Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Heronimo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Warcraft II: Tides of Darkness
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 70 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.83
PC CD-ROM
Entwickler: Blizzard   Publisher: Bomico   Genre: Strategie, 2D, Multiplayer, Echtzeit, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 9/97
Testbericht
76%
76%
75%
75%
92%
92%
Sega Saturn
Sony PlayStation
CD
CD
138Rene Schneider
PC Joker 2/96
Testbericht
82%
86%
87%
PC CD-ROM
1 CD
94Manfred Duy
PC Player 1/96
Testbericht
--87%
PC CD-ROM
1 CD
477Jörg Langer
Power Play 2/96
Testbericht
82%
89%
Solo: 89%
Multi: 90%
PC CD-ROM
1 CD
1972Frank Heukemes
Partnerseiten:
   weitere Scans:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (17)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Warcraft: Orcs & Humans, Warcraft II: Tides of Darkness, Warcraft II: Beyond the Dark Portal

Auszeichnungen:




Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: Spiel, Intro, PC
User-Kommentare: (85)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
23.12.2016, 07:31 invincible warrior (464 
Naja, die Battle.Net Edition hatte ein paar nette Steuerungsverbesserungen, so auch Gruppenbildung mit Strg + Nummer. Damit ging das dann doch recht einfach mit dem rushen.
20.12.2016, 13:46 DaBBa (1090 
Eine weitere Bremse gegen Massenschlachten war das Auswahllimit: Mehr als neun Einheiten konnte man nicht gleichzeitig markieren.

Bei Warcraft kann man übrigens gar keine Schutzmauern bauen. Das geht allenfalls im Editor.
20.12.2016, 12:11 Knispel (163 
Ein noch heute fantastisches Echzeit-Strategiespiel. Zocke ich immer noch regelmäßig mal durch (genauso auch Warcraft 3 und Starcraft).

1995/96 steckte ich allerdings voll im C&C-Fieber und habe Warcraft 2 erst mit der Battlenet-Edition nachgeholt. Zu der Zeit gab es einfach zu viele (gute) Strategiespiele.
Wenn ich heute den Kommentar in der PC Player von Jörg Langer lese, muss ich allerdings ein wenig schmunzeln, denn irgenwie schmeißt er da was durcheinander.
Gerade bei den Blizzard-Spielen ist ja eine Mischung der Truppen sehr wichtig, um z.B. gegen Luftstreitkräfte zu bestehen (Bogenschützen) oder mit den Katapulten die Wachtürme auszuschalten. Massenschlachten sind durch das Einheitenlimit eigentlich ziemlich unmöglich (zumindest nicht in dem Ausmaß wie bei C&C).
Es war ja gerade C&C, welches den "Tank-Rush" in aller Munde gebracht hat. Zumindest beim ersten und zweiten Teil habe ich einfach immer tonnenweise Panzer gebaut und alles überrollt (es gab ja noch keine Flugzeuge/Marine, zumindest in Teil 1). Und auch bei meinem letzten gespielten Teil (dem "echten" dritten) hat es immer noch hervorragend geklappt, da z.B. der "Mammut" der GDI sowohl Boden- als auch Luftziele angreifen konnte. Nur bei NOD musste etwas gemischt werden.
Und das ausgerechnet der legendär-dumme Tiberium-Sammler gelobt wird... naja
Aber egal, grundsätzlich ist und war es eine absolute Geschmacksfrage, welche Serie man mehr mag - aber rein strategisch war war und ist Blizzard vor (meine Meinung)
Kommentar wurde am 20.12.2016, 12:13 von Knispel editiert.
09.05.2016, 08:56 DaBBa (1090 
Na gut, die Sequenzen von Warcraft II sind schlecht gealtert.

Aber Blizzard hat ja ein paar Jahre später bei Starcraft und Warcraft III gezeigt, dass sie es noch besser können.
09.05.2016, 08:16 qwertzu (64 
SarahKreuz schrieb am 22.02.2016, 19:10:
Bei jedem Abschnitt erwartet euch eine sauber gerenderte Zwischensequenz... (MegaFun)

Was damals so aufwendig (und teuer) gerenderte Videos waren, vor denen man immer staunend gesessen hat ... die würden heute als verdammt hölzerne (und demnach verbesserungswürdige) in Echtzeit berechnete ingame-Grafiken eines Leistungs-PCs durchgehen. Wir haben nen verdammt langen Weg hinter uns.


In der Tat. Vermutlich kann sich fast jeder noch daran erinnern, wie er damals staunend vor dem Monitor saß und bei einer Rendersequenz dachte "Boah, wenn das irgendwann mal Spielegrafik wäre..." Tja, und heutige Echtzeitgrafik kommt teilweise schon fast an Fotorealismus ran, da sind diese alten Rendersequenzen von damals die reinste Steinzeit dagegen.
22.02.2016, 19:10 SarahKreuz (7985 
Bei jedem Abschnitt erwartet euch eine sauber gerenderte Zwischensequenz... (MegaFun)

Was damals so aufwendig (und teuer) gerenderte Videos waren, vor denen man immer staunend gesessen hat ... die würden heute als verdammt hölzerne (und demnach verbesserungswürdige) in Echtzeit berechnete ingame-Grafiken eines Leistungs-PCs durchgehen. Wir haben nen verdammt langen Weg hinter uns.
Kommentar wurde am 22.02.2016, 19:13 von SarahKreuz editiert.
09.04.2013, 16:42 untalentierter (14 
Eines der ersten RTS. Bei Blizzard gefielen mir immer die Handbücher ganz besonders.
23.01.2013, 11:35 SarahKreuz (7985 
@TheMessenger
22.01.2013, 15:02 TheMessenger (1647 
SarahKreuz schrieb am 22.01.2013, 13:50:
Ist Starcraft 1 eigentlich immer noch die Nr.1 im asiatischen Raum? Oder ist das Spiel schon vom Nachfolger abgelöst worden?


