Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: DarkLove1982
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


14970 Tests/Vorschauen und 12164 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Dragon Quest IV
Dragon Warrior IV
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 10.00

Entwickler: Enix   Publisher: Nintendo   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy, Rundenbasiert   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Kultboy.com 1/2016
Testbericht
ohne BewertungNES
Modul
329SarahKreuz
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?
User-Kommentare: (26)Seiten: [1] 2   »
12.03.2017, 19:46 veryunknown (114 
Ja, 35Euro Normalpreis und ein vom Amazon geschenkter Gutscheincode von 10Euro - wie auch immer ich dazu kam. Ich bin heute angefangen zu spielen - die ersten 1,5 Stunden sind schon versenkt. Mit der Kamerasteuerung über den Knubbel muss ich dir beipflichten - aber ansonsten - schöner Start
12.03.2017, 19:15 SarahKreuz (7656 
veryunknown schrieb am 08.03.2017, 23:22:
Boah - immer wenn ich solche Statistiken sehe, juckt es in meinen Fingern. Ich habe DQ8 fürs 3DS zuhause liegen - schön günstig für 25 Euro bei Amazon bekommen. Aber die liebe, liebe Zeit.. Ist ja echt ziemlich zeitintensiv..

25 Euro ist ein guter Deal. In zwanzig Jahren sind die Module eh wieder das vierfache wert.

Ich hab noch volle 39 Euro bezahlt, beim Gamestop umme Ecke. Aber selbst das ist völlig okay.
12.03.2017, 19:06 SarahKreuz (7656 
Das war's, hab Teil 8 heute beendet.

Episch war's. Alleine schon von der Spielzeit her. Neben dem Fürst der Finsternis - der allerletzte Oberfiffi - kam ich auch gegen den Göttervogel Empyria ziemlich ins Schwitzen. Bei beiden Kämpfen wurde ich das Gefühl nicht los, dass es alleine auf das Glück ankam, welche starken Angriffen sie gerade ausnahmsweise mal nicht losließen. Ein Muster dahinter konnte ich jedenfalls nicht erkennen. Die Kämpfe waren also unheimlich Zeitaufwändig, da ich stets den passenden Moment abwarten musste, um die Deckung/Heilung vernachlässigen zu können.

Ansonsten brauchte ich insgesamt zwei Anstupser in die richtige Richtung (Danke, Gameswelt, für die adäquate Online-Komplettlösung). Das versteckte Dorf hätte ich sonst niemals gefunden. Die Hinweise darauf hab ich nie erhalten. Da steht einem per Flug die ganze Welt zur Verfügung und ich Noob flieg trotzdem andauernd an dieses 'Dreiecktal' vorüber, ohne es zu registrieren. Die zweite Komplettlösungs-Hilfe war eher harmlos: hab mir nur schnell die Orte der verstorbenen Weisen notiert, um an ihre Kugel-Relikte zu kommen. Da hatte ich echt keinen Nerv, nach so langer Spielzeit nochmal die ganzen Orte abzuklappern, um mir das ins Gedächtnis zu rufen. Am Ende sind knapp 20 Fotos nicht geschossen worden (scheint ja eine exklusive Sidequest für den 3DS zu sein) und in der Arena konnte ich nur Rang B erreichen. Alles Sachen, die man aber nach dem durchspielen noch erledigen kann, da einem die Welt dann noch offen steht.

Wie einige von euch schon angemerkt haben ist die Sprachausgabe richtig, richtig gut. Und die Charaktere einprägsam. Der verwandelte König hat mir da besonders gefallen. Die Story kommt über die typische 08/15-der-böse-böse-Oberbösewicht-muss-gestoppt-werden nicht hinaus, aber alles ist charmant verpackt und hat die typischen Mini-Geschichten, die es in einem Dragon Quest immer zu verfolgen gibt. Von daher: alles okay. Das Job-System vom Vorgänger hab ich vermisst. Fand ich immer extrem motivierend, die Recken auf meine Bedürfnisse hin hochzuleveln. Ansonsten: Putzige Grafik, tolle Animationen, nicht ein einziger Ruckler im Spiel, saugute Midi-Mucke: an der 3DS-Version gibt's nichts zu bemängeln.
9 von 10 Kultboychen.

Kommentar wurde am 12.03.2017, 19:11 von SarahKreuz editiert.
08.03.2017, 23:22 veryunknown (114 
Boah - immer wenn ich solche Statistiken sehe, juckt es in meinen Fingern. Ich habe DQ8 fürs 3DS zuhause liegen - schön günstig für 25 Euro bei Amazon bekommen. Aber die liebe, liebe Zeit.. Ist ja echt ziemlich zeitintensiv..
08.03.2017, 22:35 SarahKreuz (7656 
Ich steuere langsam aufs Finale zu (Statistiken) und immer noch keine Klassen-Wechsel in Sicht. Hab ich den (Dragon Quest-typischen) Tempel übersehen? Im direkten Vorgänger konnte man ja noch munter die Klassen wechseln.
Hab auch die Hoffnung aufgegeben, in DQ8 noch ein paar optionale Charaktere zu finden. Außer der Wüste hab ich alles erkundet. Wo sollten die sein? Und dann noch so spät im Spiel, wo Dhoulmagus schon als fliegender Dämonenhund dabei ist, den allerletzten Weisen abzumurksen?

