Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: yrom
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
16891 Tests/Vorschauen und 12460 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ambermoon
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 83 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.14
Amiga
Entwickler: Thalion   Publisher: Thalion      
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Games 11/93
Testbericht
95%
83%
93%
Amiga
9 Disketten
1492Alexander Geltenpoth
Amiga Joker 11/93
Testbericht
80%
81%
85%
Amiga
9 Disketten
2144Joachim Nettelbeck
ASM 2/94
Testbericht
11/12
10/12
11/12
Amiga
9 Disketten
1880Jürgen Borngießer
Play Time 12/93
Testbericht
95%
90%
93%
Amiga
9 Disketten
8110Alexander Geltenpoth
Power Play SH 7/94
Testbericht
ohne BewertungAmiga
9 Disketten
3668Knut Gollert
Power Play 12/93
Testbericht
85%
77%
88%
Amiga
9 Disketten
3220Michael Hengst
Power Play SH 6/93
Testbericht
--88%
Amiga
9 Disketten
633Michael Hengst
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (33)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (12)
Spiel markieren?

Serie: Amberstar, Ambermoon

Auszeichnungen:







Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Intro, Amiga
User-Kommentare: (303)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
20.09.2014, 14:38 Deathrider (1435 
Ich glaub, damals ging man davon aus, das Frauen soetwas nicht spielen. Vielleicht dachten sie es wäre zu anspruchsvoll.
20.09.2014, 12:33 Bren McGuire (4805 
Pat schrieb am 20.09.2014, 08:40:
Ich habe eine nicht ganz ernst gemeinte Frage: Gemäss Intro kam 20 Jahre nach Amberstar der Meteor (bzw. das Auge) und wiederum 70 Jahre später beginnt Ambermoon.

Der Grossvater ist laut Status aber 90 Jahre alt.

Selbst wenn die 70 Jahre als komplette Zeitangabe nicht nach dem Auge sondern nach Amberstar gemeint sind, erzählt der Grossvater, dass Shandra vor 30 Jahren, beim Einschlag des Augen und seinen Rettungsversuchen gestorben sei.

Wenn ich mich jetzt aber richtig erinnere, erwähnt der Grossvater dass da auch die Eltern des Helden Gestorben seien - laut Status ist der Held aber erst 17.

Ja, wie denn nun?


...und das ist noch nicht einmal das schlimmste! Wenn man nämlich im ersten Teil einen weiblichen Hauptcharakter erstellt hatte, so müsste im Nachfolger doch eigentlich eine Großmutter im Bett liegen, oder? Ich ordne mal beide Ungereimtheiten als weitere Bugs ein.
20.09.2014, 11:48 Retro-Nerd (9998 
Die englische Version ist sehr verbuggt und wurde nie veröffentlicht. Gibt ja Fanpatches, die es halbwegs spielbar machen.
20.09.2014, 09:58 Deathrider (1435 
drym schrieb am 19.09.2014, 21:48:
Gab es ggf. vermeidbare Fehler, ohne die es vielleicht möglich gewesen wäre, Ambermoon noch auf Englisch und für PC herauszubringen



Gabs nicht Ambermoon auf englisch? Ich hab jetzt nur mal ins longplay geschaut und der ist auf englisch.
20.09.2014, 08:40 Pat (3150 
Ich habe eine nicht ganz ernst gemeinte Frage: Gemäss Intro kam 20 Jahre nach Amberstar der Meteor (bzw. das Auge) und wiederum 70 Jahre später beginnt Ambermoon.

Der Grossvater ist laut Status aber 90 Jahre alt.

Selbst wenn die 70 Jahre als komplette Zeitangabe nicht nach dem Auge sondern nach Amberstar gemeint sind, erzählt der Grossvater, dass Shandra vor 30 Jahren, beim Einschlag des Augen und seinen Rettungsversuchen gestorben sei.

Wenn ich mich jetzt aber richtig erinnere, erwähnt der Grossvater dass da auch die Eltern des Helden Gestorben seien - laut Status ist der Held aber erst 17.

Ja, wie denn nun?

19.09.2014, 22:27 Filtertüte (625 
Mich würde interessieren, wie die Verkaufszahlen von Lionheart und Ambermoon so waren.
19.09.2014, 21:48 drym (3493 
Ich hätte ein bisschen was...

