Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Amiga_Turri
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 11/94




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (51)Seiten: [1] 2 3 4   »
04.02.2017, 11:15 MikeFieger (179 
Stimmt, es war mir damals auch zu schwer, habs dann irgendwann aufgegeben.
Nichtsdestotrotz habe ich das Remake bei Kickstarter.com unterstützt und freue mich schon auf diese neue Version! Demo kann man dort schon runterladen - grandios!
04.02.2017, 01:36 Konkalit (199 
Das Spiel ist bockschwer. Echt schwer gegen Shodan Land zu gewinnen. Aber es macht Spaß. Die zahlreichen , verschiedenen Gegnertypen, bestehend aus Robotern oder Mutanten und jede Menge Liebe zum Detail runden das Spiel ab. Einzig die Passagen im Cyberspace waren immer sehr nervig. Und das Spiel bot auch einen gewissen Gore, immerhin liegen überall auf der Citadel Kadaver und Leichenteile rum und es lassen sich sogar Totenschädel, Abgetrennte Arme und Köpfe mitnehmen was zwar keinen Nutzen oder Effekt hat aber so hat man immerhin jemanden zum reden auf dieser einsamen Weltraumstation.
Kommentar wurde am 04.02.2017, 01:57 von Konkalit editiert.
24.09.2015, 20:29 Waldorf (3 
Nach dem was ich gelesen habe, wurde die GOG-Version vom Entwickler der (nicht mehr downloadbaren) Portable-Fassung erstellt.
Der Widescreen-Support ist wohl nur Vert-, somit lohnt sich der Kauf für mich nicht. Sollte es später noch einen einstellbaren FOV geben, bin ich dabei.
22.09.2015, 14:54 Pat (3123 
Eeeeeeendlich! Die Meister von GOG bieten ab sofort dieses grandiose Meisterwerk an!

Danke GOG!


PS: GOG bietet eine "Enhanced Edition" an, die Widescreen und alternative Steuerung anbietet. Aber, da ja GOG cool ist, ist selbstverständlich auch die Originalversion dabei.
Kommentar wurde am 22.09.2015, 16:23 von Pat editiert.
04.05.2014, 13:39 Waldorf (3 
Für alle, die es noch nicht wissen:
Es gibt eine modifizierte Version von "System Shock CD" namens "System Shock Portable", bei der eine Maussteuerung wie in "System Shock 2" implementiert wurde. Außerdem kann man die Tastenbelegung ändern und es werden höhere Bildschirmauflösungen bis 1280x1024 ermöglicht.
Kommentar wurde am 05.05.2014, 21:07 von Waldorf editiert.
13.02.2013, 21:54 DasZwergmonster (3161 
Wie war denn die Steuerung ?


System Shock bot für damalige Verhältnisse enorme Spielfreiheit, so auch in der Steuerung... statt WASD bewegt man die Spielfigur mit ASDX, mit Y und C kann man strafen, und mit Q,W und E regelt man die Neigung (!)der Spielfigur, zudem sind auch noch Stehen, Hocken und Robben möglich, auch mit verschiedenen Neigungswinkeln.

Und es stimmt schon, man ist recht schnell wieder in der Steuerung drin, zudem man viele Sachen auch mit der Maus am Bildschirm "regeln" kann, wie etwa die Neigungswinkel und natürlich die verschiedenen Implantate.
Kommentar wurde am 13.02.2013, 21:56 von DasZwergmonster editiert.
13.02.2013, 13:10 Pat (3123 
Das Spiel war nicht für Mouse-Look gedacht. Man bewegte und drehte sich per Pfeiltasten und verwendete den Mauszeiger um innerhlab des Sichtfeldes zu zielen und wie bei einem Rollenspiel, mit der Umwelt zu interagieren.

