Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: aykzrd
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16652 Tests/Vorschauen und 12446 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Indiana Jones and the Last Crusade: The Graphic Adventure
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 149 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.80
Amiga
Amiga CDTV
Entwickler: Lucasfilm Games   Publisher: Lucasfilm Games   Genre: Adventure, 2D, Film / TV, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker SH 4/93
Testbericht
70%
68%
69%
61%
61%
63%
80%
79%
79%
PC
Atari ST
Amiga
6 Disketten
3 Disketten
3 Disketten
4821Carsten Borgmeier
Amiga Joker 12/89
Testbericht
79%
65%
81%
Amiga
3 Disketten
4941Carsten Borgmeier
ASM 11/89
Testbericht
10/12
6/12
10/12
PC
6 Disketten
1685Torsten Oppermann
ASM 12/89
Testbericht
10/12
10/12
6/12
6/12
9/12
9/12
Amiga
Atari ST
3 Disketten
3 Disketten
362Torsten Oppermann
PC Joker 8/93
Testbericht
70%
61%
80%
PC
3 Disketten
117Max Magenauer
Power Play 10/89
Testbericht
83%
69%
90%
PC
6 Disketten
2201Heinrich Lenhardt
Power Play 9/89
Vorschau
-PC
Diskette
607Heinrich Lenhardt
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (50)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Indiana Jones and the Last Crusade: The Graphic Adventure, Indiana Jones and the Fate of Atlantis, Indiana Jones und der Turm von Babel

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, PC
Kategorie: Longplay, FM Towns
User-Kommentare: (181)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »
18.10.2013, 22:55 Commodus (4790 
Retro-Nerd schrieb am 14.10.2013, 14:57:
Ha, zumindestens Kapitel 1 für den C64 umgesetzt. Nette PC Fan Portierung. Scheint auch kein Fake zu sein, wird aber sicher nie fertig programmiert. Und wenn dauert das wohl noch Jahre.

Indy III C64


Das sehe ich ja jetzt erst! DAS IST JA EINE SENSATION! Wer hätte denn so eine Umsetzung für möglich gehalten? Einfach top!
14.10.2013, 22:37 Bren McGuire (4805 
Bei der Zug-Sequenz fehlen die Bäume im Vordergrund, ganz zu schweigen vom jungen Indy selbst! Ferner war die Original-PC-Version von 1989, nicht von 1990! Außerdem mutet der Gang von Dr. Jones doch etwas schlafwandlerisch an...

Moment mal, was red' ich denn da?
Ich bin von dieser Umsetzung schlichtweg begeistert (gleicht sie der EGA-Version doch fast bis aufs Haar) und kann kaum erwarten bis das Spiel endlich fertig ist! Ganz große Klasse, was die Jungs da auf dem "Brotkasten" zustande gebracht haben, obwohl ich ja schon immer der Meinung war, dass eine solche Umsetzung durchaus im Rahmen des Möglichen ist. Ich hoffe jedenfalls sehr, dass es wirklich kommt - im Text versichern die Jungs jedenfalls, dass es sich hierbei keinesfalls um einen Fake handeln würde, was ja schon mal ein wenig Hoffnung gibt, dass es letzten Endes vielleicht wirklich fertiggestellt wird...

Den Video-Clip sollte man unbedingt hier 'reinstellen, auch wenn es sich bislang nur um ein frühes Preview handelt. So etwas sollte Kickstarter mal unterstützen anstatt immer nur den (ehemals) großen Bonzen die Kohle in den gierigen Rachen zu werfen!
Kommentar wurde am 14.10.2013, 22:50 von Bren McGuire editiert.
14.10.2013, 18:29 kultboy [Admin] (10719 
Aber hallo! Sieht ja richtig schick aus. Wäre doch toll wenn das wirklich kommt.
14.10.2013, 14:57 Retro-Nerd (9940 
Ha, zumindestens Kapitel 1 für den C64 umgesetzt. Nette PC Fan Portierung. Scheint auch kein Fake zu sein, wird aber sicher nie fertig programmiert. Und wenn dauert das wohl noch Jahre.

