Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Kult-Bücher

zurück Gehe zu:


Das große Spielebuch Commodore 64


Autor:
Franz Ende

Verlag:
Markt&Technik

Erscheinungsdatum:
1984

Daten & Preis:
ISBN: 3-922120-63-6

Inhalt:
Dieses Buch enthält viele interessante Spieleprogramme. Ein Spielautomat, ein Roulette, mehrere Geschicklichkeitsspiele und vieles mehr warten auf Sie. Doch das ist noch nicht alles. Sicher werden Sie nach einiger Zeit des Spielbetriebs den Wunsch verspüren, die Spielprogramme etwas zu variieren oder sogar selbst einige zu schreiben.

An diesem Punkt werden Sie den zweiten Teil des Buches zu schätzen wissen. Dort finden Sie nämlich alle Informationen, die Sie für einige Commodore 64-Programme brauchen. Einfache, als Unterprogramme geeignete Befehlssequenzen zeigen, wie man auf Joysticks und Paddles, auf den Bildschirm und auf die Tastatur zugreift. Dabei werden die vielfältigen grafischen Möglichkeiten ebenso behandelt wie das weite Spektrum der Tonerzeugung.

Dieses Buch soll Ihnen helfen. Ihren 64'er besser kennenzulernen und das Letzte aus ihm herauszuholen. Für alle diejenigen, denen das Eintippen zu mühsam ist, hält der Verlag eine Diskette mit allen Buch gezeigten Programmen bereit.

Geschrieben von kultboy
  Bild: JPG | Abmessung: 400x571 | Grösse: 80 Kbyte | Hits: 955
Scan von kultboy
User-Kommentare: (1)Seiten: [1] 
13.08.2013, 20:38 Gundark (689 
Da ich das Buch gerade für nen Euro gekauft habe, hier mein Statement (noch nicht wirklich gelesen)

Vom Namen des Buchs nicht zuviel erwarten. Das Buch ist normal groß und relativ dünn. Insgesamt nur 141 Seiten.
Es sind dort auch keinerlei bekannten Spiele drin, sondern es sind kurze Spielerklärungen mit anschließender Umsetzung als Basicprogramm im 1. Teil und ein bisschen allgemeinerer Grafik und Sprite-Erklärung im 2. Part.

Beispiel eines Spielprogramms zum selber Eintippen:

Mäuse
Dies ist ein Spiel für zwei Spieler. Jeder der beiden steuert eine Maus. Der erste Spieler benutzt dazu die Tasten A,W,D und X, der zweite die Tasten 4,8,6 und 2. Wer zuerst mit seiner Maus den Rand oder eine der beiden Mäusespuren berührt, hat verloren.

10 REM MAEUSE
20 PRINT " RULES " RINT
22 PRINT " JEDER SPIELER KANN SEINE MAUS IN"
....


Erklärung gibt es zum Code dann keine.


Inhaltsverzeichnis:
C-64 Cursor-Kontroll-Zeichen
Spielautomat
Roulette
Mäuse
Die tollen Drei
Lotto
Billard
Flip-Flop
Irrgarten
Angriff
Artillerie
Das magische Quadrat
Karussell
Die Entfernung zwischen zwei Städten
Kurven
Mosquitos
Weltzeit
Konzentrationstest
Ballspiel
Space shuttle
Das Arbeiten mit binären Zahlen
Der freie Fall und der Wurf nach oben
Der schräge Wurf
Grafik mit dem Commodore 64
Wie man mit der hochauflösenden Grafik arbeitet
Das Arbeiten mit mehreren Farben
Das Verschieben des Bildinhalts
Sprites
Ein Editor für Sprites
DIe Priorität von Sprites
Wie man Spritekollisionen feststellt
Der Tonteil
Joysticks und Paddles
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!