Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: cayinda2
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Heroes of Might and Magic
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 14 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.79

Entwickler: New World Computing   Publisher: Softgold   Genre: Rollenspiel, Strategie, 2D, Fantasy, Rundenbasiert   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 11/95
Testbericht
69%
58%
65%
PC CD-ROM
1 CD
77Mick Schnelle
PC Player 12/95
Testbericht
--75%
PC CD-ROM
1 CD
17Jörg Langer
Power Play 2/96
Testbericht
59%
60%
71%
PC CD-ROM
1 CD
1108Ulrich Smidt
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (4)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Heroes of Might and Magic, Heroes of Might and Magic II, Heroes of Might and Magic III: The Restoration of Erathia, Heroes of Might and Magic III: The Shadow of Death

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Intro, PC
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (33)Seiten: [1] 2 3   »
18.10.2016, 22:21 bambam576 (251 
Jou, am 4. Teil hatte ich auch meinen Spaß- auch gerade, dass die Helden mitkämpfen durften, hatte unbestritten seinen Reiz.
Der 7. Teil ist zwar von der Gamestar hitmäßig beurteilt worde, aber ich zweifele daran so ein wenig- und den 6. Teil packe ich gar nicht erst an- als ich schon hörte, man entschlackt (Ressourcen), war ich ich schon angefressen! Das machte ja gerade einen weiteren Reiz aus, die verschiedenen Ressis zusammenzubekommen...
Nö, der erste Teil ist einfach schön, eine ganz runde Sache und mMn noch heute sehr gut spielbar!
18.10.2016, 14:38 Viscera (96 
Ich finde es schade, wenn auch nicht verwunderlich, dass die HOMM-Teile ab 5 den dritten Teil nachäffen müssen. Die neue Richtung von HOMM IV fand richtig gut, mit einer Menge Potential. Sicher, es hat große Schwächen und kommt nicht an die älteren Teile heran, aber gerade deshalb hätte man es in zukünftigen Teilen verbessern und erweitern müssen. Aber stattdessen brachte man nur eine paar Spiele raus, die eher überflüssig anmuten, da man genauso gut den dritten Teil spielen könnte.
18.10.2016, 10:09 drym (3478 
bambam576 schrieb am 18.10.2016, 01:03:
Traurig dass die Serie nach dem 5. Teil so abstürzen musste- dagegen war der 4. Teil ja Weltklasse!

Ich habe es nicht gespielt, aber Teil 7 ist wohl wieder gut.
Von daher haben wir es hier mit einer Serie zu tun, die sich hartnäckig hält und bei der auch die schlechteren Ableger immer noch gut spielbar sind (ist ja nicht so, als ob man mit Teil 4 oder 6 keinen Spaß haben könnte, es sind für sich interessante Strategiespiele; man sollte sie einfach nicht immer mit Teil 3 vergleichen).
18.10.2016, 09:58 Gunnar (1470 
Ich hab's auch sehr gerne gespielt (das kenne ich, seit die Vollversion dem Strategiespiele-Sonderheft 1997 der PP beilag), aber überhaupt bin ich ein großer Fan von solchen Rundenstrategiespielen mit taktischen Kämpfen. "Master Of Orion", "Imperialismus" und die ganzen Total-War-Spiele sind bei mir ja ebenfalls absolute Dauerbrenner. Bei HOMM fand ich insbesondere die Truppen schön ausgewogen: Jede Art von Schloss hatte ihre eigenen Vor- und Nachteile, aber richtig auf den Putz gehauen hat nur ein Held mit Drachen, Phoenixen, Druiden, Trollen und Paladinen. Auch die Grafik war schön bunt und knuffig, und für einen besonderen Reiz sorgten die unterschiedlichen Ressourcen, für die man erst Minen besetzen musste. Und die ganzen sonstigen "Ereignisse" auf der Strategiekarte (Feenringe, Oasen, Höhlen...). Nur eine Sache hat mich gestört: Der Computergegner wurde offenbar immer übervorteilt - wie weit dessen Helden immer laufen durften...
18.10.2016, 01:03 bambam576 (251 
Ja, was ist nur daraus geworden, nach diesem wunderbaren Beginn!
Habe ich vom Nachbarn auf einer CD mit diversen weiteren sicherheitskopierten Spielen bekommen- und ich war ganz erstaunt, dass so etwas möglich ist (Kings Bounty kannte ich halt nicht)!
Rundenbasierte Strategie im Fantasybereich und so schön gemalt und sooo toll! Natürlich ist auch der Score beachtlich...
Glatte 10 Punkte für ein echt tolles Spiel, welches ich 2015 zuletzt noch ein Mal durchgespielt habe (genauso wie Homm2, bei Homm3 fehlt mir noch die letzte Kampagne vom Addon AB)!
Traurig dass die Serie nach dem 5. Teil so abstürzen musste- dagegen war der 4. Teil ja Weltklasse!
Auf jeden Fall viel zu schlecht bewertet und der Vergleich des lieben Mick mit Stronghold erschließt sich mir echt nich...
Kommentar wurde am 18.10.2016, 01:07 von bambam576 editiert.
09.09.2015, 15:47 Anna L. (1362 
Zum Glück war ich kein Wunderkind. Ist ja fast wie auf dem Kinderstrich. Ich bin lieber als Erwachsener genial, der wie ein guter Wein erst reifen musste.
09.09.2015, 15:11 Jochen (591 
Anna L. schrieb am 09.09.2015, 13:03:
Viele Musiker, die desillusioniert irgendwo anders landen, kehren nie wieder zur Musik zurück.


