Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mist64
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18553 Tests/Vorschauen und 12716 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Myst
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 32 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.29
Sega Saturn
Atari Jaguar
Entwickler: Cyan   Publisher: Broderbund   Genre: Adventure, 3D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 6/94
Testbericht
86%
88%
71%
PC CD-ROM
1 CD
40Joachim Nettelbeck
PC Player 5/94
Testbericht
--73%
PC CD-ROM
1 CD
55Heinrich Lenhardt
PC Player 9/95
Testbericht
--73%
PC CD-ROM
1 CD
39Boris Schneider-Johne
Power Play 6/94
Testbericht
73%
59%
60%
PC CD-ROM
1 CD
1088Volker Weitz
Power Play 2/94
Testbericht
73%
59%
60%
Apple Macintosh
1 CD
240Volker Weitz
Video Games 5/95
Testbericht
76%
69%
54%
Panasonic 3DO
1 CD
77Tetsuhiko Hara
Partnerseiten:
   weitere Scans:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Serie: Myst, Riven: The Sequel to Myst, Real Myst

Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, PC
Kategorie: Dokumentation, Spiel, PC
User-Kommentare: (43)Seiten: «  1 [2] 3   »
07.05.2014, 12:19 Commodus (4905 
ebbo schrieb am 07.05.2014, 09:40:
Yep, hab alle gespielt incl. URU und das Expansionpack Path of the Shell. Ich sage nur Bob o´Goobo.


Bob o'Goobo? ...ein Insidergag?

Wie fügt sich Deiner Meinung nach URU von der Story her zur normalen Myst-Reihe ein und nach welchem Myst-Teil sollte man es zocken?

Sind die Add-Ons auch im Single Player spielbar?

Gibt es einen Widescreen-Patch?
07.05.2014, 09:40 ebbo (610 
Yep, hab alle gespielt incl. URU und das Expansionpack Path of the Shell. Ich sage nur Bob o´Goobo.
07.05.2014, 08:02 Pat (3700 
Beinahe, Commodus: Ich habe 1 bis 4 durchgespielt. Uru habe ich nur angespielt, es hat mir nicht besonders gefallen. Und den letzten Teil habe ich bisher auch weggelassen.
06.05.2014, 13:30 Commodus (4905 
Gibt es hier eigentlich jemanden, der die gesamte MYST-Serie gespielt hat??

Ich meine von Myst 1 bis Myst 5 inklusive dem Ableger URU-Ages Beyond Myst?

Gehört Uru denn eigentlich zur Serie, ...ich meine ist die Story von Uru logisch und passend zum Myst-Universum?
10.02.2014, 20:59 Pat (3700 
Commodus schrieb am 14.01.2014, 11:24:
Es ist schon erstaunlich wieviele Versionen es von Myst gibt.

Myst
Myst Masterpiece Edition
Real Myst
Pyst
QuakeMyst (äh..okay das gab´s wohl nicht)



Und mittlerweile gibt es tatsächlich eine weitere Myst-Version. Nein, nicht QuakeMyst aber beinahe: Die verbesserte realMyst Masterpiece Edition!

Wertet das alte realMyst nochmals richtig auf und sieht mittlerweile besser aus als die damalige vorgerenderte Masterpiece Edition.

Bleibt mir eigentlich nur die Frage: Wo bleibt realRiven?
14.01.2014, 11:24 Commodus (4905 
ScummVM unterstützt ja die Myst Masterpiece Edition mit mehr Animationen und besseren Farben, allerdings finde ich die Hilfe-Funktion & Lösungshinweise-Funktion nicht, die in der Windows-Version dabei ist. Daher probiere ich das Spiel nochmal direkt in Windows.

Funktioniert sogar mit der Quicktime-Version 4.0 in WIN 8.

PS: Schade das es die RealMyst-Version nur in englisch gibt! In echtem 3D auf der Insel herumzulatschen macht schon mehr Spaß! (Man hat sich sogar die Mühe gegeben den Renderlook bei RealMyst beizubehalten)


Es ist schon erstaunlich wieviele Versionen es von Myst gibt.

Myst
Myst Masterpiece Edition
Real Myst
Pyst
QuakeMyst (äh..okay das gab´s wohl nicht)
22.12.2013, 02:10 LordRudi (734 
Geliebt oder gehasst... Auf meinen A1200 fand ichs super!
25.06.2013, 08:13 Pat (3700 
Ich muss ganz ehrlich sagen, beim allerersten Mal hat mich Myst nur mässig begeistert. Die Welt war steril und leer und ich fand die Grafik jetzt auch nicht soooo toll.

Ein Arbeitskollege hat mich dann auf die Lösung einiger der ersten Rätsel gebracht und plötzlich sprang der Funke über.
Die Sterilität und Leere von Myst war nicht länger öde sondern ein interessantes Stilmittel.
Es war spannend, nach und nach hinter das Geheimnis der seltsamen Apparaturen zu kommen und zu erfahren, was denn überhaupt los ist bzw. passiert war.
27.02.2012, 16:25 Flori_der_Fux (140 
Ich mag diese Art von Spiel. Dieses ruhige Erkunden und Entdecken. Das mystische Ambiente, die rätselhaften Maschinen. Myst war eine ganze Ecke steriler als z.B. Zork Nemesis/Großinquisitor, und doch hat mich diese Welt fasziniert. Myst war in diesem Genre so eine Art Vorreiter. Danach erschienene Spiele waren oftmals viel interessanter aufgezogen, andere kamen nicht an das Original heran. Insgesamt gesehen war Myst sicher kein Superhit. Aber dennoch ein durchaus gutes Spiel nach meinem Geschmack.
26.01.2012, 06:58 DasZwergmonster (3182 
Kennt eigentlich jemand die Parodie "Pyst", wo die Insel von Myst eine Touristenhölle und total verdreckt ist?