Hab' grad mal ein wenig recherchiert und unter diesem Wikipedia-Link - http://en.wikipedia.org/wiki/StarCraft_professional_competition#Transition_to_StarCraft_II:_Wings_of_Liberty - herausgefunden, dass in der Koreanischen ProLiga "StarCraft: Broodwar" seit Oktober 2012 nicht mehr im Fernsehen uebertragen wird, zugunsten von "StarCraft 2". Das koennte darauf hindeuten, dass die Wachabloesung dann doch erfolgt ist, auch wenn viele Spieler sich offenbar dagegen gestraeubt haben. Interessanterweise wird aber auch erwaehnt, dass man auf den zweiten Teil umsteigen wolle, da dieser mehr westliche Zuschauer einbringen wuerde. Im Westen scheint also "StarCraft 2" weitaus populaerer zu sein als in Korea...
22.01.2013, 13:50 SarahKreuz (7985 
LordBen schrieb am 21.01.2013, 21:10:
SarahKreuz schrieb am 21.01.2013, 17:35:
Die Battle Net-Edition wird tatsächlich heute noch gespielt? Ich hab die noch auf irgendeiner Bravo Screenfun-CD


Erst letztens hatte ich die Battle.Net-Edition wieder installiert, in Europa gab es aber weder im Spiel noch im Chat Spieler. Nur auf dem asiatischen Realm waren noch ein paar Hartgesottene unterwegs.


Genau so ein Bild hatte ich auch vor Augen, als ich daran gedacht habe. Schön, dass es jemand aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Warcraft III ist ja immer noch sehr beliebt und online gut besucht - bei Teil 2 hier konnte ich mir das aber gar nicht vorstellen.

Ist Starcraft 1 eigentlich immer noch die Nr.1 im asiatischen Raum? Oder ist das Spiel schon vom Nachfolger abgelöst worden?
21.01.2013, 21:11 Deathrider (1428 
WC2 ist nach wie vor der Teil, den ich, wenn es mich wieder packen würde, am ehesten wieder spielen würde. WC3 war super, aber das Add On war damals für mich enttäuschend. Bei WC2 haben mir die Add Ons mehr Spaß gemacht.

Im übrigen, auf dem Klavier klingt der Soundtrack genial.

Ich meine mich erinnern zu können, vor 4-5 Jahren einmal noch übers Battle Net gezockt zu haben. Gab es da nicht das Problem mit der Balance, dass die Orks mit Bloodlust einfach unschlagbar waren?
21.01.2013, 21:10 LordBen (20 
SarahKreuz schrieb am 21.01.2013, 17:35:
Die Battle Net-Edition wird tatsächlich heute noch gespielt? Ich hab die noch auf irgendeiner Bravo Screenfun-CD


Erst letztens hatte ich die Battle.Net-Edition wieder installiert, in Europa gab es aber weder im Spiel noch im Chat Spieler. Nur auf dem asiatischen Realm waren noch ein paar Hartgesottene unterwegs.

Pat schrieb am 21.01.2013, 11:32:
Technisch gesehen gibt es an Warcraft 2 jedoch nichts auszusetzen - auch wenn ich persönlich die Tatsache, dass beide Seiten exakt genau die gleichen Einheiten haben, immer irgendwie gestört hat.


So ganz richtig ist das nicht. Die Zauber von Orks und Menschen unterschieden sich schon maßgeblich. Die Oger im Blutrausch fand ich auf jeden Fall deutlich stärker als die Paladine mit ihrem Heilzauber.
Ansonsten hast du aber natürlich recht, an die Einheitenvielfalt der verschiedenen Völker in Starcraft und Warcraft 3 kommt Teil 2 bei weitem nicht ran.
Kommentar wurde am 21.01.2013, 21:11 von LordBen editiert.
21.01.2013, 17:48 Hallfiry (837 
SarahKreuz schrieb am 21.01.2013, 17:35:
Die Battle Net-Edition wird tatsächlich heute noch gespielt?

Naja, die is ja noch nich so alt, oder? Wikipedia sagt 1999, also quasi brandneu!

SarahKreuz schrieb am 21.01.2013, 17:35:
Ich hab die noch auf irgendeiner Bravo Screenfun-CD


Das wird dann wohl die 6/02er sein

Ich hab meine BNE aus dem Warcraft III Exclusive Gift Set und als Bonze vom Dienst hab ich auch noch die Warcraft II Exklusiv-Edition mit Poster-Maps und so
21.01.2013, 17:35 SarahKreuz (7985 
Die Battle Net-Edition wird tatsächlich heute noch gespielt? Ich hab die noch auf irgendeiner Bravo Screenfun-CD
21.01.2013, 11:32 Pat (3123 
Warcraft 2 war nicht schlecht aber noch Meilenweit von Warcraft 3 entfernt. Erst mit dem ersten Starcraft hat Blizzard begonnen, die Strategiespiele wirklich zu inszenieren und dementsprechend für mich ansprechend zu verpacken.

Technisch gesehen gibt es an Warcraft 2 jedoch nichts auszusetzen - auch wenn ich persönlich die Tatsache, dass beide Seiten exakt genau die gleichen Einheiten haben, immer irgendwie gestört hat.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!