Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16249 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Yolanda: The Ultimate Challenge
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 24 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 1.92
Amiga
Entwickler: Vectordean   Publisher: Millennium      
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 12/90
Testbericht
29%
62%
10%
Amiga
1 Diskette
1969Max Magenauer
ASM 12/90
Testbericht
4/12
4/12
7/12
7/12
5/12
5/12
Atari ST
Amiga
1 Diskette
1 Diskette
785Michael Suck
Power Play 12/90
Testbericht
20%
20%
23%
23%
18%
18%
Atari ST
Amiga
1 Diskette
1 Diskette
1930Winfried Forster
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Spiel, C64, Longplay
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (132)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »
15.09.2011, 22:37 Gundark (689 
SarahKreuz schrieb am 24.08.2011, 21:39:
am besten einen +6 IchSpieleJedenScheiß-Trank hinterher schlucken)


Wo gibts den? Ich nehm direkt ne ganze Palette!
Kommentar wurde am 15.09.2011, 22:38 von Gundark editiert.
15.09.2011, 19:06 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Yolanda darf sich demnächst über ihre erste Auszeichnung freuen, sie wird nach der nächsten Stimmabgabe das dritte Spiel sein, das den Kultboy.com-Flop-Award erhält.
Kommentar wurde am 15.09.2011, 19:08 von Marco editiert.
24.08.2011, 23:22 Wurstdakopp (1293 
kmonster schrieb am 24.08.2011, 16:27:
Dann fehlt noch die Erklärung für deine Bewertung, die eine schwere Enttäuschung vermuten lässt. Hast du damals das Spiel gekauft und war es nicht so schwer und schnell wie auf der Verpackung versprochen ?


Aber gern doch:

Wurstdakopp schrieb am 14.05.2011, 00:54:
Ne, also wirklich, ne: Das ist ganz große Scheiße!!! Nerviger Dreckssound, Miststeuerung, wechselnde Level die nicht verständlich sind. Grafik zum , einfach ne 1, keine Diskussion!


Ich hab versucht objektiv zu sein...
24.08.2011, 21:39 SarahKreuz (7914 
Yolanda dies a sad death...

Wobei das optisch und akustisch gar nicht mal sooo schlecht ist. Die Fitzelgrafik hat was von "Benefactor" - und der Sound...naja, wenigstens rennt aus lauter protest mein Subwoofer nicht zur Straße raus.
Nö, alles kein Dingen. Das Spiel an sich ist das Problem. Das hektische herumgerenne gepaart mit miserabler Steuerung und einem Spielprinzip, das schon anfang der Achtziger ein lautes GÄHN verursacht hätte. Ohne einen Frustresistenz +9 Trank (am besten einen +6 IchSpieleJedenScheiß-Trank hinterher schlucken) ist das überhaupt nicht zu genießen. Dummerweise kullert nichts davon in meiner Schreibtischschublade herum.
24.08.2011, 20:31 Retro-Nerd (9791 
Diesen Text hätte Millennium wohl auf die Box Rückseite schreiben sollen!
Kommentar wurde am 24.08.2011, 20:31 von Retro-Nerd editiert.
24.08.2011, 20:28 kmonster (368 
Das Besondere bei Yolanda ist das Gefühl, wenn man mal bei einem Level den scheinbar unmöglichen Pfad zum Ziel herausgefunden und es geschafft hat, mit Monstertempo den brennenden Plattformen zu entkommen und ins Ziel zu springen.
24.08.2011, 19:40 kmonster (368 
Bei Senso fehlen das Erforschen und die Schnelligkeit.
24.08.2011, 18:07 Retro-Nerd (9791 
Da kannst du auch gleich Senso spielen.
24.08.2011, 18:04 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1986 
kmonster schrieb am 24.08.2011, 15:28:
...die schnellen und flüssigen Animationen herausragend.
...


Jetzt übertreibst Du doch "ein wenig".
Herausragende Animationen sehen definitiv anders aus!

Recht gebe ich Dir, dass man die einzelnen Abschnitte auswendig lernen kann, da die Gegner und Plattformen immer nach dem gleichen Strickmuster auftauchen/verschwinden.
Dies ist aber arg mühselig, da man immer nur peu á peu weiterkommt und die Level stetig wechseln. Ob dieses Auswendiglernen dann noch mit einer Art Spielspaß in Zusammenhang gebracht werden kann, halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.

4 Punkte halte ich für übertrieben, aber die Meinung akzeptier ich natürlich voll und ganz.
24.08.2011, 16:27 kmonster (368 
Dann fehlt noch die Erklärung für deine Bewertung, die eine schwere Enttäuschung vermuten lässt. Hast du damals das Spiel gekauft und war es nicht so schwer und schnell wie auf der Verpackung versprochen ?
24.08.2011, 16:01 Wurstdakopp (1293 
Die Erklärung kann ich akzeptieren. Nicht verstehen, aber auf jeden Fall akzeptieren...
24.08.2011, 15:28 kmonster (368 
Ich hab es jetzt mal mit WinUAE angespielt, es ist nicht so schwierig, wie es scheint. Die Hauptsache ist ausprobieren, testen welcher versteckte Weg zum Ziel führt, welche Plattformen wann zu brennen anfangen ist nicht zufällig sondern erlernbar. Ich habe relativ schnell trotz der ungewohnten UAE-Tastatursteurung ein paar Level geschafft, ich hatte auch nicht das Gefühl pixelgenau steuern zu müssen.

Grafik ist überdurchschnittlich und der Sound fetzig, die schnellen und flüssigen Animationen herausragend.

Das schnelle Spiel hat seinen Reiz und hat mir beim Testen auch Spaß gemacht, aber ist insgesamt doch zu schwer und zeitaufwendig für mich. Ich denke es macht am meisten Spaß, wenn in Konkurrenz zueinander spielt und sich gegenseitig die entdeckten Wege zeigen kann.

Ich bevorzuge leichtere Spiele, aber Yolanda ist definitiv kein Spiel für weniger als 4 Punkte, das sollte schweren Enttäuschungen vorbehalten bleiben.
24.08.2011, 12:13 drym (3458 
Im Longplay siehts gar nicht so schwer aus.
Die unsichtbare Plattformen tauchen immer genau dort auf, wo der Spieler sie braucht!
24.08.2011, 10:14 Wurstdakopp (1293 
kmonster schrieb am 21.07.2011, 15:33:
Yolanda muss man zugutehalten, dass der Käufer nicht getäuscht wurde.
Bereits auf der Verpackung ist bereits vom "vermutlich schnellsten und schwierigsten Plattform-Games aller Zeiten" die Rede.

Wer es als Normalspieler ohne Hang zum Masochismus gekauft hat, ist selber schuld.

Im Vergleich dazu - um auf Retro-Nerds "Wizardry 7 ist Müll" zurückzukommen - konnte man als Wizardry 7 Käufer nicht damit rechnen, die meiste Zeit mit warten und hirnloser, repetitiver Arbeit zu verbringen und völlig unlogische Rätsel lösen zu müssen.


Ist das eine Begründung für 4 Punkte?
23.07.2011, 12:43 Bren McGuire (4805 
Das beste an "Yolanda" war noch das Titelbild der Verpackung, welches dem Betrachter doch recht tiefe Einblicke in die Materie des Spiels offenbarte...

"Yolanda"
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!