Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: doclovejoy
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
17931 Tests/Vorschauen und 12608 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Maniac Mansion: Day of the Tentacle
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 168 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.24
PC
Entwickler: LucasArts   Publisher: LucasArts   Genre: Adventure, 2D, Rätsel, Humor   
Ausgabe Test/Vorschau (10) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 1/93
Vorschau
Spiel nicht erschienen
-Amiga
Diskette
3742Oskar Dzierzynski
ASM 5/94
Testbericht
11/12
11/12
11/12
PC CD-ROM
1 CD
11244Klaus Trafford
PC Games 10/93
Testbericht
95%
95%
89%
PC CD-ROM
1 CD
133Thomas Brenner
PC Joker 8/93
Testbericht
89%
85%
90%
PC
7 Disketten
4251Carsten Borgmeier
PC Player 7/93
Testbericht
--93%
PC
7 Disketten
211Heinrich Lenhardt
PC Player 9/93
Testbericht
--93%
PC CD-ROM
1 CD
53Heinrich Lenhardt
PC Player 5/94
Testbericht
--93%
PC CD-ROM
1 CD
43Heinrich Lenhardt
Power Play 7/93
Testbericht
83%
74%
90%
PC
7 Disketten
2432Volker Weitz
Power Play SH 6/93
Testbericht
--90%
PC
7 Disketten
703Knut Gollert
Power Play 9/93
Testbericht
83%
80%
90%
PC CD-ROM
1 CD
472Knut Gollert
Partnerseiten:
   weitere Scans:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (85)
Dein Lieblingsspiel?
8R0TK4$T3N, 90sgamer, Amiga_CD32, AntiG, Apock, Aydon_ger, Beimler, boehsermann, Boushh, Bren McGuire, Bugeye_Shortale, Cadaver, cassidy, commodore, Corsair, Danger Mouse, Darkhound, Darkpunk, DasZwergmonster, dead, deichchiller, Der_Totenkopf, drym, DukeGozer, ekky, electroboy, Elvis, Endymion, fl_cody, fm4dj, Foglight, Frank ciezki, FroschHupenSalat, Gerry, hohiro, Horseman, iglu, jan.hondafn2, JC.Denton, Jet Li 2007, Klafki, KotzeMc, kroesus82, kultboy, lafan, lonely-george, lordkhan, lslarry00, MartyMcFly, MattyXB, Mindeye, Mindshadow, MoK, moldaa, NickOTeen, Nom Nom, Oh Dae-su, Orko, Pat, Pixelschubser, polka, prof_delta, qwertzu, Raphy2, RetroZocker1980, riq, S-Made, scotch84, semod, Sephyrrhos, SetupEchse, ShadowAngelKoD, snake, SunnyBoy, SyntaxError, TheMessenger, Thyrfing, Trantor, Trondyard, turrican81, unblestone, Voodoo1979, Wurstdakopp, ü-man, [PaffDaddy]

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (6)
Spiel markieren?

Serie: Maniac Mansion, Maniac Mansion: Day of the Tentacle

Auszeichnungen:





Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, PC
Kategorie: PC, Musik
User-Kommentare: (210)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
22.07.2018, 13:39 Britney (379 
Gibt es neue Räume in der inoffiziellen Fortsetzung, oder wird durchgehend aus dem Original recycled?
22.07.2018, 12:14 Pat (3444 
Ich habe wirklich nur ganz kurz angespielt. Handelt es sich hier um ein Episodenspiel?

Nun, die Grafik ist genau so, wie ich beim Day of the Tentacle Remake vermutet hatte: Soll heißen, es handelt sich wohl um rein hochgerechnetes Originalartwork. Aber man hat es immerhin leicht erweitert.
Das funktioniert ziemlich gut, auch wenn der Detailgrad eher gering ist - hilft wohl, die Arbeit etwas kleiner zu halten.

Ich habe es ganz kurz auf Deutsch umgeschaltet aber zumindest Berhard und Dr. Fred klingen auf Deutsch ja furchtbar und sind ziemlich übel gesprochen.
Vielleicht sollte das ein Wink ans Original sein, ich habe aber zumindest ziemlich schnell wieder auf Englisch umgestellt. Die Sprachausgabe ist durchaus kompetent.

Die Steuerung wurde zeitgemäß vereinfacht. Das ist also ganz gut gelungen.

Mal sehen, vielleicht spiele ich später noch ein bisschen mehr.
22.07.2018, 10:24 mive (30 
Oh Dae-su schrieb am 17.03.2018, 18:21:
...

Die alte deutsche Sprachausgabe, naja. Natürlich weiß ich, dass man vor 25 Jahren (!) eben noch nicht in Erwägung zog, Profisprecher für Computerspiele zu engagieren. Die vielen falschen Betonungen hätten trotzdem nicht sein müssen. Hoagies Stimme fand ich immerhin sehr gut gewählt.
...


man sollte wenn möglich die englische Sprachausgabe nehmen, v.a. Lavernes Stimme ist dann deutlich besser
22.07.2018, 09:37 kultboy [Admin] (10815 
Bevor ich es ausprobiere. Ist das Spiel deutsch oder nur englisch?
21.07.2018, 23:13 Retro-Nerd (10414 
Ein Hinweis zur Grafik: Direkt nach der Installation fiel mir ein unschönes Tearing auf, also eine horizontale Zerteilung der Grafik bei Kamerafahrten. Dies kann man aber schnell beheben, indem man in den Optionen das VSync aktiviert.


