Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: aykzrd
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16652 Tests/Vorschauen und 12446 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Turrican
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 157 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.83
Amiga
Entwickler: Factor 5   Publisher: Rainbow Arts   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (15) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 7/90
Testbericht
8/10
8/10
9/10
C64/128
1 Diskette
481Matthias Fichtner
Amiga Joker 3/92
Testbericht
SuperAmiga CDTV
1 CD
818-
Amiga Joker 5/90
Testbericht
91%
94%
87%
Amiga
1 Diskette
655Carsten Borgmeier
ASM 11/90
Testbericht
10/12
10/12
10/12
Atari ST
1 Diskette
139Torsten Oppermann
ASM 1/92
Testbericht
7/12
7/12
8/12
Sega Mega Drive
Modul
39Hans-Joachim Amann
ASM 3/92
Testbericht
6/12
5/12
4/12
Nintendo Game Boy
Modul
3927Ulrich Mühl
ASM 7/90
Testbericht
11/12
10/12
11/12
Amiga
1 Diskette
1609Torsten Oppermann
ASM 5/90
Testbericht
11/12
10/12
11/12
C64/128
1 Diskette
1416Torsten Oppermann
Power Play 3/92
Testbericht
64%
34%
70%
Nintendo Game Boy
Modul
28Boris Schneider-Johne
Power Play 6/90
Testbericht
82%
80%
88%
70%
81%
71%
Amiga
C64/128
1 Diskette
1 Diskette
4906Henrik Fisch
Power Play 11/91
Testbericht
69%
71%
72%
Sega Mega Drive
Modul
1103Winfried Forster
Power Play SH 2/90
Testbericht
--81%
71%
Amiga
C64/128
1 Diskette
1 Kassette
675Volker Weitz
Video Games 4/91
Testbericht
66%
61%
69%
Sega Mega Drive
Modul
192Winfried Forster
Video Games 1/92
Testbericht
67%
32%
51%
Nintendo Game Boy
Modul
127Boris Schneider-Johne
Video Games 10/92
Testbericht
ohne BewertungNEC PC Engine
HuCard
157Julian Eggebrecht
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (59)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Serie: Turrican, Turrican II: The Final Fight, Turrican III: Payment Day

Auszeichnungen:




Videos: 2 zufällige von 9 (alle anzeigen)
Kategorie: Atari ST, Spiel, Longplay
Kategorie: Longplay, C64
User-Kommentare: (242)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
18.12.2017, 10:22 Darkpunk (2127 
Amiga_Turri schrieb:
Von der Spielbarkeit und dem Leveldesign absolut auf Augenhöhe mit Turrican 2.


...hier jedoch nicht. Für die nervigen Alien-Level ziehe ich mindestens einen Punkt ab.

17.12.2017, 22:27 Amiga_Turri (2 
Mein zweitliebstes Turrican.
Von der Spielbarkeit und dem Leveldesign absolut auf Augenhöhe mit Turrican 2.
Die Grafik kommt nicht an den 2. Teil ran, aber als es damals rauskam war die Grafik auch sehr geil.
Die Musik ist fast so gut wie beim 2. Teil.
Ich würde eine 9,5 vergeben und runde somit auf 10 auf.
11.10.2017, 23:39 Retro-Nerd (9940 
Hier im Orginal.

LINK
11.10.2017, 23:37 v3to (774 
Hört man recht deutlich am Stil. Der erste Tune ist typisch Stefan-Hartwig-Style. Die anderen beiden klingen so gar nicht nach ihm.
11.10.2017, 23:28 Retro-Nerd (9940 
Die C64 Titelmusik ist ja aus dem Transformers Trickfilm von 1986. Genialer Track von Vince DiCola. Und klingt auch immer noch nach dem Rocky IV Soundtrack, den er 1985 gemacht hatte. Hat Stefan Hartwig schon super für den SID umgesetzt.