Romero scheint mir zuerst eher ein Kinder-Star gewesen zu sein - und noch kein richtiger Musiker. Mit 9 Jahren hatte er erstmals Klavierunterricht, spielte mit 11 Jahren bereits ein großes öffentliches Konzert, tourte mit 15 Jahren um die Welt, wurde von Yamaha gesponsert ... und ging dann trotzdem auf eine Musikschule. Doch nach der Ausbildung war er zwar ein richtiger Musiker - aber auch nicht mehr interessant. Romero war halt kein Wunderkind mehr.
Kommentar wurde am 09.09.2015, 17:53 von Jochen editiert.
09.09.2015, 13:40 drym (3478 
Danke für den Link. Cool, dass es im deutschen Radio so etwas gibt.
Habe wirklich viel die Heroes-Musiken gehört, auch von den Teilen (4 und 6), die ich nicht wirklich gespielt habe.

Mal sehen, ob ich Teil 7 demnächst mal schaffe, aber auf den Score freue ich mich davon unabhängig

Zum Abschluss ein schönes Zitat von Herrn Romero:
"No, i have never played any of the computer games that i have scored. It´s a matter of fact, I have never played a computer game in my entire life."
09.09.2015, 13:03 Anna L. (1362 
Das hört man selten. Viele Musiker, die desillusioniert irgendwo anders landen, kehren nie wieder zur Musik zurück. Nicht einmal aus reiner Lust an der Freude. Die enorme Erwartungshaltung während der stürmischen Jahre voller Begeisterung verhindert dies.
09.09.2015, 13:01 Jochen (591 
drym schrieb am 09.09.2015, 12:24:
Weisst Du noch, welche Sendung in welchem Sender? Würde das Feature gerne noch hören im Netz, falls möglich.


Das müsste eine ältere SWR-Produktiongewesen sein: Soundtrack für Helden - Der kalifornische Komponist Paul Romero

-Sendung als PDF-Transcript (lesenswert)
-Sendung als MP3-Download

Soundtrack für Helden soll es auch als Podcast geben. Ein entsprechender SWR-Link führte mich allerdings nicht zu iTunes, sondern nur zum SWR2-Tandem-RSS...
Kommentar wurde am 09.09.2015, 14:52 von Jochen editiert.
09.09.2015, 12:42 Herr Planetfall [Mod] (3857 
WDR 5 oder DLF.
War echt interessant!
Als er klein war, waren alle begeistert, wie er Rachmaninov nachahmte, als er das mit Anfang 20 noch tat, stieß er nur auf Desinteresse, und ausgerechnet "alte Musik nachäffen" war genau das, was die Heroes-Macher haben wollten.
09.09.2015, 12:24 drym (3478 
Weisst Du noch, welche Sendung in welchem Sender? Würde das Feature gerne noch hören im Netz, falls möglich.
09.09.2015, 12:23 drym (3478 
Anthony Paul Romero. Sehr guter Musiker, und ein cooler Typ.
Der muskulöseste Komponist, von dem ich weiss. Totaler Schrank.
09.09.2015, 11:56 Herr Planetfall [Mod] (3857 
Gestern im Radio lief eine Sendung über den Heroes-of-Might-and-Magic-Komponisten (Paul irgendwas), der zum Pianisten ausgebildet worden war, aber desillusioniert jahrelang als Bauarbeiter gearbeitet hat, bis er für 400 Euro diese Auftragsarbeit bekam; das war sein Wiedereinstieg, und jetzt ist er wieder Pianist und Komponist.
23.03.2008, 15:15 hubu (70 
Der 5te läuft wahrscheinlich auch erst so richtig ab nen DualCore-Rechner mit schneller Grafikkarte, kann das sein?
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!