Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Krischan
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Super Mario Bros. 3
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 85 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.93
NES
Entwickler: Nintendo   Publisher: Nintendo   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 1/92
Testbericht
10/12
9/12
11/12
NES
3 MBit Modul
2201Michael Anton
Play Time 1/92
Testbericht
90%
85%
93%
NES
3 MBit Modul
98Rainer Rosshirt
Power Play 12/91
Testbericht
73%
74%
95%
NES
3 MBit Modul
329Volker Weitz
Video Games 2/91
Testbericht
73%
75%
95%
NES
3 MBit Modul
542Julian Eggebrecht
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (26)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Serie: Super Mario Bros., Super Mario Bros. 2, Super Mario Bros. 3

Auszeichnungen:





Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, NES
Kategorie: NES, Spiel, Longplay
User-Kommentare: (140)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
18.05.2018, 12:52 DaBBa (1333 
Bereits beim ersten Remake, Super Mario All Stars auf SNES, hatte Nintendo ja schon eine Speicherfunktion eingebaut, so dass man nicht immer ganz von vorne anfangen musste.
18.05.2018, 12:11 advfreak (490 
Ich kann es heute auch nicht mehr spielen, es nervt wenn man echt in jede Schildkröte und Gumba im ersten Level gleich hinein springt und drauf geht. Spätestens ab der Wasserwelt mit dem dich ständig fressenden Fisch wirds so nervig das mir einfach die Lust vergeht.

Rückblickend gesehen fand ich aber den knackigen Schwierigkeitsgrad trotzdem toll, denn dadurch war man an diesem Modul wirklich noch wochenlang beschäftigt und es gab so viel zu entdecken und man brauchte einfach kein anderes Game. Im Vergleich zu einem Ducktales einfach Welten.

Das letzte neuere Mario was mir wirklich sehr gut gefallen hat war Mario 3D World auf der WiiU. Das passt vom Schwierigkeitsgrad sehr gut und ist grafisch und musikalisch ein Meisterwerk.

Mit der New Super Mario Bros Serie konnte ich seit dem ersten DS Teil und meinetwegen auf der Wii danach auch nichts mehr anfangen. Das war irgendwie durch. Trotzdem sehe ich mir LPs davon (vor allem von Domtendo) sehr gerne an, so nebenbei beim putzen, kochen, waschen, bügeln...
18.05.2018, 11:22 Blaubär (445 
Damals wie heute war/bin ich anscheinend zu unfähig irgendwelche Flöten zu finden. Das SMB 3 ein Meilenstein ist, weiß ich auch. Trotzdem macht´s mir keinen Spaß mehr. War da früher recht viel leidensfähiger. Und das sollte man dabei schon sein, oder man hat eben Talent. Mag sein.
18.05.2018, 10:57 forenuser (2822 
Auch wenn ich die Qualität und Originalität der Titel durchaus anerkenne, aber wirklich packen konnten die "Super Mario" Ableger mich allesamt nicht.

"Mario Bros." spiele ich immer noch sehr gerne und "Super Mario World" hat mich geflasht (so nennt man es wohl neudeutsch). Aber "Super Mario"...
Kommentar wurde am 18.05.2018, 10:59 von forenuser editiert.
18.05.2018, 08:31 DaBBa (1333 
Wenn man die beiden Warp-Zonen-Flöten-Verstecke (kurz: WZFV) in Welt 1 kennt, kann man jede Welt innerhalb ~ 1 Minute erreichen.
18.05.2018, 06:12 Twinworld (1975 
Super Mario Bros.3 in allen Versionen ein Meilenstein.
Das Spiel war so zugepakt mit Spielspaß das der Schwierigkeitsgrad zur nebensache dekradiert wurde.
17.05.2018, 12:31 Blaubär (445 
Ich habe alle 3 Ur-Mario versucht zu meistern. Der 3. Teil hier macht natürlich am meisten Spaß, wobei ich nicht nachvollziehen kann, warum man damals keine Batterie ins Modul eingebaut hat. Das Spiel ist so umfangreich und auch schwer - wie soll man das am Stück schaffen? Selbst jetzt mit dem NES Mini habe ich´s irgendwo gesteckt, weil es mehr gequäle ist als Spielspaß zum Ende hin. Also wirklich phänomenal, wieviel Geduld und Zeit man damals aufgebracht hat. Ich kann das nicht mehr
17.05.2018, 10:47 SarahKreuz (8328 
Auf der Virtual Console hab ich's durchgespielt. Dort allerdings auch nur mit Savestates. Ja, kann mir gut vorstellen, wie man sich daran damals die Zähne ausgebissen hat, auf dem Ur-NES.