Vince DiCola ist wohl nicht der C64-Musiker,


Natürlich nicht. Vince DiCola ist Soundtrack Composer. Unter anderem eben für Rocky IV und Transformers (der 86er Trickfilm). Also doch von Ramiro Vaca und nicht Stefan Hartwig umgesetzt?
Kommentar wurde am 11.10.2017, 23:36 von Retro-Nerd editiert.
11.10.2017, 23:25 v3to (774 
Edit: Da war der Retro-Nerd schneller
Das Sprachsample im Intro stammt AFAIK von Jeroen Tel.
Vince DiCola ist wohl nicht der C64-Musiker, sondern der Komponist. Die zwei Stücke wurden von Ramiro Vaca umgesetzt.
Kommentar wurde am 11.10.2017, 23:28 von v3to editiert.
11.10.2017, 23:24 Herr MightandMatschig (311 
Der Amig Soundtrack ist über alle Zweifel erhaben. Aber die 8-Bit Version ist auch nicht schlecht.
11.10.2017, 23:16 Retro-Nerd (9940 
Teilweise von ihm.

MUSICIANS/V/Vaca_Ramiro/Turrican.sid
(#1)
AUTHOR: Stefan Hartwig
COMMENT: Same as /MUSICIANS/H/Hartwig_Stefan/X-Ample_Intro_Architect_tune_01.sid
(#2)
TITLE: Escape [from the movie Transformers (1986)]
ARTIST: Vince DiCola
(#3)
NAME: The Deep
AUTHOR: Chris Hülsbeck
COMMENT: Re-edit of /MUSICIANS/H/Huelsbeck_Chris/Compilation_III.sid, Tune #4.
(#4)
AUTHOR: Michael Hendriks
TITLE: ShadowFire, Tune #2
ARTIST: Fred Gray
COMMENT: It covers the part of ShadowFire that starts at 0:37 in that tune.
This is exactly the same tune as the one used in
/MUSICIANS/F/FAME/Hendriks_Michael/X-Out.sid, Tune #8.
(#5)
TITLE: Turrican, Level 1-1 [from the Amiga game Turrican]
ARTIST: Chris Hülsbeck
(#6)
TITLE: Death of Optimus Prime [from the movie Transformers (1986)]
ARTIST: Vince DiCola
COMMENT: Only bits and pieces of it are covered here from 0:20 and on
.
11.10.2017, 22:42 Herr MightandMatschig (311 
Ich hab es auf dem Amiga zu Tode gespielt. Stimmt es, dass der C64 Soundtrack nicht von Hülsbeck stammt?
03.05.2017, 18:13 Retro-Nerd (9940 
Ups, vertan. War ja nicht Turrican 2.
Kommentar wurde am 03.05.2017, 18:14 von Retro-Nerd editiert.
03.05.2017, 12:37 advfreak (391 
Soweit ich mich erinnern kann hat die C64er Version nur einen stark eingeschränkten Soundtrack, d.h. in den Lauflevels nur Soundeffekte und keine Musik. Grund dafür ist das auf dem C64 für Musik kein Platz mehr im Speicher war. Die Scrollevels müssten aber die selbe Musik wie die Amiga-Version haben.
Kommentar wurde am 03.05.2017, 19:02 von advfreak editiert.
06.03.2017, 16:50 Herr MightandMatschig (311 
Was soll man da noch sagen. Fantastische Grafik, fesselnde Spielmechanik und ein mitreissender Soundtrack. Auf Pause drücken und durchs Zimmer spassten . Was ich damals so für Tanzen hielt. Hach... Süsse Kindheit.

