Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

ASM 7/88




Scan von Atlan


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (25)Seiten: [1] 2   »
20.03.2017, 08:36 Bren McGuire (4805 
Bei der mageren Qualität wohl eher "Reise zum Arsch der Welt".

Fast könnte man meinen, "Duck Tales: The Quest for Gold" hätte sich davon inspirieren lassen - besonders was die Mini-Spiele angeht.
Kommentar wurde am 20.03.2017, 08:38 von Bren McGuire editiert.
03.10.2015, 12:45 Anna L. (1336 
Besonders der "echte" Totenkopf war der Hammer. Da konnten die Digi-Pictures aus "Samantha Fox Strip Poker" nicht mithalten.
03.10.2015, 10:28 Anna L. (1336 
Mich hatte das damals beim Amiga-Kumpel übelst beeindruckt. Viel Spiel ist es aber nicht. Eigentlich ist es ein Scheiß.
13.02.2015, 19:02 SarahKreuz (7914 
Klingt nicht, als hätte ich was verpasst.
18.01.2011, 12:41 Wuuf The Bika (1113 
Hab ich damals natürlich auch gespielt, bin aber nie sehr weit gekommen, dafür fehlte dann doch die Geduld.
Aber cooles Longplay – was für ein Ende, ich glaub ich hätte mich nur schwer zwischen lachen und weinen entscheiden können –
"you are now in the paradise of martyrs to science" ...
... lieber keine Bewertung abgeben
15.12.2010, 20:16 Majordomus (2171 
Marco schrieb am 12.12.2010, 21:37:
Leider etwas einfach gehalten, es hätte ruhig etwas mehr sein dürfen. Das Potenzial für ein gutes Spiel wäre vorhanden gewesen.


Echt???
Du siehst da wirklich Potential?
Die Vorlage hat ein immenses Potential, aber bei dem Spiel wurde so ziemlich alles falsch gemacht.
12.12.2010, 21:37 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Leider etwas einfach gehalten, es hätte ruhig etwas mehr sein dürfen. Das Potenzial für ein gutes Spiel wäre vorhanden gewesen.
16.09.2010, 17:17 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Die Jungs von Chip, wie auch später bei Jeanne d' Arc digitalisierte Hintergrund-Grafik...
31.05.2010, 19:31 docster (3200 
Grafisch natürlich eine absolute Offenbarung zu jener Zeit!

Aber das war es dann leider auch schon, an besagte Action - Sequenzen erinnere ich mich mit Schaudern.

Spielerisch schon beinahe katastrophal, seltsamerweise gab es ja eine Vielzahl derart aufgebauter Games - war so etwas mal irgendwann irgendwo besonders populär?

Wenn man zu solch tollen Grafiken in der Lage ist, muß man doch einfach aus solch überzeugendem Stoff ein gutes Spiel stricken können...
13.05.2010, 15:04 lslarry00 (110 
Grafisch echt ansehnlich damals, aber die "Action-Sequenzen" waren unterste Schublade.
Einfach nur nervig und schnell wieder im Schrank verschwunden (also das Spiel, nicht ich).
19.01.2009, 21:09 Peridor (85 
Die Sequenz mit den herabfallenden Steinen musste später für Another World auch nochmal herhalten
26.05.2008, 12:58 PaulBearer (875 
Das hatte ich auf dem C64. Vermutlich (wenn ich mir die Screenshots ansehe) identisch mit den 16 Bit-Versionen, aber mit klobigen, farbarmen Digi-Grafiken und sehr langen Ladezeiten.
25.10.2007, 01:42 DasZwergmonster (3161 
Technisch war das Spiel ja wirklich beeindruckend, so mit den Digi-Bildern und den Digi-Sounds... aber das Spiel...

Unsägliche Mini-Spielchen mit Mini-Tiefgang und Uralt-Spielprinzip mit schlechter Steuerung, und das immer wieder unterbrochen von langen Ladezeiten... ne, das war nix!

Ach, halt! Das Spiel hat noch nen Award verdient:

Hiermit übergebe ich an "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" den "Grind 88"
10.07.2007, 14:29 dtc (27 
Diese Spiel war eines der grössten Enttäuschungen für mich überhaupt. Die Grafik war natürlich aufgrund der vielen Fotos nett, aber die Actionspielchen waren grausig, ich erinner mich an irgendwelche Mammuts und herunterfallende Stein.
27.04.2007, 01:17 Lari-Fari (1842 
Und auch diesen Mist hab ich mir irgendwann mal angetan. So, jetzt aus der Erinnerung heraus: Digi-Sound für '88 ganz okay, völliger Mangel an Übersicht, nahezu unspielbare Action-Szenen. Und tschüss.

EDIT: Ach ja, 'ne Filmumsetzung ist das nicht, sondern eine Adaption des auch dem Film zugrunde liegenden Jules Verne - Romans.
Kommentar wurde am 12.05.2007, 13:34 von Lari-Fari editiert.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!