Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: pink-ink
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Joker 2/90



Seiten: [1] 2 


Scan von jan.hondafn2


Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (66)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
13.09.2014, 10:23 bronstein (1439 
Trantor schrieb am 12.09.2014, 15:20:

Davon abgesehen waren Anno 90 66% in der PP für ein, nennen wir's mal "Old-School-RPG" sooo schlecht jetzt nicht, wurde doch damals der Durchschnitt noch tatsächlich bei 50% gezogen.


Mein Eindruck bzgl. RPG und PP war gänzlich anders, da die meisten RPGs sehr großzügig benotet wurden - praktisch alles, was von Interplay, Origin, FTL oder SSI kam, wurde mit >80% bewertet. Viel blieb da nicht übrig, und man kann sagen, dass jedes RPG, das <80% bekam, von der PP eigentlich als Flop eingestuft wurde.
Kommentar wurde am 13.09.2014, 13:13 von bronstein editiert.
13.09.2014, 00:34 Pat (1297 
Ich will nur klarstellen, dass ich die PP nicht generell schlecht finde, nur bei diesem Test bin ich nicht ganz schlau geworden.

Und ich habe LoF damals am A500 durchgespielt. Ich will es eigentlich schon lange nochmals durchspielen, bei meinem letzten Versuch scheiterte ich an den zu harten Anfangsgegnern - was übrigens mein grösster Kritikpunkt ist - und hatte wegen eines anderen Projektes nicht wirklich Zeit, es nochmals richtig anzufangen.
12.09.2014, 20:21 Frank ciezki [Mod Videos] (2150 
Bei Spielen, für die ich ernsthaft erwägte mein Taschengeld einzusetzen, waren mir die manchmal überkritteligen Wertungen der PP ganz recht.Für das *hust* Tauschen auf dem Schulhof, auch die etwas schneller euphorischen Wertungen, der ASM.
12.09.2014, 19:59 lopez72 (23 
jup, ich hab LoF 2x komplett durchgespielt, also wer fragen dazu hat, nur zu
12.09.2014, 16:50 SarahKreuz (4456 
Mit "das Spiel hat Charme" ist es eigentlich vollkommen auf den Punkt gebracht.

Hat das hier irgendwer von der Kultboy-Belegschaft mal von vorne bis hinten durchgezockt?
12.09.2014, 15:38 Pat (1297 
Ah ja, stimmt. Er hat ja LoF entgegen seiner Grundsätze am Amiga gespielt. Ist schon eine Weile her, dass ich seinen Artikel gelesen habe.

Hab den Text jetzt nochmals gelesen und in vielen Dingen stimme ich ihm zu. Mit "Hand und Fuss" meinte ich übrigens sein (eigentlich recht innovatives) GIMLET-Wertungssystem. Ich finde, da macht er oft recht seltsame Begründungen, weshalb er jetzt ein Spiel abwertet.

Er (und ich) findet die Grafik übrigens ziemlich gut. Aber steht denn im PP-Test was von laienhaften Grafiken? Ich finde gar nichts. Oder bin ich blind?

Deshalb finde ich den Test nicht gut. Ich verstehe nicht, wie sie auf die Bewertung kommen. Der Haupttext erzähl nur schnell, um was für ein Spiel es sich handelt und die Meinungskästen sagen, es sei zwar ein altbackenes Spiel aber macht Fans solcher Spiele Spass.
Kommentar wurde am 12.09.2014, 15:41 von Pat editiert.
12.09.2014, 15:20 Trantor (111 
Zum Spiel selbst kann ich keinen Senf zugeben, aber zum Test: Die Diskrepanz zwischen dem "Gut" der beiden Redakteure und den 66% legt doch nahe, dass hier wieder mal die berüchtigte PP-Wertungskonferenz zugeschlagen hat, oder? Den Testern scheint das Spiel ja eh gefallen zu haben.

Davon abgesehen waren Anno 90 66% in der PP für ein, nennen wir's mal "Old-School-RPG" sooo schlecht jetzt nicht, wurde doch damals der Durchschnitt noch tatsächlich bei 50% gezogen. Nicht zu vergleichen mit heute, wo er gefühlt bei 85% herum liegt.
Also nichts gegen die Nerds von der Power Play - meine Jugendidole!
Kommentar wurde am 12.09.2014, 15:21 von Trantor editiert.
12.09.2014, 15:15 Retro-Nerd (7514 
War PP typisch, mal hü mal hott. Erst war z.B. ein Shmup alt und abgestanden. Kam ein neues, mit besserer Technik, war es wieder gut. Das galt für die anderen Genres meistens auch.

Was diesen Online Reviewer angeht: Da gebe ich eh nicht viel drauf, wenn da noch mit Zahlen bewertet wird. Selten haben solche Leute die Spiele auch dann gespielt, wann sie erschienen waren. Ganz nebenbei, die englische Version von LoF scheint in der Tat ein paar Bugs zu haben.
Kommentar wurde am 12.09.2014, 15:19 von Retro-Nerd editiert.
12.09.2014, 14:25 Sir_Brennus (82 
Pat schrieb am 12.09.2014, 14:10:...auch, weil er jedes Rollenspiel spielen will - aber das auch nur in der DOS-Version.
Ich lese ihn trotzdem gerne.

