Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Masterle
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18553 Tests/Vorschauen und 12716 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Wizball
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 55 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.73
C64/128
Entwickler: Sensible Software   Publisher: Ocean   Genre: Action, 2D, Fantasy, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (8) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 9/87
Testbericht
11/12
11/12
10/12
C64/128
1 Diskette
591Ulrich Mühl
ASM 1/88
Konvertierung
ohne BewertungAtari ST
1 Diskette
50-
ASM 10/90
Testbericht
10/12
8/12
11/12
C64/128
1 Kassette
88Eva Hoogh
Happy Computer SH 21
Testbericht
92%
92%
92%
C64/128
1 Diskette
442Heinrich Lenhardt
HC Spiele-Sonderteil 8/87
Testbericht
92%
92%
92%
C64/128
1 Kassette
484Heinrich Lenhardt
HC Spiele-Sonderteil 10/87
Testbericht
ohne BewertungCPC
1 Kassette
58Boris Schneider-Johne
Power Play 3/88
Testbericht
75%
40%
75%
Atari ST
1 Diskette
1916Anatol Locker
Power Play 4/88
Testbericht
--75%
PC
1 Diskette
105Boris Schneider-Johne
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (22)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (4)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: C64, Spiel
Kategorie: Spiel, Amiga, Longplay
User-Kommentare: (122)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »
22.02.2011, 23:14 Retro-Nerd (10660 
Peridor schrieb am 18.04.2010, 10:51:
Wizball-Theme als Ein Mann-Orchester


Sehr genial, was Reyn Ouwehand da live spielt.

Lustig, was Altmeister Galway in diesem Zusammenhang mal über seine Stücke gesagt hat (C64-Wiki)

Galway behauptet von seiner Musik, die er auf dem C64 programmiert hat, das er sie nicht remixen würde. Er begründet dies damit das diese Stücke für den SID Chip geschrieben wurden und das sie, auf richtigen Instrumenten gespielt, einfach nach nichts klingen würden. Allerdings könnte er Musik für richtige Instrumente schreiben.


Nach nichts klingt das für mich aber nicht, was Reyn da einspielt.
Kommentar wurde am 22.02.2011, 23:48 von Retro-Nerd editiert.
27.01.2011, 23:49 SarahKreuz (8328 
Versteh` ich nicht...wer einmal bei "Ghostbusters" die Space-Taste gedrückt hat, versucht das danach doch bei jedem C64-Spiel !
27.01.2011, 22:24 bronstein (1654 
LordRudi schrieb am 27.01.2011, 20:34:
Ähhhmmm... die C64-Version bringt ja quasi die Anleitung schon mit: "Press Space for Wiztips!", und da steht fast alles...
So habe ich meine Sicherheitskopie kapiert und finde es uverständlich, wie jemand "per Zufall" das aktivieren der Extras herausfinden musste


Tja, manche checken nicht einmal das... Und es gescheht ihnen recht!
27.01.2011, 20:34 LordRudi (733 
Ähhhmmm... die C64-Version bringt ja quasi die Anleitung schon mit: "Press Space for Wiztips!", und da steht fast alles...
So habe ich meine Sicherheitskopie kapiert und finde es uverständlich, wie jemand "per Zufall" das aktivieren der Extras herausfinden musste
02.01.2011, 20:49 Doc Sockenschuss (958 
Rockford schrieb am 02.01.2011, 20:26:
Doc Sockenschuss schrieb am 02.01.2011, 11:29:
Wenn ich immer die Kommentare (damals wie heute) über die angeblich so problematische Steuerung lese, fällt mir dazu eigentlich nur das hier ein: "Sicherheitskopie" (natürlich ohne Anleitung)

Wer ohne Fehl ist ...


Stimmt, ohne Fehl bin ich auch nicht, Sicherheitskopien hatte auch ich reichlich (jedoch Wizball trotzdem "kapiert"). Aber auch wesentlich mehr Originale als all meine Klassenkameraden mit ihren Brotkästen, obwohl es die C64-Soft doch so gut wie überall zu kaufen gab
02.01.2011, 20:26 Rockford (1722 
Doc Sockenschuss schrieb am 02.01.2011, 11:29:
Wenn ich immer die Kommentare (damals wie heute) über die angeblich so problematische Steuerung lese, fällt mir dazu eigentlich nur das hier ein: "Sicherheitskopie" (natürlich ohne Anleitung)

Wer ohne Fehl ist ...
02.01.2011, 20:20 Falk Sturmfels (243 
Ich habe damals nur durch Zufall rausgefunden, wie die Extras aktiviert werden - ich schlug aus Wut gegen den Quickshot II, und plötzlich schwebte ich still im Raum.

