Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: GerryTemple
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Myst
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 32 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.29
Atari Jaguar
Amiga CD-ROM
Entwickler: Cyan   Publisher: Broderbund   Genre: Adventure, 3D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 6/94
Testbericht
86%
88%
71%
PC CD-ROM
1 CD
37Joachim Nettelbeck
PC Player 5/94
Testbericht
--73%
PC CD-ROM
1 CD
50Heinrich Lenhardt
PC Player 9/95
Testbericht
--73%
PC CD-ROM
1 CD
38Boris Schneider-Johne
Power Play 6/94
Testbericht
73%
59%
60%
PC CD-ROM
1 CD
1083Volker Weitz
Power Play 2/94
Testbericht
73%
59%
60%
Apple Macintosh
1 CD
238Volker Weitz
Video Games 5/95
Testbericht
76%
69%
54%
Panasonic 3DO
1 CD
71Tetsuhiko Hara
Partnerseiten:
   weitere Scans:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Serie: Myst, Riven: The Sequel to Myst

Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Dokumentation, Spiel, PC
Kategorie: Longplay, PC
User-Kommentare: (43)Seiten: «  1 2 [3] 
26.07.2011, 21:05 SarahKreuz (8328 
Es gibt, glaube ich, nur sehr wenig Spiele die so polarisieren wie "Mist" .Vom Gähn-anfall bis hin zu Begeisterungsstürmen gibt`s wohl alles an erdenklichen regungen, sobald der Name bei Zockern fällt.

Fand ich insgesamt ganz nett. Blöde Rätsel, interessante Geschichte - Gute grafik, sterile animationen - Licht und Schatten wechselten sich da ziemlich häufig ab...

Die späte Amiga-Konvertierung war auch gelungen. War allerdings nichts, was ich mir gekauft hätte zum damaligen Zeitpunkt. Es musste mir erst vor zig Jahren mal im Wühltisch bei Saturn begegnen, bevor ich dafür überhaupt Geld ausgegeben hätte.
20.06.2011, 13:17 Nr.1 (2677 
Mit diesem Spiel verbindet mich viel. Es war das Einzige, dass mich derart interessierte, dass ich es für Amiga, PSX und später dann auf PC spielte. Nur für Myst kaufte ich mir die PSX-Maus. Ich erinnere mich an Nächte, die ich vor dem Bildschirm verbrachte. Die Umgebung, die Gestaltung und die ungewöhnlich dichte Atmosphäre haben mich immer wieder in ihren Bann gezogen.
24.05.2009, 01:30 Darkhound (164 
Eine Diashow, wie sie im Buche steht. Tolle Standbilder, grafisch nett, aber Rätsel lösen war nie wirklich mein Ding und ich fand's zu schwer (und damit war da nicht viel mit Langzeitmotivation)
28.01.2009, 08:44 death-wish (1345 
hab ich früher ewig mit einem Schulfreund gespielt.
Ich fand die Athmosphäre immer super. VOn den 3 Leuten, die in dem Buch gefangen sind, hatte ich sogar öfters Albträume.
An die Rätsel kann ich mich garnichtmehr genau erinnern, aber ich glaub das waren doch meistens so "physikalische Ausprobierrätsel", oder?
(Waage ins Gleichgewicht bringen,Zahnräder richtig einsetzen)
28.01.2009, 01:16 MrMetapher (68 
Ich oute mich mal: Obwohl ich mit Lucasarts Adventures aufgewachsen bin, habe ich Myst sehr gerne gespielt. Das hatte eine ganz ungewöhnliche Atmosphäre, gegen Ende ergab sich auch eine gute Geschichte, und die Rätsel hatten eine eigene, zwar abgefahrene, aber logische Struktur. Der andere Renderkram hat mich aber danach nicht mehr interessiert.
25.06.2007, 18:38 Petersilientroll (105 
Furchtbar langweilig; meine erste Version (Saturn) war auch noch häßlich, aber auch der Masterpiece Edition konnte ich nicht viel abgewinnen ... An die Renderadventure-Schwemme im Anschluß kann ich mich noch gut erinnern. Atmosphärisch gefielen mir noch Activisions Zork-Nachfolger am besten. Aber auch diese waren nicht gerade der Hammer. Das wäre doch ein spannendes Forum-Thema: Zork zu Infocom-Zeiten vs. Zork zu Activision-Zeiten! Aber ich schweife ab ...
09.06.2007, 00:07 Frank ciezki [Mod Videos] (2964 
Das war damal für ein Spiel durchaus interessant und hatte eine gewisse artifizielle Athmosphäre.Aber dann ist daraus ja praktisch ein eigenes Untergenre geworden und das hätte nicht sein müssen.Zumal die meisten Kopien billige Schnellschüsse waren.
06.02.2007, 14:43 Guts (170 
Also an Myst habe ich nur gute Erinnerungen. Hab mir das Spiel mit meinem Vater zusammen gekauft und wir haben dann auch zusammen gezockt. Für "damals" (TM) war's grafisch schon schön anzusehen und die Rätsel waren teilweise auch nicht ohne. Atmosphäre war auch in Ordnung. Deswegen 8 Punkte.
Heute lockt sowas keine Katze mehr hinter dem Ofen vor. Die Nachfolger habe ich allesamt nicht gespielt, bis ich vor kurzem mal Uru (ist das Teil 4 oder 5?) in den Händen hatte. Ist leider gar nicht mehr bei mir angekommen, kaum Zugang ...
Da schwelge ich lieber weiter in der Myst-Erinnerung.
13.03.2006, 17:12 Gast
Weil die meisten Leute ein Adventure erwarten und dann enttäuscht werden. Bei Myst ist das heute schwieriger zu sehen, aber in Riven ist es noch sehr deutlich: Es geht einfach darum, in eine fremde Welt einzutauchen, sie zu erforschen, zu beobachten und Geheimnisse zu enthüllen. Es ist mehr ein allgemeines Stück Kunst als ein Spiel per se.
21.10.2004, 14:13 Boahd (270 
Habe es mal angespielt, aber selten ein so langweiliges Adventure gezockt. Sehr steril, keinerlei Atmosphäre.
31.12.2003, 16:24 invincible warrior (487 
Naja, schwärmen tun nur die Amis! Die mögen das Spiel, aber Gott weiß warum.
08.12.2003, 15:48 WindowsKiller (87 
Nur wegen der Grafik. Mehr als ein Film mit ein paar mehr oder weniger schweren Rätseln ist Myst ja nicht...
08.12.2003, 08:20 kultboy [Admin] (10828 
Ich habs ehrlich gesagt nie gespielt, aber wieso schwärmt jeder von Myst ?! Ich versteh das nicht ganz...
Seiten: «  1 2 [3] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!