Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: gh0st
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 11/93




Scan von jamyz1102


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (63)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
10.08.2013, 20:55 Adept (842 
Und wieder merkt man, dass man alt wird.
Ich war nie wirklich gut in MK, im Gegensatz zu IK+...jetzt hatte ich mir die EVO Finals mit Mortal Kombat 9 und vor allem Injustice angeschaut...da kann man ja üben, bis man schwarz wird. Absolut genial zum Live zusehen.
Ausser vielleicht bei Ultimate Marvel VS Capcom 3, da checke ich nichtmal den Spielablauf...
17.12.2012, 13:06 Commodus (4370 
Mortal Kombat war grafisch auf dem Amiga schon beeindruckend, aber die ellenlangen Ladezeiten haben mir den Spielspaß verleidet.

Daher 7 Punkte
28.10.2012, 15:26 GrafZahl (80 
Habe alle Teile auf`m Mega Drive,sind gut umgesetzt,der Dritte Teil gefällt mir persönlich am Besten,spiele ich immer wieder ganz gern.
04.04.2012, 20:09 Hudshsoft (590 
90sgamer schrieb am 04.04.2012, 12:54:
Wenn man aber mal sieht welche Grausamkeiten in heutigen MK-Teilen stecken, ist das natürlich total lächerlich.


Stimmt schon - auch ich habe MK1 gerne gespielt, aber ansonsten war ich nie ein Fan irgendwelcher Ekeleffekte oder Brutalo-Spiele. Dass solche Effekte eigentlich überflüssig sind, sieht man an "harmlosen" Prügelspielen wie "Street Fighter", die auch (fast) ohne Blutspritzer viel Spaß machen.
04.04.2012, 12:54 90sgamer (567 
Runde um Runde, bis nur noch einer übrig bleibt...

Schönes Ding, hab ich Wochen dran verbracht, v.a. wg. der seinerzeit recht flotten Animationen. Teil 2 fand ich aber noch besser. Geschmacksmäßig hat das natürlich auch die seinerzeit geltenden Grenzen ausgelotet. Wenn man aber mal sieht welche Grausamkeiten in heutigen MK-Teilen stecken, ist das natürlich total lächerlich.
24.02.2012, 22:35 göbbi (25 
Was man mal erwähnen muß und immer hinten wegfiel war der Sound! Also für den Mega Drive hatte Matt Furniss extra neue und teilweise auch gute Stücke komponiert die dem Spiel eine speziellen Look gaben in der Mega Drive Version,war schön programmiert! Die SNES Version und viele andere,wurden nur mit der wirklich absolut billigen Automatenmucke abgespeist!

Die aktuellen PSN Umsetzungen sind für mich Schrott und billig dahingeschludert,das geht bei der Monomusik los und hört bei der billig Präsentation und einigen Ruckeleffkten auf!^^
Kommentar wurde am 24.02.2012, 22:39 von göbbi editiert.
22.02.2012, 01:33 Nr.1 (1355 
Dieser Prügler war der Einzige, den ich jemals regelrecht herbei sehnte. Damals hatte ich ein GameGear und reagierte regelrecht euphorisch, als ich im Kaufhaus sah, dass das neue GG-Spiel sogar preisgesenkt angeboten wurde! Zu der Zeit war Segas Kleiner schon im Niedergang begriffen.

Die ganze Optik faszinierte mich und erst recht auf dem kleinen GameGear. Letzlich war aber auch eine gehörige Portion Fantasie im Spiel, auf dem kleinen, groben Bildschirm fotorealistische Figuren zu erkennen.
26.12.2011, 00:07 drym (2637 
Mortal Kombat hatte für die damalige Zeit ansehnliche Digi-Kämpfer, die Gewalt war genau das, was viele meiner Kumpels und ich mit 14 antörnend fanden und "FINISH HIM!" ist in den Wortschatz einer ganzen Generation übergegangen.

Die Kämpen ließen sich ganz gut steuern und waren einigermaßen ausbalanciert, also ein Spiel, welches zurecht im kollektiven Gedächtnis hängengeblieben ist.