Heute ersteigere ich mit großer Begeisterung Originale bei ebay oder kaufe sie mir brandneu, wie jüngst die Neuauflage von Armalyte und das geniale Knight´n Grail.
02.01.2011, 11:50 bronstein (1654 
Doc Sockenschuss schrieb am 02.01.2011, 11:29:
Wenn ich immer die Kommentare (damals wie heute) über die angeblich so problematische Steuerung lese, fällt mir dazu eigentlich nur das hier ein: "Sicherheitskopie" (natürlich ohne Anleitung)


Hmm, ich finde, die fehlende Anleitung ist hier NICHT das Problem - ich hatte schließlich auch keine. Spiele wie Paradroid oder Wizball sind nicht kompliziert, sie sind nur ein bisschen anders. Sie haben ein gewisses unabhängiges Flair, und hier beginnt für mich die Analogie zur Rockmusik:

Von außen geserhen besteht zwischen den Dire Straits und The Smiths kein großer Unterschied - es ist beides Rockmusik aus den 1980er Jahren. Dennoch haben (in Mitteleuropa) 1985/1986 alle die Dire Straits, aber fast niemand The Smiths gehört. Warum wohl? Weil der Schritt offenbar doch für die meisten ein sehr großer ist, den sie nicht bewältigen können oder wollen.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ich finde die Dire Straits sind so gut wie The Smiths, und Katakis ist so gut wie Wizball. Es tut mir eher leid um all jene, die die andere, noch faszinierendere Hälfte des Universums verpassen - ob aus Ignoranz oder Unvermögen sei dahingestellt.
02.01.2011, 11:29 Doc Sockenschuss (958 
Wenn ich immer die Kommentare (damals wie heute) über die angeblich so problematische Steuerung lese, fällt mir dazu eigentlich nur das hier ein: "Sicherheitskopie" (natürlich ohne Anleitung)
02.01.2011, 11:11 bronstein (1654 
LordRudi schrieb am 01.01.2011, 23:54:
Dieses Spiel IST C64!


So kann man es auf den Punkt bringen. Wahrscheinlich scheiden sich hier auch deshalb die Geister, weil richtig gute Spiele analog zu - sagen wir - richtig guten LPs von den Konsumenten auch ein bisschen (aber nur ganz wenig!) Einarbeitungszeit abverlangen. Man muss sich einlassen darauf, dass hier ein paar Dinge ein bisschen anders sind.

Ich kann auch verstehen, dass das viele nicht wollten, denn oft genug wurden gerade bei C64-Spielen Komplexität und/oder Originalität mit Kompliziertheit verwechselt. Dafür sind dann letzten Endes die Journalisten gut: Uns zu sagen, ob es sich lohnt. Wäre das Spiel nicht so bejubelt worden, ich hätte mir auch nicht die Mühe gemacht, es kapieren zu wollen. Zitat eines Schulkollegen: "Ja, ich habe 'Wizball', aber was soll daran gut sein? Man hüpft nur mit einem grünen Ball herum, den man nicht einmal richtig steuern kann."

Das kann man übrigens daran ganz gut erkennen, dass diejenigen, die die Magazine nicht gelesen haben, die Deppen blieben, die die besten Spiele nie kapierten: Teile wie Wizball oder z.B. "Paradroid" waren fiolglich bis zu einem gewissen Grad C64-Spiele für Eingeweihte.
01.01.2011, 23:54 LordRudi (733 
Dieses Spiel IST C64! Andere Umsetzungen sind billige Abklatsche.
Ich hab mich mal hingesetzt, und das Spiel 4 mal hintereinander durchgespielt.
Genial der Soundtrack, so abgedreht hymnische Musik kam selten aus dem SID.

Für die Tonne: Der Nachfolger "WizKid" auf Amiga! Schlecht!
17.10.2010, 00:31 Retro-Nerd (10660 
Wie kommst du denn darauf? Wizball scrollt auf dem C64 butterweich. Sogar ein kleinen Hauch flüssiger als auf dem Amiga.

Edit: Ah, sehe schon warum. Das Amiga Longplay läuft auf Youtube deutlich flüssiger als das vom C64. Das hat aber nichts zu sagen.
Kommentar wurde am 17.10.2010, 00:34 von Retro-Nerd editiert.
17.10.2010, 00:17 esa (238 
Das scrolling ist auf dem Amiga eindeutig besser.
16.10.2010, 19:59 Retro-Nerd (10660 
Die Frage wäre, was du da nicht kapierst? Damit der Wizball fliegt und nicht mehr dieses "sonderbare" Rumgehüpfe veranstaltet mußt du die ersten zwei Funktionen für Icon 1 aktivieren (Schub und Antigrav) und jeweils am Stick rütteln. Dazu mußt du die tannebaumartigen Symbole abschießen und einsammeln. Dazu noch die Catelite aktivieren (Icon 3).

Danach kannst du es angehen die Farbentropfen abzuschießen und per Catelite (Feuer gedrückt halten zum navigieren) einzusammeln, um die Spielflächen nach und nach einzufärben.

C64-Wiki Anleitung
Kommentar wurde am 16.10.2010, 20:13 von Retro-Nerd editiert.
16.10.2010, 19:47 Majordomus (2171 
Reiht sich bei den Klassikern Paradroid und Sentinel ein:
Alles finden es toll, mir dagegen ist das Spielprinzip sehr suspekt (oder ich kapier es nicht richtig).

Kann mit Wizball einfach nicht anfangen.
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!