Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16327 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Seven Gates of Jambala, The
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.28
Amiga CD32
Entwickler: Thalion   Publisher: Grandslam   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 2/90
Testbericht
71%
70%
73%
Amiga
1 Diskette
905Michael Labiner
ASM 1/90
Testbericht
10/12
10/12
9/12
10/12
9/12
9/12
Atari ST
Amiga
2 Disketten
1 Diskette
193Ulrich Mühl
Power Play 4/90
Testbericht
66%
60%
61%
61%
57%
57%
Atari ST
Amiga
2 Disketten
1 Diskette
204Henrik Fisch
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Musik, Atari ST
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (31)Seiten: «  1 [2] 3   »
17.04.2011, 20:50 Rektum (1730 
Klar hatte der ST den besseren Sound.
Sonst hätte ihn Jochen ganz sicher nicht für die Paula gesamplet.
17.04.2011, 20:42 Atari7800 (2322 
Rektum schrieb am 17.04.2011, 20:40:
Auf dem Amiga bietet die traurigschöne GameOver-Musik eine echte Sensation:
Einen gesampelten AY-Sound!
Den hat Jochen Hippel wohl direkt vom ST rübergezogen.
Dieser Sound spielt übrigens die Melodie, gleich zu Beginn ist er zu hören.
Das entzückt mich total!
Das wollte ich schon länger mal schreiben, nun habe ich es endlich getan.


Ich wusste doch schon immer das der Atari ST den besseren Sound hatte
17.04.2011, 20:40 Rektum (1730 
Auf dem Amiga bietet die traurigschöne GameOver-Musik eine echte Sensation:
Einen gesampelten AY-Sound!
Den hat Jochen Hippel wohl direkt vom ST rübergezogen.
Dieser Sound spielt übrigens die Melodie, gleich zu Beginn ist er zu hören.
Das entzückt mich total!
Das wollte ich schon länger mal schreiben, nun habe ich es endlich getan.

12.04.2011, 20:54 Rockford (1684 
Das ist ja ein tolles Video!
12.04.2011, 08:35 bronstein (1654 
Eine ziemlich uninspirierte Sache; technisch sauber, aber spielerisch noch öder als das unsägliche "Twinworld".
11.04.2011, 23:20 Gerry (516 
Danke für die neuen Scans.

@ Horseman: Die CD32-Fassung wurde auch im Amiga Joker und in der Amiga Games getestet und kam in beiden Zeitschriften nicht gut weg.

Könntest Du mir den Test aus der CD32 Gamer einscannen und mailen?
11.04.2011, 21:59 Horseman (524 
Es gibt auch eine Amiga CD32 Version, wenn ich mir die aber ansehe, dann glaube ich aber das es sich nur um eine 1:1 Convertierung auf CD handelt. Darum hat sie auch nur nach meiner Erinnerung nur unter 40% bei den Bewertungen bekommen. Der Test ist z.B. in einer Ausgabe der CD32 Gamer.
18.11.2007, 12:07 Sanxion (104 
Kenne nur eine Remix des Titellieds, schöne Melodie. Spiel kenn ich nicht, werde das aber grad nachholen...
17.11.2007, 21:10 McCluskey (315 
Ich habs damals durchgespielt. Immer Millimeter für Millimeter den Boden abklopfen...

Zum Schluß waren mein Kumpel, der das mitzockte und ich doch etwas angep***t. Man steht am Ende vor einem Tor und benötigt eine bestimmte Farbkombination, um dieses zu öffnen. Da wir durch das Hämmern wirklich genug Kohle hatten, konnten wir uns jede verfügbare Info im Spiel leisten. Das mit ein wenig Kombinatorik zusammengerührt und nach einer Weile hatten wir den Code. Erwartungen, was jetzt kommt? Riesig! Ergebnis: Das Gitter geht hoch, Spielfigur rennt durch, Game over.
17.11.2007, 19:00 Spielenarr (209 
Jochen Hippel hat ganze Arbeit geleistet.
03.05.2007, 23:28 DRAX (288 
Obwohl ich ein grosser Thalionfan bin (MAD MAX !!!!! )wollte dieses Jump'n Run eine Spur zuviel.Die Grafik sehr hübsch, mit schönen Pastellfarben was die Aussenwelt betraf und Sound vom Allerfeinsten, stellte sich dieses Spiel mit dem vermurksten Leveldesign jedoch selbst ein Bein.Während die ersten Levels noch recht einfach zu meistern waren wurde das Ganze später doch derart kompliziert und verwinkelt, das man schlichtweg den Überblick verlor.Man musste ja mit dem Hammer immer den Boden abklappern um Münzen zu sammeln um sich bei nem gewissen Betrag Waffen zu kaufen, das nervte nach ner gewissen Spielzeit einfach nur noch.Die Steuerung war auch nicht wirklich fit, der kleine Held steuerte sich doch etwas behäbig und schwammig aber das Hauptproblem lag eindeutig am dermassen anstrengenden Leveldesign.Viele Tore zur Auswahl, irgendwo reingehen, Türme "hochklopfen" dann kam man in einen neuen Bereich, dort wieder Haufen Tore usw usw.Man hätte ja einen Kumpel zum mitzeichnen der Levels gebraucht so labyrinthartig war das Ganze. Schade eigentlich, denn die Idee und die Technik waren wieder auf typisch hohem Thalionniveau.Leider reicht es diesmal nicht zu ner Empfehlung Thalion
16.02.2006, 07:57 tschabi (2527 
mir wäre auch nichts aufgefallen,durchgespielt habe ich es aber nie
15.02.2006, 19:37 Bundavica (518 
Welche Bugs? Hab das Teil durchgezockt. Der Titelsong von Hippel....ein Traum!
11.05.2005, 12:11 Greg Bradley (2570 
"The Seven Gates Of Jambalaya" oder was? Scheint ja aber ein paar echt dumme Bugs zu haben, das Spiel.
11.05.2005, 10:19 Nestrak (769 
Nie gespielt, in Anbetracht dessen das es aber von Thalion ist sollte man den ganzen vielleicht doch eine Chance geben.
Seiten: «  1 [2] 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!