Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



J.R.R. Tolkien's The Lord of the Rings Vol. I
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.00
Amiga
Entwickler: Interplay   Publisher: Interplay   Genre: Rollenspiel, Adventure, 2D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker SH 3/92
Testbericht
75%
74%
68%
63%
74%
73%
PC
Amiga
3 Disketten
3 Disketten
110Max Magenauer
ASM 9/92
Testbericht
7/12
-9/12
Amiga
3 Disketten
431Antje Hink
ASM 3/91
Testbericht
7/12
5/12
-10/12
7/12
PC
PC
3 Disketten
3 Disketten
21Eva Hoogh
PC Player 10/93
Testbericht
--52%
PC CD-ROM
1 CD
32Heinrich Lenhardt
Power Play 3/94
Testbericht
53%
59%
42%
PC CD-ROM
1 CD
412Michael Hengst
Power Play 2/92
Testbericht
46%
56%
45%
Amiga
3 Disketten
164Michael Hengst
Power Play 3/91
Testbericht
49%
56%
46%
PC
3 Disketten
16Michael Hengst
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: J.R.R. Tolkien's The Lord of the Rings Vol. I, J.R.R. Tolkien's The Lord of the Rings, Vol. II

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Musik, Amiga, Intro
Kategorie: PC, Intro, Spiel
User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
05.10.2017, 13:54 Pat (3123 
Die DOS- und SNES-Versionen sind unterschiedlich. Hier handelt es sich nicht um das gleiche Spiel:
Auf dem SNES handelt es sich um ein recht nettes Actionspiel mit einem Rollenspieleinschlag.
Die DOS- (und ich nehme an die Amiga-) Version sind eher richtige Rollenspiele - wenn auch natürlich die Charaktergenerierung wegfällt, da man das erste Buch nachspielt.

Auf dem SNES fällt das Spiel durch sein verkorkstes Leveldesign ein bisschen auseinander. Auch sind die KI-Partymitglieder leider wirklich nicht wahnsinnig klug und greifen auch gerne mal den falschen Gegner an.
Ich habe hier vor einiger Zeit die deutsche Version gefunden, die ich dann mal meinen Sohn spielen lasse, sobald er ein bisschen lesen kann.

Insgesamt finde ich die DOS-Version gelungener. Sie spielt sich besser und ist auch umfangreicher.
Dabei gibt es eine Floppy und eine CD Version. Die CD Version ersetzt die netten Zwischensequenz-Bildchen durch halbwegs passende Szenen aus dem Bakshi-Film. Mir persönlich gefällt das nicht so und spiele lieber die Floppy-Version aber da sind die Geschmäcker bestimmt unterschiedlich. Bei der CD-Version muss man wenigstens nicht für gewisse Textpassagen im Handbuch nachschlagen, da diese direkt angezeigt werden.
05.10.2017, 13:53 Pat (3123 
Äh... um den Doppelpost noch sinnvoll zu machen: Vielleicht könnte man zwei Einträge machen? Einen mit der Computer-version und einen mit der SNES-Version.
Kommentar wurde am 05.10.2017, 13:55 von Pat editiert.
20.03.2017, 10:02 qwertzu (64 
SarahKreuz schrieb am 30.09.2013, 15:04:
Wuuf The Bika schrieb am 31.12.2012, 11:36:
Ich hab vor kurzem eine Version am SNES gespielt, die hat möglicherweise mit dieser aber nicht mehr viel gemeinsam.

Hmmm, ja. Wäre nicht das erste Mal, dass die Konsolenfassungen völlig umgekrempelt wurden.
Hat das sonst irgendwer gespielt? Ist es auf dem SNES überhaupt noch ein RPG?


Ich hab es damals doch recht ausgiebig auf dem SNES gespielt. Erinnerungswürdig war für mich vor allem die wirklich geniale Musik. Sehr stimmungsvoller Mittelalter/Fantasy-Track. Das einzige Manko daran war jedoch, dass das Lied, außer in den Höhlen und einigen vereinzelten Gebieten, in Dauerschleife lief. Konnte irgendwann schon ein wenig nerven. Davon abgesehen aber sehr schön.

Spielerisch war es ganz okay. Mittelmäßig halt. Allerdings war es auch echt schwer. In den Höhlen konnte man sich tatsächlich schnell verlaufen, und die Kämpfe erforderten schon gutes Timing, da mit jedem Schlag der Charakter stehen blieb. Also anders als bei Zelda, wo man im Gehen einfach weiter zu hauen konnte. Wirkte in Kombination mit den gerade mal 4 Richtungen, die man laufen konnte (statt 8 wie damals bei den meisten Action-Adventures schon üblich), ein wenig hakelig und steif.

