Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: king-pelinore
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
17399 Tests/Vorschauen und 12505 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Super Mario Bros. 3
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 84 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.93
NES
Entwickler: Nintendo   Publisher: Nintendo   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 1/92
Testbericht
10/12
9/12
11/12
NES
3 MBit Modul
2176Michael Anton
Play Time 1/92
Testbericht
90%
85%
93%
NES
3 MBit Modul
84Rainer Rosshirt
Power Play 12/91
Testbericht
73%
74%
95%
NES
3 MBit Modul
291Volker Weitz
Video Games 2/91
Testbericht
73%
75%
95%
NES
3 MBit Modul
511Julian Eggebrecht
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (25)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Serie: Super Mario Bros., Super Mario Bros. 2, Super Mario Bros. 3

Auszeichnungen:





Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: NES, Spiel, Longplay
Kategorie: Longplay, NES
User-Kommentare: (133)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
28.06.2016, 08:15 Pat (3358 
Also wenn ich es mal wieder am Emulator spiele, nehme ich immer Savestates.
27.06.2016, 23:50 advfreak (446 
SarahKreuz schrieb am 27.06.2016, 20:14:
Wer hat sich eigentlich diesen Quatsch mit diesem Memory-Kartenspielchen ausgedacht? http://abload.de/image.php?img=screenshot_2016-06-27rildm.jpg
Ich mein...da deckt man zwei Karten auf, die dann in den meisten Fällen zwei unterschiedliche sind. Und hat dann ernsthaft nur einen einzigen weiteren Versuch, ein Pärchen zu finden? Würde mal gerne wissen, was ich da - in diesem Mini-Spielchen - als Belohnung bekomme. Aber ich schaff's auch diesmal wieder nicht, alle abzuräumen.


Merken und es beim nächsten Memory einfach weiter versuchen, es kommt nämlich kein neues Memory Feld sondern geht da weiter wo es beim letzen mal nicht geklappt hat. Also Papier und Bleistift bereit halten.
27.06.2016, 20:44 [PaffDaddy] (830 
ich fand die minispiele gut. haben mich oft "gerettet" dank der items.
zumal man nach ner zeit (paar tage) eh wusste welches symbol wo ist.
ab da war es praktisch.
27.06.2016, 20:22 Bren McGuire (4805 
War wahrscheinlich ein Saboteur für verantwortlich, der mit diesem Minispiel die allgemeine Qualität von "Super Mario Bros. 3" übelst in den Dreck ziehen wollte. Hier haben wir, wenn es auch Jahre gedauert hat, die erste Beschwerde! Noch ein paar hundert mehr, und der gute Mario dürfte sich seinen Traum, auch mit diesem Spiel die Hall of Fame zu erobern, wieder abschminken!
27.06.2016, 20:14 SarahKreuz (8268 
Wer hat sich eigentlich diesen Quatsch mit diesem Memory-Kartenspielchen ausgedacht? http://abload.de/image.php?img=screenshot_2016-06-27rildm.jpg
Ich mein...da deckt man zwei Karten auf, die dann in den meisten Fällen zwei unterschiedliche sind. Und hat dann ernsthaft nur einen einzigen weiteren Versuch, ein Pärchen zu finden? Würde mal gerne wissen, was ich da - in diesem Mini-Spielchen - als Belohnung bekomme. Aber ich schaff's auch diesmal wieder nicht, alle abzuräumen.
12.06.2016, 14:47 Viscera (96 
Lange Zeit wusste ich nicht, ob SMB3 oder SMW für mich, dass beste Mario ist. Aber inzwischen ist mir klar, dass es SMB3 ist. Kein anderes 2D-Mario hat so viele Neuerungen. Selbst die der späteren Spiele sind größtenteils Variationen von SMB3.

Auch das Leveldesign gefällt mir sehr gut und die Welten sind interessant gestaltet. Gerade die Riesenwelt ist unvergesslich.
12.06.2016, 09:25 v3to (866 
Mit den 2D-Marios habe ich ein etwas gespaltenes Verhältnis. Sie machen mir durchaus Spaß, das Leveldesign ist idr auch sehr gut. Nur war die Steuerung mit der Schlidder-Mechanik nie so ganz meins, weshalb mir da die Lust schnell vergeht, sobald Laufsprünge auf schmale Plattformen kommen. Da hilft dann auch die Ideen-Vielfalt nichts. Meine persönlichen Favoriten sind da eher Yoshi's Island oder Super Mario Land 2, welche sich in der Beziehung sehr zurücknehmen.
12.06.2016, 08:43 Pat (3358 
Teil 3 ist sicher der beste Teil der Serie auf dem NES. Ich gebe dem Leserbrief aber insofern Recht, als dass ich 95% als etwas überbewertet empfinde. Aber ich fand schon damals, dass man sich bei Mario-Spielen in der Fachpresse gerne auf die positiven Aspekte konzentrierte.

Von der westlichen Welt aus gesehen, ging ja Teil 3 eher wieder zurück zur traditionellen Formel der Mario-Spiele. Ich fand das damals ein bisschen schade. Heute würde ich aber doch sagen, dass dies der richtige Weg war.
12.06.2016, 07:39 Twinworld (1947 
Bren McGuire schrieb am 11.06.2016, 12:15:
Zu Teil 3 gab es in der Power Play mal einen echt bösen Leserbrief, in dem der Autor all seinem aufgestauten Frust freien Lauf ließ. Hier der Inhalt:

"In Ausgabe 12/91 habt Ihr das Spiel Super Mario Bros. 3 getestet. Wie erwartet, gab es auch diesmal wieder eine unverschämt dreiste Überbewertung. [...] Ich habe mir dieses Spiel selbst im Kaufhaus angeschaut. So etwas Ödes, Hirnloses und Sinnloses habe ich seit der Erfindung des Game Boys nicht mehr erlebt. Die Grafik ist schludrig (wie alle Nintendo-Spiele), der Sound gerade mal akzeptabel und das Spielprinzip derart unmotivierend, dass man beim Spielen einschläft. Ich kann einfach nicht verstehen, wie man sich für ein so billiges Spielprinzip begeistern kann. Außerdem ist es schwer zu glauben, dass Ihr irgendein Mario Bros. länger spielt als z.B. Railroad Tycoon, Lemmings, Ultima 6, Wing Commander etc."

