Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: amiga4711
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
17931 Tests/Vorschauen und 12608 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Dungeon Master
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 86 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.10
Atari ST
Sharp X68000
Entwickler: FTL Games   Publisher: FTL Games   Genre: Rollenspiel, 2D, Echtzeit, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (11) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker SH 3/92
Testbericht
74%
74%
65%
59%
88%
87%
Amiga
Atari ST
1 Diskette
2 Disketten
302Max Magenauer
Amiga Joker 3/93
Testbericht
70%
-72%
Amiga
1 Diskette
102Max Magenauer
ASM 4/88
Testbericht
11/12
-12/12
Atari ST
2 Disketten
1896Uwe Winkelkötter
ASM 2/89
Konvertierung
0Amiga
1 Diskette
213Michael Suck
HC Spiele-Sonderteil 2/88
Testbericht
88%
63%
92%
Atari ST
2 Disketten
3124Heinrich Lenhardt
PC Joker 5/92
Testbericht
63%
52%
71%
PC
1 Diskette
224Max Magenauer
PC Player 4/95
Testbericht
ohne BewertungPC
1 Diskette
76Jörg Langer
Power Play 2/87
Testbericht
85%
65%
95%
Atari ST
2 Disketten
3994Boris Schneider-Johne
Power Play SH 1/89
Testbericht
--95%
93%
Atari ST
Amiga
2 Disketten
1 Diskette
679Michael Hengst
Power Play 3/89
Testbericht
--93%
Amiga
1 Diskette
719Anatol Locker
Power Play 8/92
Testbericht
55%
29%
69%
Super Nintendo
8 MBit Modul
432Volker Weitz
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (37)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (5)
Spiel markieren?

Serie: Dungeon Master, Chaos Strikes Back, Dungeon Master II: The Legend of Skullkeep

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 7 (alle anzeigen)
Kategorie: Apple, Spiel
Kategorie: Amiga, Longplay
User-Kommentare: (216)Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8 9 10 11   »
30.12.2015, 10:55 Vintage 16Bit (57 
Ich schließe gerade eine Bildungslücke in Sachen RPG-Klassiker, in dem ich zum ersten Mal Dungeon Master spiele. Ich habe 3 Fragen, aber kein Interesse einen Walkthrough zu googlen, spoilert doch dies die ganze Spielmechanik und damit den Spaß. Also wer das Programm gut kennt…

1. Gibt es in diesen weißen Gemäuern unsichtbare Diebe? Also bleibt alles was ich liegen lasse auch für den Rest des Abenteuers dort?

2. Kostet eine Wiederbelebung den jeweiligen Charakter etwas? Also z.b. Malus oder ähnliches.

3. Ich glaube ich habe bei der Party-Zusammenstellung eine falsche Wahl getroffen. Ich werde mich wohl von Le-Ying, dem asiatischen Kampfmönch, trennen müssen. Kann ich ihn ein paar Mumien zum Fraß vorwerfen und einen neuen Champion aus dem Bilderrahmen befreien?
22.08.2015, 14:45 Stalkingwolf (723 
SarahKreuz schrieb am 04.05.2015, 02:24:
Einzigstes Manko an dem Spiel: das verkomplizierte Magiesystem. War alles andere als schnell und intuitiv zu bedienen, wenn man mal jemanden schnell webrutzeln musste.


woot? Das Magiesystem ist imo das beste was es bisher gab. LoG hat sein System nicht umsonst dem von DM angelehnt. Allerdings nicht ganz so komplex.

Das System hatte Hand und Fuss und man konnte die Spells pre-clicken und dann abfeuern.
Wichtig waren nachher eh nur 3-4 Stück im Kampf.
6-4-4 und go war eh das nonplusultra. Nur Vorsichtig mit feuern und gleichzeitig ein Schritt nach vorne machen
12.05.2015, 11:41 Eloton (318 
"kritisch-berichtender Journalismus" bei der PP?
12.05.2015, 11:09 Sir_Brennus (321 
Der ASM-Test beweist mir wieder einmal eins:

Ich habe immer und werde immer den kritsch-berichtenden Journalismus der HC/PP-Tradition vorziehen. Das gilt selbst für die qualitative Hochzeit der ASM, aus welcher der Dungeon Master Artikel stammt.

Uwe Winkelkötters "Erfahrungsbericht" ist eher ein Essay als ein Test im eigentlichen Sinne. Dazu gibt es sinnfreie (und z. T. falsche) Spieletipps im Fließtext, eine Belehrung über die Zukunft der Spieleprogrammierung und drei scheußliche Screenshots.