Den Test in der Power Play finde ich ebenfalls schlecht. Wo sind da die Kritikpunkte ausser "es ist zwei Jahre zu spät".


LoF hat er gerade wegen der Hinweise auf die höhere Qualität ebenfalls auf Amiga gespielt und fand es grafisch und akustisch deutlich besser. Spielerisch sah er auch Vorteile (z. B. häufigere Fallenwarnungen), die o. g. Kritikpunkte gelten für ihn auch hier.

Im PP-Test sind die z. T. laienhaften Grafiken (ins. die Monster!) in der Wertung abgebildet. Ebenso das Gefühl ein Spiel zu spielen, dass eher abgestanden als frisch schmeckte. Die im Test genannten "Verbesserungen" waren ja leider eher "Verwässerungen", wie ich es ja schon von Chester zitiert habe.
12.09.2014, 14:10 Pat (1297 
Na, es sagt niemand, dass LoF perfekt ist. Es hat jedoch seinen Charm und jeder, der es mal gespielt hat, kriegt leuchtende Augen, wenn man davon spricht. Das kann nicht jedes Spiel.

Was Chester vom CRPGAddict-blog so schreibt, hat nicht immer Hand und Fuss. Er ist nunmal sehr subjektiv (soll er ja auch) und meiner Meinung nach, kapiert er nicht immer alles. Zum Teil auch, weil er jedes Rollenspiel spielen will - aber das auch nur in der DOS-Version.
Ich lese ihn trotzdem gerne.

Den Test in der Power Play finde ich ebenfalls schlecht. Wo sind da die Kritikpunkte ausser "es ist zwei Jahre zu spät".
12.09.2014, 12:13 Sir_Brennus (82 
Eloton schrieb am 07.08.2014, 18:14:
ja, die Powerplay ... und ausgerechnet diese Nerds belästigen noch heute die Retro-Szene ...


Reichlich unqualifizierter Kommentar. So sehr ich mich damals auch auf LoF gefreut habe, durchgespielt habe ich es nicht. Die Gründe finden sich schon im PP-Test.

Dass sich das langfristig bestätigt hat, kann man beim RPGAddict nachlesen. Ich zitiere mal:

The game is an interesting misfire. It starts with an interface and quest reminiscent of The Bard's Tale but adds some innovative features. The quest is original and intriguing, and the combat system blends some neat characteristics of games like Wizardry and Phantasie, along with some fun animations. It has excellent graphics and sound.

Unfortunately, almost everything it innovated, it screwed up. It introduced some new classes and made them irrelevant. It introduced a system by which the characters could learn to speak to every creature in the game, and then made it unnecessary to speak to any of them. It introduced food as a logistical challenge (and an associated morale system) and then loaded the characters up with so much that I eventually had to drop meals on the floor. It introduced NPCs who would join the party for specific reasons and then never say anything again. It set up an interesting combat system but made it so long that you almost always want to use "quick combat," and it made combat completely optional since every one (except the final, I assume) is escapable. It offered nice graphics for monster portraits and screenshots but screwed up the navigation graphics by not showing items in your periphery and by making every enemy sprite a ghost. It offered pocket-picking (and an associated jail system!) but didn't provide enough gold to make it worthwhile. It had a system by which weapons and armor become damaged but then made it a trivial process to fix them. In almost every way, it undermined its own positive contributions.
http://crpgaddict.blogspot.de/2014/01/legend-of-faerghail-final-rating.html

Das finde ich sehr, sehr treffend aus berufenem Mund kommentiert.
Kommentar wurde am 12.09.2014, 12:21 von Sir_Brennus editiert.
11.09.2014, 23:15 lopez72 (23 
Wer noch Legend of Faerghail spielen will, hier ist ein tolles Paket, wo alle Versionen von PC, Amiga und Atari integriert sind (soforts spielbar)+ ne Menge Bonusmaterial.
http://www.mightandmagicworld.de/phpbb/ftopic18324-200.html
07.08.2014, 18:14 Eloton (123 
ja, die Powerplay ... und ausgerechnet diese Nerds belästigen noch heute die Retro-Szene ...
05.08.2014, 10:18 Stalkingwolf (629 
Amiga Joker ist auch gut.
Im normalen Heft 83% und in dem Sonderheft 2 Jahre später 12% weniger vergeben. Und keiner der Kritikpunkte aus dem SH stehen in dem normalen Heft, welche auch 2 Jahre vorher schon vorhanden waren.

Ich selber hab es nie gespielt. Ich war zu beschäftigt mit anderen Spielen.
05.08.2014, 09:15 docster (2647 
66% von der PowerPlay. Die Welt ist halt manchmal doch ungerecht.


Ja, die schaffen es auch noch nach so vielen Jahren, mich richtig aggressiv zu machen.

Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!