Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16249 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Yolanda: The Ultimate Challenge
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 24 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 1.92
Amiga
Entwickler: Vectordean   Publisher: Millennium      
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 12/90
Testbericht
29%
62%
10%
Amiga
1 Diskette
1968Max Magenauer
ASM 12/90
Testbericht
4/12
4/12
7/12
7/12
5/12
5/12
Atari ST
Amiga
1 Diskette
1 Diskette
785Michael Suck
Power Play 12/90
Testbericht
20%
20%
23%
23%
18%
18%
Atari ST
Amiga
1 Diskette
1 Diskette
1930Winfried Forster
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (132)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »
21.07.2011, 15:33 kmonster (368 
Yolanda muss man zugutehalten, dass der Käufer nicht getäuscht wurde.
Bereits auf der Verpackung ist bereits vom "vermutlich schnellsten und schwierigsten Plattform-Games aller Zeiten" die Rede.

Wer es als Normalspieler ohne Hang zum Masochismus gekauft hat, ist selber schuld.

Im Vergleich dazu - um auf Retro-Nerds "Wizardry 7 ist Müll" zurückzukommen - konnte man als Wizardry 7 Käufer nicht damit rechnen, die meiste Zeit mit warten und hirnloser, repetitiver Arbeit zu verbringen und völlig unlogische Rätsel lösen zu müssen.
20.07.2011, 16:46 Retro-Nerd (9790 
kmonster schrieb am 20.07.2011, 13:24:
Hier sind noch mehr Zahlen zum addieren.


Die Wertungen und Kommentare auf Lemon64 & Lemon Amiga sind immer einen Lacher wert... und dann noch der Querschießer Scott Campbell aus Australien. Sorry, aber da fährst du wirklich gegen Wind. Scheinbar mit Absicht.

Das weltweit hochgelobt Wizardry 7 ist Müll, und der Müll Yolanda ist gut. Naja, frage mal in einem anständigen Amiga Forum wie EAB, was die von Yolanda halten.

Und was englische Magazine angeht: nur die Franzosen waren noch übler im überbewerten. Soll ich wirklich sämtliche Ausgaben auseinandernehmen und die 90-100% Wertungen raussuchen? Wird eine lange Liste.

Achja, Lemon Amiga: der ganz üble Schrott wird dann sogar dort erkannt.
Kommentar wurde am 20.07.2011, 19:30 von Retro-Nerd editiert.
20.07.2011, 13:43 Herr Planetfall [Mod] (3857 
Wow, dann wird Yolanda ja immer besser!

Ok, ich geb's zu:
Yolanda ist spitze.
Mein einer Punkt sollte nur ein Spaß sein!
20.07.2011, 13:24 kmonster (368 
Hier sind noch mehr Zahlen zum addieren.
Kommentar wurde am 20.07.2011, 13:24 von kmonster editiert.
20.07.2011, 13:02 Herr Planetfall [Mod] (3857 
Ich habe mir eine Helmut-Kohl-Brille aufgesetzt und die Wertungen von Zzap64, Lemon64, ASM, Power Play, Amiga Joker und Kultboy-Usern addiert und durch sechs geteilt.

Hier das Ergebnis:

39%

Bitte notieren.
20.07.2011, 12:32 Rektum (1730 
Yolanda:
Jetzt muss ich es wohl auch mal spielen.
Wehe, es ist doch gut!

Rick Dangerous:
Rick Dangerous war wirklich nicht so schwierig, normal halt.
Ein bisschen Geschick und Konzentration muss man zwar schon aufbringen, aber das war bei Computerspielen schon immer so.
Computerspiele sind kein Urlaub am Strand, man muss was tun!
Und man muss es gut tun, sondern kommt schnell "Game Over".

Englische Magazine, Überbewertungen:
Auf CPC-Original-Spielboxen waren auch immer die Lobeshymnen der englischen Magazine abgedruckt.
Englische Magazine haben auch den übelsten Amstrad-Spielen gerne mal 95% gegeben.
Darauf konnte man nie bauen, irgendwie waren diese Wertungen doch alle erkauft. Anders kann ich mir das nicht erklären.
EDIT:
Okay, ganz so dramatisch war es dann doch nicht. Fragwürdige Bewertungen kamen aber durchaus gehäuft vor.
Kommentar wurde am 20.07.2011, 12:44 von Rektum editiert.
20.07.2011, 12:25 kmonster (368 
Damals gab es noch keine Superbewertungsschwemme wie heutzutage und Anzeigenkunden befriedigen kann man bei dem Test ausschließen, es kam nicht von einem Großkonzern gemacht. Bei dem verlinkten Testbericht haben sich mindestens 3 Tester mit dem Spiel auseinandergesetzt und auch auf lemon64 gibt es überwiegend positive Kommentare, es muss vielen Leuten Spaß gemacht haben. "addictive" scheint das typische Wort dafür zu sein.
20.07.2011, 06:54 Herr Planetfall [Mod] (3857 
Immerhin wissen wir jetzt, daß ChPuls geübt und sich als MrMaskaman auf youtube angemeldet hat.

@kmonster: Spiel's doch mal. Würde mich interessieren, wieviele Punkte Du geben würdest.
20.07.2011, 02:38 Retro-Nerd (9790 
Zzap64 und objektiv? 92%? Naja, das gnadenlose überbewerten von englischen Magazinen ist ja bekannt.
20.07.2011, 02:01 kmonster (368 
hier ist ein objektiver Test der C64 Version. 92 Prozent Wertung.
20.07.2011, 00:04 Retro-Nerd (9790 
Hercules war von 1984, die Neuveröffentlichung war von 1986 (laut Gamebase).

Die Steve Bak Spiele finde ich alle öde, bis auf Dogs of War.
Kommentar wurde am 20.07.2011, 00:07 von Retro-Nerd editiert.
20.07.2011, 00:02 forenuser (2659 
Laut Moby Games ist "Herculas" die 1986 8Bit Vorlage für "Yolanda". OK, das erklärt fast einiges, obwohl die Technik auch für 1986 mies ist.

Beindruceknder aber finde ich, das S. Bak der Prgrammierer von dem ist.


Programmier ja, Designer nein?
20.07.2011, 00:02 Retro-Nerd (9790 
Rick Dangerous ist aber bei weitem nicht so schwierig wie Yolanda, und hat dazu nette Grafik und ein gutes Leveldesign. Yolanda bietet nicht mehr als Hercules anno 1984.
19.07.2011, 23:43 kmonster (368 
Hab das von Retro-Nerd verlinkte Video angeschaut. Die Sprites sind klein, aber ansonsten sieht das Spiel doch ganz nett aus. Der Sound ist fetzig und qualitativ deutlich besser als auf dem auf dieser Seite verlinkten Video (am besten austauschen), ich gehe mal davon aus, dass er im Original noch besser war. Die Steuerung scheint gewöhnungsbedürftig aber präzise zu sein, ansonsten wäre das Spiel sicher nicht ohne Lebensverlust durchspielbar.
Das Spielprinzip basiert auf nach Misserfolgen Taktik entwickeln und auswendiglernen, nichts für mich, aber ich kann nachvollziehen, dass manche sowas mögen.
Auch bei Rick Dangerous brauchte man viele Tode, musste pixelgenau steuern und auswendig lernen und es gibt Leute, die das kultig finden.
19.07.2011, 23:10 Retro-Nerd (9790 
Steve Bak ist laut HOL zumindestens auch an Yolanda beteiligt gewesen. Wird wohl sowas wie eine inoffizielle Umsetzung, Fortsetzung oder Remake sein.
Kommentar wurde am 19.07.2011, 23:11 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!