Ich kenne ja nur die Amiga Fassungen. Der C64 hat einen anderen Soundtrack?
Kommentar wurde am 06.03.2017, 16:54 von Herr MightandMatschig editiert.
13.01.2017, 09:54 Gunnar (1526 
Bren McGuire schrieb am 13.01.2017, 09:06:
Ein "Turrican" in 3D (welches um die Jahrtausendwende mal geplant war) würde in dieser Form wohl gar nicht oder nur unzureichend funktionieren. Letztlich wäre es wohl nur ein weiterer "Doom"-Klon mit spezifischen "Turrican"-Waffen, wobei insbesondere der berühmte Flammenwerfer bei einem solchen Spiel lediglich zum reinen Effektgewitter verkommen würde. Gerade die Ausbaufähigkeit jener Waffe (je mehr Extras dieser Art, desto länger die Reichweite), würde in einem 3D-Shooter deplatziert wirken. Denn wenn ich in 'nem Ego-Shooter den entferntesten Feind erledigen kann, wo bleibt da noch der spielerische Reiz? So etwas funktioniert halt nur in 2D!

Hm, wenn "Turrican" (wie auch andere Run-'n'-Guns à la "Contra" oder "Metal Slug") ihre Herausforderung daraus beziehen, dass es nur begrenzte Sicht- und Schussweite gibt, könnte man doch heute mal ein experimentelles Spielchen basteln: Einen Ego-Shooter, bei dem beide Größen ebenfalls beschränkt sind, wo also Gegner sehr bald im Nebel verschwinden (dafür aber auch nie außerhalb des Gesichtsfeldes des Spielers auftauchen bzw. spawnen) und Waffen ebenfalls nur ein paar Meter weit reichen. Letzteres könnte man heute beispielsweise mit "echter" streoeskopischer 3D-Technologie zu einer richtigen Herausforderung machen, damit der Spieler auch abschätzen kann: Langt meine Waffe überhaupt bis zum nächsten Gegner?
13.01.2017, 09:06 Bren McGuire (4805 
Pat schrieb am 13.01.2017, 08:01:
Ich hatte eigentlich nie Turrican und Metroid miteinander verglichen. Für mich sind das ziemlich unterschiedliche Spiele - dessen Protagonisten halt beide einen Kampfanzug tragen.

So sehe ich das auch. Vor allem die "Metroid Prime"-Serie spielt sich wohl in erster Linie aufgrund ihres Erforschungselement dermaßen gut. Ein "Turrican" in 3D (welches um die Jahrtausendwende mal geplant war) würde in dieser Form wohl gar nicht oder nur unzureichend funktionieren. Letztlich wäre es wohl nur ein weiterer "Doom"-Klon mit spezifischen "Turrican"-Waffen, wobei insbesondere der berühmte Flammenwerfer bei einem solchen Spiel lediglich zum reinen Effektgewitter verkommen würde. Gerade die Ausbaufähigkeit jener Waffe (je mehr Extras dieser Art, desto länger die Reichweite), würde in einem 3D-Shooter deplatziert wirken. Denn wenn ich in 'nem Ego-Shooter den entferntesten Feind erledigen kann, wo bleibt da noch der spielerische Reiz? So etwas funktioniert halt nur in 2D!

Bei "Metroid", welches schon immer vorrangig auf das Erforschen sowie der Erweiterung der eigenen Fähigkeiten setzt, bietet sich 3D geradezu an, wobei die 2D-Teile (vor allem "Super Metroid" und "Metroid: Fusion) ebenfalls exzellent sind!
13.01.2017, 08:01 Pat (3124 
Ich hatte eigentlich nie Turrican und Metroid miteinander verglichen. Für mich sind das ziemlich unterschiedliche Spiele - dessen Protagonisten halt beide einen Kampfanzug tragen.

Ich würde Metroid nie als "Run and Gun"-Spiel einstufen, da dort der Fokus ganz klar auf erkunden und erforschen liegt.
Die Waffensysteme sind ebenfalls völlig unterschiedlich: Während bei Metroid neue Waffensysteme nach und nach freigeschaltet werden, gibt es bei Turrican ein Power-Up-System.
Turrican hat zwar recht coole und verzweigte Level aber ist ein lineares Spiel, während bei Metroid ein große Welt erkunded werden darf/muss (hat ja dadurch auch recht Backtracking).

Sogar der Morphball bzw. die Kreissäge (oder wie man das bei Turrican nennt) spielen sich komplett unterschiedlich. Aber, okay, beide Modi können Bomben legen.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!