Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: gnadenlos
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Mega Fun 10/93




Scan von Retro-Nerd


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (126)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
16.03.2015, 17:25 Anna L. (323 
Jetzt habe ich wieder die süße Melodie im Ohr! Die macht mich ganz verrückt!
16.03.2015, 16:43 Hudshsoft (633 
SarahKreuz schrieb am 16.03.2015, 14:37:
Was! Für! Ein! Kinderspiel! Viel zu zahm; mit so viel Biss wie stilles Mineralwasser.

http://abload.de/img/img_20150316_125926r4st4.jpg
[/spoiler]


Dann solltest Du mal das "Original" auf der Playstation spielen. Da bin ich nicht mal bis Welt 5 gekommen... !!!
16.03.2015, 14:37 SarahKreuz (5588 
Vielleicht liegt's ja daran, dass ich vor kurzem die knüppelharten Contra, Zool und Donkey Kong Land gespielt habe. Da fühle ich mich gestählt wie ein weiblicher Rambo, die plötzlich Luftballons auf einem Kindergeburtstag aufblasen muss. In Rainbow Islands jedenfalls hab ich an einem Montag-Vormittag schon nach anderthalb Stunden (!) das Ende der insgesamt 7 Welten erreicht. Und die Endgegner sind in meinem Mitleid ersoffen, weil sie so Zahnlos angekrochen kamen. Was! Für! Ein! Kinderspiel! Viel zu zahm; mit so viel Biss wie stilles Mineralwasser.
Das gilt wenigstens für die GameBoy Color-Version. Vergleiche zu den anderen Rainbow Arts-Titeln kann ich da wenig bis gar nicht ziehen, da ich sie schon ewig und drei Tage nicht mehr gespielt habe.
Bleibt nur die Erwähnung, dass es technisch super ist (könnte sich hier um die beste 8-Bit Version handeln!), die Steuerung exzellent, die Musik knuffig ... aber wenn ich dafür ende der 90er sechzig Märker hingeblättert hätte - um ein paar Tage was für den nagelneuen, farbigen GameBoy zu daddeln zu haben - ich hätte mich grün und schwarz geärgert!

Und dann gibt's nach einer Spieldauer von schlappen 80,90 Minuten noch nicht ma ein anständiges Outro als Entschädigung. ICH HASSE EUCH, BUBBY UND BOBBY! Der Camouflage-Auftritt von Arkanoid war trotzdem lustig (nannte sich passenderweise auch Doh's Welt). Ich liebe solche Anspielungen auf Spiele-Klassiker ja...innerhalb von Spielen erst recht.
http://abload.de/img/img_20150316_125926r4st4.jpg

Kommentar wurde am 16.03.2015, 14:48 von SarahKreuz editiert.
12.03.2015, 17:51 v3to (112 
Die C64-Fassung hatte mir damals auch sehr gut gefallen. Aber schon interessant, dass die Powerplay Zeichensatz-Grafik als Malus ansah. IMO ist sowas an sich immer ein technischer Pluspunkt, wenn das Entwickler einsetzen konnten und dabei spielerisch keine Nachteile entstehen. Fand auch hier die wegzuckelnden Regenbögen überhaupt nicht störend...
02.07.2014, 21:34 Frank ciezki [Mod Videos] (2277 
Keine Ahnung, wovon du sprichst.
02.07.2014, 21:01 Doc Sockenschuss (716 
Ich habe einen Kritikpunkt zu den hier aufgelisteten YouTube-Videos (der aber auch auf alle Tests/Vorschauen anwendbar ist - halt da, wo er zutrifft) ... und zwar finde ich es wirklich unnötig, so viele Videos einer spezifischen Version einzubinden, wie es in diesem Beispiel bei der CPC-Version der Fall ist: alle 5 Teile eines Longplays. Da hätte der erste Teil gereicht, da man, wenn man sich für das komplette Longplay oder andere Teile davon interessiert, diese ja in der Regel auf YouTube rechts verlinkt (oder über die Uploads des entsprechenden YT-Kanals) findet. Stattdessen fehlen hier viele andere Versionen völlig. Also, bitte doch ein wenig auf die Vielfacht achten, gell
02.07.2014, 19:58 Hudshsoft (633 
PomTom schrieb am 02.07.2014, 12:14:
Die 64er-Version ist handwerklich ordentlich, und sie spielt sich auch recht gut. Ich finde auch, daß die 24% Differenz zur Amiga-Version zuviel sind und daß die 64er-KOnvertierung unterbewertet ist.


