Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Seven Gates of Jambala, The
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.28
Amiga CD32
Entwickler: Thalion   Publisher: Grandslam   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 2/90
Testbericht
71%
70%
73%
Amiga
1 Diskette
908Michael Labiner
ASM 1/90
Testbericht
10/12
10/12
9/12
10/12
9/12
9/12
Atari ST
Amiga
2 Disketten
1 Diskette
196Ulrich Mühl
Power Play 4/90
Testbericht
66%
60%
61%
61%
57%
57%
Atari ST
Amiga
2 Disketten
1 Diskette
205Henrik Fisch
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Musik, Atari ST
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (31)Seiten: [1] 2 3   »
24.07.2015, 15:34 v3to (774 
@Anna L: Jein. Das war damals ja nicht unbedingt Hobby. In meinem Fall war das ein Vollzeit-Job. Was allerdings ziemlich oft beinander kam, waren überambitionierte Projekte, unausgereifte Design- und Vertriebsentscheidungen. Zu der Zeit, als ich an Spiele-Entwicklungen anfing, lag der C64 kommerziell im Sterben und beim Amiga fing das auch bereits langsam an. Man versuchte mit möglichst wenig Personal in knapp bemessenen Zeitplan die Produkte an den Markt zu bringen.

Bei der ursprünglichen Version hatten die Teams noch ganz gut Spielraum, nur zb bei C64-Versionen hatten wir meist so Zeitvorgaben von 1 bis 3 Monaten bis zum Abgabetermin. Das ist an sich noch weniger, als es sich erstmal anhört, denn ein Programmierer kann auch nur begrenzt ohne Content arbeiten und hat Leerlauf durch Wartezeit. Und diese Deadlines waren meist so Alles-oder-Nichts-Dinger. So eine übliche Aussage war: Schafft man die Auslieferung nicht zu Tag X im September ist das Weihnachtsgeschäft logistisch gelaufen und der Publisher nimmt nichts mehr ab... Das Risiko bestand, dass man auf der eigenen Arbeit sitzen bleibt und da wurde dann oft direkt gecancelt, wenn sich das abzeichnet.

Bei Seven Gates of Jambala war das Problem (soweit ich mich richtig erinnere), dass zwar ein Grafiker für das Projekt vorgesehen war, er damals noch in einem anderen 16Bit-Projekt hing, zudem 8Bit nicht so lag und keine Alternative absehbar war.
24.07.2015, 14:35 Anna L. (1362 
War ja damals noch eine neue Sache, allein oder mit einer paar Leuten ein Spielprojekt zu starten. Zu Woodstock-Zeiten konnte man nur eine Band gründen, Computerspiele gab es so noch nicht. Deshalb war die Begeisterung groß, der Atem aber gerne mal kurz. Denn ein hoffnungsfroher Start ist noch lange keine Vollendung. Da kann es richtig biestig werden. Wenn dann noch das Geld und die Zeit ausgehen, ist eh Schicht im Schacht.
24.07.2015, 11:42 v3to (774 
@nudge: Naja, wenn ich ein Jahr älter wäre, hätte das vielleicht passieren können. Aber das ist ja allgemein so, bzw wenn man auf GTW64 etwas stöbert, merkt man schnell, dass die Zeit damals voller gescheiterter Projekte war.
21.07.2015, 22:30 nudge (829 
v3to schrieb am 21.07.2015, 12:07:
Wurde es auch nicht. Auf GTW64 gibt es ein ausführliches Statement vom Coder:
http://www.gamesthatwerent.com/gtw64/the-seven-gates-of-jambala/
Danke Dir, habe mir das Interview durchgelesen. Immer wieder Mario. Unglaublich wie viel er angefangen und nicht vollenden konnte. Ihm hat ein guter Grafiker gefehlt schreibt er. Schade, dass ihr euch nicht eher kennengelernt habt.
21.07.2015, 12:07 v3to (774 
nudge schrieb am 21.07.2015, 10:23:
Tja, aus der C64 Version, die laut ASM "demnächst" erscheinen sollte, wurde wohl nichts.

Wurde es auch nicht. Auf GTW64 gibt es ein ausführliches Statement vom Coder:
http://www.gamesthatwerent.com/gtw64/the-seven-gates-of-jambala/
21.07.2015, 11:39 Anna L. (1362 
Die Steuerung war mir zu schwammig.
21.07.2015, 11:02 Eloton (318 
Es war ja nicht so richtig schlecht, aber auch irgendwie nichts Besonderes, finde ich. Solala eben. Aber ich erinnere mich noch an das Intro, wo dem Helden am Ende die Hose platzt.
21.07.2015, 10:23 nudge (829 
Tja, aus der C64 Version, die laut ASM "demnächst" erscheinen sollte, wurde wohl nichts.
20.07.2015, 18:28 v3to (774 
Hat mir recht gut gefallen und habe es auch eine ganze Weile gespielt. Die Grafik war hübsch putzig, die Musik eingängig und das Spiel allgemein fair.
20.07.2015, 17:49 Eloton (318 
Hm ... Das hat mich so gar nicht vom Hocker gerissen.
05.02.2014, 23:46 Pat (3122 
Nett ist mehr so die Schweiz der Bewertungen: Ziemlich neutral.
05.02.2014, 16:57 Wurstdakopp (1293 
Ich dachte Nett ist der kleine Bruder von Scheiße...
05.02.2014, 11:47 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Und "nett" ist die hässliche Schwester von "gut" ?
28.06.2012, 11:19 Pat (3122 
Ein nettes Spiel in allen Bereichen: Nette Grafik, nette Musik, nettes Gameplay.

Wer Jump'n'Runs mag, macht sicher nichts verkehrt.
15.05.2012, 16:38 Wuuf The Bika (1115 
Hm, beim Powerplay-Test sieht man ein Foto von "Switchblade" ...
aber die Beschreibung stimmt trotzdem: "Ein kleines Männchen turnt springend und laufend durch die Levels"
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!