Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: tiggerCambridge
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Amiga Games 7/95




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (23)Seiten: [1] 2   »
20.04.2013, 13:52 Eurodancer (30 
Wem Hollywood Pictures gefallen hat. der kann sich mal das Spiel World of Cinema anschauen. www.world-of-cinema.de
Ich kanns nur empfehlen.
09.07.2010, 08:53 viddi (608 
Es gab auch The Big Picture.
Im Grunde war es Hollywood Pictures mit originalen Film- und Schauspielerdaten. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es erschienen ist.
Scheint mehr eine Urversion von HP zu sein.

Hab´ es mal angetestet...ist auch noch sehr buggy.
HP und TBP wurden übrigens mit AMOS programmiert.
09.07.2010, 08:30 Parerga (64 
War ganz amüsant das Teil, vor allem wegen der Thematik. Auf Dauer war es mir jedoch zu einfach, zumal bei mir der zweite selbstproduzierte Film IMMER gute Bewertungen bekam (obwohl er billigst produziert wurde) und dann auch immer ein Megahit wurde. Danach war das Spiel doch recht einfach, wenn man erstmal Knete in der Tasche hatte...
20.05.2010, 14:10 PatrickF27 (239 
Ich hab' das Spiel damals direkt bei Release für den PC erworben, weil ich und meine beiden Freunde damals absolute Filmfreaks war. Kann mich erinnern, daß wir mit den Filmpostern, die als Scans enthalten waren damals unsere Videokassetten etikettiert haben. Einziger großer Schwachpunkt des Spiels war imho die Fixierung auf den Singleplayer. Hätte man da einen Multiplayer mit eingebaut wie bei Movie Business auf dem 64er hätte Hollywood Pictures bestimmt noch 1-2 Jahre länger gefesselt. Nichtsdestotrotz schöne Erinnerungen aus der PC-Zeit und damit 'ne satte 9!
14.05.2010, 13:02 lslarry00 (110 
Hab ich auch als ich es bekommen hatte stundenlang gespielt.
Wenn man aber den Dreh etwas raus hatte, lief es fast von selber.
Spiel es aber immer noch ab und zu kurz mal mit nem Emulator an.
War auf jeden Fall ein nettes, kleines Game.
10.09.2008, 15:56 Gast
Nach Hollywood Pictures war ich richtig süchtig. Vom zweiten Teil bin ich sehr enttäuscht worten, weil der Teil mit dem Szenendrehen nervt. Ich hab aber was gefunden, was mir hoffnung macht:

Hollywood - Das Spiel

Gerade ein Multiplayermodus und mehr Statistiken haben mir bei Hollywood Pictues immer gefählt.

MfG
11.06.2008, 21:01 Majordomus (2171 
Spiel liiber Gods weiter Herr P., da hast Du wirklich mehr von

Komische Wertung von Amiga Games, 80% und trotzdem ein Hit. So ganz habe ich deren Award-Vergabe nie verstanden.
Ich glaube Beavers hatte sogar nur was im 70iger Prozentbereich und hatte trotzzdem den Award bekommen
11.06.2008, 17:50 Herr Planetfall [Mod] (3888 
Danke für die Info, kulty. Ist aber wohl trotzdem nicht so meins. Ich brauche einfach immer irgendein Männchen, das ich steuern kann.
11.06.2008, 09:17 StephanK (1623 
Auf der Hompepage kann man sich auch ne Demo von Teil 2 zum Antesten ziehen, das Spiel scheint wohl seit 2006 draußen zu sein.
11.06.2008, 07:57 kultboy [Admin] (10844 
Hab ich was verpasst? Oder seit wann gibt es Hollywood Pictures 2 zu kaufen?!

@Planetfall
Nicht wirklich, du kaufst dir ein Drehbuch bzw. schreibst selber eines (mit Stichwörtern). Dann kaufst du Requisiten, Arbeiter, Darsteller usw. je nachdem wie dein Film aussehen soll. Und dann wird er produziert und kommt in die Kinos. Wobei du die Preise selber festlegen kannst. Also ich finde es echt nicht schlecht, und ist mal was anderes, als andere "Wirtschaftspiele".
11.06.2008, 00:23 Herr Planetfall [Mod] (3888 
Ist das Ding vom Aufbau her so ein klassisches Tabellen- und Zahlengeschiebe-Spiel?
15.05.2006, 22:26 Lari-Fari (1842 
Ich les gerade das Review... Man muss den Verleihern mindestens (!) 1000 Schleifen (!!) pro Film und Tag (!!!) löhnen? Die haben anscheinend keine 5 Minuten recherchiert.
EDIT: Falls das irgendwen interessiert: Normal sind selbst heute, je nach Verleih, nur zwischen 100 und 260 Euro Mindestgarantie - und zwar für eine ganze Verleihwoche (Donnerstag bis Mittwoch). Alternativ werden ca. 40-50% der Einnahmen kassiert, je nachdem, wo mehr bei rum kommt.
Kommentar wurde am 15.05.2006, 22:30 von Lari-Fari editiert.
15.05.2006, 22:06 Lari-Fari (1842 
Movie Business ist mies, voller Programmier- und Designfehler (wenn man einen Film produziert und mittendrin das Geld ausgeht, hilft nur noch Reset), die Werbungs-Option ist vollkommen überflüssig (die Filme spielen auch so ihr Geld ein) und das Game kann lächerliche 9 Filme gleichzeitig im Speicher halten. Mal ganz davon abgesehen, dass man nur immer für ca. 3,5 Mios den jeweils teuersten Star, Regisseur und das beste Filmstudio mieten muss um "einen der besten Filme überhaupt" zu drehen. Wenn das so einfach wäre...
Hollywood Pictures allerdings hatte ich total vergessen. Müsste ich ausprobieren - Ich war anderthalb Jahre Kino-Geschäftsführer, mal gucken, ob das was gebracht hat.
Kommentar wurde am 15.05.2006, 22:08 von Lari-Fari editiert.
15.05.2006, 21:47 Deathrider (1471 
Ja, fands auch gut, gibt leider zuwenig Moviemaker! außer dem besagten und Movie Business für C64!
14.01.2006, 04:18 Whitesnake (24 
Meiner Meinung nach das einzig gute Spiel von Starbyte. Die gabs ja alle mal gesammelt in einer PC Joker Ausgabe und gut waren die nicht wirklich.
Hollywood Pictures jedenfalls war gut und in Sachen Filmproduktion wird es nur vom kürzlich veröffentlichten The Movies übertroffen
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!