Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Copeland
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 1/93



Seiten: [1] 2 


Scan von jamyz1102


Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (62)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
03.03.2018, 14:54 Darkpunk (2302 
@Revolver Ocelot

Na dann viel Spaß! Alone in the Dark ist ein großartiges Spiel.
02.03.2018, 22:22 Revovler Ocelot (28 
@Aguila85 und Pat Ok vielen Dank für die Infos. Dann werde ich zugreifen da der Preis ja recht günstig ist. Als Survial Horror und vor allem als Fan der alten Resident Evil Teile sollte man den "Vater" von Resident Evil auch auch mal gespielt haben.
02.03.2018, 21:35 Aguila85 (20 
Ich habe mir die Triologie dort auch vor einiger Zeit im Sale gekauft. Läuft alles bestens. Was vielleicht noch von Interesse ist: Der erste Teil ist dort nur in Englisch verfügbar.
02.03.2018, 21:07 Pat (3343 
Ich besitze das Paket. Es enthält die CD-Versionen aller drei Spiele. Dies sind die Original-DOS-Versionen und werden zusammen mit DOSBox installiert.

Die DOSBox-Config von GOG ist recht gut. Ich bevorzuge meine eigene aber das kann man ja machen.

Mit dabei im Paket sind die Soundtracks, Anleitungen und die Zeitungen, die den Orignalspielen (die ich auch habe).

Man darf also durchaus zupacken.
02.03.2018, 20:16 Revovler Ocelot (28 
Hat jemand von euch das Gog Packet von Alone 1 bis 3 schon gestestet? Läuft es ohne große Probleme? Möchte die Alone in the Dark Reihe endlich nacholen und das Gog Angebot ist wirklich verlockend.
17.01.2017, 01:21 Konkalit (200 
Die große Stärke des Spiel liegt in der Klangqualität, bedrohliche Klavierklänge in den Gängen wirken auch heute noch bedrohlich. Die Gegner allerdings nicht mehr, die grobgepixelten grünen Zombies und k.a was da sonst noch so rumkreuchte waren damals wohl das Maximum was ging, das lockt natürlich keinen mehr hinter den Ofen hervor. Auch die hakelige Steuerung die es bei manchem Gegner unmöglich machte zu treffen und dann zurück zu schlagen weil jeder Gegnerattacke einen zurück warf. Nunja alles in allem kein Meisterwerk aber dennoch eben eine Innovation weil es eben der eigentliche Begründer des Survival Horror in 3D ist und leider nie die Anerkennung und den Kult wie sein "kleiner Bruder" Resident Evil einige Jahre später, fand.
04.03.2016, 10:07 kultboy [Admin] (10792 
Play Time Test kommt demnächst!
04.03.2016, 09:27 Mithran (162 
Könnte vielleicht jemand den PlayTime Test einstellen?

Das war mein erster Kontakt zu diesem Spiel.

Oha, seit 2014 habe ich nicht mehr weiter gespielt. Es wird Zeit!!
11.10.2015, 11:11 RetroZocker1980 (11 
erstes Horror Survival spiel was ich damals als Kind gespielt hab,war zwar sauschwer und hab es nie bis zum Ende geschafft aber ich hab dieses Spiel geliebt
20.08.2015, 07:26 SetupEchse (104 
Oh mann, da werden Kindheitserinnerungen wach! Damals hatte ich noch keinen PC, da bin ich immer zum (2 Jahre älteren) Nachbarsjungen rüber um ihm zuzuschauen wie er dieses Spiel spielt... Da hatte ich fast schon Alpträume von bekommen so gruselig war das :-)
17.03.2014, 10:35 Pat (3343 
In der Bibliothek? Uh, ist schon eine Weile her. Aber ich glaube, es hat da einen Geheimraum, wo die passende Waffe (ist, glaube ich, ein Dolch).
Da müsste irgendwo eine flasche Wand sein, wo du ein Buch bewegen musst. Bis dahin musst du davonrennen.
17.03.2014, 08:56 Mithran (162 
So, ich habe mir das Spiel jetzt nochmal geholt und versuche mich daran.

Ist schon echt gut. Dieses gemächliche Horror-Flair.

Nur Mist, dass der olle Kavalleriesäble zerbricht! Das wär ne coole Waffe gewesen....

Was macht man am Besten in der Bibliothek mit diesem miesen Geist, der einen verfolgt??? Manchmal macht mich das Spiel etwas ratlos...
30.01.2013, 20:06 Frank ciezki [Mod Videos] (2943 
Ich mochte auch vor allem die Story.
Die war echt Iä Cthullu Fthagn !
30.01.2013, 19:38 90sgamer (748 
So sehr mir damals auch angsichts der flüssigen Grafik der Mund offen stand, fand ich die Bedienung einfach zu kompliziert. Bis ich Carnby in die richtige Position manövriert hatte, hatte ich schon zuviel Schaden kassiert. Trotzdem eine wegweisende Serie, gab lange nichts vergleichbares.
30.01.2013, 17:34 Pat (3343 
Das ist er: Der erste Survival Horror Titel - viele meinen ja, es sei Resident Evil. Naja, so ganz der erste war dann Alone in the Dark auch nicht aber zumindest der erste, der genau so inszeniert wurde.

Und was soll ich sagen? Ich liebe diese Art von Spielen und finde es schade, dass selbst die Resident Evil Serie aufgehört hat, so zu sein.

Einfach ist das Spiel nicht, so ist jeder Gegner eine echte Bedrohung aber dafür nicht nur einfaches Kanonenfutter. Munition ist begrenzt, wie sich das gehört, und die Rätsel sind kryptisch genug ohne unlogisch zu sein.

Schade ist nur, dass die Handlung während des Spieles praktisch gleich Null ist. Es geht fast nur darum, vom Dachboden in den Keller zu kommen.
Aber im Grunde macht das nichts, denn mehr braucht das Spiel - zumindest in dieser Inkarnation - tatsächlich nicht.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!