na ja, sie haben ja immerhin Icewind Dale und Planescape damit gemacht. Aber du hast schon recht - da wäre viel mehr drin gewesen.
07.10.2016, 12:49 bambam576 (210 
Das Spiel ist wirklich ein Klassiker!
Alles toll und gerade die Atmosphäre durch die Begleiter ist der Wahnsinn- verstehe auch nicht, warum diese Serie nach dem zweiten Teil nicht fortgesetzt wurde. Man hätte sie ja auch in bester SSI-Tradition für andere AD&D-Module ähnlich verwenden können- die Spielmechanik war ja 1A!
Wenngleich ich mir als Rundenstratege ein anderes Kampfsystem gewünscht hätte, hektisch mag ich eigentlich gar nicht so gerne...
Auf jeden Fall habe ich es trotzdem mit Add-on komplett durchgespielt, was ich sehr selten schaffe...!
22.09.2016, 18:41 Commodus (4769 
Ich spiele zur Zeit via dem Android-GBA-Emulator "Classic-Boy" das Spiel Baldurs Gate - Dark Alliance. Zuerst war ich sehr enttäuscht, da es eher ein Diablo-Clone ist und mit der normalen Baldurs-Gate-Serie absolut nix zu tun hat.

Aber für einen Diablo-Clone ist es ein tolles Spiel. Man kommt nicht von los. Das ständige Monsterkloppen, looten und beim Gebietshändler verkaufen, um auf die beste Waffe/Rüstung zu sparen ist eine Suchtspirale, die hier genau wie bei den Diablo-like-Spielen greift.
26.08.2016, 09:05 Berghutzen (3153 
lemmy07 schrieb am 26.08.2016, 08:29:
Hat das mal jemand am Tablet gespielt? Wie sind die Steuerung und die Wartezeiten? Und vor allem die Übersicht bei den Kämpfen?


Im Moment drücke ich mich davor, mir das zu holen, auch wenn ich mit Final Fantasy 7 am iPad mini(!) gut zufrieden bin. Das Tablet ist nicht zu groß und man kann es noch einigermaßen bequem in den Händen halten - und mit den Daumen bedienen!
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!