Indy III C64
13.06.2013, 14:29 Berghutzen (3163 
Commodus, genau das sind die Anekdoten, die diese Zeit ausgemacht haben, oder? Heute kann jeder mit einem IPod unter der Decke noch stundenlang zocken, ohne dass es wirklich einer spitz bekommt (außer Papa schlatet das WLAN abends ab *gnihihi*), aber solche Geschichten kennen wir nur aus den Achtzigern und Neunzigern.
13.06.2013, 14:22 Commodus (4790 
Als ich meinen AMIGA bekam, war auf 3 von meinen ersten 10 Disketten INDY III drauf. Ich habe auf dem Diskettenetikett "ÜBER 40 STD. SPIELZEIT!" geschrieben, so wie es auch bei meinem Kumpel draufstand.

...was natürlich Quatsch ist, aber damals hat er mir mit großen Augen berichtet, das INDY III das zur Zeit größte Grafikadventure ist. Ich habe auch schon erste Bilder in der Powerplay 8/89 gesehen und die hatten wesentlich mehr Tiefenwirkung als Maniac Mansion & Zak McKracken.

Ich weiß noch gaaanz genau, wie ich damals Werthers Echte, äh sorry, ich meine die Disketten in der U-Bahn angeschaut habe und mir schon innerlich vorstellte, wie ich jeden Screen genau untersuche und mich an den Grafiken sattsehen werde. Grafikadventures waren für mich einfach das Größte!

Als ich abends zuhause ankam, hieß es von meinen Eltern: HEUTE WIRD NICHT MEHR GESPIELT, MORGEN IS SCHULE!

...so musste ich warten, bis meine Eltern endlich schlafen gingen (endlos lange Qual), damit ich den Amiga anwerfen konnte und in die Haut Indy´s auf der Suche nach dem heiligen Gral schlüpfen konnte. Morgens um Vier musste ich dann erstmal zwangsweise abbrechen und habe dann selbstverständlich wieder verpennt.

Ich weiß gar nicht, ob ich das zu diesem Zeitpunkt gemacht habe, aber aus dem Film E.T. - Der Ausserirdische, habe ich mir als Kiddie den Trick abgeschaut, das Fieberthermometer an die Nachttischlampe zu halten, um es in die Höhe zu treiben, dazu ein wenig Pfeffer geschluckt, um den Hals zu röten, die Augen ganz rot gerieben und VOILÀ, eine Woche krank und damit mehr Zeit für den AMIGA!


Okay, ...ist zwar eher so eine Anekdote für die videospielegeschichten.de, aber wenn ich Euch diese Erfahrung jetzt mitteile, braucht Ihr nicht auf meine Memoiren zu warten.
Kommentar wurde am 13.06.2013, 14:25 von Commodus editiert.
13.06.2013, 07:06 Twinworld (1891 
Was gibt es da zu Meckern ist ein Meilenstein der Computerkunst.
12.06.2013, 23:23 turrican81 (240 
Gut, vielleicht hab ich bei Indiana Jones 3 wie ein hysterisches, kleines Mädchen reagiert...aber Labyrinthe o.ä. halte ich für unglaublich schlechtes Spieldesign, dass mich auch in geringer / leichter Form (siehe Indy) sofort zum innerlichen "wutheulen" bringt ^^
09.06.2013, 12:15 Bren McGuire (4805 
Gegenüber "The Legend of Kyrandia" (zu "King's Quest" kann ich nichts sagen) empfand ich die Katakomben unterhalb von Venedig als geradezu luxuriös, zumal man hier höchstens mal in eine Sackgasse geraten konnte. Mehr als ein andauerndes "Trial and Error" mit hunderten von Instant-Toden à la Serpent's Grotto (was habe ich diese Passage doch gehasst) nur um zwei, drei wichtige Räumlichkeiten zu finden sowie natürlich auch den Ausgang, war die "Kyrandia"-Höhle in meinen Augen nämlich nicht! Dieser Abschnitt diente meiner Meinung nur dazu, um das Spiel unnötig in die Länge zu ziehen - warum haben sie Brandon nicht einfach eine Fackel an die Hand gegeben anstatt auf diese blöde Idee mit den nervigen Feuerbeeren zurückzugreifen?!