Auf der anderesn Seite hat es (mir und niemandem, den ich kannte) jemals mehr Spaß gebracht, das zu spielen, als Street Fighter II (SNES / Arcade, bitte nicht mit Amiga- oder Spectrum-Version vergleichen). Hatte man alle Animationen und Finishing-Moves gesehen, konnte man auch zum nächsten Spiel weitergehen.
Ohne das Blut und den "Shock-Impact" wäre das Spiel möglicherweise gar nicht groß registiert worden. Darüber könnte man nun moralische Diskussionen starten, sowas interessiert mich aber nicht. Irgendjemand "musste" es ja tun und MK war damals irgendwie das richtige Spiel zur richtigen Zeit.

So ergibt sich meine 7 (73% hätte ich gewertet), die ich hier schon vor längerer Zeit mal abgab. Gespielt habe ich das Spiel übrigens auf dem Amiga sowie dem MegaDrive.
26.12.2011, 00:07 drym (2637 
Mortal Kombat hatte für die damalige Zeit ansehnliche Digi-Kämpfer, die Gewalt war genau das, was viele meiner Kumpels und ich mit 14 antörnend fanden und "FINISH HIM!" ist in den Wortschatz einer ganzen Generation übergegangen.

Die Kämpen ließen sich ganz gut steuern und waren einigermaßen ausbalanciert, also ein Spiel, welches zurecht im kollektiven Gedächtnis hängengeblieben ist.

Auf der anderesn Seite hat es (mir und niemandem, den ich kannte) jemals mehr Spaß gebracht, das zu spielen, als Street Fighter II (SNES / Arcade, bitte nicht mit Amiga- oder Spectrum-Version vergleichen). Hatte man alle Animationen und Finishing-Moves gesehen, konnte man auch zum nächsten Spiel weitergehen.
Ohne das Blut und den "Shock-Impact" wäre das Spiel möglicherweise gar nicht groß registiert worden. Darüber könnte man nun moralische Diskussionen starten, sowas interessiert mich aber nicht. Irgendjemand "musste" es ja tun und MK war damals irgendwie das richtige Spiel zur richtigen Zeit.

So ergibt sich meine 7 (73% hätte ich gewertet), die ich hier schon vor längerer Zeit mal abgab. Gespielt habe ich das Spiel übrigens auf dem Amiga sowie dem MegaDrive.
10.11.2011, 08:35 Commodus (4370 
drym schrieb am 09.11.2011, 22:13:
Mortal Pizza.


Viel zu schade zum essen! Die sollte man sich hinter Glas packen.

Ich habe mal probiert die Mona Lisa aus Käse zu basteln, ..heraus kam aber "Der Schrei"!
Kommentar wurde am 10.11.2011, 08:35 von Commodus editiert.
09.11.2011, 22:13 drym (2637 
Mortal Pizza.
01.09.2011, 18:39 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2480 
Bren McGuire schrieb am 19.06.2011, 20:53:
So ähnlich wie bei "Die Sims" gibt es jetzt auch eine spezielle Tier-Edition von dieser Prügel-Serie: "Mortal Wombat"! Der Verlierer einer Runde wird erbarmungslos ausgestopft - ein Fall für den Tierschutzverein...


19.06.2011, 20:53 Bren McGuire (3466 
So ähnlich wie bei "Die Sims" gibt es jetzt auch eine spezielle Tier-Edition von dieser Prügel-Serie: "Mortal Wombat"! Der Verlierer einer Runde wird erbarmungslos ausgestopft - ein Fall für den Tierschutzverein...
19.06.2011, 20:35 monty mole (1099 
Adept schrieb am 19.06.2011, 19:07:
Jau, sieht ähnlich gut aus wie "Vs. DC Universe".


Und das verlinkte Video hat sogar noch eine recht fiese Qualität.
Das sieht auf der Konsole selbst nochmal geiler aus. Mit Abstand das beste Mortal KOmbat seit langem.
19.06.2011, 19:07 Adept (842 
Jau, sieht ähnlich gut aus wie "Vs. DC Universe".
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!