Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Masterle
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Play Time 3/95




Scan von kultboy


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (11)Seiten: [1] 
10.09.2018, 10:15 Ede444 (653 
Erinnert von der Grafik doch stark an Hillsfar...

EDIT: Westwood... alles klar
Kommentar wurde am 10.09.2018, 10:33 von Ede444 editiert.
09.09.2018, 19:31 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2928 
Auf dem NES kann ich mich nur noch dunkel erinnern. Bei den Screenshots bekommt man direkt Lust dieses nochmal anzuspielen.
24.01.2014, 07:55 DasZwergmonster (3182 
Das Spiel hab ich schon vor längerer Zeit mal in der PC-Version per DOS-Box intensiver gespielt, und jetzt auch endlich mal die C64-Fassung näher angesehen.

Gleich mal vorweg: Gefällt mir ganz gut.

Die Atmospähre der Filme wurde zwar nur bedingt eingefangen, aber ich denke, man hat das beste rausgeholt, was damals (anno 1989) rauszuholen war.

Man hat zu Beginn die Wahl zwischen 6 verschiedenen Personen (alle bekant aus diversen Freddy-Filmen), und mit dieser darf man dann alle anderen Figuren aus Freddy's Haus retten. Die Wahl der Figur hat auch Auswirkungen auf den Spielverlauf, denn jede hat ihre eigene Spezialfähigkeit, so hat zB Kincaid die Kraft, Tunnel durch das Haus zu graben, um bislang nicht zugängliche Orte zu erreichen. So macht es Sinn, das Spiel mehrmals durchzuspielen.

Das Spiel ist in zwei Teile aufgeteilt. Der erste ist einfach und innerhalb von zwei Minuten gelöst. In einer Stadt aus der Vogelperspektive ist man auf der Suche nach Freddy's Haus, und darf sich dabei nicht von Freddy erwischen lassen. Sehr simpel gestrickt, und auch ziemlich schnell erledigt, da nur ein einziges Haus anders aussieht als alle anderen. Na sowas. Und wenn man den richtigen Weg mal kennt, begegnet einem Freddy nur ein einziges Mal, und der ist auch schnell abgeschüttelt.

Einmal im Haus angekommen, beginnt das eigentliche Spiel. Hier ist man ebenfalls aus der Vogelperspektive unterwegs, aber vom Spielprinzip erinnert es etwas an Gauntlet mit Rätseln. Gegner gibt es im Vergleich zu Gauntlet seltener, dafür umso mehr Items & Rätsel. Hier wird schon mehr geboten als im ersten Teil, es gilt 6 Etagen des Hauses zu erkunden und hier kommen auch leichte RPG-Elemente ins Spiel. Man lernt, dass manche Waffen effektiver gegen bestimmte Gegner sind als andere, hat man einen oder mehrere der Freunde endlich befreit, darf man diese auch steuern und deren Fähigkeiten nutzen. Am Ende ist natürlich das Ziel, Freddy zu besiegen... und das geht nur mit seinen eigenen Waffen. Dazu muss man alle Gegenstände seiner "Montur" finden, wie etwa seinen Hut oder die berüchtigte Klauenhand.

Durchgespielt hab ich es noch nicht, weder am PC noch am C64. Aber wie bereits erwähnt, es gefällt mir gut. Die Freddy-Atmosphäre bleibt vielleicht ein wenig auf der Strecke, da man im Haus erst recht spät auf ihn trifft, und dort eher auf Gegner wie Skelette, Ghouls und Geister trifft, aber schon die geschickte Verbindung zwischen Action, Adventure und einer Prise Rollenspiel weiss zu gefallen.

Ganz kurz zur Technik: Schon 1989 gab es besseres. Die Grafik ist noch ganz okay, das Haus aus der Vogelperspktive und auch die Sprites reissen aber keine Bäume aus. Zwischendurch wurden aber auch mal ein paar nette Zwischengrafiken eingestreut, welche die Atmosphäre wieder deutlich anheben. Der Sound ist am PC ein wenig besser finde ich, am C64 ist er doch ein wenig mager. Insgesamt unterscheidet sich die C64-Version nur geringfügig von der PC-Fassung, selbst die Ladezeiten und die Diskwechsel empfand ich am C64 nicht übermässig lang oder gar störend.