Jetzt muss man allerdings zugeben, dass der Verfasser wohl ein generelles Problem mit Konsolen an sich hatte. Aber es gibt sie eben doch, die Leute, die Mario und seine Games aufs Ärgste verteufeln...


Es gibt nur eine erklärung für so einen Leserbrief,der verfasser wurde früher von jemanden namens Mario täglich vermöbelt.
Mit so einem Trauma ist seine abneigung erklärbar aber nicht entschuldbar.
11.06.2016, 20:08 Bren McGuire (4805 
Schön wäre es ja, aber leider nein.

Der Brief stammt von einem gewissen Thorsten Mühlbach, trägt die Überschrift "Bevorzugung" und befindet sich in der Power Play 4/92 auf Seite 53. Martin Gaksch hat sofort eine vernichtende Stellungnahme geschrieben, was ein bisschen merkwürdig ist, ist in dieser Ausgabe doch überhaupt kein einziger Test von ihm zu finden. Wahrscheinlich war er zu diesem Zeitpunkt im Urlaub und ist extra wegen diesem Brief zurückgekehrt, da er sich in seiner Ehre als begeisterter Konsolenspieler und Mario-Fan aufs Tiefste gedemütigt gefühlt hat!
Kommentar wurde am 11.06.2016, 20:10 von Bren McGuire editiert.
11.06.2016, 19:49 kultboy [Admin] (10794 
Bren McGuire schrieb am 11.06.2016, 12:15:
Zu Teil 3 gab es in der Power Play mal einen echt bösen Leserbrief, in dem der Autor all seinem aufgestauten Frust freien Lauf ließ. Hier der Inhalt:

"In Ausgabe 12/91 habt Ihr das Spiel Super Mario Bros. 3 getestet. Wie erwartet, gab es auch diesmal wieder eine unverschämt dreiste Überbewertung. [...] Ich habe mir dieses Spiel selbst im Kaufhaus angeschaut. So etwas Ödes, Hirnloses und Sinnloses habe ich seit der Erfindung des Game Boys nicht mehr erlebt. Die Grafik ist schludrig (wie alle Nintendo-Spiele), der Sound gerade mal akzeptabel und das Spielprinzip derart unmotivierend, dass man beim Spielen einschläft. Ich kann einfach nicht verstehen, wie man sich für ein so billiges Spielprinzip begeistern kann. Außerdem ist es schwer zu glauben, dass Ihr irgendein Mario Bros. länger spielt als z.B. Railroad Tycoon, Lemmings, Ultima 6, Wing Commander etc."

Jetzt muss man allerdings zugeben, dass der Verfasser wohl ein generelles Problem mit Konsolen an sich hatte. Aber es gibt sie eben doch, die Leute, die Mario und seine Games aufs Ärgste verteufeln...
In welcher Ausgabe ist der? Ich könnte ja wetten das er von dir ist.
11.06.2016, 19:27 pfurzel (140 
Klassiker! 9.01 Points nach 70 Stimmen!
11.06.2016, 17:42 forenuser (2771 
Leben und Leben lassen...

Ist aber, damals wie heute (und wohl auch morgen), für viele nicht möglich. Meist auch noch je belangloser das Thema umso größer das Gezeter...


BTW
Im Nintendo eShop gibt es diesen und andere Titel gerade zu einem reduziertem Preis.
Kommentar wurde am 11.06.2016, 17:43 von forenuser editiert.
11.06.2016, 12:15 Bren McGuire (4805 
Zu Teil 3 gab es in der Power Play mal einen echt bösen Leserbrief, in dem der Autor all seinem aufgestauten Frust freien Lauf ließ. Hier der Inhalt:

"In Ausgabe 12/91 habt Ihr das Spiel Super Mario Bros. 3 getestet. Wie erwartet, gab es auch diesmal wieder eine unverschämt dreiste Überbewertung. [...] Ich habe mir dieses Spiel selbst im Kaufhaus angeschaut. So etwas Ödes, Hirnloses und Sinnloses habe ich seit der Erfindung des Game Boys nicht mehr erlebt. Die Grafik ist schludrig (wie alle Nintendo-Spiele), der Sound gerade mal akzeptabel und das Spielprinzip derart unmotivierend, dass man beim Spielen einschläft. Ich kann einfach nicht verstehen, wie man sich für ein so billiges Spielprinzip begeistern kann. Außerdem ist es schwer zu glauben, dass Ihr irgendein Mario Bros. länger spielt als z.B. Railroad Tycoon, Lemmings, Ultima 6, Wing Commander etc."

Jetzt muss man allerdings zugeben, dass der Verfasser wohl ein generelles Problem mit Konsolen an sich hatte. Aber es gibt sie eben doch, die Leute, die Mario und seine Games aufs Ärgste verteufeln...
25.11.2015, 13:29 advfreak (446 


Mir gefällt Super Mario Bros 3 auch besser als Super Mario World. Das Leveldesign ist einfach noch eine Spur ausgefeilter - ein Meisterwerk.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!