Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: XCL
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 11/93




Scan von jamyz1102


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (87)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
22.06.2018, 05:53 Twinworld (1971 
Habe mich damals auch vom Hype anstecken lassen und mir das Spiel fürs SNES gekauft.
War mMn kein Überflieger und lebte hauptsächlich von der für damalige Verhältnisse extremen Gewaltdarstellung.
Ist natürlich kein schlechtes Spiel,kann aber Street Fighter2 nicht das Wasser reichen.
22.06.2018, 02:40 Shoryuken (809 
Hmmm, die Mega Fun lobr die Steuerung auf dem Mega Drive, bei der man mit Start blocken musste.
Über die Steuerung der Heimcomputer kann nirgendwo etwas lesen. Ich kann mir nicht vorstellen wie das funktionieren soll.

Viele Redakteure müssen natürlich erwähnen wie abstoßend sie das ganze finden, auch bei den unblutigen Versionen. Ob sie damals schon alle Fatality Codes hatten?


Ich habe in meinem Leben schon so viel vergessen , aber ich kann bis heute alle Fatalitys aus Mortal Kombat 1 und viele aus MK II auswendig.
21.06.2018, 23:04 DaveTaylor (1725 
Viel größer jetzt. Wie hast Du das so schnell gemacht, Michi? Ach egal, danke jedenfalls.
21.06.2018, 22:34 kultboy [Admin] (10806 
DaveTaylor schrieb am 21.06.2018, 22:32:
Amiga Joker natürlich. Was anderes kommt mir nicht ins Haus.
Der Test ist jetzt mit besserer Qualität online. Bitte im Browser einmal auf aktualisieren klicken dann hast den neuen Scan schon.
21.06.2018, 22:32 DaveTaylor (1725 
Amiga Joker natürlich. Was anderes kommt mir nicht ins Haus.
21.06.2018, 22:26 cassidy [Mod] (3161 
Welchen?
21.06.2018, 22:19 DaveTaylor (1725 
Kann den Testbericht kaum lesen. Sind meine Augen zu alt oder ist der Scan zu klein?
10.10.2017, 21:03 Herr MightandMatschig (387 
Vielleicht lag es daran, daß ich noch jung und aufnahmefähig war. . Oder das die Computerversionen ja hauptsächlich für ein bis zwei Button Josticks umgesetzt wurden. Auf jeden Fall waren die Fatalities nicht sooo elend lange Kombinationen, wie heutzutage.
10.10.2017, 20:50 Shoryuken (809 
war den die Amiga Version von Teil 1 und 2 so einfach?

Auf dem SNES war Teil 1 machbar, Teil 2 war die Hölle und ich habe es auch nur sehr selten bis zum Abspann geschafft.

Mortal Kombat Deadly Alliance konnte ich mit verbundenen Augen durchspielen.
10.10.2017, 14:53 Herr MightandMatschig (387 
Die Existenz von Mortal Kombat war in Deutschland fast schon ein Skandal. Alleine dafür gebührt den Machern Respekt.

Ich habe habe damals nur die Amiga-Version von Teil 1 und 2 gespielt. Dann Nach ewigen Zeiten den Ableger auf der Playstation 2. Ich liebe ja freischaltbare Extras, aber das war mir dann doch zuviel. Zumal der Schwierigkeitsgrad im Laufe der Jahre doch angezogen hat.
Kommentar wurde am 10.10.2017, 14:54 von Herr MightandMatschig editiert.
10.10.2017, 14:43 Pixelkitsch (24 
Puh...25 Jahre Mortal Kombat. So richtig mochte ich die Reihe eigentlich nie, den ersten Teil habe ich auf dem Game Gear aber trotzdem recht ausgiebig gezockt. Wahrscheinlich nur weil ich mit zwölf Jahren so fasziniert vom Pixelblut gewesen bin, denn spielerisch bin ich davon bis heute nicht überzeugt!
22.12.2016, 13:11 Ede444 (441 
Shoryuken schrieb am 08.06.2016, 02:50:
Es ist aber schon ein Unterschied, ob sich 2 Cartoonfiguren gegenseitig mit der Bratpfanne verprügeln oder ob der Gegner mit dem Gesicht voran in eine Kreissäge gedrückt wird.

Ich möchte hier wirklich nicht den Moralapostel spielen, meine Grenze wurde hier allerdings erreicht.


Mimimi...
22.12.2016, 11:34 Knispel (167 
Was haben wir uns damals mit 12 Jahren cool gefühlt, als ein Freund von mir das Spiel Weihnachten 1993 geschenkt bekam und wir auf dem Schulhof rumprotzten, weil wir es gespielt haben.
Das die deutsche Version übelst geschnitten war, wussten wir natürlich nicht

Nüchtern betrachtet und abseits der für damalige Verhältnisse tollen Grafik ist es aber ein recht durchschnittlicher Prügler mit viel zu wenigen Kämpfern. Das quasi zeitgleich erschienene Street Fighter 2 Turbo hatte bereits 12 Figuren (MK = 7) und war meiner Meinung nach auch spielerisch überlegen.
Kommentar wurde am 22.12.2016, 11:35 von Knispel editiert.
08.06.2016, 02:50 Shoryuken (809 
Es ist aber schon ein Unterschied, ob sich 2 Cartoonfiguren gegenseitig mit der Bratpfanne verprügeln oder ob der Gegner mit dem Gesicht voran in eine Kreissäge gedrückt wird.

Ich möchte hier wirklich nicht den Moralapostel spielen, meine Grenze wurde hier allerdings erreicht.
07.06.2016, 16:01 Bren McGuire (4805 
...tja, es sind eben nur Tiere. Die dürfen meterhoch in die Luft gesprengt, ertränkt, durch den Reißwolf gedreht, angezündet oder mit der Axt in kleine Stücke gehauen werden. Bei "Tom & Jerry" floss aber kein Blut, bei "Itchy & Scratchy" hingegen schon. Aber wie gesagt, sind ja nur Tiere. Mach das mit Menschen, und es erregt negatives Aufsehen...

...ziemlich diskriminierend - für die Tiere!
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!