Die C64-Version finde ich auch nicht schlecht, aber doch schwächer als alle anderen Umsetzungen.
02.07.2014, 12:14 PomTom (53 
Die 64er-Version ist handwerklich ordentlich, und sie spielt sich auch recht gut. Ich finde auch, daß die 24% Differenz zur Amiga-Version zuviel sind und daß die 64er-KOnvertierung unterbewertet ist.
08.07.2013, 18:26 forenuser (2248 
Ich kannte zu dem Zeitpunkt nur die VC64 Fassung und fand die technisch doch schon recht mau.

Die Regenbögen wiesen immer wieder Fehler (schwarze Quadrate) auf und das Begehen der Bögen war oftmals eher Glück denn Können, oftmals sind die Bögen ohne ersichtlichen Grund weggebrochen. Die Steuerung der Figur fand ich recht träge und das Scrolling habe ich eher ruckelig-schubweise in Erinnerung - da aber mag ich mich täuschen.

Leider drückten die technischen Defizite bei mir die spielerische Motivation.

Technisch hatte "Soldiers of Fortune", welches ja auch von Graftgold programmiert wurde, deutlich mehr drauf. Und ich wage zu bezweifeln, daß "Rainbow Islands" technisch anspruchsvoller war.

Die Saturn-Fassung von "Rainbow Island" aber ist ein Knaller!
07.07.2013, 22:35 kultboy [Admin] (10058 
Der Test zur C64-Version kommt morgen mittag!
07.07.2013, 21:20 LordRudi (668 
Retro-Nerd schrieb am 07.07.2013, 20:08:
Das ist wohl reine Geschmackssache. Der Amiga Version hat man per WHDLoad Patch endlich auch einen Jump Button verpasst. Und das steuert sich für mich deutlich angenehmer, wie die Arcade Fassung halt.


Das ist echt Gewöhnungssache: Ich habe an meinen Amige meistens ein CompetitionPro-CD32-Pad... Da lobe ich die dafür gepatschten Spiele!
Aber das eher typische "schräg-hoch", welches man normalerweise mit nem Joystick macht, ist mit nem Pad meistens eher "schwammig" zu steuern.
Dann gibts wieder Spiele, die sich mit nem Stick viel besser steuern lassen.
Kommentar wurde am 07.07.2013, 21:23 von LordRudi editiert.
07.07.2013, 21:12 LordRudi (668 
So! Ich fand die 67% für die C64-Version extrem unterbewertet!!!
Das Spiel war höllegut für den C64 umgesetzt worden und hatte alle Features des Originals.
Klar, daß man Abstriche wegen Grafik machen musste...

Wahrscheinlich liegt die eher mittelmäßige Bewertung daran, daß zuerst die Amiga von den PP-Testern gespielt wurde.
Bei mir wars umgekehrt: Ich kannte erst die C64-Version und fand später die Amiga-Version eher als ein "Grafikupdate"...

Naja
07.07.2013, 20:08 Retro-Nerd (7968 
Das ist wohl reine Geschmackssache. Der Amiga Version hat man per WHDLoad Patch endlich auch einen Jump Button verpasst. Und das steuert sich für mich deutlich angenehmer, wie die Arcade Fassung halt.
07.07.2013, 20:05 Twinworld (1673 
Habe die c64er Fassung nie gespielt kann deshalb nichts über deren Qualität sagen.
Aber die Amiga Version hat meiner Meinung nach die 91% aus der PP schon verdient.
Ist für mich die beste aller Versionen denn bei den Konsolenteilen brauchte man den zweiten FeuerKnopf zum springen und damit kam ich nicht zurecht.
Mit Joystick Hoch war es für mich einfacher zu Spielen was natürlich daran liegen kann das ich die Amiga Version zuerst gespielt habe und mich daran gewöhnt habe.
07.07.2013, 19:49 Retro-Nerd (7968 
Wobei mal wieder nicht die Relation zur stärkeren 16bit Hardware gemacht wurde. Rainbow Islands spielt sich auch in der C64 Fassung sehr gut, ist und da keine 24% schlechter. Der Joker liegt generell mit 85% am besten.
Kommentar wurde am 07.07.2013, 19:50 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!