Da ich gerade dabei bin diese Flugdingsbums-Göttin um Hilfe zu bitten, find ich aber vielleicht noch etwas auf kleinen (bisher unzugänglichen) Ecken der Weltkarte, sobald ich alles per Luft erkunden kann. Ein paar Stunden werden also sicherlich noch drauf gehen.
01.03.2017, 21:34 SarahKreuz (7656 
forenuser schrieb am 30.01.2017, 15:51:
a) Auf hoher See gibt es Zufallskämpfe...

Jau, hab ich bemerkt. Bin seit gestern Abend mit dem lahmen Schiff unterwegs. Da geht's wieder los, mit dem herumsprenkeln von Weihwasser.

Da gab's irgendwo in der Nähe von Neos ein paar Sirenen, die mich fast abgemurkst hätten. Aber ansonsten hatte ich auch nur ganz wenige Situationen, wo's mal bedrohlich wurde. Und diese Situationen hatte ich dann auch selbst heraufbeschworen, indem ich diese dicken Monster attackiert hatte, die man nach dem besiegen in die Arena schleifen darf. Also...ja...n bissl schwieriger darf es ruhig noch werden. Nach 25 Spielstunden hab ich aber wahrscheinlich nur an der Oberfläche gekratzt. Der komplette westliche Kontinent steht noch an.
Kommentar wurde am 01.03.2017, 21:36 von SarahKreuz editiert.
17.02.2017, 19:45 SarahKreuz (7656 
So, für mich geht's jetzt auch endlich los, nachdem ich Mercenaries Saga 3 durch habe. Ich bin gespannt.

Nachdem ich gemerkt habe, dass die blöde Kamera auf dem "Knubbel"-New 3DS invertiert ist (lässt sich auch nicht ändern - wer zum Henker drückt denn nach links, damit die Cam nach rechts schwingt ), spiel ich's auf dem 2DS.
15.02.2017, 23:07 SarahKreuz (7656 
http://abload.de/image.php?img=screenshot_2017-02-14xris.jpeg

Aus der Quizsendung "gefragt, gejagt" im Ersten

Kommentar wurde am 15.02.2017, 23:07 von SarahKreuz editiert.
30.01.2017, 16:12 forenuser (2577 
Das kann ich bzgl. der 3DS-Fassung leider nicht bestätigen - oder aber ein Levelunterschied von 25 ist noch nicht groß genug...
Kommentar wurde am 30.01.2017, 16:46 von forenuser editiert.
30.01.2017, 16:06 Pat (2682 
Also zumindest auf der PS2 war es dann so, wenn die Gegner deutlich schlechter waren, wurde der Kampf immer automatisch gewonnen.
30.01.2017, 15:51 forenuser (2577 
Ich muss meine Euphorie nach einigen Spielstunden leider etwas runterschrauben.

a) Auf hoher See gibt es Zufallskämpfe...
b) Gleichstarke und stärkere Gegner greifen die Party nur gelgentlich an, soweit OK. (Deutlich) schwächere Gegner scheinen aber eine suicidale Neigung zu haben. Das ist hochgradig lästig...

Nichtsdestro trotz, immer noch besser als DQ VII!
Kommentar wurde am 30.01.2017, 15:52 von forenuser editiert.
30.01.2017, 13:50 SarahKreuz (7656 
Klingt gut. Ich werd's mir erst die Tage kaufen gehen.

Eigentlich fühl ich mich noch "satt" vom siebten Teil. Aber nach ner Stunde reinspielen wird's mich wohl wieder gefangen nehmen. Teil 11 und die beiden Heroes-Ableger kommen ja auch noch dieses Jahr auf 3DS und Switch. Die volle Dragon Quest-Dröhnung momentan.
23.01.2017, 22:00 forenuser (2577 
Boah, diese Deppen bei (Square)Enix! Warum nicht gleich so? Nein, stattdessen lassen die Blödmannsgehilfen mich bummelig sieben Jahre hängen bis sie dann endlich mit der 3DS-Fassung von DQ VIII einen fast makellosen Ableger servieren.

- Keine Zufallskämpfe und man kann den Gegner auch in den Dungeons (fast) immer ausweichen.
- Kampfeinleitung, die Kämpfe selber und der Ausklang wurden entschlackt und beschleunigt.
- Das Brimborium bei der Alchmieanwenden wurde deutlich reduziert und beschleunigt.
- Überhaupt wurden all die Texteanzeigen soweit beschleunigt dass auch jene, die mehr als zwei verschiedene Wörter in einer Minuten verarbeiten können, nicht mehr besinnungslos zusammensacken.

Zur Technik muss ich wohl nichts schreiben, die ist wie immer wenigstens angemessen und die gesamte Präsentation ist sehr liebevoll, die deutschen Texte sehr gelungen und ich mag die schnoddrige (englischen) Sprachausgabe.

Insgesamt ein sehr runder und spaßiger Titel. Und sowohl die PS2-Fassung von DQ-VIII als auch die 3DS-Fassung von DQ-VII müssen hier sehr deutlich zurückstecken.
17.11.2016, 19:24 SarahKreuz (7656 
Du hast DQ7 auf der Playstation gespielt? Gibt's da mittlerweile ne Fan-Übersetzung vom japanischen Original? Ich hätte da anno damals schon kein Wort verstanden.
15.11.2016, 15:27 Pat (2682 
Ich als alter Cheater mag ja Zufallskämpfe, weil ich sie dann so bequem per Action Replay abschalten kann, wenn sie mich nerven.

So richtig mit Dragon Quest bin ich erst mit Teil 7 auf der PS1 warm geworden (trotz seiner Schwächen). Teil 8 finde ich grandios!

Was danach gekommen ist, habe ich aber nicht mehr so richtig mitverfolgt.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!