Um das Labyrinth in "Indy III" zu bestreiten brauchte man noch nicht mal die Karte aus der Bibliothek (zumindest was die Orientierung anbelangt) - und mit den verschiedenen Räumen sowie den darin enthaltenen Rätseln, welche man mit dem Grals-Tagebuch lösen musste, bot "The Last Crusade" eine weitaus unterhaltsamere "Dungeon-Variante" als es bei "Kyrandia" der Fall war...
Kommentar wurde am 09.06.2013, 12:19 von Bren McGuire editiert.
09.06.2013, 00:09 turrican81 (240 
Wenn nicht diese schreckliche Büchereipassage in Venedig (Ich bin NIEMALS auf die Idee gekommen,da sämtliche Bücher in den Regalen anzuklicken respektive da welche mitzunehmen...) und das Labyrinth (eine Design-Unart...siehe auch Kyrandia und Kings Quest) gewesen, dann hätte es richtig gut sein können...so bleibt mit Nostalgiebonus ne innerliche 8-9 aber leider nur ne objektiv geklickte 7 übrig...
Kommentar wurde am 09.06.2013, 00:29 von turrican81 editiert.
08.04.2012, 22:37 drym (3486 
Ich habe ja Indy 3 noch gar nicht bewertet.
Und das hat auch einen Grund...das Spiel macht es mir nämlich gar nicht so einfach.

Ein paar Gedanken dazu:
Maniac Mansion und Zak McCracken habe ich viel öfter gespielt als dieses, Monkey Island hat mein Leben viel stärker geprägt. Den Nachfolger fand ich viel, viel besser und auch andere Spiele (Larry 2+3, Loom...) haben mich länger beschäftigt oder haben größeren Eindruck hinterlassen.

Nichts destotrotz ist dies Zweifelsohne ein herausragend gutes Spiel. Und es hat Indy!
Darüberhinaus einen Spitzenfilm als Vorbild, wobei ich unsicher bin, ob das nicht auch ein Nachteil gewesen ist...

Ich schwanke hier zwischen einer guten 8 und einer schlechten 9, gebe in diesem Fall aber mal die etwas schlechtere Note, auch wenn ich es damals mit Freude EIN MAL durchgespielt habe. Nur. Oder immerhin. Wie man will.

(Es sei hierbei angemerkt dass ich das Spiel damals am Amiga gespielt habe und erst 92 kennenlernte...war mit 11 Jahren aber immer noch früh genug...)
28.03.2012, 09:57 90sgamer (746 
Nachdem ich Indy IV gespielt habe, wollte ich mich unbedingt auch am Vorgänger probieren und in dieser Reihenfolge war das natürlich schon eine Enttäuschung. Die Handlung hält sich zwar eng an den Film, ist aber m.M.n. etwas unausgegoren, da die verschiedenen Spielabschnitte recht unterschiedliche Längen besitzen. Sound gibts, wenn überhaupt nur über den Adlib (PC Version), meist bleibt es aber still.

Dennoch war das zu seiner Zeit natürlich auch ein herausragendes Adventure, keine Frage. Hatte schickes VGA, das IMUSE-System und auch sonst alles, was die späteren Lucas-Kracher so ausgezeichnet hat. Allerdings finde ich die FM-Towns Version mittlerweile am schönsten.
01.03.2012, 08:46 TheMessenger (1647 
Hah, jetzt habe ich mich gerade vor lauter Begeisterung zu "Fate of Atlantis" doch irrtümlicherweise hinreißen lassen, "The Last Crusade" auch mit einer 10 zu bewerten. Das ist natürlich nicht ganz richtig, denn das Spiel bekäme bei mir eine gute 8!

Lieber Kultboy, wenn Du das liest - vielleicht kannst Du mal kurz meine Wertung wieder rausnehmen, dann probier ich's nochmal! :-)
13.02.2012, 21:27 drym (3486 
Ich bin immer wieder umgehauen, wie viel besser der FM Towns damals im Gegensatz zu unseren PC war...

Habe LOOM in der FM-Towns gespielt und Zak McCracken mal angefangen.
Danach mag man die Amiga- oder PC-Fassungen (bzw. C64 bei Zak) zwar ebenso lieben, aber spielen muss ich zumindest sie dann nicht mehr.
13.02.2012, 21:10 Retro-Nerd (9940 
Diese HQ2x Filter sind auch furchtbar hässliche Pixelverbieger. Geht nichts über Scanlines.
Kommentar wurde am 13.02.2012, 21:22 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!