Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mist64
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 8/96




Scan von jamyz1102


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
25.09.2018, 12:57 Splatter (363 
Ja, war ein wenig typisch für Heini. Wenns nix mehr zu meckern gab, wurde halt nochmal gebuddelt, um was zu finden. Aber diese Art von "Kritik" hatte damals schon Methode. Und 70 MB waren anno 96 nicht mehr so gigantisch, da gingen die HDs schon in den GB-Bereich.
25.09.2018, 11:50 Gunnar (2417 
Und wieder eine Albernheit aus heutiger Sicht: "Leicht unverschämt ist die Festplatten-Installation: Obszöne 70 MByte werden zugeknallt; erst nachträglich darf man durch Löschen einer Intro-Animation gut 10 MByte wieder befreien." Abgesehen davon: So absurd viel war das selbst für die damalige Zeit gar nicht. Ich schaue gerade noch mal nach der Größe einiger Rip-Versionen, und zähle bei "Quake" 45 MB, bei "EF 2000" 55 MB, bei "Thunderhawk II: Firestorm" 42 MB und bei "Witchaven" 38 MB. Da liegt "Strife" jetzt nicht gerade um Größenordnungen drüber...
Kommentar wurde am 25.09.2018, 11:51 von Gunnar editiert.
21.05.2016, 06:59 kultboy [Admin] (10848 
Gibt es bei GOG jetzt auch...
15.12.2014, 07:43 Pat (3692 
Oh, gerade hatten wir es noch vom Spiel und - schwupps - ist es über Steam erhältlich. Liest hier einer von denen mit und hat sich gedacht: "Ja, das könnten wir mal wieder rausbringen."

http://store.steampowered.com/app/317040/

Dabei handelt es sich um eine angepasste "Veteran Edition" und läuft scheinbar nativ unter Windows (und Linux).

Preis ist okay und heute ist es noch 25% runtergeschrieben.
08.12.2014, 12:38 Pat (3692 
Strife kam einfach ein bisschen zu spät auf den Markt, denn eigentlich war es grandios. Die Story und Atmosphäre sind toll, die "Open World" ist erstaunlich gut implementiert und die Aufträge sind abwechslungsreich.

Ich fand Strife viel mehr als nur "okayig" oder gar ein einfacher Shooter. Klar, im Herzen ist es halt irgendwo dann doch Doom aber hier hat man echt wahnsinnig viel herausgeholt!
07.12.2014, 23:59 Flat Eric (520 
Kam zur Zeit von Quake raus, also zu spät. Aber fands gar nicht übel, die RPG-Elemente haben mir gefallen.
08.04.2009, 20:30 DasZwergmonster (3182 
Das war ein ganz okayiger Shooter. Zum Zeitpunkt des Erscheinens wars zwar technisch schon veraltet, aber Strife bot auch etwas spielerischen Tiefgang.

War aber wohl kein großer Verkaufserfolg, nur recht kurze Zeit nach dem es veröffentlicht wurde, wurds auch schon als Freeware freigegeben.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!