Jop, das kenn ich noch.... hab ich noch original hier rumliegen, war anfangs recht witzig, vor allem konnten sie John Goodman als Darsteller für King Matruss gewinnen. Leider gabs auch keine Rätsel, und man klickte sich einfach durch die "parodierten" Szenen aus Myst.

Der Hersteller Parroty Interactive hat dann noch die Star Wars-Parodie "Star Warped" hierzulande veröffentlicht.

Die beiden anderen Parroty-Games, X-Fools (X-Files) und Microshaft Winblows 98 (hm... wozu eine Windows-Parodie, das verarscht sich doch ohnehin von selbst...) wurden in Europa nicht mehr veröffentlicht.
27.07.2011, 14:22 Commodus (4905 
Bren McGuire schrieb am 27.07.2011, 13:53:

...ach, "MYST"!!! Und schon wieder habe ich dieses Spiel mit System 3s "Myth" verwechselt... passiert mir andauernd...


Ach ja, die guten alten Magnetic Scrolls Adventure! Obwohl, ich habe noch nicht mal "Corruption" zuende geschafft!

Apropos System 3:

Bei diesem Myth fand ich den blitzeverschiessenden Medusenkopf so toll, den hätte ich auch gern, besonders wenn mein Chef mich tadelt, was ich so den ganzen Tag eigentlich mache!


Kennt eigentlich jemand die Parodie "Pyst", wo die Insel von Myst eine Touristenhölle und total verdreckt ist?
Kommentar wurde am 27.07.2011, 14:25 von Commodus editiert.
27.07.2011, 14:14 Nimmermehr (385 
Diese "Virtuelle Gemäldegalerie" taugte nicht mal als Bildschirmschoner.
Myst ist kein Spiel. Myst ist Mist. Mir rollen sich immer noch die Zehennägel, wenn jemand um die Ecke biegt und dieses Machwerk und seine Nachfolger als Adventure betitelt. In einem Abenteuer erlebt man etwas und guckt sich keine sterilen Bildchen an.
27.07.2011, 13:53 Bren McGuire (4805 
"Virtuelle Gemäldegalerie"? "Rätsel"?, "Nachfolger"?...

...ach, "MYST"!!! Und schon wieder habe ich dieses Spiel mit System 3s "Myth" verwechselt... passiert mir andauernd...
27.07.2011, 09:29 Nr.1 (2819 
SarahKreuz schrieb am 26.07.2011, 21:05:
Es gibt, glaube ich, nur sehr wenig Spiele die so polarisieren wie "Mist" .Vom Gähn-anfall bis hin zu Begeisterungsstürmen gibt`s wohl alles an erdenklichen regungen, sobald der Name bei Zockern fällt.

Fand ich insgesamt ganz nett. Blöde Rätsel, interessante Geschichte - Gute grafik, sterile animationen - Licht und Schatten wechselten sich da ziemlich häufig ab...


Du hast schon recht. Entweder wird man in die Welt von Myst eingesogen oder ausgeko..... Bei mir war von Anfang an Ersteres der Fall.

Übrigens rate ich Dir mal, spätere Teile (beispielsweise EXILE) zu spielen. Steril ist das nichts mehr, da die bessere Rechnertechnik sehr viel mehr Bewegung und Interaktivität ermöglichte.

Ich möchte allen Interessierten die drei MYST-Bücher ans Herz legen. Eine Triologie, die von dem unterirdisch lebenden Volk der D´ni erzählt (Atrus der Jüngere, eine der Figuren aus MYST ist Mitglied dieses Volkes). Dieses Volk ist in der Lage durch eine besonders fein abgestimmte Sprache, Welten zu schreiben. In diese Welten kann man dann einsteigen, sie sogar nach eigenen Vorstellungen umschreiben. Die Bücher handeln von dem ersten Kontakt der D´ni mit den Menschen, dem Untergang der uralten Kultur und dem Wiederaufbau.
Kommentar wurde am 27.07.2011, 10:16 von Nr.1 editiert.
27.07.2011, 09:16 Commodus (4905 
Ich bin bei Myst etwas hin- und hergelatscht und hab mich als Grafikfetischist an den schönen Grafiken erfreut, bis ich eingeschlafen bin....

Myst habe ich als virtuelle Gemäldegalerie ganz gern in Erinnerung. Die ganzen Nachfolger hab ich dann gemieden.

Myst kann ich nicht bewerten, da ich an den Rätseln gescheitert bin. Da war ich wohl zu doof für! Ich hatte aber auch nicht die Muße, mich an diesen Mathe-Logik-Knobelnüssen die Zähne auszubeissen! Ich brauchte damals ne Knarre, Monster und ich war glücklich!

QUAKE lässt grüssen!
Seiten: «  1 [2] 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!