Für mich persönlich eine gute 8.

Noch kurz zur Play Time und deren C64-Test mitte dere 90er:

Man hat hier wohl noch versucht, die letzten 8-Bit-User zu ködern, schliesslich wurde der eigene C64-Teil (bzw C64-Seite) erst dann eingeführt, als es die PT in der Kombi entweder mit der Game On oder der Magic Disk 64 gab.

Und ich denke RR wurde als C64-"Tester" genommen, weil sich sonst keiner freiwillig dafür gemeldet hat. Man merkt diesen Tests schon ein wenig an, dass RR eigentlich gar keine Lust dazu hatte... oft nur die Hintergrundstory niedergeschrieben und eine etwas zu hohe Wertung, für Spiele, die schon vor 5 Jahren erschienen sind. Hin und wieder gab es Lichtblicke, wenn doch noch ein neues C64-Spiel das Licht der 8-Bit-Welt erblickt hat, wie etwa der Test zu Lemmings oder Mayhem in Monsterland.
12.02.2013, 11:39 Bren McGuire (4805 
Bei den Hauserkundungsabschnitten kam wohl einmal mehr Westwoods "Hillsfar"-Engine zum Einsatz...
12.02.2013, 11:27 Retro-Nerd (10658 
Bin mir gar nicht sicher, ob das Spiel überhaupt offiziell in Europa bzw. Deutschland veröffentlicht wurde. Das Original unterstützt PAL und NTSC automatisch, was bei manchen US only Spielen auch nicht unüblich war. Thematisch natürlich passend zum dritten Film Dream Warriors.
12.02.2013, 11:26 90sgamer (751 
Ei was, das waren gar keine aktuellen Spiele?

Ich hab die PT in ihren späteren Jahren immer mal durchgeblättert und mich gewundert, dass noch Spiele für den C64 erschienen sind. Allerdings kann ich mich auch noch an einen speziellen Testbericht zu einem neuen Spiel von RR erinnern - irgendwas mit Magie, Hexen, Werwölfen und dergleichen. Schnitt nicht mal schlecht ab.
12.02.2013, 11:23 Frank ciezki [Mod Videos] (3018 
Wieder so ein Titel,von dem ich in meiner aktiven C64er-Zeit nie etwas gehört habe.Sonst wäre ich sicher mehr als spitz darauf gewesen.
War in meiner Zeit als Jungspund großer Freddy-Fan und hatte ihn neben dem Alien sogar als Poster in meinem Jugendzimmer hängen.
12.02.2013, 09:59 kultboy [Admin] (10848 
C64 Tests gab es bis zur letzten Ausgabe in der Play Time. Es steht aber nirgendwo das es Klassiker-Tests wären oder so.
12.02.2013, 09:50 Retro-Nerd (10658 
Die waren zumindestens nicht als Retro Test ausgewiesen. Es wurden öfter mal ältere C64 Spiele getestet. Kann wohl auch daran liegen, dass die Magic Disk ab 12/93 der Play Time beilag.
12.02.2013, 08:55 Commodus (4902 
Ich hätte niocht gedacht, das sich dazu noch ein Test finden läßt! Zuuupa!

Beim Spielen heisst es: BLOSS NICHT EINSCHLAFEN, SONST ..1..2....

Auf dem NES scheint es auch ein Nightmare on Elm Street zu geben, das aber wohl ein 2D-Scroller ist.

Wie kommt es eigentlich das 1995 Tests zu zwei Oldies drin sind? Gab es in der Playtime Retro-Tests? Zu dieser Zeit habe ich keine Playtime mehr gekauft.
Kommentar wurde am 12.02.2013, 08:57 von Commodus editiert.
12.02.2013, 07:34 kultboy [Admin] (10848 
Also das muss ich auch noch spielen. Klint ja sehr interessant und dann auch noch von Westwood.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!