Alle Berichte der BS&HL-Schmiede bringen die wesentlichen Informationen kompakter und sachlicher herüber, ohne dem Spiel gegenüber ungerecht zu werden.
Kommentar wurde am 12.05.2015, 11:09 von Sir_Brennus editiert.
11.05.2015, 13:34 Wuuf The Bika (1120 
Hört auf Sarah, denn sie weiß wovon sie spricht!
04.05.2015, 02:24 SarahKreuz (8328 
-Zack- -Woosh-, da jammern sie um ihr verlorenes Leben, die eßbaren Reste von diesen grünen Pilzen. Mann, was bin ich mit Pilzstücken beladen durch die Gänge marschiert! Trophäen waren das! Ich hätte eine Schnellimbissbuse dort unten aufmachen können.

Ebenfalls großartig: der Felsen, der gar keiner ist - und dich plötzlich Zähnefletschend angreift.

Einzigstes Manko an dem Spiel: das verkomplizierte Magiesystem. War alles andere als schnell und intuitiv zu bedienen, wenn man mal jemanden schnell webrutzeln musste. Ansonsten finde ich auch heute noch so ziemlich alles genial an dem Spiel. Atmosphäre, Steuerung, das Design der Dungeons, Gegnervielfalt, genug Items um meine Sammelleidenschaft und den Aufrüstungswahn zu befriedigen, genug verborgene Gänge, Rätsel und Teleportationsfelder, um das Gehirn zu beschäftigen...undundund

Fall auf die Knie, Beholder. Hier ist das Original!
Kommentar wurde am 04.05.2015, 02:29 von SarahKreuz editiert.
03.05.2015, 21:03 drym (3505 
v3to, ich kann Dich verstehen.
Zwar will ich es immer noch mal anspielen, aber EoB1&2 sind für mich eben das, was für andere dieses Spiel hier ist.
Hatte es nie und irgendwie ist es heute zu spät, scheint mir so.

Irgendwer hat es anscheinend komplett in Legend of Grimrock nachgebaut, vllt wäre das ein Kompromiss.
03.05.2015, 19:10 Wuuf The Bika (1120 
v3to schrieb am 03.05.2015, 15:12:
Mit Dungeon Master wurde ich nie so wirklich warm. Zum Erscheinen fand ich erst keinen rechten Zugang wegen der Steurung (mir lag dieses Icon-System nicht wirklich) und später, als mich über andere Spiele daran gewöhnt hatte, war es mir zu steril.

Er soll verdammt sein, er soll verdammt sein, er soll ...
03.05.2015, 15:12 v3to (892 
Mit Dungeon Master wurde ich nie so wirklich warm. Zum Erscheinen fand ich erst keinen rechten Zugang wegen der Steurung (mir lag dieses Icon-System nicht wirklich) und später, als mich über andere Spiele daran gewöhnt hatte, war es mir zu steril.
30.01.2015, 10:56 SarahKreuz (8328 
Wurstdakopp schrieb am 15.08.2014, 12:19:
Wenn es von FTL umgesetzt wird, dann dauert es wohl noch ca. 12 Jahre, bis die Portierung fertig ist.



Gut, ich frag 2026 noch mal rum.
15.08.2014, 15:03 Stalkingwolf (723 
Der Joker SH Test ist online
Fand den Test damals Klasse und absolut ehrlich.
Bewertung zeigt auch das DM vor allem von der Atmospähre gelebt hat. Wobei auch die Grafik auch heute noch! absolut Vorzeigbar ist.
15.08.2014, 12:19 Wurstdakopp (1294 
Wenn es von FTL umgesetzt wird, dann dauert es wohl noch ca. 12 Jahre, bis die Portierung fertig ist.
15.08.2014, 11:38 SarahKreuz (8328 
Gibt's davon nicht schon längst eine Android-Version? Mit Touchpad müsste sich so ein Dungeon Crawler doch echt gut spielen können.
15.08.2014, 10:02 spatenpauli (715 
Finde auch, dass Syndicate hervorragend gealtert ist (die DOS-Version). Gefällt mir heutzutage fast besser als zum Erscheinungszeitpunkt.
14.08.2014, 18:30 Retro-Nerd (10405 
Kann ich nicht behaupten. Syndicate ist ein tolles Spiel, allerdings nur die PC DOS Version. Die Amiga-/Konsolenfassungen waren nicht gut.
Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8 9 10 11   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!