Das ist aber Standard. Vsync sollte man immer einschalten, sofern man keine FreeSync/G-Sync fähige Hardware hat.

So, auch mal reingeschaut. Für ein Homebrew Spiel ist das schon sehr professionell gemacht. Der Grafikstil ist OK, die Umsetzung halt Geschmackssache. Die Tage mal weiterspielen.
Kommentar wurde am 22.07.2018, 01:03 von Retro-Nerd editiert.
21.07.2018, 23:08 Nr.1 (2641 
Ich spiele es gerade an. Mein erster Senf dazu:

Das Erste, was mir auffiel, ist die hochprofessionelle Musik. Irgendwo zwischen LucasArts, RogerRabbit und Familie Feuerstein. (Bei Letzterem meine ich die Realverfilmung.) Man kann den Soundtrack von David Schornsheim übrigens kostenlos runterladen!

Die Stimmen, die ich bisher gehört habe, sind toll. Ich habe die originalen Stimmen noch ganz gut im Kopf und die neuen Sprecher machen ihre Sache bisher mindestens sehr ordentlich. Verunsichert hat mich, dass die neuen Stimmen den Originalstimmen teilweise sehr nah kommen. Das ist beeindruckend.

Die Grafikdarstellung ist nicht so ganz mein Geschmack. Da man aber verschiedene Auflösungen nutzen kann, musste man auf Vektorgrafik ausweichen. Mir persönlich fehlt die Pixelgrafik, aber die muss der Zukunft weichen. Auch wird eine Art Tiefenschärfe simuliert, also sind immer wieder Objekte im Vordergrund unscharf, was ich gar nicht hübsch finde.

Das heißt aber nicht, dass die Zeichnungen schlecht sind! Alles ist schön stimmig und genauso krumm und schief wie im Vorgänger. Die Figuren, die ich bisher gesehen habe, sind alle gut getroffen. Die Stilsicherheit ist auf einem professionellen Level und die Wiedererkennbarkeit der alten Schauplätze ist sehr gut.

Ein Hinweis zur Grafik: Direkt nach der Installation fiel mir ein unschönes Tearing auf, also eine horizontale Zerteilung der Grafik bei Kamerafahrten. Dies kann man aber schnell beheben, indem man in den Optionen das VSync aktiviert.
21.07.2018, 22:16 Retro-Nerd (10414 
Noch nicht. Morgen oder nachher ganz spät.
21.07.2018, 22:08 Pat (3444 
Schon ausprobiert?
21.07.2018, 16:50 Retro-Nerd (10414 
Return of the Tentacle, ab heute downloadbar.

LINK
18.03.2018, 19:09 drym (3505 
Ja, ein Meisterwerk der alten Zeit, schon halb im Look der Neuen.
An der Comic-Stil musste ich mich erst gewöhnen, hier passt er für mich aber deutlich besser als dann später in Monkey Island 3.

Hätte gerne 10 Punkte vergeben, hab ich aber schon. Also gehe ich unverrichteter Dinge wieder von dannen
18.03.2018, 00:49 Oh Dae-su (355 
P.S.: Was ich (lobend) zu erwähnen vergaß: Wie unglaublich gut das Spiel durchdacht ist! Man muss immerhin zwischen drei Helden bzw. Zeitebenen switchen, und dennoch wird's nie wirklich kompliziert - selbst, wenn man das Spiel mittendrin ein paar Wochen lang nicht anrührt.
17.03.2018, 21:12 Blaubär (413 
Crazy game
Kommentar wurde am 17.03.2018, 21:17 von Blaubär editiert.
17.03.2018, 18:21 Oh Dae-su (355 
Gestern erstmals via "SCUMM" durchgespielt. Der Nostalgiefaktor fällt bei mir also völlig weg, aber ich fand es unglaublich gut!
Die Rätsel waren sehr gut lösbar (für Hardcore-Hirnakrobatik hätte ich heutzutage ohnehin keine Geduld mehr...). Kurz vor dem Ende musste ich trotzdem auf eine Lösungshilfe zurückgreifen, da ich die Plastikkotze an der Decke völlig übersehen hatte. Ich nehme an, dass man die in der Remaster etwas leichter erkennt...

Die alte deutsche Sprachausgabe, naja. Natürlich weiß ich, dass man vor 25 Jahren (!) eben noch nicht in Erwägung zog, Profisprecher für Computerspiele zu engagieren. Die vielen falschen Betonungen hätten trotzdem nicht sein müssen. Hoagies Stimme fand ich immerhin sehr gut gewählt.

Ganz knapp hinter dem ersten "Monkey Island" ist "DOTT" für mich jedenfalls das beste Adventure von LucasArts, das ich kenne.
04.07.2017, 16:13 scotch84 (121 
Vor 2 Wochen mal wieder durchgespielt...
Immer noch einfach unerreichte Lucas Arts Qualität...
02.11.2016, 23:39 MikeFieger (222 
Juhu - Leute wechseln geht auch im Inventar dass man unten links aufmachen kann!

Day of the Tentacle auf'm Tablet - das macht echt Spaß!
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!