Was bräuchten die Jungs, um die Trilogie zu vollenden? Haben sie irgendwo in ihren Köpfen oder Herzen daran noch interesse? Wäre ein Kickstarter eine Option? Machen sie überhaupt noch Spiele? Was für welche?

Wie sehen sie im Nachhinein den Untergang ihrer Firma ( ) und des Amiga? Gab es ggf. vermeidbare Fehler, ohne die es vielleicht möglich gewesen wäre, Ambermoon noch auf Englisch und für PC herauszubringen und Thalion so irgendwie ins PC-Zeitalter zu retten? Oder war es einfach "höhere Gewalt"?

Wie stehen die Jungs zur aktuellen Indie-Szene? Zu Crowdfunding?

Haben sie noch einen Amiga (oder Atari, von dem kamen sie doch ursprünglich, wenn ich mich Recht erinnere)?

Mehr fällt mir gerade nicht ein
Kommentar wurde am 19.09.2014, 21:48 von drym editiert.
19.09.2014, 20:59 Deathrider (1435 
Ja, wo hält sich Jochen Hippel auf? Nein sag Bescheid, wann die Fragen rausgeschickt werden, ich mach mir mal Gedanken. Vorab vielen Dank, das kann nur ein super Interview werden und ich freu mich jetzt schon drauf.
19.09.2014, 15:20 lopez72 (31 
Hallo Leute ich habe Kontakt mit Jurie und den anderen Leute von Thalion, auch für ein längeres Interview: gibt es irgend etwas was ihr wissen wollt, Fragen die ihr gerne von den Thalionleuten beantwortet haben wollt?
Kommentar wurde am 19.09.2014, 15:32 von lopez72 editiert.
12.09.2014, 11:36 Bren McGuire (4805 
@ bomfirit


Jetzt musst Du das gleiche nur nochmal mit "Amberstar" und "Albion" machen! Ach, und die "Ambermoon"-Monde fehlen auch noch...
12.09.2014, 00:00 Retro-Nerd (9998 
Hehe, nette Idee.
11.09.2014, 23:50 bomfirit (440 
Moinsen Ich hab mal in Actionscript einen Map-Viewer geschrieben. (Benötigt Flash, läuft am besten unter Chrome)

Ambermoon Map Viewer

Ihr müsst ein wenig Geduld haben bis der Content geladen ist. Ich habe mit einem TileExtractor die Kacheln aus dem OriginalBild der Map extrahiert und mit einer selbtgeschriebenen TileEngine wieder aufbereitet. Leider konnte ich das Spritesheet der Kacheln nur auf 7MB herunter dampfen, da der TileExtractor keine Ebenen erkennt und daher doppelt und dreifache Kacheln generiert.

Egal, habt trotzdem Spass.
Kommentar wurde am 12.09.2014, 00:41 von bomfirit editiert.
10.09.2014, 17:56 Retro-Nerd (9998 
Die letzte deutsche Version war v1.05. Sofern die Disk Images keinen weg hatten sollte das Spiel auch lösbar sein. Selbstverständlich auch mit Turbokarten, gerade Spiele wie Ambermoon unterstützen sowas ja.

Ganz nebenbei: Die v1.05 im Thalion Webshrine ist in Wirklichkeit v1.01!
Kommentar wurde am 10.09.2014, 18:32 von Retro-Nerd editiert.
10.09.2014, 17:43 lopez72 (31 
Für alle die noch mal Ambermoon durchspielen wollen, hier die gepatchten Versionen mit allen Bonusmaterial (man muss auch gar nix isntallieren, einfach entpacken und drauf lospielen! (Ist ja inzwischen Freeware)
http://www.mightandmagicworld.de/phpbb/ftopic24904.html
Kommentar wurde am 10.09.2014, 17:48 von lopez72 editiert.
10.09.2014, 17:35 Pat (3150 
Das war tatsächlich um die Weihnachtszeit auf Original Hardware. Allerdings halt eben auf meinem (geturbokarteten) A500 und ich glaube, da habe ich nicht die ganz letzte Version von Ambermoon und im Moment keinerlei Möglichkeit den Patch (oder gleich die komplette aktuellste Version) in die richtige Hardware zu kriegen.

Ich werde mich dieses Jahr vielleicht wieder dran wagen, werde es diesmal wohl aber per Emulator spielen.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!