Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: sNy
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 12/92




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (84)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
28.09.2012, 10:48 Commodus (4860 
Sir Tech alias David W.Bradley hat ja dieser Tage die Neuauflage von Dungeon Lords als Dungeon Lords MMXII herausgebracht.

Man könnte ja meinen, das nach dem Wizardry-Erfolgen jetzt wieder ein Meilenstein gelungen ist, aber das normale Dungeon Lords floppte ja wohl seiner Zeit.

Hat jemand schon diese Neuauflage getestet?
10.08.2012, 09:40 TheMessenger (1647 
Ein grandioses Meisterwerk des klassischen, in richtiger Arbeit ausartenden RPG. Mir war es schlicht zu schwer, auch wenn ich die wenigen Stunden, die ich mich im Spiel abgemüht habe, schlicht toll fand. Weiß noch, wie ich mich durch ein Dungeon geprügelt habe, nur um dann vor der gesuchten Schatzkiste zu stehen und gesagt zu bekommen, dass jemand anders schon schneller war... Legendär!
07.04.2012, 09:42 Commodus (4860 
Bren McGuire schrieb am 06.04.2012, 22:36:
Wäre mal interessant gewesen zu erfahren, wie viele User bereit gewesen wären, sich für "Day of the Tentacle" eine Harddisk zu besorgen...

Es hätte mehr solcher HD-only-Games geben sollen, dann wäre der Softwarefluss seitens prominenter amerikanischer Firmen womöglich nicht bereits Anfang der 1990er versiegt...


Naja, als Amiga-User konnte man ja uch etwas nachdenken! Für ne Handvoll guter Spiele hätte ich mir damals keine sündhaftteure HD zugelegt! Letztendlich war ja nicht hauptsächlich die fehlenden Festplatten der Amiga-User schuld am untergehenden Spiele-Support, sondern die mangelnde Rechenpower im Vergleich zum PC.
06.04.2012, 22:36 Bren McGuire (4805 
DaveTaylor schrieb am 09.01.2004, 14:40:
Die Amiga Umsetzung ist verworfen worden, nachdem Sir Tech nach einer Umfrage feststellte, dass Festplatten unter Amiga Usern zu wenig verbreitet waren.

Da haben sich die Amiga-Fans wohl selbst um ein wirklich tolles Spiel gebracht. Klar, Festplatten waren damals richtig teuer (heutzutage ja fast schon die billigste PC-Komponente überhaupt!), aber wenn man bedenkt, wie teuer im Gegensatz dazu ein niegel-nagel-neuer PC war, welcher rein vom Betriebssystem anno 1992/93 noch schwer zu wünschen übrig ließ?! Wäre mal interessant gewesen zu erfahren, wie viele User bereit gewesen wären, sich für "Day of the Tentacle" eine Harddisk zu besorgen...

Andererseits ist eine Teilschuld ja auch bei den Entwicklern selbst zu suchen, die bis Mitte der Neunziger immer noch erpicht darauf waren, es auch den Festplatten-losen Amiga-Besitzern recht zu machen. Eine löbliche Ausnahme war damals sicherlich "Star Trek - 25th Anniversary", welches ohne HD ja überhaupt nicht spielbar war. Es hätte mehr solcher HD-only-Games geben sollen, dann wäre der Softwarefluss seitens prominenter amerikanischer Firmen womöglich nicht bereits Anfang der 1990er versiegt...
25.11.2011, 11:19 Stalkingwolf (723 
Ich fand Wiardry auch immer Scheiße Ich hatte sowieso immer arge Annäherungsprobleme mit runden basierten Rollenspielen.
Einzige Ausnahmen waren Fate - Gates of Dawn und DSA 1.
Sicherlich war aber Teil 7 ein sehr gutes Spiel. Sieht man auch an den Bewertungen.
25.11.2011, 10:50 Frank ciezki [Mod Videos] (2964 
Ach du Sch.....
Hier sind ja die Wizardry-Kriege ausgebrochen.
Ich habe es immer noch in guter Erinnerung.
So was wie das "Dark Souls" seiner Zeit.
25.11.2011, 08:20 Trondyard (114 
Das beste Spiel seiner Art? Wahrscheinlich! Wer's langweilig findet, soll doch wieder Call of Doofie spielen...
25.06.2011, 00:38 kmonster (368 
Habe jetzt auch den Vorgänger Teil 6 durchgespielt, ist ein gutes Spiel. Da tun die verschenkten Möglichkeiten noch mal so viel weh. Was ist da bloß schiefgelaufen ?