System Shock 2 machte ja dann diese Umschalterei zwischen Interaktions- und Bewegungsmodus.
13.02.2013, 12:24 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Wie war denn die Steuerung ?
Da erinnere ich mich gerade gar nicht dran.
13.02.2013, 10:06 Pat (3123 
System Shock ist ein grandioses Spiel, für das ich eigentlich fast nicht genügend Superlative habe.

Klar, die 3D-Grafik sieht heutzutage veraltet aus aber damals war sie unglaublich und mir gefällt sie heute noch. Die Steuerung ist natürlich gewöhnungsbedürftig, da man sich heute ja das olle WASD gewohnt ist. Aber sie funktioniert eigentlich sehr gut und passt perfekt auf's Spielsystem.

Den zu hohen Schwierigkeitsgrad kann ich ebenfalls nicht unterschreiben. Kaum ein Spiel war derart toll einstellbar, wenn es um den Schwierigkeitsgrad geht: Monster konnte man zum Beispiel so leicht einstellen, dass sich diese nicht einmal mehr bewegten, bevor man nicht mindestens den ersten Schlag machte.
Durch die verschiedenen Sparten von Schwierigkeitsgraden, konnte man das Spiel toll auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Ich finde Teil 1 sogar etwas besser als den zweiten, der ebenfalls grandios ist.
13.02.2013, 01:24 DasZwergmonster (3161 
fieserfant2002 schrieb am 21.03.2007, 10:40:
Ich fan d das Spiel viel zu schwer und mir ist echt immer schlecht geworden. Weniger Schwierigkeitsgrad, dann hätte ich mich damit anfreunden können... aber so


Vor allem versteh ich das nicht? Wie kann System Shock (vor allem Teil eins) zu schwer sein??? Das hatte doch eine enorm flexible Schwierigkeitsgrad-Einstellung... da konnte man ja alles getrennt einstellen, Action, Rätsel, Story... stellt man Action auf Null greifen die Gegner nicht mehr an und selbst mit nem simplen Bleirohr sind selbst die stärksten Gegner bei einem Treffer hinüber.

Spiel das grad wieder per DosBox und gut zur Hälfte durch. Hab den ersten Teil ewig nimmer gespielt, ist aber gleich genial wie vor vielen Jahren...nur an die Steuerung muss man sich wieder gewöhnen... wie verwöhnt (und vor allem GEWÖHNT) von/man inzwischen an die Kombi WASD & Maus ist
14.10.2012, 19:33 bitbreaker (5 
1994 .. der Hammer. Das Spiel hat mich damals so gefesselt. Eine wahre Perle. Ich glaube ich spiele das jetzt nochmal!
24.02.2012, 20:30 Flori_der_Fux (140 
Hammer, Hammer, Hammer! Das Game fing geil an (Intro), hörte geil auf (Finale) und war in den vielen Stunden dazwischen ebenfalls einfach nur geil. Sh..sh...shodan die durchgeknallte KI hatte einfach Klasse, die Raumstation hatte Gänsehautqualitäten, die Grafik war spitze, Musi und Sounds (Fahrstuhlmugge ) auch, Leveldesign brilliant, und die Idee mit dem Cyberspace war auch cool. Alle Daumen gehen hoooch!
12.09.2011, 13:17 TheMessenger (1647 
Man muss nicht viel Worte ueber "System Shock" verlieren. Es reicht: GENIAL!

Hat eine glatte "10" verdient - ebenso wie der geniale Nachfolger...
29.01.2009, 02:07 MrMetapher (68 
Was für ein zeitlos-gutes Spiel! Ich spiele das heute noch und finde, das hat deutlich über 90% verdient.
25.04.2008, 21:27 Brooklyn (139 
Mehr als gelungener RPG\Shootermix mit schön dichter Athmo und einer recht netten Story. Spector ist halt ein Maestro des Spieldesigns. (Ultime Underworld, Crusader, Deus Ex, Cybermage und Thief gehen ja auch noch auf sein Konto. Alles exzellente Spiele. (Ok, Crusader war "nur" sehr gut.)
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!