Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: foellmy
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Mega Fun 10/93




Scan von Retro-Nerd


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (118)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
08.07.2013, 18:26 forenuser (2090 
Ich kannte zu dem Zeitpunkt nur die VC64 Fassung und fand die technisch doch schon recht mau.

Die Regenbögen wiesen immer wieder Fehler (schwarze Quadrate) auf und das Begehen der Bögen war oftmals eher Glück denn Können, oftmals sind die Bögen ohne ersichtlichen Grund weggebrochen. Die Steuerung der Figur fand ich recht träge und das Scrolling habe ich eher ruckelig-schubweise in Erinnerung - da aber mag ich mich täuschen.

Leider drückten die technischen Defizite bei mir die spielerische Motivation.

Technisch hatte "Soldiers of Fortune", welches ja auch von Graftgold programmiert wurde, deutlich mehr drauf. Und ich wage zu bezweifeln, daß "Rainbow Islands" technisch anspruchsvoller war.

Die Saturn-Fassung von "Rainbow Island" aber ist ein Knaller!
07.07.2013, 22:35 kultboy [Admin] (9631 
Der Test zur C64-Version kommt morgen mittag!
07.07.2013, 21:20 LordRudi (624 
Retro-Nerd schrieb am 07.07.2013, 20:08:
Das ist wohl reine Geschmackssache. Der Amiga Version hat man per WHDLoad Patch endlich auch einen Jump Button verpasst. Und das steuert sich für mich deutlich angenehmer, wie die Arcade Fassung halt.


Das ist echt Gewöhnungssache: Ich habe an meinen Amige meistens ein CompetitionPro-CD32-Pad... Da lobe ich die dafür gepatschten Spiele!
Aber das eher typische "schräg-hoch", welches man normalerweise mit nem Joystick macht, ist mit nem Pad meistens eher "schwammig" zu steuern.
Dann gibts wieder Spiele, die sich mit nem Stick viel besser steuern lassen.
Kommentar wurde am 07.07.2013, 21:23 von LordRudi editiert.
07.07.2013, 21:12 LordRudi (624 
So! Ich fand die 67% für die C64-Version extrem unterbewertet!!!
Das Spiel war höllegut für den C64 umgesetzt worden und hatte alle Features des Originals.
Klar, daß man Abstriche wegen Grafik machen musste...

Wahrscheinlich liegt die eher mittelmäßige Bewertung daran, daß zuerst die Amiga von den PP-Testern gespielt wurde.
Bei mir wars umgekehrt: Ich kannte erst die C64-Version und fand später die Amiga-Version eher als ein "Grafikupdate"...

Naja
07.07.2013, 20:08 Retro-Nerd (7125 
Das ist wohl reine Geschmackssache. Der Amiga Version hat man per WHDLoad Patch endlich auch einen Jump Button verpasst. Und das steuert sich für mich deutlich angenehmer, wie die Arcade Fassung halt.
07.07.2013, 20:05 Twinworld (1378 
Habe die c64er Fassung nie gespielt kann deshalb nichts über deren Qualität sagen.
Aber die Amiga Version hat meiner Meinung nach die 91% aus der PP schon verdient.
Ist für mich die beste aller Versionen denn bei den Konsolenteilen brauchte man den zweiten FeuerKnopf zum springen und damit kam ich nicht zurecht.
Mit Joystick Hoch war es für mich einfacher zu Spielen was natürlich daran liegen kann das ich die Amiga Version zuerst gespielt habe und mich daran gewöhnt habe.
07.07.2013, 19:49 Retro-Nerd (7125 
Wobei mal wieder nicht die Relation zur stärkeren 16bit Hardware gemacht wurde. Rainbow Islands spielt sich auch in der C64 Fassung sehr gut, ist und da keine 24% schlechter. Der Joker liegt generell mit 85% am besten.
Kommentar wurde am 07.07.2013, 19:50 von Retro-Nerd editiert.
07.07.2013, 19:46 Twinworld (1378 
Rainbow Island hat in der PP 1990/06 auf Seite 108 67% Spielspasswertung bekommen.
07.07.2013, 13:58 forenuser (2090 
Jupp, ich meine mich auch an einen Kurztest erinnern zu können. IIRC gab es irgendwas um die 70%.

Recht großzügig wie ich finde...
07.07.2013, 12:56 LordRudi (624 
kultboy schrieb am 07.07.2013, 12:29:
Kann es sein das die Power Play nie die C64 Version getestet hat? Zumindest habe ich beim drüberfliegen nix gesehen.


Doch! Bin mir zu 90% sicher! Die C64-Version hat nur 68% bekommen. Ein kurzer Konvertierungstest müsste es sein! So´n Viertel- oder Achtelseiter...
Kommentar wurde am 07.07.2013, 13:01 von LordRudi editiert.
07.07.2013, 12:29 kultboy [Admin] (9631 
Kann es sein das die Power Play nie die C64 Version getestet hat? Zumindest habe ich beim drüberfliegen nix gesehen.
07.07.2013, 07:09 LordRudi (624 
Ich möchte hier noch mal den C64-Test der PP sehen!!!
02.04.2013, 08:06 Twinworld (1378 
Nachdem ich den PP Test gelesen hatte musste ich das Spiel haben.
Und ich wurde nicht entäuscht Grafik,Sound,Steuerung(sehr wichtig)und Spielspaß waren und sind einfach klasse.
Fande ich deutlich besser als Bubble Bobble und das Game war schon sehr gut.
Der Nachfolger Liqiud Kids habe ich mir dann für die PC-Engine gekauft und kann ich auch empfehlen.
08.09.2012, 13:43 bronstein (1315 
Ich hielt die Computerversionen immer für überbewertet: Klar, gut gemacht, aber nicht dieses Hammerspiel, das den Hype von PP und ASM gerechtfertigt hätte (der AJ hielt sich da schon eher zurück).

Dass die Amiga-Version dem Automaten-Original fast gleicht ist zunächst mal natürlich super, nur war der Automat damals auch schon drei Jahre alt und selbst für 1987 technisch nicht das Maß der Dinge. Spielerisch ist die Hüpferei und Regenbogen-Schießerei ganz nett, aber Klassiker sehen anders aus.

Fazit: 1987 in den Spielhallen und 1990 in den Jugendzimmern ein spielerisch gelungenes Spiel, das ein paar Runden ganz nett ist, aber dann wendet man sich wieder anderem zu. Hier wie dort gab es in jenen Tagen Besseres, 7/10 Punkten.
16.05.2012, 16:31 forenuser (2090 
Genau.. "BB 5 - Bub'n Bob on Bootcamp Islands"
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!