Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: XCL
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 5/96



Seiten: [1] 2 


Scan von Hallfiry


Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (63)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
25.03.2018, 00:06 Bearcat (75 
Soweit mich mein Schulenglisch nicht im Stich lässt (und das tut es andauernd), ist der Meier im Spieletitel laut der englischen Wikipedia schon seit MicroProse-Zeiten tatsächlich nur eine PR-Masche, nie musste auch tatsächlich Meier-Code im Spiel drinne sein. Selbst bei Colonization hatte wer die Hand am Ruder? Genau, Brian Reynolds. Die Idee für die Namensverwurstung aber hatte, langsam werd´ ich irre, Robin Williams. Wer des Englischen mächtiger ist als ich, möge den Artikel mal lesen und mein Geschreibsel richtig stellen.
24.03.2018, 23:30 Jochen (878 
Bisher dachte ich eigentlich immer, dass lief bei Sid Meier wie bei Tom Clancy. Die Markenrechte am Namen soll Clancy irgendwann an Ubisoft verkauft (oder lizensiert) haben - finde die Quelle nicht mehr, aber das habe ich kürzlich noch irgendwo gelesen. Zum 25. Jubiläum von Civilization hat Sid Meier auch irgdenwo etwas zu seinem Namen auf den Spieleboxen erzählt. Aber auch auch die Quelle finde ich nicht mehr...
Kommentar wurde am 24.03.2018, 23:46 von Jochen editiert.
24.03.2018, 22:57 cassidy [Mod] (3161 
Diskutabel!
24.03.2018, 22:43 Bearcat (75 
Bin ja noch neu hier und kenne mich mit den Gepflogenheiten noch nicht so aus. Deswegen mal eine Frage: unter welchen Bedingungen gilt auf Kultboy ein Entwickler (die tatsächliche Person meine ich) als Chefdesigner eines Spiels? Klar, Civ 2 hieß verkaufsfördernd "Sid Meier´s Civilization 2", aber der gute Meier war nur als "Berater" am Rande der Entwicklung beteiligt. Der eigentliche Chefdesigner war Brian Reynolds. Dasselbe Spiel wiederholte sich später bei Firaxis mit Alpha Centauri: wieder Sids Name im Titel, am Reißbrett aber saß Reynolds. Dito bei Civ 3, nur hieß der Chef im Ring Jeff Briggs. Ist das nur Erbsenzählerei oder diskutabel?
07.10.2014, 21:27 Boromir (592 
Hat die jemand vielleicht noch rumliegen? Würde sie gerne kaufen.
07.10.2014, 20:00 kultboy [Admin] (10806 
Jap, war dabei.
07.10.2014, 18:50 Boromir (592 
Hallo,

Danke - dann scheint sie bei mir wirklich zu fehlen!
07.10.2014, 16:25 Sir_Brennus (321 
Boromir schrieb am 07.10.2014, 13:26:
Hätte mal ne frage: war bei der erstausgabe ein poster mit den technischen e twicklungen dabei oder erst in der classic edition. Bei meiner ausgabe fehlt diese karte hab aber dieselbe bei einigen ebay angeboten gesehen. Frage nur weil ich das spuel + scenarios verkaufen möchte und ich das spiel bei der ersterscheinung grkauft hab.

danke

lg

boromir


War dabei. Hellblau, wenn ich mich recht entsinne.
07.10.2014, 13:26 Boromir (592 
Hätte mal ne frage: war bei der erstausgabe ein poster mit den technischen e twicklungen dabei oder erst in der classic edition. Bei meiner ausgabe fehlt diese karte hab aber dieselbe bei einigen ebay angeboten gesehen. Frage nur weil ich das spuel + scenarios verkaufen möchte und ich das spiel bei der ersterscheinung grkauft hab.

danke

lg

boromir
18.07.2013, 11:24 90sgamer (750 
Ich hatte erst vor Kurzem die Gelegenheit den 2. Teil zu spielen und war begeistert! In nahezu allen Belangen besser und v.a. schöner als der Erstling (wenn man mal den Neuigkeitseffekt außer acht lässt). Läuft auch wunderbar auf neueren Windows-Systemen. Einzig die dt. Übersetzung...furchtbar!
22.01.2013, 17:00 TheMessenger (1647 
Neben Teil IV das Beste, was ich in Sachen "Civilization" je gespielt habe. Fuer mich kam hier alles am perfektesten zusammen, weswegen ich gar nicht anders kann, als eine glatte und wunderschoene 10 zu zuecken. Allein fuer dieses Spiel wird Sid Meier immer eine Legende bleiben...
19.06.2012, 16:21 Berghutzen (3182 
Ich finde dieses "10-Jahres-Spielstand" jetzt nicht übermäßig beeindruckend. Ich kenne da einen, der hat auch schon weit über 500 Saisons bei Anstoss 2 gespielt und ist im Jahr 2x50. Irgendwo hat er auch mal Screenshots davon gepostet, muß ich mal suchen.

Die Frage, die bleibt ist: Wieviel Echtzeit vergeht beim Spielen eines Civ-II-Jahres? Eine Saison bei Anstoss 2 würde man ja in 2-3 Stunden durchwinken können.
19.06.2012, 16:00 90sgamer (750 
Ein weiterer Grund dafür, dass eine Partie CIV zu jedem guten Geschichtsunterricht in der Schule gehören sollte.
19.06.2012, 15:08 LeoBronstein (64 
Interessant!
Ich habe spätestens so um 2050 aufgehört, weiter zu spielen. Aber die Konstellation war dann ähnlich. Ständige Klimaerwärmungen und Nuklearwaffen haben zur Unbewohnbarkeit des Planeten beigetragen.

Militärisch hat sich ebenso ein Patt abgezeichnet, wobei der Krieg Unmengen an Ressourcen gefressen hat.
Weiß jemand, welchen Schwierigkeitsgrad und mit wieviel Zivilisationen der Meister begonnen hat?
Ich kann mir das nur auf der höchsten Stufe vorstellen. Die leichteren Stufen sind mit ein wenig Erfahrung vor Ende 2000 normalerweise gewonnen.
18.06.2012, 20:21 drym (3502 
Wollte gerade den gleichen Artikel posten.
Sehr sehr interessant!
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!