Cool fand ich aber, dass das Spiel tatsächlich eine mehr oder minder exakte Umsetzung des ersten Buchs war (obwohl es vom Art-Design ganz klar eine Umsetzung des Bakshi-Films war). Und in diesem Fall meine ich auch wirklich Buch, nicht Band. Der Herr der Ringe besteht ja eigentlich aus 6 Büchern. Es gab die Hügelgräberhöhen, den alten Weidenmann inkl. Tom Bombadil usw. Ich hab das Spiel zwar nie durchgespielt, aber soweit ich weiß, endete es auch wirklich in Bruchtal. Nur die Dialoge und die Story (also wie sie erzählt wurde) waren dann doch sehr schwach.

Nervig war auch noch, dass die KI der Gefährten nicht so der Knaller war. Denn leider neigten sie dazu, statt zu folgen einfach mal auf eigene Faust durch die Weltgeschichte zu juckeln. Und gerade in den Höhlen wusste man irgendwann nicht mehr, wo sie alle waren. Man hörte aber wenigstens immer, wenn sie gerade gekämpft haben. Übrigens konnte man auch alle Gefährten im Spiel dabei haben. Wobei ich mir bei Boromir gerade nicht ganz sicher bin. Und Legolas und Gandalf waren zwar dabei, haben aber leider nie mitgekämpft. Fies war auch, dass die Gefährten sterben konnten. Und wenn ich mich recht entsinne, auch endgültig. Also war irgendwo immer Babysitting angesagt.

Grafisch fand ich es ganz schick. Die Stimmung kam auf jeden Fall super rüber, egal ob in grünen Wäldern oder auf trostlosen Grabhügeln. Spielerisch war es aber wie gesagt ziemlich mittelmäßig. Fand es nie wirklich schlecht, aber auch nicht richtig gut. Würde dem Spiel vielleicht eine 6/10 geben. Hardcore-Herr der Ringe-Fans können evtl. noch einen Punkt draufsetzen (oder abziehen für die schwach erzählte Story ).
30.09.2013, 16:43 Berghutzen (3162 
Sofern mich meine Erinnerung nicht komplett täuscht, sind die Spiele SNES / Amiga schon recht ähnlich. Allerdings dürfte sich das Tempo auf der Konsole nicht verbessert haben.
30.09.2013, 15:04 SarahKreuz (7985 
Wuuf The Bika schrieb am 31.12.2012, 11:36:
Ich hab vor kurzem eine Version am SNES gespielt, die hat möglicherweise mit dieser aber nicht mehr viel gemeinsam.

Hmmm, ja. Wäre nicht das erste Mal, dass die Konsolenfassungen völlig umgekrempelt wurden.
Hat das sonst irgendwer gespielt? Ist es auf dem SNES überhaupt noch ein RPG?
31.12.2012, 11:36 Wuuf The Bika (1115 
Ich hab vor kurzem eine Version am SNES gespielt, die hat möglicherweise mit dieser aber nicht mehr viel gemeinsam.
War auf jeden Fall unglaublich schwer – aus den Dungeons findet man ohne Karten zu zeichnen nie wieder raus.
Kommentar wurde am 31.12.2012, 11:36 von Wuuf The Bika editiert.
31.12.2012, 10:50 ChiliPalmer (124 
Nettes RPG. Kein übermäßig gutes Spiel, aber doch ganz ok. Störend war, dass es überall ziemlich gleich aussah.
Kommentar wurde am 31.12.2012, 10:50 von ChiliPalmer editiert.
14.12.2012, 09:44 SarahKreuz (7985 
Amiga VS PC = 7:0 nach regulärer Spielzeit
14.12.2012, 09:37 SarahKreuz (7985 
Hab das nie gespielt. Kann mich nur noch erinnern, das es elend langsam auf dem Amiga 500 lief. Aber immerhin: sehr nette Titelmusik
14.12.2012, 08:12 Berghutzen (3162 
Aaaah... Die rote HdR-Ausgabe auf der 2. Seite des ASM-Tests ziert auch mein Bücherregal. Mit kuriosen Aquarellen von posenden LARP-Spielern alle 100 Seiten (wen hat das bloß geritten, diese Dinger einzubauen?). Aber toll.
01.04.2010, 10:00 kultboy [Admin] (10717 
Passt doch eh. Es werden beide Spiele in den Testbericht getestet.
31.03.2010, 22:22 DasZwergmonster (3161 
Der ASM-Test ist nicht der Test zu "Lord of the Rings - Enhanced CD-ROM Multimedia" sondern zu "Lord of the Rings 2: The Two Towers".

Eintrag bei Legacy
31.03.2010, 16:51 Mindshadow (288 
Aha, hier relativiert sich schon wieder einiges!
15.12.2009, 09:08 tschabi (2527 
gut,da haben wir anscheinden nichts neues verpasst,denn wer den film hat und das spiel braucht diese version nicht
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!