Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Kult-Bücher

zurück Gehe zu:


Monkey Island II


Autor:
Rainer Babiel

Verlag:
Sybex

Kaufen:
Amazon

Erscheinungsdatum:
1994

Daten & Preis:
112 Seiten Broschiert; Preis: DM 14,80; ISBN: 3815560160

Inhalt:
Colour Hintbooks sind farbige Lösungsbücher zu guten Computerspielen.

Fazit:
Ein sehr gutes Lösungsbuch für eines der besten Adventure. Der Lösungsweg wurde sehr ausführlich beschrieben und mit vielen Bildern (es wurde die deutsche Version gespielt) versehen. Einzig der Preis ist für meinen Geschmack für damalige Verhältnisse etwas zu teuer.

Geschrieben von Kultboy
  Bild: JPG | Abmessung: 400x553 | Grösse: 62 Kbyte | Hits: 1068
Scan von kultboy
User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
11.11.2014, 13:50 Pat (3122 
Wenn, dann habe ich es auch so gemacht wie Drym. Ich war damals eigentlich recht gut in Adventures, so dass ich eher selten eine Lösung brauchte - schon gar nicht bei LucasArts-Spielen, die ja eher zu den einfacheren (weil normalerweise logischen) Adventures gehörten.

Solche Lösungsbücher für nur ein einzelnes Spiel empfand ich dann auch eigentlich eher als Abzocke.
Da fand ich so Lösungssammlungsbücher viel besser.

Ausserdem: 120 Seiten für ein einziges Spiel? Bitte, da müsste es schon ein episches Rollenspiel mit jeder Menge Kartenmaterial sein.
11.11.2014, 13:27 mark208 (257 
Mich hat das dann eher genervt, weil ich oft das Gefühl hatte, dass grad bei nicht linearen Spielen man zuviel Spoileralarm hatte. Die Lösungen waren ja oft optimiert und nicht aus der Sicht des Spielers geschrieben der einfach mal alles erkundet.
11.11.2014, 13:07 drym (3483 
Habt ihr das auch so gemacht, wenn ihr in einem Adventure steckengeblieben seid:

Ich las dann immer die Lösung von vorne bis zur ersten Sache, die ich noch nicht gemacht oder entdeckt hatte. Von da ab versuchte ich, mit dem neuen Gegenstand (oder was auch immer es brachte) dann wieder alleine weiterzukommen, auch wenn das oft gar nicht direkt die Lösung des Rätsels war, an dem ich gerade feststeckte. So konnte ich verhindern, zu viele Infos zu bekommen, die noch gar nicht für mich bestimmt waren.
11.11.2014, 05:54 Twinworld (1891 
Mehr als ausreichende Kommplettlösungen gab es aber in allen Magazinen und die hatten wir doch sowieso.
Und genutzt habe Ich die auch nur in ausnahmefällen.
10.11.2014, 20:36 Avulsed (292 
"für damlige Verhältnisse etwas zu teuer"

hm ja,andersrum wäre so ein lösungsbuch , für welchen titel auch immer, für heute umgerechnet 7 oder 8 euro sicher ein schnäppchen wo man vor dem kauf aufgrund des "nierdrigen" preises nicht lange überlegen würde.
Kommentar wurde am 11.11.2014, 20:01 von Avulsed editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!