Ist halt ein echtes Skill-Spiel. Meiner Meinung nach sind nur noch die "Lost Levels" aus dem Mario-Universum schwieriger.
16.05.2018, 23:20 Oh Dae-su (359 
Meinen höchsten Respekt!!!
Ich hab's gerade (mit Zwischenspeichern, wohlgemerkt) auch ohne Flöte durchgespielt, weil ich einfach jeden Level sehen wollte. Das dauerte laut Aktivitätslog fast genau 10 Stunden!
Naja, in diesen 10 Stunden bin ich aber sicher 500mal gestorben...

Es ist aber auch verdammt schwer: Trotz Quicksave-Möglichkeit wollte ich den 3DS oft gegen die Wand pfeffern.
16.05.2018, 22:40 advfreak (490 
Oh Dae-su schrieb am 16.05.2018, 21:43:


Hat es von euch jemand auf dem NES durchgespielt?


Ja klar mit Freunden, aber das waren schon ein paar Wochenenden und viele schweißtreibende Stunden. Man konnte ja nicht speichern und die Warp-Flöten hatten wir damals auch nicht gefunden.

Allerdings bin ich total stolz gewesen, dass ich in der letzten Welt bei dem Schifflevel selber den Trick heraus gefunden habe, einfach den ganzen Level unter Wasser hindurch zu tauchen.
16.05.2018, 21:43 Oh Dae-su (359 
Hab's damals wahnsinnig gern gespielt (deshalb meine 10 als Wertung), aber mir war stets klar, dass ich das Spiel niemals durchzocken würde. Spätestens in der fünften Welt war Schluss mit "lustig."

Exakt heute konnte ich es dank Virtual Console endlich durchspielen - aber fragt nicht, wie oft ich dafür zwischengespeichert hab!

Hat es von euch jemand auf dem NES durchgespielt?
08.07.2017, 19:10 SarahKreuz (8328 
Fund auf dem Flohmarkt. Wieder eines dieser (China?) Rip Offs. Kein Nintendo-Stempel im Inneren Modulschacht. Rutscht etwas unbequem in den GameBoy Advance. Und das beste: die schwarzen Flecken auf dem Cover sind kein Schmutz - sondern lediglich der durchschimmernde Klebstoff.

Nach dem einschalten kommt ein "GameBoy Player" Logo (huh?), aber ansonsten läuft das Spiel. Fragt sich immer nur: wie lange.
05.07.2017, 09:19 scotch84 (128 
Ich kann bis heute, quasi unterbewusst, sagen wo die Flöten sind
25.08.2016, 11:06 Flat Eric (496 
Ich kann es mir nur aus Hass und Ablehnung der Mario-Figur erklären. Denn das Spiel war einfach ein 8-Bit Höhepunkt in Sachen Umfang, Ideen, Gameplay, Abwechslung, Technik (auf dem NES), Secrets, Wiederspielwert, "Open World Ansätze",... Ich weiß, Kultboy hat seine Fanbasis mehr in den Bereichen Amiga, Atari und PC, aber man muss doch neidlos anerkennen können, dass SMB3 sowas von gerockt hat, als es rauskam. Plattformübergreifend!

SMB3 hat id Software massiv beeindruckt, es hat Standards im Genre gesetzt, hat die Popkultur bis heute beeinflusst,... Amazing!
Kommentar wurde am 25.08.2016, 11:12 von Flat Eric editiert.
25.08.2016, 10:40 robotron (1548 
Flat Eric schrieb am 25.08.2016, 10:17:
Wie kann man dem Spiel nur unter 7 Punkte vergeben?


Bei so einer Bewertung könnte ich nicht mehr ruhig schlafen.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!