Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: tiggerCambridge
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Mega Fun 7/95




Scan von Marco


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (46)Seiten: [1] 2 3 4   »
21.07.2018, 02:27 Swiffer25 (94 
Schwelg

Für mich ein zeitloses Spiel. immer wieder Sonntags, wie auch die Hospitalvariante.
Meine erste "Berührung" bzw. Erfahrung mit Datenmanipulation aka Hexedit erfolgte durch dieses Programm 'gen 1995 .

Einige Jahre später, als ich mit 56k das WWW kennenlernte, war TP und auch MI1 das erste was ich per FXP gesucht und auch "gefunden" habe.

Zeitlos gut. Da erhoffe ich mir von der Neuauflage allerdings mehr als schicke Animation(en). Gekauft wird es alleine der Nostalgie trotzdem.

Edit:

Der Test von PC Player 7/94 auf Seite 5.

Hat Herr Molyneux da etwa einen PC in Verbindung mit einer Amiga-Maus verbunden ???
Kommentar wurde am 21.07.2018, 02:48 von Swiffer25 editiert.
04.02.2018, 12:55 robotron (1566 
Kann man auf dem Jaguar echt nicht speichern?
05.07.2017, 11:25 scotch84 (128 
Das Video von der Achterbahn lief damals immer auf einem Monitor im PC Laden, den wir als Kinder immer passiert haben auf dem Weg zur Schule. Damals war das kaum fassbar für uns

Spiele es immer noch gern - ich sag nur im Kaffeeladen den Koffein Gehalt hochknallen und dann daneben ne ordentliche Achterbahn mit Loopings und Schrauben und dann kann man die Besucher göbeln und fliegen sehen
14.01.2016, 23:39 v3to (979 
Hatte ich auf dem Mega Drive. Es war schon ein schönes Spiel, leider mit leicht fadem Abgang. Der Aufbau macht richtig Spaß, nur irgendwann läuft es einfach und ab einer gewissen Größe macht sich Routine breit.
11.12.2015, 16:24 SarahKreuz (8328 
Die AGA-Version war schon ein gewaltiger Schritt nach Vorne im direkten Vergleich mit der abgespeckten 500er-Fassung. Sieht auch heute noch echt niedlich aus.
10.12.2015, 22:16 DaBBa (1363 
Tja, da rächt es sich, dass jeder Besucher einzeln berechnet wird.

Das Problem hatte ich damals bei Starcraft. Die mitgelieferte Kampagne funktionierte wunderbar auf meinem Rechner. Abber bei vielen Custom-Maps waren viel mehr Einheiten gleichzeitig unterwegs und der Rechner ging in die Knie.
10.12.2015, 17:13 advfreak (530 
Hat mich wirklich nächtelange auf Trab gehalten am PC, hat Spaß und Laune gemacht, nur leider wenn der Park zu groß wurde kam mein 486DX2-66 an seine Leistungsgrenze und es wurde arg ruckelig.

Hab mir dann die MD Version geholt um dann festzustellen das die am Ende das gleiche Problem hat!!! ARRRGH!!!!!

Außerdem waren die Fahrgeschäfte viel häßlicher. (Brummelbiene )
28.08.2015, 12:54 SetupEchse (104 
Theme Park war auch ein klasse Spiel seinerzeit. Das Management war komplex genug um halbwegs glaubwürdig zu sein, die Grafik war ansprechend und insgesamt hat das Spiel wirklich viel Spaß gemacht.
27.05.2015, 18:22 Anna L. (1545 
Seit dem kalten Krieg genügt ein Knopfdruck, um viele von uns zu töten.
Da machen so ein paar kluge Maschinen den Braten auch nicht mehr fett.

Und wenn alle Stricken reißen, stellen wir einfach den Strom ab.
Bis diese Maschinen selber welchen erzeugt haben, sind deren Akkus längst leer.

Wirklich bedrohlich wird es erst, sobald die Maschinen damit beginnen, künstliche Eingeweide zu entwickeln, um dann Fleisch fressen und verdauen zu können. Dann sind wir geliefert. Sie werden uns fressen.
Kommentar wurde am 27.05.2015, 18:24 von Anna L. editiert.
26.05.2015, 22:52 drym (3530 
Laut FAZ ist der Entwickler von Theme Park, Demis Hassabis, einer der führenden Entwickler in Sachen Künstliche Intelligenz. Er arbeitet mit seiner neuen Firma daran, dass Maschinen in "spätestens 100 Jahren" (Stephen Hawking) intelligenter sind als wir Menschen.

Ich weiss ja nicht, ob das so eine gute Idee ist. Aber egal...
Kommentar wurde am 26.05.2015, 22:52 von drym editiert.
12.12.2014, 12:55 SarahKreuz (8328 
drhoemmal schrieb am 07.01.2014, 18:46:
Kann das sein, daß ich das in einer extrem abgespeckten Version auf dem Megadrive gespielt habe?


War die denn gleichauf mit der Amiga 500-Version? Da sahen die Buden alle gleich aus, kein Intro, abgespeckte Soundeffekte, Animationen usw.
Man wollte das Spiel wohl auf Gedeih und Verderb auf zwei Disketten pressen.

Edit: Hab das Spiel noch auf dem Nintendo DS hier. Dürfte eigentlich gut funktionieren, mit Touchpen-Steuerung. Wenn sie die Umsetzung nicht verhunzt haben (blindkauf auf dem Flohmarkt).
Kommentar wurde am 12.12.2014, 12:57 von SarahKreuz editiert.
07.01.2014, 18:46 drhoemmal (83 
Kann das sein, daß ich das in einer extrem abgespeckten Version auf dem Megadrive gespielt habe?
09.12.2013, 19:40 kultboy [Admin] (10844 
Seit heute auf GOG verfügbar.
08.06.2013, 13:23 SarahKreuz (8328 
Auf der aktuellen ComputerBildSpiele gibt's das gähnend langweilige "Wild Life Park 3" ... und während sich diese Spiele anscheinend ja gut genug verkaufen - um einen Nachfolger aus dem Rücken zu pressen - sind die wirklich guten PARK-Spiele im Abstellraum von EA am vermodern.
03.01.2013, 14:13 TheMessenger (1647 
Fuer solche Titel habe ich Bullfrog geliebt: Einsteigerfreundlich, aber mit enorm viel Tiefgang, dazu eine klasse Optik und viele, feine Gags! "Theme Park" war neben "Rollercoaster Tycoon" das Beste, was man fuer seine Funpark-Leidenschaft tun konnte. Schade, dass die Serie dann ueber die Jahre so gemolken wurde, dass sie ihren Charme nach und nach verloren hat.
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!