Die Grafik wurde moderner, die Monsteranimationen sind noch besser anzuschauen, der Rest ist allerdings nicht so berauschend, mir gefällt die simple, aber übersichtliche Standardumgebung von W6 fast besser. Die Menüs wurden bunter und der Charakterbildschirm sogar animiert, aber Übersichtlichkeit ging verloren, die Spruchpunkte sind jetzt schwer zu lesen.

Wizardry 6 fühlt sich flüssiger, bei W7 hatte ich öfters das Gefühl, gebremst zu werden, das Charakterwürfeln oder Einkaufen lief in W6 viel runder, auch hatte ich nie das Gefühl, mich durch bedeutungslosen Füllstoff wie in W7 arbeiten zu müssen.

Bereits in W6 regenerierte man nur wenige Treffer- und Spruchpunkte pro Stunde, das war noch erträglich, weil man etwas niedrigstufiger war und 8 Stunden rasten nur ein paar Sekunden dauerte, anscheinend dachte man, dass die Fans dumm rumsitzen und warten besonders genießen und hat die Rastdauer verzehnfacht, 30 statt 3 Minuten Echtzeit warten, um die Spruchpunkte, die man mit einem einzigen Zauber raushauen kann, zu regenerieren ist ja so toll.

W6 hatte hauptsächlich logische und interessante Rätsel , bei W7 hielt man ausprobieren, arbeiten oder hellsehen für angebrachter.
Wenn man durch logisches Denken weiterkäme, dann wäre es ja schließlich nicht "herausforderend" und "lang" genug.


Commodus schrieb am 02.12.2010, 00:36:
Wie würdest Du den Vorgänger in Sachen Spielbarkeit in Bezug auf Wizardry 7 beurteilen? Hat Wizardry 6 genau die gleichen Unzulänglichkeiten??? Mich interessiert es deshalb, weil ich beide Teile hintereinander nochmal spielen möchte!

Wizardry 6 ist um Welten besser. Überspring lieber den siebten Teil.
09.05.2011, 14:35 nudge (872 
Manchmal will man sich auch einfach nur mal selbst zitieren
09.05.2011, 14:00 Atari7800 (2340 
Aber mit der Unterstellung das ich selbstgespräche führe, erfülle ich dann ja das klassische Nerd-Bild der 80er! Und wenn das nicht retro ist!
09.05.2011, 13:58 Atari7800 (2340 
Atari7800 schrieb am 17.01.2011, 08:02:
Atari7800 schrieb am 17.01.2011, 07:56:
cassidy schrieb am 03.12.2010, 23:55:
Wenn es nach mir ginge, so würden alle dieser seltsamen Rollenspiele mit ner "1" abgestraft!
Gibt für mich kaum was Öderes!


Langweilig


Da gebe ich dir völlig recht!


Oh je da ist mir wohl ein kleines Versehen unterlaufem, wollte eigentlich nur Cassidy recht geben und nicht selbstgespräche führen!
09.05.2011, 13:23 Commodus (4860 
Commodus schrieb am 09.05.2011, 13:22:
nudge schrieb am 09.05.2011, 12:50:
Hey Atari7800,
führst wohl Selbstgespräche




Schon witzig!


Da muss ich Dir Recht geben, Commodus! Wenn keiner zum Reden da ist!
09.05.2011, 13:22 Commodus (4860 
nudge schrieb am 09.05.2011, 12:50:
Hey Atari7800,
führst wohl Selbstgespräche




Schon witzig!
09.05.2011, 12:50 nudge (872 
Hey Atari7800,
führst wohl Selbstgespräche

Und an cassidy die Frage: Warum tust Du es nicht? Würde mich nur mal interessieren ob Du es aus dem selben Grund nicht tust wie ich. Siehe Lemmings :-)
17.01.2011, 08:02 Atari7800 (2340 
Atari7800 schrieb am 17.01.2011, 07:56:
cassidy schrieb am 03.12.2010, 23:55:
Wenn es nach mir ginge, so würden alle dieser seltsamen Rollenspiele mit ner "1" abgestraft!
Gibt für mich kaum was Öderes!


Langweilig


Da gebe ich dir völlig recht!
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!